Navigation überspringen

49ers Aktuell

Vier Spieler, die im Preseason-Opener im Spotlight sind (10. Aug. 2018)

Die First Unit mit Quarterback Jimmy Garoppolo wird vermutlich nur für eine Serie auf dem Feld sein beim Preseason-Opener heute Nacht gegen die Dallas Cowboys. Aber auch die Backups sind von Interesse, vier davon besonders:

RB Joe Williams

Letzte Saison vermissten die Coaches bei Williams sowohl den letzten Einsatz als auch das Verständnis fürs Playbook. Trotz seines Talents wirkte er verloren, wurde auf die IR verfrachtet und Headcoach Kyle Shanahan sagte relativ unverblümt, ausser seinem Talent habe er wenig von dem Viertrundenpick-Pick gesehen. Diese Jahr im Camp präsentierte sich Williams entschlossener, und das muss er im Preseason-Opener fortführen. Es geht für ihn um den Nummer 3-Spot hinter McKinnon und Breida, aber das bedeutet immerhin einen Platz auf dem Roster.

DL Jullian Taylor

Arik Armsteads Adduktoren-Verletzung könnte den Big End vier Wochen ausser Gefecht halten. Das könnte die Chance für Taylor sein. Der Siebentrundenpick aus Temple hat in Defensive Coordinator Robert Saleh einen Fan:“Er bringt eine beeindruckende Grundeinstellung mit, einen Mix aus Körperlichkeit, keiner Scheu vor Rohheit und aus Einsatz. Das gibt seinem Spiel das gewisse Etwas. Er könnte es noch sehr weit bringen“.

WR Dante Pettis

Nach wackligem Beginn hat sich der Zeitrundenpick aus Washington im Camp gut präsentiert. Da er auch als Punt-Returner ein As ist, hat Pettis alle Chancen auf den Receiverplatz 4. Man ist gespannt, ob Pettis seinen ungewöhnlichen Stil bei den Routen auch gegen die Cowboys zeigen kann. Shanahan hat Pettis vor Vorwürfen in Schutz genommen, er vermeide es, sich harten Tackles auszusetzen. Shanahan sagte, Pettis sei ein so ungewöhnlich geschmeidiger Athlet, dass er harte Tackles zumeist einfach umgehe. Und Garoppolo sagt, Pettis habe eine ungewöhnliche Fähigkeit, die er „Rauswinden“ nenne: „Er beweist sich anders als die meisten anderen. Da helfen ihm seine langen Beine, Arme und Glieder - damit schafft er es, sich von den Defendern abzusetzen“.

FS D.J. Reed

Auch er ist ein möglicher Returner. Vom Cornerback im College zum Safety in der NFL umschulend ist Reed meist für den Slot-Receiver zuständig. Auch ihn lobt Saleh nachdrücklich. Reed könnte es schaffen, den früheren Erstrundenpick Jimmie Ward aus dem Team zu verdrängen - falls er dieselbe Leistung bringen sollte, wäre er die deutlich günstigere und zukunftsträchtigere Option.

Quellen: Maiocco, CSN BayArea Blog, Wagoner, ESPN.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Uthorr49 (10. Aug. 2018)

    Ich freue mich schon auf das Spiel. Bin gespannt auf O-Line, Passrush und DBs.
    Mal sehen wie viele Strafen durch die neue Helmet Regel kommen.
  2. 9ers4ever (10. Aug. 2018)

    So , endlich gehts wieder los !
  3. Uthorr49 (10. Aug. 2018)

    Das war bis jetzt nicht der beste Start.
  4. 9ers4ever (10. Aug. 2018)

    ach, noch massig zeit... bin nur froh das endlich wieder action aufm feld ist :)

    wenns nach mir geht koennen wir alle pre-season spiele in den sand setzen.. was zaehlt ist ab dem 1. spieltag.

    Was wichtig ist, das alle gesund das spiel ueberstehen.. schlimm genug dass wir schon wieder drei spieler aufm feld liegen hatten.. da dachte ich noch: Och geht das schon wieder los
  5. Uthorr49 (10. Aug. 2018)

    Und die 3 waren schon früh im ersten Viertel nicht irgendwelche Backups.
    Etwas Sorgen macht mir das Laufblocken. Der erste Drive von den Cowboys sah schon recht locker aus.
    Ist ja noch einiges an Zeit bis Woche 1.
  6. 9ers4ever (10. Aug. 2018)

    wahnsinns finish :D :D :D

    DAS ist gut fuer den teamgeist !

    geh ich mal davon aus das es vorbei ist !!
  7. blubb0r (10. Aug. 2018)

    top, da steigst du aus der dusche, sind noch genau 2min auf der uhr und du siehst morgens so einen drive.. top sache.

    Und wieder flaggenparty - optimale sache, die 2pt conversion holen wir uns auch noch 8) 8) 8)
  8. The Leprechaun (10. Aug. 2018)

    Gerade aufgestanden und den letzten Drive gesehen.
    Alles richtig gemacht.
  9. Uthorr49 (10. Aug. 2018)

    Ja, schöner Drive. James gefällt mir ganz gut.
  10. blubb0r (10. Aug. 2018)

    zack, geiler playcall.


    nick mullens (habe jetzt ja nur den drive gesehen) mit nem super drive
  11. 9ers4ever (10. Aug. 2018)

    wenn man sich die bilder nach dem TD und der 2p con. sieht und die vielen freudigen gesichter an der seitenlinie.. das ist so gut fuers klima und die arbeit die sie ins camp stecken...

    aber noch sinds 13 sekunden :D
  12. 9ers4ever (10. Aug. 2018)

    Haett ich nicht mehr dran geglaubt und auch wenn ich , wie vorher gesagt, nicht viel auf pre-season geb... man sieht sehr wohl dass die spieler was drauf geben und das ist das wichtigste.

    Gefallen hat mir Bolden ganz gut.

    Nicht gefallan hat mir die 3 turn overs - und wie "einfach" wir wieder nen TD im ersten drive kassiert haben.
  13. Andy49ers (10. Aug. 2018)

    Mullens hat mir auch richtig gut gefallen, hat ein paar feine Pässe geworfen.
  14. vorschi (10. Aug. 2018)

    Hier kurz meine Beobachtungen zum Spiel:

    Positiv:
    - Buckner mit einem Fast-Sack, Thomas mit Sack und TFL
    - Der Coverage-Snap von Foster gegen Tavon Austin, dass er bei so einem schnellen Gegenspieler so eng dran bleibt und dann auch noch den PBU macht ist absolute Spitzenklasse
    - Mostert mit einigen guten Plays, mit seinem Special Teams Value hat er gute Chancen auf den 53er Roster zu kommen wie ich finde
    - Richie James weiß zu gefallen, schafft oft Seperation, außerdem ein TD-Catch
    - Generell haben mir die WR gut gefallen, auch Pettis mit seinem langen Catch sowie Bourne mit mehreren Catches konnten überzeugen
    - Julian Taylor mit viel Spielzeit und einigen guten Szenen

    Negativ:
    - Allen voran die Verletzungen, auch weil es so viele Starter erwischt hat. Besonders jene von Kittle beunruhigt mich, die Tight Ends sind in Shanahans System sehr wichtig, Tiefe haben wir da keine
    - Einige Fehler der Starting Defense: Linebacker überlaufen Plays, Watson beim Run von Prescott komplett außer Position, Ward stoppt beim TD ab, obwohl er gute Position hatte
    - Garoppolo einige Male relativ ungenau
    - Die O-Line war als komplette Unit eher schwach, besonders im Runblocking
    - Joe Williams trotz TD eher durchwachsen, mit ihm werde nicht so richtig warm
  15. reagan - The Left Hand (10. Aug. 2018)

    Bei den letzten Pre-Saisons wurde jeweils ein Live-Thread vorher eröffnet. Wenn es den Admins möglich ist, sollte man dies auch wieder tun.
  16. LA BESTIA NEGRA (10. Aug. 2018)

    - Die O-Line war als komplette Unit eher schwach, besonders im Runblocking
    McGlinchey war gegen DeMarcus Lawrence überfordert. Da kommen aber noch ganz andere nächste Saison auf ihn zu.
  17. vorschi (10. Aug. 2018)

    - Die O-Line war als komplette Unit eher schwach, besonders im Runblocking
    McGlinchey war gegen DeMarcus Lawrence überfordert. Da kommen aber noch ganz andere nächste Saison auf ihn zu.
    Naja DeMarcus Lawrence war einer der besten Passrusher in der vergangenen Saison, das war schon ein ganz guter Maßstab ;)
  18. stig49 (10. Aug. 2018)

    - Die O-Line war als komplette Unit eher schwach, besonders im Runblocking
    McGlinchey war gegen DeMarcus Lawrence überfordert. Da kommen aber noch ganz andere nächste Saison auf ihn zu.
    Naja DeMarcus Lawrence war einer der besten Passrusher in der vergangenen Saison, das war schon ein ganz guter Maßstab ;)
    Ich bin relativ sicher, dass McGlinchey früher oder später (eher früher) sehr stark sein wird. Es funktioniert nicht von Anfang an.

    Sieht so aus, als ob Richie James auf sich aufmerksam gemacht hat. Pettis aber auch. Dazu Bourne, Bolden, Robison, das wird ein ganz schönes Gehaue und Gesteche um die WR-Plätze geben.
  19. Uthorr49 (10. Aug. 2018)

    Mit den WR müssen wir uns generell keine Sorgen machen. Für die RB wird einfach zu wenig geblockt.
    Die O-Line spielt noch nicht lange genug zusammen. McGlinchey muß noch einiges lernen, aber das wird schon.
    Kittle macht mir etwas Sorgen, da wir auf TE nicht so tief sind und er auch letztes Jahr alle möglichen Verletzungen hatte.
  20. wizard49er (11. Aug. 2018)

    Es gab wie bei jedem Preseason Game Höhen und Tiefen. Mal schauen wie sich die Jungs weiter entwickeln. Für den Anfang war es Durchschnitt. Da kommt bestimmt noch was und der letzte Drive war wirklich Sehenswert. Egal wer da am Schluss in beiden Teams auf dem Feld stand, beide Seiten wollten gewinnen.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Dallas Cowboys Logo
  • Dallas Cowboys
  • 10.08.2018, 04:00
  • Preseason Week 1

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 0 0 0
Cardinals 0 0 0
Rams 0 0 0
Seahawks 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys
19.08. @ Texans
25.08. @ Colts
31.08. Chargers
Regular Season
09.09. @ Vikings
16.09. Lions
23.09. @ Chiefs
30.09. @ Chargers
07.10. Cardinals
16.10. @ Packers
22.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking