Navigation überspringen

49ers Aktuell

49ers verpflichten RB Alfred Morris (14. Aug. 2018)

Die 49ers haben auf die Verletzungen ihrer zwei Top-Running-Backs reagiert und Veteran Alfred Morris verpflichtet. Das gab Kyle Shanahan am Montag bekannt. Der 29jährige hatte zwei Spielzeiten bei den Washington Redskins gespielt, als Shanahan dort Offensive Coordinator war. Morris hatte damals in seiner Rookie-Saison 1613 Yards und 13 Touchdowns erlaufen; in der zweiten Saison mit Shanahan kam er auf 1275 Yards.

Danach ging es abwärts mit seiner Karriere; zuletzt war Morris bei den Dallas Cowboys, wo er als Backup auf 547 Yard und einen Touchdown bei 115 Carries kam. Shanahan sagte, Morris habe eine realistische Chance, sich für den 53er-Roster zu empfehlen: „Ich habe ihm gesagt, ich habe ihn deshalb erst so spät eingeladen, weil er erst jetzt eine Chance hat, es ins Team zu schaffen. Jetzt glaube ich, dass er es schaffen kann. Das ist alles, was Alfred wollte - eine realistische Chance“. Morris Statistiken in sechs Spielzeiten sind so: 92 Spiele, 62 Starts, 5.503 Yards und 32 Touchdowns. Das ergibt einen Durchschnitt von 4,4 Yards.

Bei den Niners fallen sowohl Starting Running Back Jerick McKinnon (Wadenzerrung) als auch Backup Matt Breida (Schulterverletzung) für den Rest der Preseason aus. Der letztjährige Rookie Joe Williams verpasste zwei Trainingseinheiten wegen einer Beerdigung in seiner Familie. Beim Spiel in Houston wird er wieder mit dabei sein.

Quellen: Matt Maiocco, CSN BayArea Blog; 49ers.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Uthorr49 (14. Aug. 2018)

    Bin neugierig ob er wirklich eine Chance hat, falls Breida und McKinnon bis zum Start fit sind.
    Ich vermute das Mostert wieder #3 macht.
    Morris kennt das System und war ja schon unter OC KS erfolgreich. Sein RB Coach war auch in Washington Bobby Turner.
    Ist auf jeden Fall eine interessante Verpflichtung und ich freue mich schon ihn zu sehen.
    Ich fürchte aber das generell unsere #1 O-Line zu schwach beim Laufblocken ist. Bin schon gespannt auf das Spiel gegen die Texans. Da sollte sie dann schon 1/4 spielen.
  2. 011i (14. Aug. 2018)

    Da ich kein Experte bin hier einfach mal die Frage ob die Spielzeiten in Washington nicht ziemlich erfolgreich waren hinsichtlich der Stats? Über 1000 yards als RB ist doch schon gut und er ist nicht grade knapp drüber gewesen. Ich hoffe das lag an Shanahan system und nicht einfach nur eine gute Physis die danach abgebaut hat
  3. vorschi (14. Aug. 2018)

    Logischer Move, nachdem die ersten beiden Runningbacks angeschlagen sind, und Morris das System kennt. Bei dem Special Teams Value von Mostert kann ich mir aber nicht vorstellen, dass Morris ihn verdrängen wird. Wenn dann schon eher Williams.
  4. IamNINER (14. Aug. 2018)

    Wenn alles normal läuft sind seine Chancen verschwindend klein.

    Nun kann die Verletzung eines anderen länger dauern oder eine weitere Verletzung hinzukommen oder er drängt sich dermassen auf, dass er einen der anderen verdrängt.
  5. MoRe99 (14. Aug. 2018)

    Um es hier nicht untergehen zu lassen: Morris hat mittlerweile unterschrieben. Für ihn musste OL Alan Knott gehen.
  6. blubb0r (14. Aug. 2018)

    Keine schlechte Idee, erfahrener RB, kennt den Coach, könnte noch 2-3 gute Zeiten im Tank haben, mal schauen, ob er es packt.
  7. MoRe99 (14. Aug. 2018)

    Für ihn musste OL Alan Knott gehen.

    Oh Mann ... Gerade gelesen, dass Knott seit letzter Woche abwesend war, weil sein Vater unerwarteterweise gestorben ist. Und jetzt wird er noch entlassen.  :-\
  8. snoopy (14. Aug. 2018)

    Da ich kein Experte bin hier einfach mal die Frage ob die Spielzeiten in Washington nicht ziemlich erfolgreich waren hinsichtlich der Stats? Über 1000 yards als RB ist doch schon gut und er ist nicht grade knapp drüber gewesen. Ich hoffe das lag an Shanahan system und nicht einfach nur eine gute Physis die danach abgebaut hat
    Natürlich musst du dein passendes System finden und vor allem auch die OLine.
    System sollte passen, die OL eher weniger. Zudem wird er 30.
    Also gehe ich davon aus, dass die Stats aus Washington nicht zu wiederholen sind.
    Aber schon, dass er eine Chance hat.
  9. landl49ers (15. Aug. 2018)

    Für ihn musste OL Alan Knott gehen.

    Oh Mann ... Gerade gelesen, dass Knott seit letzter Woche abwesend war, weil sein Vater unerwarteterweise gestorben ist. Und jetzt wird er noch entlassen.  :-\

    Hab ich auch gelesen, bittere Angelegenheit, aber leider ist das Geschäft ja so... Vll findet er ja ein anderes Team...

    Morris find ich gut, hat mich eigebtlich eh schon gewundert das er ohne Team da steht, sollte er bei den Niners die Cuts nicht überleben glaube ich wird es noch Interessenten geben, da sich sicher noch der ein oder andere RB von allen Teams noch verletzen wird....
  10. Duke (15. Aug. 2018)

    achtung kalauer: der ist doch schon lange auf dem absteigenden ast. sollte mich wundern, wenn er es aufs 53er schafft. aber bei den alten weiß man ja nie, wie lang der ast ist...  ;D
  11. Sean (15. Aug. 2018)

    Für ihn musste OL Alan Knott gehen.

    Oh Mann ... Gerade gelesen, dass Knott seit letzter Woche abwesend war, weil sein Vater unerwarteterweise gestorben ist. Und jetzt wird er noch entlassen.  :-\

    Hab ich auch gelesen, bittere Angelegenheit, aber leider ist das Geschäft ja so... Vll findet er ja ein anderes Team...
    Es ist ein dreckiges Geschäft. Ich hoffe, das man Knott freigestellt hat bei vollem Gehalt, um ihn sofort wieder einzustellen, wenn einer gebraucht wird. So wäre der Platz im Kader frei, er könnte den Tod seines Vaters be- und verarbeiten, trotzdem aber nicht "arbeitslos".
    Ihn in so einer Situation zu feuern und auf die Straße zu schicken, nur weil der Platz gebraucht wird, fänd ich schon etwas schäbig. Vielleicht seh ich das auch etwas einfältig. Ich weiß wie das Geschäft läuft, aber wie gesagt, ich fänds ne sauerei.
  12. MaybeDavis (15. Aug. 2018)

    Für ihn musste OL Alan Knott gehen.

    Oh Mann ... Gerade gelesen, dass Knott seit letzter Woche abwesend war, weil sein Vater unerwarteterweise gestorben ist. Und jetzt wird er noch entlassen.  :-\

    Hab ich auch gelesen, bittere Angelegenheit, aber leider ist das Geschäft ja so... Vll findet er ja ein anderes Team...
    Es ist ein dreckiges Geschäft. Ich hoffe, das man Knott freigestellt hat bei vollem Gehalt, um ihn sofort wieder einzustellen, wenn einer gebraucht wird. So wäre der Platz im Kader frei, er könnte den Tod seines Vaters be- und verarbeiten, trotzdem aber nicht "arbeitslos".
    Ihn in so einer Situation zu feuern und auf die Straße zu schicken, nur weil der Platz gebraucht wird, fänd ich schon etwas schäbig. Vielleicht seh ich das auch etwas einfältig. Ich weiß wie das Geschäft läuft, aber wie gesagt, ich fänds ne sauerei.
    Wenn er WEGEN seiner abwesenheit gefeuert wurde, dann würde ich dir zustimmen.
    Wenn man ihn  aber sowieso feuern wollte, ungeachtet der privaten Umstänbde, sondern aus sportlichen Gründen (wovon ich ausgehe), halte ich das nicht für weiter verwerflich.
  13. MoRe99 (15. Aug. 2018)

    Ich hoffe, das man Knott freigestellt hat bei vollem Gehalt, um ihn sofort wieder einzustellen, wenn einer gebraucht wird. So wäre der Platz im Kader frei, er könnte den Tod seines Vaters be- und verarbeiten, trotzdem aber nicht "arbeitslos".

    Das geht so nicht. Wenn das Team jemanden auf den Roster nimmt und damit dann einen zuviel hat, dann muss jemand entlassen werden. Mit allen Konsequenzen, d.h. ohne Bezahlung. Einen Signing Bonus hat er übrigens nicht erhalten. Den hätte er in voller Höhe behalten dürfen.

    So sind die Regeln ...
  14. Sean (15. Aug. 2018)

    Ich hoffe, das man Knott freigestellt hat bei vollem Gehalt, um ihn sofort wieder einzustellen, wenn einer gebraucht wird. So wäre der Platz im Kader frei, er könnte den Tod seines Vaters be- und verarbeiten, trotzdem aber nicht "arbeitslos".

    Das geht so nicht. Wenn das Team jemanden auf den Roster nimmt und damit dann einen zuviel hat, dann muss jemand entlassen werden. Mit allen Konsequenzen, d.h. ohne Bezahlung. Einen Signing Bonus hat er übrigens nicht erhalten. Den hätte er in voller Höhe behalten dürfen.

    So sind die Regeln ...
    Mag sein das die Regeln so sind, mir bleibt trotzdem ein übler Nachgeschmack. Es sind ca. 90 Mann im Kader, und man feuert ausgerechnet den Spieler, der gerade seinen Vater verloren hat? Ich denke das es da mit Sicherheit auch andere Möglichkeiten gegeben hätte.
  15. MoRe99 (15. Aug. 2018)

    Mag sein das die Regeln so sind, mir bleibt trotzdem ein übler Nachgeschmack. Es sind ca. 90 Mann im Kader, und man feuert ausgerechnet den Spieler, der gerade seinen Vater verloren hat? Ich denke das es da mit Sicherheit auch andere Möglichkeiten gegeben hätte.

    So hart das für Knott ist: Als Team musst du die Entscheidung treffen, die für das Team am besten ist. Wenn die Coaches die Chance, dass Knott es auf das 53er-Roster schafft schlecht eingeschätzt haben als die Chance anderer Spieler, warum sollten sie ihn dann behalten? Ja, das ist hart, evtl. brutal, aber so, wie die Niners seit Amtsantritt von Shanahan und Lynch handeln, glaube ich nicht, dass sie ihn entlassen haben, weil er nicht im Camp sein konnte.
  16. Uthorr49 (16. Aug. 2018)

    Mag sein das die Regeln so sind, mir bleibt trotzdem ein übler Nachgeschmack. Es sind ca. 90 Mann im Kader, und man feuert ausgerechnet den Spieler, der gerade seinen Vater verloren hat? Ich denke das es da mit Sicherheit auch andere Möglichkeiten gegeben hätte.

    So hart das für Knott ist: Als Team musst du die Entscheidung treffen, die für das Team am besten ist. Wenn die Coaches die Chance, dass Knott es auf das 53er-Roster schafft schlecht eingeschätzt haben als die Chance anderer Spieler, warum sollten sie ihn dann behalten? Ja, das ist hart, evtl. brutal, aber so, wie die Niners seit Amtsantritt von Shanahan und Lynch handeln, glaube ich nicht, dass sie ihn entlassen haben, weil er nicht im Camp sein konnte.
    Sehe ich auch so. Kaum Chancen auf das Roster. Wie KS gesagt hat: "Es ist ein hartes Geschäft, dafür werden sie aber gut bezahlt."
    Zumindest hat er jetzt Zeit die Angelegenheit zu Regeln und sich um die Familie zu kümmern.
  17. MaybeDavis (16. Aug. 2018)

    Ich hoffe, das man Knott freigestellt hat bei vollem Gehalt, um ihn sofort wieder einzustellen, wenn einer gebraucht wird. So wäre der Platz im Kader frei, er könnte den Tod seines Vaters be- und verarbeiten, trotzdem aber nicht "arbeitslos".

    Das geht so nicht. Wenn das Team jemanden auf den Roster nimmt und damit dann einen zuviel hat, dann muss jemand entlassen werden. Mit allen Konsequenzen, d.h. ohne Bezahlung. Einen Signing Bonus hat er übrigens nicht erhalten. Den hätte er in voller Höhe behalten dürfen.

    So sind die Regeln ...
    Mag sein das die Regeln so sind, mir bleibt trotzdem ein übler Nachgeschmack. Es sind ca. 90 Mann im Kader, und man feuert ausgerechnet den Spieler, der gerade seinen Vater verloren hat? Ich denke das es da mit Sicherheit auch andere Möglichkeiten gegeben hätte.
    Ich gehe davon aus das es die beste Möglichkeit fürs Team war...
    Oder mal andersherum gefragt: Nehmen wir mal an Knott war der erste Spieler auf der Cut Liste und (nur als Beispiel) JP Flynn war der zweite auf der Cut Liste. Wäre es nicht extrem unfair gewesen Flynn zu feuern, nur weil Knotts Vater gestorben ist, obwohl Knott der erste Cut-Kandidat war?

    Und noch was: Ich bin mir sicher, es gibt ca. 70-80 Spieler die, wären sie aufgrund des Todes ihres Vaters eine Woche weg gewesen, nicht gecuttet worden, wegen eines anderen...

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Kansas City Chiefs Logo
  • @ Kansas City Chiefs
  • 23.09.2018, 19:00
  • Week 3

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 2 0 0 W2
49ers 1 1 0 W1
Cardinals 0 2 0 L2
Seahawks 0 2 0 L2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs
30.09. @ Chargers
07.10. Cardinals
16.10. @ Packers
22.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking