Navigation überspringen

49ers Aktuell

Foster-Hearing verschoben - Ankläger prüfen das Video (1. Mai. 2018)

Das mit Spannung erwartete Hearing im Fall Reuben Foster ist an diesem Montag verschoben worden. Das Gericht gab den Anklägern bis zum 8. Mai Zeit, um das Video im Zentrum der Vorwürfe  gegen Foster zu prüfen, die auf häusliche Gewalt lauten. Es soll angeblich belegen, dass Fosters Ex-Freundin Elissa Ennis ihre Verletzungen nicht durch den 49ers-Rookie erlitten habe, sondern bei einer Auseinandersetzung mit einer Frau zuvor.

Dem Vernehmen nach zeigt das Video einen Kampf zwischen Ennis und einer anderen Frau aufgrund einer Meinungsverschiedenheit im Straßenverkehr nahe San Francisco. Es heisst, auf dem Video sehe man gegenseitige Schläge und die andere Frau greife nach Ennis‘ linkem Ohr, bei dem sie eine Trommelfellverletzung erlitten hatte. Das Video soll weniger als 48 Stunden aufgenommen worden sein, bevor Foster Ennis bei einem Streit aus seinem Haus warf.

Das Staatsanwalt-Büro hat dieses Video inhaltlich bislang nicht kommentiert. Wie inzwischen bekannt wurde, wissen die Strafverfolger schon seit mehr als einem Monat, dass die 28jährige ihre Vorwürfe gegen ihren Ex-Freund zurückziehen will. Das Video selbst ist aber neu, wie ein Sprecher der Anklage bestätigte.

Quelle: Matt Barrows, Sacramento Bee

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. stig49 (1. Mai. 2018)

    Roadrage angeblich, nicht etwa Eifersucht - auch das wäre eine gute Enteicklung für Foster. Wenns stimmt.
  2. TheRealReubenFoster (1. Mai. 2018)

    Also das ist schon ganz harter Tobak, was da jetzt noch so ans Licht kommt, finde ich.

    Seine Ex hatte der Staatsanwaltschaft ja bereits mitgeteilt, dass sie gelogen hatte, um sich an Foster zu rächen *und* das ein Video vorliegt, dass das beweisen kann. Dieses hätte sich der Staatsanwalt schon damals anschauen können. Stattdessen eröffnet er überhastet die Anklage, ohne alle diese Punkte zu berücksichtigen und das (vermeintliche) Beweismaterial zumindest zu sichten? Und jetzt bekommt er vom Richter noch eine Gnadenfrist von einer Woche, um den öffentlichen Gesichtsverlust ein bisschen erträglicher zu machen? Oder wozu braucht der jetzt noch mal eine Woche, um ein Video anzuschauen, dass ihm längst hätte vorliegen können, wenn er es hätte sehen wollen?

    Für mich sieht das sehr so aus, als wenn da jemand seine große politische Chance gewittert und die auf dem Rücken von Foster (und letztlich auch auf dem seiner Ex, die ja offensichtlich noch zur Besinnung gekommen war) ausfechten wollte.

    Selbst, wenn jetzt rauskommen sollte, dass das Video nur ein Fake ist oder sonst irgendwas damit nicht stimmt: Es ist einfach ein Skandal, dass sich eine Staatsanwaltschaft entschließt, einige Beweise einfach nicht zu sichten, und sich stattdessen völlig überhastet hinstellt und von einem "ziemlich sicheren Fall" schwadroniert.

    Und ja: Es gab mehrere Hinweise darauf, dass da irgendwas nicht stimmen kann. Wer acht bis zehn harte Schläge von einem NFL-Profi abbekommt, der kann danach nicht noch alles haarklein und in aller Ruhe der Polizei erzählen. Der kann froh sein, wenn er ein paar Tage später auf der Intensivstation wieder aufwacht und sich an seinen Namen erinnert. Ein Kampf mit einer anderen Frau scheint mir da auch aufgrund der Verletzungen und des Zustands des Opfers (von wem auch immer) schon wahrscheinlicher.

    In jedem Fall hat sich die Staatsanwaltschaft hier alles andere als mit Ruhm bekleckert. Egal wie der Fall am Ende ausgeht.
  3. NinerForever (1. Mai. 2018)

    Ich weiß ja nicht was die Dame dann für eine Strafe bekommt, aber sowas sollte man deutlich härter bestrafen, damit es nicht noch weitere Fälle gibt....
  4. TheRealReubenFoster (1. Mai. 2018)

    Ich weiß ja nicht was die Dame dann für eine Strafe bekommt, aber sowas sollte man deutlich härter bestrafen, damit es nicht noch weitere Fälle gibt....

    Im Prinzip schon. Allerdings muss man sehen, dass sie zugegeben hat, dass sie das alles nur erfunden hat und sogar selbst Beweismaterial dafür liefern wollte, *bevor* überhaupt Anklage erhoben wurde. Ja, das war ganz sicher nicht die feine amerikanische Ghetto-Art von ihr, aber den schlimmeren Fehler hat meiner Meinung nach die Staatsanwaltschaft begangen. Ohne auf weitere Beweise zu gucken einen Mann, dem sowieso kaum einer irgendwas glauben würde, weil er ja eh ein "schlimmer Finger" ist, auch medial so vernichten zu lassen, vermutlich, weil man sich für seine eigene Karriere Vorteile davon erhoffte. Also meiner Meinung nach ist eher das etwas, was härter (oder überhaupt mal) bestraft werden sollte.
  5. Uthorr49 (1. Mai. 2018)

    Ich hoffe das es dann nächste Woche vorbei ist und er sich langsam wieder dem Football widmen kann.
    Bin schon auf sein erstes Interview gespannt. Würde mich echt freuen wenn ihre Aussage jetzt auch stimmt und er hat ihr wirklich nichts getan.
    Woher stammt das Video? Verkehrskamera? Finde ich jetzt schon glücklich das es auch noch ein Video gibt.
    Hoffentlich bekommt er jetzt sein Leben in den Griff.
  6. TheRealReubenFoster (1. Mai. 2018)

    Ich hoffe das es dann nächste Woche vorbei ist und er sich langsam wieder dem Football widmen kann.
    Bin schon auf sein erstes Interview gespannt. Würde mich echt freuen wenn ihre Aussage jetzt auch stimmt und er hat ihr wirklich nichts getan.
    Woher stammt das Video? Verkehrskamera? Finde ich jetzt schon glücklich das es auch noch ein Video gibt.
    Hoffentlich bekommt er jetzt sein Leben in den Griff.

    Morgen hat er erstmal den nächsten Gerichtstermin (wegen der Marijuana-Anklage).

    Das Video hat die Ex-Freundin zur Verfügung gestellt. Wer es gefilmt hat, darüber ist bisher wohl nichts bekannt.

    Sadly, too often victims of domestic violence, for a host of reasons, choose not to cooperate with the process that holds their abusers accountable," Dermertzis said.

    But "If the evidence independent of the victim in a domestic violence case is compelling, it's the prosecution's duty to seek justice," he added.


    Das hat er übrigens gesagt, als er schon wusste, dass es das Video gibt, und dass die Frau klar gesagt hatte, dass sie gelogen hat (und nicht nur nicht aussagen würde). Da wollte einer offensichtlich mal so richtig den starken Mann markieren. Seriös ist das meiner Meinung nach nicht.
  7. MaybeDavis (1. Mai. 2018)

    Ich hoffe das es dann nächste Woche vorbei ist und er sich langsam wieder dem Football widmen kann.
    Bin schon auf sein erstes Interview gespannt. Würde mich echt freuen wenn ihre Aussage jetzt auch stimmt und er hat ihr wirklich nichts getan.
    Woher stammt das Video? Verkehrskamera? Finde ich jetzt schon glücklich das es auch noch ein Video gibt.
    Hoffentlich bekommt er jetzt sein Leben in den Griff.
    Wenn sich jemand prügelt, gibts heutzutage immer 10 Viedeos (nur keinen der mal dazwischen geht oder hilft)...
  8. wizard49er (1. Mai. 2018)

    Ich hoffe das es dann nächste Woche vorbei ist und er sich langsam wieder dem Football widmen kann.
    Bin schon auf sein erstes Interview gespannt. Würde mich echt freuen wenn ihre Aussage jetzt auch stimmt und er hat ihr wirklich nichts getan.
    Woher stammt das Video? Verkehrskamera? Finde ich jetzt schon glücklich das es auch noch ein Video gibt.
    Hoffentlich bekommt er jetzt sein Leben in den Griff.
    Wenn sich jemand prügelt, gibts heutzutage immer 10 Viedeos (nur keinen der mal dazwischen geht oder hilft)...
    Ja die begehen lieber unterlassene Hilfeleistung anstatt nicht zu filmen
  9. Uthorr49 (1. Mai. 2018)

    Ich hoffe das es dann nächste Woche vorbei ist und er sich langsam wieder dem Football widmen kann.
    Bin schon auf sein erstes Interview gespannt. Würde mich echt freuen wenn ihre Aussage jetzt auch stimmt und er hat ihr wirklich nichts getan.
    Woher stammt das Video? Verkehrskamera? Finde ich jetzt schon glücklich das es auch noch ein Video gibt.
    Hoffentlich bekommt er jetzt sein Leben in den Griff.
    Wenn sich jemand prügelt, gibts heutzutage immer 10 Viedeos (nur keinen der mal dazwischen geht oder hilft)...
    Ja, das kann leicht sein. Gab wahrscheinlich vorher noch ziemliche Schreinerei und Streit, das man auch Zeit hat das Handy rauszuholen und mitzufilmen.  ;D
  10. stig49 (2. Mai. 2018)

    Staatsanwälte werden in den USA gewählt, deshalb legen sie enormen Wert auf eine Bilanz, die für den Wähler nach was aussieht. Kleinbeigeber sind unpopulär. Das könnte gut der Grund dafür sein, dass man hier nicht einfach klein beigeben will. Oder man hat noch andere Beweise.
  11. TheRealReubenFoster (2. Mai. 2018)

    Staatsanwälte werden in den USA gewählt, deshalb legen sie enormen Wert auf eine Bilanz, die für den Wähler nach was aussieht. Kleinbeigeber sind unpopulär. Das könnte gut der Grund dafür sein, dass man hier nicht einfach klein beigeben will. Oder man hat noch andere Beweise.

    Oh man. Staatsanwälte werden auch gewählt? Ich dachte nur Richter? Zum Glück hatte ich in den USA quasi keinen Kontakt mit "dem Gesetz", so dass ich das nicht wusste. Aber das erklärt schon manches.

    Man kann nur hoffen, dass sich "der Wähler" daran erinnert, was in diesem Fall für eine Scharade abgelaufen ist. Und die entsprechenden Konsequenzen zieht. Für mich ist der Fall mittlerweile ziemlich klar...

    Daran, dass man noch andere Beweise hat, kann ich nach der ganzen Nummer nicht mehr glauben. Dann wären die längst in den Medien gelandet.
  12. Uthorr49 (2. Mai. 2018)

    Ich warte noch etwas mit der Feier!  ;D
    Das wäre zumindest der wichtigste Punkt.

    Was ist jetzt mit dem Marihuana und dem Waffenbesitz noch zu rechnen? Also rein vom Staat, nicht von der Liga. Kennt sich da jemand aus?
  13. stig49 (2. Mai. 2018)

    Staatsanwälte werden in den USA gewählt, deshalb legen sie enormen Wert auf eine Bilanz, die für den Wähler nach was aussieht. Kleinbeigeber sind unpopulär. Das könnte gut der Grund dafür sein, dass man hier nicht einfach klein beigeben will. Oder man hat noch andere Beweise.

    Oh man. Staatsanwälte werden auch gewählt? Ich dachte nur Richter? Zum Glück hatte ich in den USA quasi keinen Kontakt mit "dem Gesetz", so dass ich das nicht wusste. Aber das erklärt schon manches.

    Man kann nur hoffen, dass sich "der Wähler" daran erinnert, was in diesem Fall für eine Scharade abgelaufen ist. Und die entsprechenden Konsequenzen zieht. Für mich ist der Fall mittlerweile ziemlich klar...

    Daran, dass man noch andere Beweise hat, kann ich nach der ganzen Nummer nicht mehr glauben. Dann wären die längst in den Medien gelandet.
    es werden nicht alle gewählt und nicht überall. Aber die „Chefs“ normalerweise schon.
  14. zugschef (2. Mai. 2018)

    Der DA wollte an Foster ein Exempel statuieren und ist ordentlich damit eingefahren. Jetzt windet er sich.
  15. frontmode (2. Mai. 2018)

    Der DA wollte an Foster ein Exempel statuieren

    Das ist aber Spekulation. Er wird sich einigermaßen sicher gewesen sein, sonst wäre es anders gelaufen.
  16. frontmode (2. Mai. 2018)

    Was ist jetzt mit dem Marihuana und dem Waffenbesitz noch zu rechnen? Also rein vom Staat, nicht von der Liga. Kennt sich da jemand aus?

    Die Geschichte in Alabama sollte nicht so schwerwiegend sein. Die Anklage bezüglich des Waffenbesitzes dürfte wohl durchgezogen werden, was da raus kommt, ist nicht vorhersagbar.
  17. MaybeDavis (2. Mai. 2018)

    Der DA wollte an Foster ein Exempel statuieren

    Das ist aber Spekulation. Er wird sich einigermaßen sicher gewesen sein, sonst wäre es anders gelaufen.
    Nunja, ich gehe mal davon aus das die Info die am anfang ausschliesslich bekannt wurde, als das Foster sie rausgeschmissen hat und nachdem sie nicht gehen wollte an den Haaren rausgeschleift hat, dennoch stimmt. Daran wollte bzw. will er sich wohl fersthalten.
  18. TheRealReubenFoster (3. Mai. 2018)

    Laut dieser Quelle: http://www.espn.com/nfl/story/_/id/23367197/reuben-foster-san-francisco-49ers-hearing-delayed-da-review-video

    sollte Foster gestern eigentlich die Anhörung im Marihuana-Fall haben (letzter Absatz). Weiß darüber jemand was? Irgendwie findet man nichts...
  19. TheRealReubenFoster (3. Mai. 2018)

    Auf jeden Fall scheinen die Niners - Stand jetzt: zurecht - nicht im Traum daran zu denken, ihn (langfristig) zu ersetzen.

    Dafür spricht ganz klar der Draft. Und gerade hat Lynch über ihn gesagt: "I think he’s Hall of Fame talent". Ich denke, das FO rechnet mit einem glimpflichen Ausgang. Wäre nur wichtig, dass er endlich mal wieder mit dem Team trainieren kann.
  20. zugschef (3. Mai. 2018)

    Der DA wollte an Foster ein Exempel statuieren

    Das ist aber Spekulation. Er wird sich einigermaßen sicher gewesen sein, sonst wäre es anders gelaufen.
    Zitat
    Prosecutor Kevin Smith said: “Our focus is on holding accountable those who hurt their intimate partners. Our Office handles between four and five thousand domestic violence cases each year. We only hope that this case illuminates the tragic regularity of the rest.”
    https://www.sccgov.org/sites/da/newsroom/newsreleases/Pages/NRA2018/Foster-Smith-.aspx
  21. Lars_wegas (3. Mai. 2018)

    Man darf eben seinen alten Besen nicht an den Borsten aus dem Haus befördern, sondern ordentlich am Griff.
  22. vorschi (4. Mai. 2018)

    Auf jeden Fall scheinen die Niners - Stand jetzt: zurecht - nicht im Traum daran zu denken, ihn (langfristig) zu ersetzen.

    Dafür spricht ganz klar der Draft. Und gerade hat Lynch über ihn gesagt: "I think he’s Hall of Fame talent". Ich denke, das FO rechnet mit einem glimpflichen Ausgang. Wäre nur wichtig, dass er endlich mal wieder mit dem Team trainieren kann.
    Hast du den selben Draft gesehen wie ich? Man hat in der 2. Runde einen Linebacker gepickt, und der erzählt den Medien am Telefon dann noch, dass ihn die Niners vielleicht auch als Mike einsetzen/testen wollen. Klar, muss jetzt nicht sein dass er diese Rolle dann auch dauerhaft einnimmt, rein vom Spielertyp her wäre er derzeit wohl eher als Will bzw. LB/Safety Hybrid zu sehen, aber trotzdem kann man nicht davon sprechen, dass das Team "nicht im Traum" daran denkt, sich auf einen möglichen Ausfall/Abgang vorzubereiten.
  23. MaybeDavis (4. Mai. 2018)

    Auf jeden Fall scheinen die Niners - Stand jetzt: zurecht - nicht im Traum daran zu denken, ihn (langfristig) zu ersetzen.

    Dafür spricht ganz klar der Draft. Und gerade hat Lynch über ihn gesagt: "I think he’s Hall of Fame talent". Ich denke, das FO rechnet mit einem glimpflichen Ausgang. Wäre nur wichtig, dass er endlich mal wieder mit dem Team trainieren kann.
    Hast du den selben Draft gesehen wie ich? Man hat in der 2. Runde einen Linebacker gepickt, und der erzählt den Medien am Telefon dann noch, dass ihn die Niners vielleicht auch als Mike einsetzen/testen wollen. Klar, muss jetzt nicht sein dass er diese Rolle dann auch dauerhaft einnimmt, rein vom Spielertyp her wäre er derzeit wohl eher als Will bzw. LB/Safety Hybrid zu sehen, aber trotzdem kann man nicht davon sprechen, dass das Team "nicht im Traum" daran denkt, sich auf einen möglichen Ausfall/Abgang vorzubereiten.
    Die Verpfichtung von Warner (war übrigens in der 3.Runde), sehe ich persönlich jetzt auch nicht als Anzeichen dafür das man mit Foster nicht weiterplant, bzw. sich auf einen Abgang einstellt.
    Zum einen sind wir LB eh dünn besetzt, von daher war ein relativ früher LB Pick eh relativ warscheinlich bzw nicht unwarscheinlich.
    Außerdem wie du selber sagst, ist er eindeutig eher ein Will.
    Das man ihn auch auf Safety testen will, allein wegen der Flexibilität die man dan bekommt, ist auch logisch. Auch eine kurze Sperre für Foster ist trotz allem immer noch recht warscheinlich, da muss man dan gucken wer alles Mike spielen kann. Und Foster ist ja auch hin und wieder mal verletzt.
  24. vorschi (4. Mai. 2018)

    Ups, da hab ich wohl die Runden durcheinandergebracht  ::)

    Ich wollte damit nur sagen, dass man sich im FO sehr wohl darüber Gedanken macht, Foster zumindest eine Zeit lang ersetzen zu müssen, und nicht dass Warner ihn ersetzen wird, sollte Foster spielen dürfen. Wie gesagt, Warner ist jetzt nicht der glasklare Mike, aber er hat auch in der vergangenen Saison öfters mal auf Mike gespielt, und scheinbar überlegt man auch im FO, ob er für diese Rolle geeignet ist. Das geht auch aus seinem Interview mit der Presse nach dem Draft hervor, als er auf die Frage, ob er WILL oder MIKE bevorzuge, folgendes antwortete:

    I mean, when they were talking about those positions, they said they are basically interchangeable but the MIKE is the one that’s giving the calls. So I mean, I could play both for sure. I think they talked about me playing MIKE a little more. So wherever they put me, I’m going to go there and I’m going to work and I’m going to work my ass off. That’s it.

    Da hilft aber sowieso nichts anderes als abwarten, ich denke dieses Thema wird in den ersten OTA-Berichten sicher schnell aufgegriffen werden.
  25. TheRealReubenFoster (4. Mai. 2018)

    Hast du den selben Draft gesehen wie ich?

    Offensichtlich nicht! In dem Draft, den ich gesehen habe, hat man sich in Runde eins und zwei darauf konzentriert, Jimmy G. zunächst Schutz und dann eine Anspielstation zu bieten, um ihn noch stärker zu machen. Für den Receiver war man sogar bereit, upzutraden, weshalb ich davon ausgehe, dass diese beiden Zugänge als potenzielle Starter vorgesehen sind.

    Danach hat man dann sinnvollerweise den Kader in der Breite verstärkt. Und zwar auf Positionen, wo es nicht schaden kann, tauglichen Ersatz für mögliche Ausfälle zu haben. Und ja: Ich gehe davon aus, dass Foster die ersten zwei bis vier Spiele verpassen wird. Und in diesem Zeitraum muss er irgendwie halbwegs passend ersetzt werden.

  26. TheRealReubenFoster (4. Mai. 2018)

    Ups, da hab ich wohl die Runden durcheinandergebracht  ::)

    Ich wollte damit nur sagen, dass man sich im FO sehr wohl darüber Gedanken macht, Foster zumindest eine Zeit lang ersetzen zu müssen, und nicht dass Warner ihn ersetzen wird, sollte Foster spielen dürfen. Wie gesagt, Warner ist jetzt nicht der glasklare Mike, aber er hat auch in der vergangenen Saison öfters mal auf Mike gespielt, und scheinbar überlegt man auch im FO, ob er für diese Rolle geeignet ist. Das geht auch aus seinem Interview mit der Presse nach dem Draft hervor, als er auf die Frage, ob er WILL oder MIKE bevorzuge, folgendes antwortete:

    I mean, when they were talking about those positions, they said they are basically interchangeable but the MIKE is the one that’s giving the calls. So I mean, I could play both for sure. I think they talked about me playing MIKE a little more. So wherever they put me, I’m going to go there and I’m going to work and I’m going to work my ass off. That’s it.

    Da hilft aber sowieso nichts anderes als abwarten, ich denke dieses Thema wird in den ersten OTA-Berichten sicher schnell aufgegriffen werden.

    Ja, das kann ich so unterschreiben. Hatte Deinen letzten Eintrag nicht gesehen, sorry!

    Wenn Lynch - wie ich - denkt, dass er Hall of Fame Potenzial hat, muss man einfach auf den Spieler bauen. Auch, wenn er vermutlich ein paar Spiele lang ausfallen dürfte. Und wenn, wonach es ja jetzt aussieht, sich herausstellt, dass er die Frau nicht geschlagen hat.
  27. Uthorr49 (4. Mai. 2018)

    Unser Mike und Will sind ja nicht so verschieden. Der größte Unterschied ist eben das Ansagen der Calls.
    Fred Warner soll ja ziemlich klug sein, was auch dafür sprechen könnte Mike zu spielen.
    Ich glaube eher das die Luft für Malcolm Smith dünn werden könnte. (Ist auch deutlich teurer)
    Wenn sich Foster jetzt zusammenreißt könnten die beiden über Jahre unsere ILB sein.
    Sind ca im selben alter und beide haben noch 4 Jahre den Rookie Vertrag.
  28. MaybeDavis (4. Mai. 2018)

    Unser Mike und Will sind ja nicht so verschieden. Der größte Unterschied ist eben das Ansagen der Calls.
    Fred Warner soll ja ziemlich klug sein, was auch dafür sprechen könnte Mike zu spielen.
    Ich glaube eher das die Luft für Malcolm Smith dünn werden könnte. (Ist auch deutlich teurer)
    Wenn sich Foster jetzt zusammenreißt könnten die beiden über Jahre unsere ILB sein.
    Sind ca im selben alter und beide haben noch 4 Jahre den Rookie Vertrag.
    Genau, am Ende, wenn ales gut läuft, wird er Smith ersetzen und Foster und er werden dann W und M der Zukunft...
  29. bluemikel (7. Mai. 2018)

    Jetzt drück ich erstmal die Daumen, dass die Staatsanwaltschaft zu dem schluss kommt, dass zumindest die schlimmsten Anklagepunkte nicht weiter verfolgt werden.
  30. frontmode (8. Mai. 2018)

    Das wird wohl keine ganz so einfache Sache. Jetzt erklärte seine Ex-Freundin, dass er einmal im Streit ihren Hund durch die Wohnung geworfen hätte. Außerdem soll es wohl mehrere Zeugen des Vorfalls gegeben haben.

    Florio von PFT ist ja Anwalt und da er bisher die Hausdurchsuchung nicht hinterfragt hat, glaube ich auch, dass diese gerechtfertigt war. Sie Anschuldigung stand ja zunächst im Raum.

    Heute hat er ein Termin vor Gericht, schauen wir mal, was wir nachher hören werden.
  31. reagan - The Left Hand (8. Mai. 2018)

    Also einen deal scheint es nicht zu geben. Foster plädiert auf unschuldig in allen drei Punkten
  32. Lars_wegas (8. Mai. 2018)

    Das war es für heute. Am 17.05. Geht's weiter.
  33. bluemikel (8. Mai. 2018)

    Naja, dass er auf unschuldig plädiert, war ja zu erwarten.

    Aber war das jetzt echt alles am heutigen Tag. Was hat denn der Staatsanwalt gesagt. Ich dachte, der hat extra ne Woche Verlängerung bekommen.
  34. Uthorr49 (8. Mai. 2018)

    Das wird wohl keine ganz so einfache Sache. Jetzt erklärte seine Ex-Freundin, dass er einmal im Streit ihren Hund durch die Wohnung geworfen hätte. Außerdem soll es wohl mehrere Zeugen des Vorfalls gegeben haben.

    Florio von PFT ist ja Anwalt und da er bisher die Hausdurchsuchung nicht hinterfragt hat, glaube ich auch, dass diese gerechtfertigt war. Sie Anschuldigung stand ja zunächst im Raum.

    Heute hat er ein Termin vor Gericht, schauen wir mal, was wir nachher hören werden.
    Das mit dem Hund hat sie doch schon vorher bei ersten Aussage erwähnt.
    Ein Freund von Foster soll ja im Haus gewesen sein. Glaube nicht das der ihn belastet.
    Die Polizei hat noch mit dem Fahrer gesprochen auf dessen Smartphone sie 911 angerufen hat.
    Ich hoffe da kommt jetzt bald was raus.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 11 5 0 L1
Seahawks 9 7 0 L1
Cardinals 8 8 0 W2
49ers 6 10 0 W5

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks L, 13–24
03.12. @ Bears W, 15–14
10.12. @ Texans W, 26–16
17.12. Titans W, 25–23
24.12. Jaguars W, 44–33
31.12. @ Rams W, 34–13

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking