Navigation überspringen

49ers Aktuell

Noten für das Packers-Spiel (Edition Maiocco) (16. Okt. 2018)

Zum Zuge kommt Matt Maiocco von CSN BayArea:

RUSHING OFFENSE: B+

Offensichtlich waren sich die 49ers sicher, dass sie bei der Schnelligkeit einen Vorteil gegen die Packers haben, die sich als anfällig für Outside Zone Runs erwiesen. Matt Breida ging mit einem verletzten Knöchel ins Spiel und schaffte dennoch 61 Yards bei 14 Läufen. Der schnelle Raheem Mostert hatte ein Karriere-Spiel mit 87 Yards bei nur 12 Carries; er ersetzte Alfred Morris als Mann an Breidas Seite. Aber der Run gab den 49ers dann die nötigen Yards nicht, als sie diese brauchten. Bei den zwei letzten Drives kam Mostert auf ein Carry, das minus 1 Yard einbrachte.

Passing Offense: B

C.J. Beathard war die meiste Zeit über sehr gut, aber dann machte er im vierten Quarter zwei folgenschwere Fehler. Er traf den weit offenen George Kittle nicht bei einem Third-Down-Play, das den Drive tief in der Hälfte der Packers fortgesetzt hätte. Die 49ers holten so nur ein Fieldgoal. Beathards einzige Interception kam bei seinem letzten Pass im Spiel, als er sich mit einem All-Out-Blitz konfrontiert sah. Headcoch Kyle Shanahan sagte, Beathard hätte in diesem Moment andere und bessere Optionen gehabt.

Rushing Defense: C+

Die Packers kamen auf 5,5 Yards bei im Schnitt bei ihren 21 Rushes. Rodgers hatte drei wirkungsvolle Scrambles, mit denen er zusammen 34 Yards holte - darunter ein 21-Yarder beim Drive, der das Spiel gewann.

Passing Defense: D

So gut wie die 49ers in einigen Phasen spielten, so schlecht spielten sie in anderen. Rodgers brachte nur gut die Hälfte seiner Pässe an den Mann, aber er erwarf 425 Yards zu zwei Touchdowns. Das zweite Spiel in Folge gelang den 49ers auch kein einziger Takeaway. Vor allem gab es erneut zu viele fehlerhafte Coverages, und Richard Sherman handelte sich eine Illegal-Contact-Stafe ein, die Green Bay’s Drive fortsetzte, mit dem das Spiel gewonnen wurde. Als Jimmie Ward das Spiel im vierten Quarter wegen einer Oberschenkelzerrung verlassen musste, warf Rodgers auf Ersatzmann Greg Mabin, der eine lange Completion nach der anderen zuließ.

Special Teams: C

Rookie D.J. Reed verlor beim Kickoff-Return im ersten Quarter den Ball bei einem Fumble, nachdem die Packers das Spiel 7-7 ausgeglichen hatten. Der Turnover führte zu einem Fieldgoal. Reed wurde danach von Richie James ersetzt. Der schaffte spät im Spiel einen 32-Yard-Return, der viel hätte ausmachen können, wenn die Offense einige First Downs geschafft und so ein Game-Winning-Fieldgoal ermöglich hätte. Robbie Gould verwandelte alls drei Fieldgoal-Versuche und Bradley Pinion kam bei drei Punts auf einen respektablen Schnitt von 40,0.

Gesamtleistung: C-

Dass die 49ers das Spiel hätten gewinnen können, kam unerwartet. Aber sie hätten das Spiel gewinnen können und sogar müssen. Stattdessen gab es eine weitere qualvolle Niederlage und die 49ers stehen jetzt bei 1-5 in dieser Saison. Ein weiteres Mal verloren sie bei den Turnovers. Diesmal waren es drei Giveaways und kein Takeaway. Die Defense spielte zwischendurch gut und dann wirkte sie wieder konfus. Die Meinung drängt sich auf, dass Shanahan beim letzten Drive mehr Runs hätte callen sollen, insbesondere nach dem 7-Yard-Pass auf George Kittle beim First Down zentral im Feld.

Diese Niederlage könnte schwer zu vergessen sein. Und als nächstes kommen die Los Angeles Rams ins Levi‘s Stadium.

Quelle Matt Maiocco, CSN BayArea Blog

 

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • New York Giants Logo
  • New York Giants
  • 13.11.2018, 02:15
  • 23–27 verloren

Nächster Gegner

  • Tampa Bay Buccaneers Logo
  • @ Tampa Bay Buccaneers
  • 25.11.2018, 19:00
  • Week 12

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 9 1 0 W1
Seahawks 4 5 0 L2
Cardinals 2 7 0 L1
49ers 2 8 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking