Navigation überspringen

49ers Aktuell

49er mit dem überzogensten Vertrag der NFL (23. Jul. 2018)

ESPN hat die nach Meinung des Sportportals überzogensten 20 Verträge der NFL aufgelistet und es finden sich zwei 49ers darunter. Auf Platz 20 stuft ESPN den Vertrag für Quarterback Jimmy Garoppolo ein, der über die nächsten drei Jahre betrachtet 29,6 Prozent über dem Durchschnitt liege. Die Prozentzahl über dem Durchschnitt ist der Maßstab dieses Rankings; der Durchschnitt wird dabei aus den 20 bestdotierten Verträgen auf der jeweiligen Position über die nächsten drei Jahre gebildet.

ESPN kritisiert die Höhe des Vertrags für Garoppolo nicht und weist darauf hin, dass Matt Stafford (30.4 Prozent drüber) und Matt Ryan (41,7 Prozent drüber) noch bessere Verträge über die nächsten drei Jahre haben (nicht aber Kirk Cousins). Und ESPN verweist darauf, dass die Struktur von Garoppolos Vertrag den 49ers einen Notausgang biete: “Falls Garoppolo nach zwei Spielzeiten ein Problem sein sollte, könnten die 49erss ihn cutten oder traden und blieben auf nur 4,2 Millionen Dollar an Dead Money sitzen. Dann würden sie ihm zwar 61,2 Millionen bezahlt haben und damit gut 10 mehr, als wenn man ihn zweimal gefranchist hätte, aber wenn du Flexibiltät und Planungssicherheit gleichermaßen haben willst, dann ist das eben der Preis dafür”.

Als deutlich übertriebener stuft ESPN den Vertrag für Fullback Kyle Juszczyk ein, der mit 183,6 Prozent über Durchschnitt mit weitem Abstand an der Spitze des Bloated-Contract-Feldes landet. Da Fullbacks schlechter bezahlt sind, sprechen wir hier von 15,5 Millionen Dollar für Juszczyk über drei Jahre. ESPN verweist darauf, dass Juszczyk soviel bekommt wie der zweit-, dritt- und viertgerankte Fullback zusammen.

Und ESPN ist nicht überzeugt von seiner Wirkung: “Wie schon in Baltimore war Juszczyks Saison nur auf den ersten Blick ein Erfolg.(...) Er brachte nichts als Runner. Sein Receiving DVOA war leicht auf der positiven Seite, aber seine Wirkung als Receiver wurde durch die Tatsache mehr als wettgemacht, dass er bei 38 Touches zweimal fumbelte. Weiterhin kamen die 49ers auf mehr Run-Yards im Schnitt (4,2) und auf eine höhere First-Down-Rate (24 Prozent), wenn Juszczyk nicht auf dem Feld war, als wenn er auf dem Feld war. Da erreichte man 4,0 Yards pro Carry und eine First-Down-Rate von 19,3 Prozent.

Nun werden die 49ers auf seine Vielseitigkeit in Kyle Shanahans System hindeuten, die Mismatches erlaubt, und darauf, dass er bessere Werte mit Garoppolo hatte. Aber dennoch bedeutet Vielseitigkeit noch nicht, dass man einen Unterschied macht in verschiedensten Aspekten des Spiels und angesichts seiner Bezahlung sollte er zumindest ein Receiver oder ein Blocker sein, der einen Unterschied macht - am besten beides”.

Quelle: ESPN, Bill Barnwell

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Kansas City Chiefs Logo
  • @ Kansas City Chiefs
  • 23.09.2018, 19:00
  • Week 3

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 2 0 0 W2
49ers 1 1 0 W1
Cardinals 0 2 0 L2
Seahawks 0 2 0 L2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs
30.09. @ Chargers
07.10. Cardinals
16.10. @ Packers
22.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking