Navigation überspringen

49ers Aktuell

Buckner am Wochenende besser als Donald und Suh - zusammen (12. Sep. 2018)

Aaron Donald und Ndamukong Suh waren beide schon mal die bestbezahlten Defender der Liga - auch wenn Donalds Zeit mit dem Titel eher kurz war.

DeForest Buckner ist im dritten Jahr seines Rookies Vertrages und in Anbetracht der Verträge von Donald und Kalil Mack wird er wohl weder jetzt noch in Zukunft der bestbezahlte Defender der Liga.

Am Sonntag stellte er die beiden Rams Spieler aber in den Schatten, selbst wenn man die Stats von Suh und Donald addiert:

Aaron Donald and Ndamukong Suh combined:
5 tackles
1 tackle for loss

DeForest Buckner:
7 tackles
2.5 sacks
3 quarterback hits
3 tackles for loss

(Stats von Rob Lower)

Auch wenn sich Mack wohl den Titel des Defense Player of the Week sicheren dürfte, zeigt Buckner das, was viele - inklusive ihm selber - erwartet hatten. Eine weitere Leistungssteigerung, die sich auch in den Stats widespiegelt.

Quelle: ninersnation.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. wizard49er (12. Sep. 2018)

    Es macht einfach nur Spaß ihm beim Spielen zuzuschauen :)
  2. karpfi (12. Sep. 2018)

    Einfach geil der Typ. Hoffentlich entwickelt sich Thomas auch bald in diese Richtung
  3. frontmode (12. Sep. 2018)

    Hoffentlich entwickelt sich Thomas auch bald in diese Richtung

    TJa, momenten scheint man sogar eher auf Armstead zu setzen.
  4. LA BESTIA NEGRA (12. Sep. 2018)

    Hoffentlich entwickelt sich Thomas auch bald in diese Richtung

    TJa, momenten scheint man sogar eher auf Armstead zu setzen.
    Eine 2 Point conversion von Myles Garrett entfernt :'(
  5. sf49er (12. Sep. 2018)

    Thomas sehr ich jetzt auch eher kritisch... Hoffentlich bleibt Warner fit. Zusammen mit einem gesunden Foster hätten wir da eine auf Jahre hinaus starke Combo auf LB!!
  6. frontmode (12. Sep. 2018)

    Thomas sehr ich jetzt auch eher kritisch... Hoffentlich bleibt Warner fit. Zusammen mit einem gesunden Foster hätten wir da eine auf Jahre hinaus starke Combo auf LB!!

    Thomas ist noch jung und man sollte ihn noch nicht abschreiben. Aber er muss diese Saison einfach eine Steigerung an den Tag legen, damit die 49ers auch bessere Entscheidungen bezüglich Buckner und Armstead treffen können.
  7. IamNINER (12. Sep. 2018)

    Saleh muss ihm auch die Chance geben irgendwo seinen Platz zu finden und dann muss Thomas sich diesen sichern.
  8. frontmode (12. Sep. 2018)

    Saleh muss ihm auch die Chance geben irgendwo seinen Platz zu finden und dann muss Thomas sich diesen sichern.

    Oder Thomas muss sich für eine der Positionen im System empfehlen....
  9. LA BESTIA NEGRA (12. Sep. 2018)

    Saleh muss ihm auch die Chance geben irgendwo seinen Platz zu finden und dann muss Thomas sich diesen sichern.

    Oder Thomas muss sich für eine der Positionen im System empfehlen....
    Welche Tecs hat er gespielt gg die Vikings? Hab mich nicht so auf die DLine konzentriert.
  10. MaybeDavis (12. Sep. 2018)

    Thomas sehr ich jetzt auch eher kritisch... Hoffentlich bleibt Warner fit. Zusammen mit einem gesunden Foster hätten wir da eine auf Jahre hinaus starke Combo auf LB!!

    Thomas ist noch jung und man sollte ihn noch nicht abschreiben. Aber er muss diese Saison einfach eine Steigerung an den Tag legen, damit die 49ers auch bessere Entscheidungen bezüglich Buckner und Armstead treffen können.
    Seh ich auch so... Als er im 4.Preseason Spiel gespielt hat, war das scvhon eine ganz andere Liga, er hat ja alles kaputt gemäht... Komisch das er das nicht ansatzweise gegen die schweren Jungs zeigen kann... Naja, war erst der erste Spieltag.
  11. Uthorr49 (12. Sep. 2018)

    Man muß schon auch sagen das die Raiders mit Center und Guards zum besten der Liga gehört. Die ganze O-Line ist überdurchschnittlich auch wenn die Tackle nicht so gut wirken wie in den letzten Jahren.

    Die Vikings hatten da schon Schwierigkeiten in der Preseason. Auch die Lions haben nicht die beste Line.
    Ich würde da nach einer Woche noch nicht viel zwischen Buckner, Suh, Donald vergleichen.

    Ich finde es nicht so unwahrscheinlich das Buckner einmal bestbezahlter Verteidiger der Liga wird.
    Wenn er weiter dominant und ohne Verletzungen spielen kann. Seine Sack Zahlen zweistellig werden. Er in den nächsten 2-3 Spielzeiten zumindest im Gespräch des DPotY ist. Pro Bowl, All-Pro, Top 100 Spieler.

    Cap geht in den nächsten 2 Jahre auch ca 20 Mio in die Höhe.
    Ich glaube das man sich frühzeitig einigen wird wie mit GJ. Ich vermute Buckner ist nicht der Typ für einen Holdout und wir werden es auch vermeiden wollen.
  12. reagan - The Left Hand (12. Sep. 2018)

    Wenn man bedenkt, dass wir Garrett haben hätten können, dann ist Thomas schon ein Downtrade. Man kann nur hoffen, dass er echt eine Rolle findet, die ihn wertvoll macht.
  13. MaybeDavis (12. Sep. 2018)

    Wenn man bedenkt, dass wir Garrett haben hätten können, dann ist Thomas schon ein Downtrade. Man kann nur hoffen, dass er echt eine Rolle findet, die ihn wertvoll macht.
    Warten wir die Karrieren der beiuden erstmnal ab... Aber selbst wenn ist es nicht mehr zu ändern. Die verschüttete Milch ist schon lange aufgewischt.
  14. IamNINER (13. Sep. 2018)

    Saleh muss ihm auch die Chance geben irgendwo seinen Platz zu finden und dann muss Thomas sich diesen sichern.

    Oder Thomas muss sich für eine der Positionen im System empfehlen....

    Das ist ja auch Teil meiner Forderung... aber wenn du permanent von A nach B verschoben wirst, wird das enorm schwierig... Stabilität dürfte da allen Beteiligten helfen... Vielleicht wird er dann nicht ein First Ballot Hall of Famer, aber ein richtig guter Spieler ist definitiv wahrscheinlicher, wenn man sich auf eine Rolle oder eine Position festlegt.
  15. frontmode (13. Sep. 2018)

    Das ist ja auch Teil meiner Forderung... aber wenn du permanent von A nach B verschoben wirst, wird das enorm schwierig... Stabilität dürfte da allen Beteiligten helfen...

    Verschieben heißt aber, dass andere auf der Position besser sind und man nun etwas für ihn sucht.
  16. vorschi (13. Sep. 2018)

    Saleh muss ihm auch die Chance geben irgendwo seinen Platz zu finden und dann muss Thomas sich diesen sichern.

    Oder Thomas muss sich für eine der Positionen im System empfehlen....
    Welche Tecs hat er gespielt gg die Vikings? Hab mich nicht so auf die DLine konzentriert.
    Thomas hat da fast ausschließlich außen gespielt, also 7 Technique, sowas in der Gegend. Nach innen ist er fast gar nicht gerutscht, da spielte er nur vielleicht 5 Snaps.
  17. landl49ers (13. Sep. 2018)

    Es macht einfach nur Spaß ihm beim Spielen zuzuschauen :)

    Seh ich genauso, ein Augenschmaus ;)
  18. Uthorr49 (13. Sep. 2018)

    Saleh muss ihm auch die Chance geben irgendwo seinen Platz zu finden und dann muss Thomas sich diesen sichern.

    Oder Thomas muss sich für eine der Positionen im System empfehlen....
    Welche Tecs hat er gespielt gg die Vikings? Hab mich nicht so auf die DLine konzentriert.
    Thomas hat da fast ausschließlich außen gespielt, also 7 Technique, sowas in der Gegend. Nach innen ist er fast gar nicht gerutscht, da spielte er nur vielleicht 5 Snaps.
    Ich vermute das es sich auch Gameplan mäßig verschieben wird.
    Alle D-Liner außer die NT müssen alle Position spielen können. Das wechseln macht es den OC und den gegnerischen Spielern schwieriger sich vorzubereiten.
    Ich muß aber zugeben das ich auf Thomas zu wenig geachtet habe.
  19. vorschi (13. Sep. 2018)

    Ich muß aber zugeben das ich auf Thomas zu wenig geachtet habe.
    Ich schon, zumindest wie ich mich beim zweiten Ansehen des Spiels auf die D-Line konzentriert habe, und leider war bei Thomas nicht viel positives dabei, außer einige gute Plays im Rungame.
  20. MaybeDavis (13. Sep. 2018)

    Ich muß aber zugeben das ich auf Thomas zu wenig geachtet habe.
    Ich schon, zumindest wie ich mich beim zweiten Ansehen des Spiels auf die D-Line konzentriert habe, und leider war bei Thomas nicht viel positives dabei, außer einige gute Plays im Rungame.
    Wobei wir da aber meiner Meinung halt eine falsche Vorstellung haben, bzw. Lynch einfach falsch gedraftet hat. Das Thomas in der NFL kein Pass Rush Monster wird war für mich schon vor der Draft klar. Das er ein (sehr) guter D-Liner werden kann, dachte und denke ich jedoch schon.
    Es fehlt uns einfach DER Pass Rush DE auf der anderen Seite. Eine Line mit Thomas + NT + Buckner + Mr. X.
  21. vorschi (13. Sep. 2018)

    Wobei wir da aber meiner Meinung halt eine falsche Vorstellung haben, bzw. Lynch einfach falsch gedraftet hat. Das Thomas in der NFL kein Pass Rush Monster wird war für mich schon vor der Draft klar. Das er ein (sehr) guter D-Liner werden kann, dachte und denke ich jedoch schon.
    Es fehlt uns einfach DER Pass Rush DE auf der anderen Seite. Eine Line mit Thomas + NT + Buckner + Mr. X.
    Da bin ich voll bei dir, und ich hab die Vorstellung auch nicht dass Thomas unser Retter auf der LEO-Position ist. Ich hab es in einem anderen Thread schon geschrieben, Thomas war im College meistens innen oder als 5 Tech aufgestellt, und stellt Center und Guards mit seiner Explosivität vor große Schwierigkeiten. Wenn er aber als Wide 7/9 gegen Tackles ran muss, kommt diese Explosivität nicht mehr ganz so zur Geltung, bzw fehlen ihm über außen derzeit einfach die Moves. Saleh versucht anscheinend verzweifelt, Thomas zu einem Edgerusher zu machen, da wir sonst eben niemanden haben auf der Position.

    Klar war vor dem Draft, dass er ein sehr guter Run Defender ist, und das zeigt er auch hin und wieder, aber im Passrush kommt derzeit leider relativ wenig. Ich hätte ihn auch gerne öfter mal innen neben Buckner gesehen gegen die Vikings, aber vielleicht kommt er ja gegen die Lions öfter zum Zug.

    Was mir beim Re-Watch vom Spiel jedenfalls aufgefallen ist: Armstead spielt derzeit einfach besser als Thomas, sowohl gegen den Lauf, als auch gegen den Pass, allerdings muss er hald auch nicht als Wide7/9 spielen. Aber auch bei den wenigen Snaps inside ist Thomas kaum aufgefallen, Armstead wirkt da deutlich präsenter.
  22. MaybeDavis (13. Sep. 2018)

    Das Problem ist ja nicht nur das wir außer Thomas außen keinen anderen haben, sondern das auf Thomas optimaler Position Buckner spielt... Und das alles wusste man auch schon vor der Draft.
  23. 49erflo (13. Sep. 2018)

    Und selbst wenn er ein guter Run Defender ist, draftet man so jemanden doch in der heutigen NFL nicht #2 bzw. #3 overall. Also sorry. Das ist eine Fähigkeit, die ich niemals teuer bezahlen will, da stecke ich dich kein solches Kapital rein.

    Da lag man bei der Evaluation einfach gewaltig daneben. Denn entweder er packt es als Leo (das wird er aber nicht) oder er ist ein Flop. Denn Buckner, Thomas als 5T plus einen Elite Pass Rusher wird man nicht stemmen können.

    Außer Thomas wird billig. Aber dann sind wir wieder beim Flop.

    Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk

  24. vorschi (14. Sep. 2018)

    Jap, ich seh das ähnlich wir ihr, das war zu der Zeit leider kein idealer Pick, bzw. kann er leider derzeit seine Stärken nicht ausspielen, weil er nicht dementsprechend eingesetzt wird.

    Aber warten wir mal die weitere Saison ab, Thomas hat wegen der Verletzung letztes Jahr noch nicht mal eine volle Saison in der NFL gespielt...
  25. Cordovan (14. Sep. 2018)

    Das Problem ist ja nicht nur das wir außer Thomas außen keinen anderen haben, sondern das auf Thomas optimaler Position Buckner spielt... Und das alles wusste man auch schon vor der Draft.
    Bin da 100 % deiner Meinung - das wäre auf jeden Fall besser gegangen. Ich möchte mir nicht vorstellen, was los ist, wenn Buckner auch nur für 2 - 3 Spiele ausfallen sollte - v. IR ganz zu schweigen!
  26. owl49er (14. Sep. 2018)

    Da lag man bei der Evaluation einfach gewaltig daneben. Denn entweder er packt es als Leo (das wird er aber nicht) oder er ist ein Flop. Denn Buckner, Thomas als 5T plus einen Elite Pass Rusher wird man nicht stemmen können.
    Ich verweise mal auf ein paar Quellen zur damaligen Draft:

    https://www.mercurynews.com/2017/04/21/nfl-draft-stock-report-stanfords-solomon-thomas-is-a-top-five-pick-option-for-the-49ers/

    https://ninerswire.usatoday.com/2017/04/04/what-nfl-draft-experts-are-saying-about-solomon-thomas/

    https://boltbeat.com/2017/04/26/los-angeles-chargers-take-mike-mayocks-2017-mock-draft/

    https://www.canalstreetchronicles.com/2017/3/1/14764670/mike-mayock-nfl-2017-draft-class-solomon-thomas-derek-bennett-new-orleans-saints-mock

    Ganz schön viele, die gewaltig daneben lagen...  ::)

    Nichts für ungut, aber es kommt so rüber, als wenn der Pick jenseits von Gut und Böse und daher von dem Moment an als sein Name aufgerufen wurde ein verschwendeter gewesen wäre ;)
  27. Andy49ers (14. Sep. 2018)

    Ich verstehe das auch nicht, Thomas ist gerade erst in seinem zweiten NFL Jahr, erster Spieltag vorbei und fast alle schreien von einem verschwendeten Pick. Man sollte ihm schon noch etwas Zeit geben.
  28. IamNINER (14. Sep. 2018)

    Und man darf nicht vergessen, dass es Lynch und Shanny auch darum ging eine neue Kultur zu etablieren, die braucht auch ein Fundament.

    Aldon Smith bringt uns deutlich weniger als Solomon Thomas, auch wenn Thomas vielleicht nie auf 20 Sacks kommt.
  29. 49erflo (14. Sep. 2018)

    Ganz schön viele, die gewaltig daneben lagen...  ::)

    Nichts für ungut, aber es kommt so rüber, als wenn der Pick jenseits von Gut und Böse und daher von dem Moment an als sein Name aufgerufen wurde ein verschwendeter gewesen wäre ;)

    Mercury News: “Kid can play outside on run down, inside on pass downs,” NFL Network analyst Mike Mayock said.

    Ninerswire: Thomas got the bulk of his playing time going against centers and guards at Stanford, which might ultimately be his best role at the next level.

    Boltbeat: According to Mayock, the 6-foot-3, 273-pounder can play base end in a 4-3 defense and kick inside on subpackages.

    Canalstreetchronicles: Solomon Thomas from Stanford. Kid can play outside on run down, inside on pass downs. There have been some comparisons to Aaron Donald. I'm not sure I see that, but I love his versatility.



    Naja, es gab in den verlinkten Berichten niemanden, der Thomas in der NFL als Edge Rusher gesehen hat. Man sah ihn als 5Tech in der Base Defense und als Inside Rusher in Subpackages. Und da war bereits direkt vor, während und nach der Draft die Begeisterung innerhalb der Ninernation (besonders auch hier auf dem Board) nicht sehr groß. Es war ein Luxuspick. Man hatte Buckner und Armstead nunmal schon.

    Es geht nicht darum, dass der Pick verschwendet ist. Thomas kann sich natürlich noch entwickeln, er ist auch extrem jung in die NFL gekommen. Die Frage ist nur: Was bringt uns ein leicht überdurchschnittlicher 5Tech Lineman, der seine Stärke in der Run Defense hat? Wir haben 2018 und der Pass dominiert die NFL.

    Wenn er sich zu Aaron Donald 2.0 entwickelt, großartig. Wenn es da Anzeichen gibt, sollte man ihn aber bitte auch sofort (!!!!!) als 3Tech einsetzen und in jedem verdammten Down den QB rushen lassen. Dann setz Buckner als Base End ein, und in Subpackages können sie beide inside spielen.

    Man sollte einfach keinen potentiell starken 3Tech-Lineman #3 overall draften, wenn mein bester Spieler im ganzen Team genau auf dieser Position spielt. Das ist das Problem, das bereits sehr viele 2017 gestört hat. Und genau das hat sich bewahrheitet, denn die angepriesene versatility haben wir bisher nicht gesehen. ;)
  30. 49erflo (14. Sep. 2018)

    Und man darf nicht vergessen, dass es Lynch und Shanny auch darum ging eine neue Kultur zu etablieren, die braucht auch ein Fundament.

    Aldon Smith bringt uns deutlich weniger als Solomon Thomas, auch wenn Thomas vielleicht nie auf 20 Sacks kommt.

    Das ist völlig richtig, aber mit Lattimore, Adams und Hooker gab es damals defensive Impactplayer mit ähnlichem Talentlevel (lt. Pre-Draft-Rankings), die Needs bedient hätten und ebenfalls ohne character concerns daherkamen. 
  31. vorschi (14. Sep. 2018)

    Naja, es gab in den verlinkten Berichten niemanden, der Thomas in der NFL als Edge Rusher gesehen hat. Man sah ihn als 5Tech in der Base Defense und als Inside Rusher in Subpackages. Und da war bereits direkt vor, während und nach der Draft die Begeisterung innerhalb der Ninernation (besonders auch hier auf dem Board) nicht sehr groß. Es war ein Luxuspick. Man hatte Buckner und Armstead nunmal schon.

    Es geht nicht darum, dass der Pick verschwendet ist. Thomas kann sich natürlich noch entwickeln, er ist auch extrem jung in die NFL gekommen. Die Frage ist nur: Was bringt uns ein leicht überdurchschnittlicher 5Tech Lineman, der seine Stärke in der Run Defense hat? Wir haben 2018 und der Pass dominiert die NFL.

    Wenn er sich zu Aaron Donald 2.0 entwickelt, großartig. Wenn es da Anzeichen gibt, sollte man ihn aber bitte auch sofort (!!!!!) als 3Tech einsetzen und in jedem verdammten Down den QB rushen lassen. Dann setz Buckner als Base End ein, und in Subpackages können sie beide inside spielen.

    Man sollte einfach keinen potentiell starken 3Tech-Lineman #3 overall draften, wenn mein bester Spieler im ganzen Team genau auf dieser Position spielt. Das ist das Problem, das bereits sehr viele 2017 gestört hat. Und genau das hat sich bewahrheitet, denn die angepriesene versatility haben wir bisher nicht gesehen. ;)
    Genau so ist es. Von uns spricht niemand von einem verschwendeten Pick, aber von einem durchaus kritisch zu betrachtenden. Besonders, wenn er dann noch out of position eingesetzt wird und dabei kaum Akzente setzen kann.

    Uns (bzw. mir) ist klar, dass man einen Draftpick selten nach einem oder zwei Jahren in der Liga bewerten sollte, aber Stand jetzt zeigt er in seiner Entwicklung leider nicht wirklich große Fortschritte, aber wie gesagt, was nicht ist kann ja noch werden.
  32. owl49er (14. Sep. 2018)

    Okay "ihr" (ich erlaube mir gerade mal zu pauschalisieren) habt es nicht so gemeint, dann ist ja gut :cheers:

    Für mich klang Folgendes halt nur sehr nach "hätte man doch wissen müssen, dass er für Top 5 keinen Value hat":

    Und selbst wenn er ein guter Run Defender ist, draftet man so jemanden doch in der heutigen NFL nicht #2 bzw. #3 overall. Also sorry. Das ist eine Fähigkeit, die ich niemals teuer bezahlen will, da stecke ich dich kein solches Kapital rein.

    P.S.: Jetzt bitte keine Diskussionen, wie es gemeint war. Da ist ja längst richtig gestellt worden. Ich hatte es nur so aufgefasst ;)

  33. LA BESTIA NEGRA (14. Sep. 2018)

    PFF Buckner 70.1 Grade. Würfeln die das aus? :o
  34. MaybeDavis (14. Sep. 2018)

    Und selbst wenn er ein guter Run Defender ist, draftet man so jemanden doch in der heutigen NFL nicht #2 bzw. #3 overall. Also sorry. Das ist eine Fähigkeit, die ich niemals teuer bezahlen will, da stecke ich dich kein solches Kapital rein.

    Da lag man bei der Evaluation einfach gewaltig daneben. Denn entweder er packt es als Leo (das wird er aber nicht) oder er ist ein Flop. Denn Buckner, Thomas als 5T plus einen Elite Pass Rusher wird man nicht stemmen können.

    Außer Thomas wird billig. Aber dann sind wir wieder beim Flop.

    Gesendet von meinem Mi MIX 2 mit Tapatalk
    Ich denke auf der 3er tech könnte er ein sehr guter werden, der au h gut pass rush generiert... Nur is da wie gesagt Buckner.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Tampa Bay Buccaneers Logo
  • @ Tampa Bay Buccaneers
  • 25.11.2018, 19:00
  • Week 12

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 9 1 0 W1
Seahawks 5 5 0 W1
Cardinals 2 7 0 L1
49ers 2 8 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking