Navigation überspringen

49ers Aktuell

Die Verlierer der ersten Woche des Camps (30. Jul. 2018)

Ehemalige (Baalke) Erstrundenpicks
Ein Paar ehemaliger Erstrundenpicks war während der ersten Woche des Camps quasi nicht anwesend – und dies sollte die Fans beunruhigen.

DB Jimmy Ward muss sich noch an seinen Positionswechsel gewöhnen und trainierte nur mit dem zweiten Team. Ward ist derzeit der primäre Backup für Richard Sherman, konnte aber bisher seinen Wert hier in keinster Weise zeigen. Er wurde regelmäßig von Wide Receivern wie Marquise Goodwin und Kendrick Bourne geschlagen.

Die Coaches sprachen überschwänglich in Bezug auf Ward, aber dieser konnte das bisher nicht auf dem Feld bestätigen.

Auf der anderen Seite des Balls konnte auch Guard Joshua Garnett nicht den Ansprüchen an einen Erstrundenpick gerecht werden. In einem engen Kampf um die Starter Position konnte er am Sonntag nichts auf dem Feld zeigen, da er nach einem Schlag aufs Knie aussetzen musste.

Es ist wohl keine ernste Verletzung, aber so lange Jonathan Cooper noch auf der PUP ist, ist jeder verpasste Snap eine verpasste Chance für Garnett.

Sowohl Ward als auch Garnett müssen jetzt so langsam ein Momentum im Kampf um ihre Position aufbauen, sonst könnte sie am Ende draußen stehen.

WR Pierre Garcon
Nicht vergessen, das Team hat erdt eine Woche des Camp hinter sich. Trotzdem, die eine Verbindung, der es derzeit an Chemie fehlt, ist eine der beiden Versionen von G-Quadrat – QB Jimmy Garoppolo und WR Pierre Garcon. Dies war die erste Gelegenheit für die beiden Spieler, wirklich gemeinsam zu arbeiten, da Garcon letzte Saison vor der Ankunft von Garoppolo wegen einer Nackenverletzung auf die Injured Reserve Liste gesetzt wurde.

Während der ersten beiden Tage schaute Garoppolo nicht mal in die Richtung von Garcon, allerdings produzierte die Verbindung am Sonntag ein Home-Run Play. G-Quadrat muss im Verlauf des Camps an seiner Chemie arbeiten, da diese Verbindung Lücken für die anderen Receiver schaffen könnte.

Schnellschießer
Sonntagmorgen tauchte ein Video der 1-gegen-1 Drills auf, welches das Duell zwischen Goodwin und Sherman zeigte. Ohne die gesamte Situation zu zeigen schaltete Goodwin plötzlich in einen höheren Gang und zischte an Sherman vorbei, der nur noch zuschauen konnte, wir Garoppolo den Ball in Goodwins Hände warf.

Wie zu erwarten war, gab es ziemliche Reaktionen in den sozialen Medien, die erneut den Niedergang von Sherman herbeiredete und immer wieder darauf hinwiesen, dass der ehemalig All-Pro sich niemals wieder von seinem Achilles-Riss erholen wird.

Das ist eine traurige und auch faule Betrachtungsweise, denn diese Drills haben das Ziel, die Geschwindigkeit der Receiver herauszustellen. Der Verteidiger hat keine Hilfe eines Safeties, in den meisten Fällen hat ein Defender so gut wie keine Chance, Goodwin einzuholen, der eine 40-Yards Zeit von 4,27 hat.

Der ehemalige Seahawks Verteidiger war auch früher nicht gerade für seine Schnelligkeit bekannt und man kann sich ziemlich sicher sein, dass DC Robert Saleh Sherman niemals in eine Situation bringen wird, in der er alleine den schnellsten Receiver des Gegner verteidigen muss.

Quelle: ninersnation.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. TheRealReubenFoster (30. Jul. 2018)


    Schnellschießer
    Sonntagmorgen tauchte ein Video der 1-gegen-1 Drills auf, welches das Duell zwischen Goodwin und Sherman zeigte. Ohne die gesamte Situation zu zeigen schaltete Goodwin plötzlich in einen höheren Gang und zischte an Sherman vorbei, der nur noch zuschauen konnte, wir Garoppolo den Ball in Goodwins Hände warf.

    Wie zu erwarten war, gab es ziemliche Reaktionen in den sozialen Medien, die erneut den Niedergang von Sherman herbeiredete und immer wieder darauf hinwiesen, dass der ehemalig All-Pro sich niemals wieder von seinem Achilles-Riss erholen wird.

    Das ist eine traurige und auch faule Betrachtungsweise, denn diese Drills haben das Ziel, die Geschwindigkeit der Receiver herauszustellen. Der Verteidiger hat keine Hilfe eines Safeties in den meisten Fällen hat ein Defender so gut wie keine Chance, Goodwin einzuholen, der eine 40-Yards Zeit von 4,27 hat.

    Der ehemalige Seahawks Verteidiger war auch früher nicht gerade für seine Schnelligkeit bekannt und man kann sich ziemlich sicher sein, dass DC Robert Saleh Sherman niemals in eine Situation bringen wird, in der er alleine den schnellsten Receiver des Gegner verteidigen muss.

    Quelle: ninersnation.com

    Sehr gut zusammengefasst! Hatte das hier noch gar nicht gelesen, sonst hätte ich das nicht unter den betreffenden Thread gesetzt. Der Einschätzung ist kaum etwas hinzuzufügen!
  2. Uthorr49 (31. Jul. 2018)

    Ich glaube nicht das Ward verlängert wird. Bin gespannt was er heuer noch zeigt und auf welcher Position er am Ende landet. Wird wohl auf Verletzungen der Starter ankommen.
    Garcon macht mir keine großen Sorgen. Die haben letzte Season noch nicht zusammen gespielt. Die müssen noch an der Chemie arbeiten.
    Wer mir etwas Sorgen macht ist Witherspoon. Er soll angeblich ziemliche Probleme mit unseren WR haben.
  3. vorschi (31. Jul. 2018)

    Wer mir etwas Sorgen macht ist Witherspoon. Er soll angeblich ziemliche Probleme mit unseren WR haben.
    Wo hast du das gelesen? Ich hab nämlich erst das genaue Gegenteil gelesen, nämlich dass Witherspoon unser verlässlichster Corner in den ersten Einheiten gewesen sein soll. Weiß aber leider auch nicht mehr genau wer das geschrieben hat...
  4. vorschi (31. Jul. 2018)

    Btw auf ninersnation gibt es auch noch den komplementären Artikel mit den Gewinnern der ersten Einheiten, wird es den hier auch geben?
  5. LA BESTIA NEGRA (31. Jul. 2018)

    Der Pass Rush und die Cornerbacks werden das größte Problem werden. Buckner und Thomas von innen allein wird nicht reichen. Offensiv gefällt mir die rechte Seite der OLine nicht, da wird es Ordentlich scheppern. Cooper verletzt Garnett geht gar nicht.
  6. frontmode (31. Jul. 2018)

    Btw auf ninersnation gibt es auch noch den komplementären Artikel mit den Gewinnern der ersten Einheiten, wird es den hier auch geben?

    Ja, ist der gleiche Artikel, kommt wohl heute.
  7. MaybeDavis (31. Jul. 2018)

    Ich glaube nicht das Ward verlängert wird. Bin gespannt was er heuer noch zeigt und auf welcher Position er am Ende landet. Wird wohl auf Verletzungen der Starter ankommen.
    Garcon macht mir keine großen Sorgen. Die haben letzte Season noch nicht zusammen gespielt. Die müssen noch an der Chemie arbeiten.
    Wer mir etwas Sorgen macht ist Witherspoon. Er soll angeblich ziemliche Probleme mit unseren WR haben.
    Denke auch nicht dass das je der Plan war. Die Niners hatten viel Geld, und Ward ist zwar kein schlechter aber auch nirgends überragend. Daher denke ich man hat ihn etwas überteuert mit der 5th year option gehalten um mehr quality depth im gesamten Backfield zu haben und ihn dann, wenn junge selbst gedraftete Spieler verbessert sind, zu "entlassen" (bzw. nicht zu verlängern).
  8. MaybeDavis (31. Jul. 2018)

    Wer mir etwas Sorgen macht ist Witherspoon. Er soll angeblich ziemliche Probleme mit unseren WR haben.
    Wo hast du das gelesen? Ich hab nämlich erst das genaue Gegenteil gelesen, nämlich dass Witherspoon unser verlässlichster Corner in den ersten Einheiten gewesen sein soll. Weiß aber leider auch nicht mehr genau wer das geschrieben hat...
    Habe ich wie du auch so gelesen und gehört. Über Witherspoon gabs nix schlechtes zu lesen bisher...
  9. stig49 (31. Jul. 2018)

    Wer mir etwas Sorgen macht ist Witherspoon. Er soll angeblich ziemliche Probleme mit unseren WR haben.
    Wo hast du das gelesen? Ich hab nämlich erst das genaue Gegenteil gelesen, nämlich dass Witherspoon unser verlässlichster Corner in den ersten Einheiten gewesen sein soll. Weiß aber leider auch nicht mehr genau wer das geschrieben hat...
    Habe ich wie du auch so gelesen und gehört. Über Witherspoon gabs nix schlechtes zu lesen bisher...
    Eher gutes über Whiterspoon. Das ist doch immer so eine Sache bei den ersten Camptagen. Erst war Ward überfordert, am vierten Tag aber gibt's richtig Lob für ihn. Zeigt sich alles erst Mitte August, meine ich.
  10. TheRealReubenFoster (31. Jul. 2018)

    Pass rush soll stark gewesen sein.

    Und natürlich Foster. Defensiv macht er den Unterschied. Aber das ist ja nichts eigentlich Neues. So schade, dass er in den ersten beiden Spielen fehlen wird. Sonst hätten wir gute Chancen, die Vikings zu schlagen.

    Und gleich mehrere Receiver waren wohl sehr stark. Ich habe so ein Gefühl, dass wir mit Goodwin und Pettis zwei Leute im Team haben, die dem Spiel für die nächsten Jahre ihren Stempel aufdrücken werden. Und irgendwann genannt werden werden, wenn es um die Top-Receiver geht, die Spiele entscheiden können. Bin sowas von gespannt...

    Mit unseren Receivern werden noch ganz andere Leute Probleme bekommen. Finde es schade, dass manche nur denken, die Pass-Defense war schwach. Vielleicht sind unsere Receiver einfach nur verdammt stark? Und haben einen QB, der sie gut bedient? Unsere Waffe wird sein, dass wir nicht nur einen haben, der die Bälle festhalten kann. Unsere Offense wird passtechnisch für jeden Gegner sehr schwer ausrechenbar sein.
  11. Uthorr49 (1. Aug. 2018)

    Wer mir etwas Sorgen macht ist Witherspoon. Er soll angeblich ziemliche Probleme mit unseren WR haben.
    Wo hast du das gelesen? Ich hab nämlich erst das genaue Gegenteil gelesen, nämlich dass Witherspoon unser verlässlichster Corner in den ersten Einheiten gewesen sein soll. Weiß aber leider auch nicht mehr genau wer das geschrieben hat...
    Das "ziemliche Probleme " war eventuell etwas zu viel.
    Da ging es eher um unsere WR Gruppe und das auch die Rookies oder Bourne Plays gegen ihn machen.
    Die würde ich jetzt nicht zu den Elite WR der Liga zählen, die er dann aber couvern sollte.
    Ich hoffe ich mache mir da unnötig Sorgen. Ich erinnere mich da etwas an Robinson zurück. Ok, die Situation ist schon etwas anders.
  12. MaybeDavis (1. Aug. 2018)

    Wer mir etwas Sorgen macht ist Witherspoon. Er soll angeblich ziemliche Probleme mit unseren WR haben.
    Wo hast du das gelesen? Ich hab nämlich erst das genaue Gegenteil gelesen, nämlich dass Witherspoon unser verlässlichster Corner in den ersten Einheiten gewesen sein soll. Weiß aber leider auch nicht mehr genau wer das geschrieben hat...
    Das "ziemliche Probleme " war eventuell etwas zu viel.
    Da ging es eher um unsere WR Gruppe und das auch die Rookies oder Bourne Plays gegen ihn machen.
    Die würde ich jetzt nicht zu den Elite WR der Liga zählen, die er dann aber couvern sollte.
    Ich hoffe ich mache mir da unnötig Sorgen. Ich erinnere mich da etwas an Robinson zurück. Ok, die Situation ist schon etwas anders.
    Sicher das es da um Witherspoon ging? Weil was du da beschreibst, hatte ich über Ward gelesen..,.
  13. Uthorr49 (1. Aug. 2018)

    Ja, bin ich.
    Über Ward habe ich auch einiges an negatives gelesen.
  14. vorschi (1. Aug. 2018)

    Ja, bin ich.
    Über Ward habe ich auch einiges an negatives gelesen.
    Zum Beispiel dass er wieder mal verletzt ist...
  15. vorschi (1. Aug. 2018)

    Zu den Verlierern der ersten Woche muss man nun wohl auch Arik Armstead zählen. Er schafft es einfach nicht, gesund zu bleiben. Er fällt jetzt mit einer Hamstring-Verletzung aus, und aus der Vergangenheit weiß man dass bei solchen 2-3 Wochen Pause meist die Regel sind.
  16. Uthorr49 (2. Aug. 2018)

    Zu den Verlierern der ersten Woche muss man nun wohl auch Arik Armstead zählen. Er schafft es einfach nicht, gesund zu bleiben. Er fällt jetzt mit einer Hamstring-Verletzung aus, und aus der Vergangenheit weiß man dass bei solchen 2-3 Wochen Pause meist die Regel sind.
    Wobei ich das nicht so tragisch finde, auch wenn er ganze Preseason fehlt.
    Reps würden ihm schon gut tun als Big End.
    Wie du schon sagst schafft er es nicht gesund zu bleiben, also rechne ich nicht das er dann die ganze Season durchspielt.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Dallas Cowboys Logo
  • Dallas Cowboys
  • 10.08.2018, 04:00
  • Preseason Week 1

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 0 0 0
Cardinals 0 0 0
Rams 0 0 0
Seahawks 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys
19.08. @ Texans
25.08. @ Colts
31.08. Chargers
Regular Season
09.09. @ Vikings
16.09. Lions
23.09. @ Chiefs
30.09. @ Chargers
07.10. Cardinals
16.10. @ Packers
22.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking