Navigation überspringen

49ers Aktuell

Quo Vadis – Baalke Erstrundenpicks? (2. Aug. 2018)

Einer der Gründe, warum Trent Baalke nicht mehr General Manager der 49ers ist, ist die verheerende Draftbilanz unter seiner Regie.

Und diese könnte sich spätestens nächste Off-Season nochmals deutlich verschlechtern. Allerdings ist es nicht unwahrscheinlich, dass es bereits in nächster Zeit zu einem weiteren Schnitt bei den 49ers kommt.

Derzeit stehen noch 13 Spieler aus der Baalke-Ära unter Vertrag, 12 davon wurden von ihm gedraftet, Joe Staley stammt noch aus der Pre-Baalke-Zeit. Unter den 12 Spielern sind derzeit noch vier Erstrundenpicks: DeForest Buckner, Arik Armstead, Jimmy Ward und Joshua Garnett.

Realistisch gesehen dürfte nur der Erstgenannte auch 2019 noch für die 49ers spielen. Zwar hat man die Option für Armstead gezogen, aber nachdem er sich erneut verletzte und wohl längere Zeit des Camps aussetzen muss, erscheint es nicht sehr wahrscheinlich, dass Lynch und Shanahan die Option auch ausüben werden. Ersetzt wird Armstead übrigens überwiegend vom diesjährigen Siebtrundenpick Jullian Taylor…. Armstead, der bereits am Drafttag kritisch bewertet wurde, passt nicht wirklich in das aktuelle Defense-Schema, allerdings kann man nicht gerade behaupten, dass er davor wirklichen Impact gezeigt hat. Er könnte vielleicht sogar ein Trade-Kandidat zum Ende des Camps werden (höre ich jemanden Conditional Siebtrundenpick sagen?)

CB / S / SB / ….. Jimmy Ward spielt dieses Jahr unter der Option für das fünfte Jahr – und ist damit der teuerste Defender auf dem Roster. Da sein Gehalt garantiert ist, wird er es sehr wahrscheinlich auf das 53er Roster schaffen, aber nach den bisherigen Camp-Reports nur als Backup. Es kann bezweifelt werden, dass die 49ers großes Interesse an einer Weiterverpflichtung haben – und wenn nur zu deutlich reduzierten Konditionen. Im Nachhinein kann man sich fragen, ob die Option wirklich eine gute Idee war. Allerdings war man auf der Position nicht so gut aufgestellt, wie man es braucht. Dazu war zu dem Zeitpunkt noch nicht abzusehen, wann genau Richard Sherman wieder fit wird.

Einer, der es definitiv schwer haben wird, aufs 53er Roster zu kommen, ist Guard Joshua Garnett. Auch bei ihm stellt sich die Frage, ob er für Shanahans System geeignet ist – und ob seine körperlichen Veränderungen daran etwas geändert haben. Seine Chance bestand vor allem darin, dass sein direkter Konkurrent Jonathan Cooper noch nicht mittrainieren kann. Nun zog sich aber auch Garnett eine Verletzung am Knie zu und konnte seit Sonntag nicht trainieren. Wie ernst es um ihn steht, kann man aus einer Bemerkung von Shanahan in seiner gestrigen Pressekonferenz ablesen. Shanahan, der eigentlich immer nur positiv über seine Spieler spricht, ließ eine deutlich Kritik und Warnung durchhören, als er auf die Frage nach Garnett und Cooper antwortete: „Ich hätte die beiden gerne draußen auf dem Feld. Ich meine, es ist schwierig, das Team zu schaffen und das, ohne draußen zu sein. Ich war etwas erstaunt, dass Garnett es heute nicht geschafft hatte. Ich wäre noch viel erstaunter, wenn er es morgen auch nicht schafft.“ Derzeit kämpfen Mike Person und Erik Magnuson um Snaps im ersten Team – und das auf der einzigen Position der O-Line, die noch nicht besetzt ist.

Nur DeForest Buckner dürfte eine langfristige Rolle im Team haben. Hier bleibt abzuwarten, ob man bereits nach dieser Saison einen langfristigen Vertrag aushandelt. Er gilt jedenfalls als einer der besten jungen Defender der NFL. Ein einziger Erstrundenpick, der es geschafft hat, ist eine verheerende Bilanz für einen General Manager.

Quellen: ninersnation, TheAthletic (Barrows), NBCBayArea (Maiocco)

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Touchdownmaker (2. Aug. 2018)

    Eigentlich kann man es schon nicht mehr lesen bzw hören. Da hat der Baalke ja fast nur Plastikmüll verpflichtet, der nur schwer und sehr langsam abbaubar ist  ;) ;D Und so einer bekommt für seinen Job auch noch ein ordentliches Gehalt... aber lassen wir das. Bald ist alles, was mit ihm zu tun hat, Geschichte. Außer Buckner. Aber dafür konnte Baalke dann vermutlich auch nichts. Nach dem Motto "Ein Blindes Huhn..."  Der Horror!  8)
  2. reagan - The Left Hand (2. Aug. 2018)

    ich kann mich noch gut an das Webzonenradio vor der Draft damals erinnern, wo deutlich gesagt wurde (ich weiß nicht mehr von wem), hoffentlich nicht Armstead.
  3. frontmode (2. Aug. 2018)

    ich kann mich noch gut an das Webzonenradio vor der Draft damals erinnern, wo deutlich gesagt wurde (ich weiß nicht mehr von wem), hoffentlich nicht Armstead.

    Von allen ;)
  4. TheRealReubenFoster (2. Aug. 2018)

    Baalke? Ach ja, erinnere mich dunkel. Da war mal was.

    Das scheint aber alles schon so lange her zu sein. Zum Glück...
  5. Ke492 (2. Aug. 2018)

    Ich hatte wirklich die Hoffnung dass Garnett dieses Jahr den Durchbruch schafft. Da er heute schon wieder das Training aussetzt wird es aber immer enger für ihn.
  6. IamNINER (2. Aug. 2018)

    Ward hat für die Fangio Nickel durchaus Sinn gemacht. Garnett hat Pech mit Verletzungen, glaube aber dennoch, dass der Pick an sich/im Moment des Picks durchaus sinnvoll war.

    Armatead machte für das damalige System genauso wenig Sinn wie Buckner. Dass sich Buckner individuell einfach grossartig entwickelt, kann manBaalke kaum anrechnen.

    Es zeigt aber deutlich, dass Schemefit eine deutlich bessere Idee ist, als irgendwelches Hall of Fame Potenzial zusammenzustellen.
  7. Uthorr49 (3. Aug. 2018)

    Man muß schon auch sagen das die Spieler nichts dafür können wenn sie plötzlich in einem System spielen sollen für das sie nicht gedraftet wurden. Ist auch nicht so toll wenn man jedes Jahr einen neuen HC und Koordinator hat.
    Verletzungen sind eben auch mit etwas Pech verbunden.
    Ich fand Armstead und Buckner für 3-4 als 4 Tech nicht so schlecht. Beide wurden oft zu uns gemocht.
    Ward fand ich auch ok. Mein damaliger Pick wäre CB Roby gewesen der nach Denver ging.
    Garnette ist eben nicht ideal für Zone.

    Ich finde auch das von diesen 4 nur Buckner einen dicken Vertrag bekommt. Ich erwarte da keine Aktionen wie bei Donald oder Mack.
  8. vorschi (3. Aug. 2018)

    Ward hat für die Fangio Nickel durchaus Sinn gemacht. Garnett hat Pech mit Verletzungen, glaube aber dennoch, dass der Pick an sich/im Moment des Picks durchaus sinnvoll war.

    Armatead machte für das damalige System genauso wenig Sinn wie Buckner. Dass sich Buckner individuell einfach grossartig entwickelt, kann manBaalke kaum anrechnen.

    Es zeigt aber deutlich, dass Schemefit eine deutlich bessere Idee ist, als irgendwelches Hall of Fame Potenzial zusammenzustellen.
    Da finde ich den Garnett-Pick aber weniger sinnvoll als jene von Armstead. Damals spielte man noch eine 3-4 Defense, und Armstead galt als Prototyp auf der End-Position und sollte der Nachfolger von Justin Smith werden. Da hatte ich mit Garnett deutlich mehr Probleme, denn zu der Zeit war ja Chip Kelly schon HC, und es war schon klar dass man auf Zone Blocking im Rungame umstellen würde, und Garnett galt ja eher als Scheme-Fit für eine Man-Scheme.
  9. IamNINER (3. Aug. 2018)

    Ward hat für die Fangio Nickel durchaus Sinn gemacht. Garnett hat Pech mit Verletzungen, glaube aber dennoch, dass der Pick an sich/im Moment des Picks durchaus sinnvoll war.

    Armatead machte für das damalige System genauso wenig Sinn wie Buckner. Dass sich Buckner individuell einfach grossartig entwickelt, kann manBaalke kaum anrechnen.

    Es zeigt aber deutlich, dass Schemefit eine deutlich bessere Idee ist, als irgendwelches Hall of Fame Potenzial zusammenzustellen.
    Da finde ich den Garnett-Pick aber weniger sinnvoll als jene von Armstead. Damals spielte man noch eine 3-4 Defense, und Armstead galt als Prototyp auf der End-Position und sollte der Nachfolger von Justin Smith werden. Da hatte ich mit Garnett deutlich mehr Probleme, denn zu der Zeit war ja Chip Kelly schon HC, und es war schon klar dass man auf Zone Blocking im Rungame umstellen würde, und Garnett galt ja eher als Scheme-Fit für eine Man-Scheme.
    Wobei ich in Erinnerung habe, dass Armstead einfach zu Baalle gepasst hat. Gross, physisch herausragendes Talent und angeblich grosses Potenzial.
  10. IamNINER (3. Aug. 2018)

    Und dass es Baalke schafft ein top Talent aus Stanford ins komplett falsche System zu draften überrascht wohl auch kaum jemanden.
  11. MoRe99 (3. Aug. 2018)

    Und dass es Baalke schafft ein top Talent aus Stanford ins komplett falsche System zu draften überrascht wohl auch kaum jemanden.

    War das nicht sowieso seine Kernkompetenz?  ???  ;)
  12. IamNINER (3. Aug. 2018)

    Und dass es Baalke schafft ein top Talent aus Stanford ins komplett falsche System zu draften überrascht wohl auch kaum jemanden.

    War das nicht sowieso seine Kernkompetenz?  ???  ;)

    So viele Leute aus Stanford hat er doch gar nicht geholt ;)
  13. MoRe99 (3. Aug. 2018)

    So viele Leute aus Stanford hat er doch gar nicht geholt ;)

    Ich meinte v.a. das mit dem "ins falsche System draften".  ;)
  14. IamNINER (3. Aug. 2018)

    So viele Leute aus Stanford hat er doch gar nicht geholt ;)

    Ich meinte v.a. das mit dem "ins falsche System draften".  ;)

    Das war schon klar... ;) ;) ;) ;)

    Und ja Baalke hat eben nicht mal ein System beim systematischen Falschdraften gehabt.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Green Bay Packers Logo
  • @ Green Bay Packers
  • 16.10.2018, 02:15
  • Week 6

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 6 0 0 W6
Seahawks 3 3 0 W1
49ers 1 4 0 L3
Cardinals 1 5 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers
21.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking