Navigation überspringen

49ers Aktuell

49ers verpflichten OG Jonathan Cooper (20. Mär. 2018)

Die 49ers verpflichteten heute den ehemaligen Erstrundenpick der Cardinals Guard Jonathan Cooper. John Lynch sagte, er erwarte, dass Cooper um eine Starter-Position konkurrieren wird.

Cooper wurde 2013 an siebter Stelle gedraftet, wurde aber bereits 2015 zu den Patriots getradet. Die entließen ihn ein Jahr später und wurde dann von den Browns vom Waiver geholt.

Nachdem er auch von den Browns entlassen wurde, verpflichteten ihn die Cowboys kurz vor den Play-Offs, um Depth auf der Position zu schaffen. 2017 startete er 13 Spiele für die Cowbyos, bevor er sich kurz vor Saisonende eine Innenbandverletzung zuzog.

Er erhält einen Ein-Jahres-Vertrag, die Konditionen sind noch nicht bekannt.

Quelle: ninersnation

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. frontmode (20. Mär. 2018)

    Tja, der nächste Erstrundenpick, der sich nie wirklich durchsetzen konnte. Aber sicher besser als Beadles.
  2. reagan - The Left Hand (20. Mär. 2018)

    Tja, der nächste Erstrundenpick, der sich nie wirklich durchsetzen konnte. Aber sicher besser als Beadles.

    Das sollte das Mindestziel sein
  3. Uthorr49 (20. Mär. 2018)

    Kann nicht schaden noch ein paar Spieler zu haben die sich um die Guard Plätze streiten.
    Man weiß ja auch nicht wie es im Draft läuft.
    Als ehemaliger Erstrundenpick hat er zumindest das Talent.
  4. vorschi (21. Mär. 2018)

    Tja, der nächste Erstrundenpick, der sich nie wirklich durchsetzen konnte.
    Leider haben wir da mit Tomlinson keine so guten Erfahrungen gemacht. Hoffentlich kann Cooper mehr überzeugen.
  5. ronsen (21. Mär. 2018)

    Tja, der nächste Erstrundenpick, der sich nie wirklich durchsetzen konnte.
    Leider haben wir da mit Tomlinson keine so guten Erfahrungen gemacht. Hoffentlich kann Cooper mehr überzeugen.
    Naja, ich glaube gegen Ende der Saison sah es bei Tomlinson gar nicht so übel aus. Und solange wie man Beadles auf dem Roster hat, kann es nicht schlimmer werden. Und irgendwas an Talent sollte er haben, sonst hätte man ihn damals nicht an 7 gezogen. Vllt passt es ja und wenn nicht, ist das Risiko überschaubar.
  6. vorschi (21. Mär. 2018)

    Tja, der nächste Erstrundenpick, der sich nie wirklich durchsetzen konnte.
    Leider haben wir da mit Tomlinson keine so guten Erfahrungen gemacht. Hoffentlich kann Cooper mehr überzeugen.
    Naja, ich glaube gegen Ende der Saison sah es bei Tomlinson gar nicht so übel aus. Und solange wie man Beadles auf dem Roster hat, kann es nicht schlimmer werden. Und irgendwas an Talent sollte er haben, sonst hätte man ihn damals nicht an 7 gezogen. Vllt passt es ja und wenn nicht, ist das Risiko überschaubar.
    So wie alle anderen in der O-Line, und das lag zum Großteil nicht an ihnen, sondern an QB dahinter ;)
  7. ronsen (21. Mär. 2018)

    Tja, der nächste Erstrundenpick, der sich nie wirklich durchsetzen konnte.
    Leider haben wir da mit Tomlinson keine so guten Erfahrungen gemacht. Hoffentlich kann Cooper mehr überzeugen.
    Naja, ich glaube gegen Ende der Saison sah es bei Tomlinson gar nicht so übel aus. Und solange wie man Beadles auf dem Roster hat, kann es nicht schlimmer werden. Und irgendwas an Talent sollte er haben, sonst hätte man ihn damals nicht an 7 gezogen. Vllt passt es ja und wenn nicht, ist das Risiko überschaubar.
    So wie alle anderen in der O-Line, und das lag zum Großteil nicht an ihnen, sondern an QB dahinter ;)
    Tja, aber der QB steht aber auch dieses Jahr dahinter und wenn alle anderen auch erst mit JG besser geworden sind, ist Tomlinson vllt gar nicht so schlecht. ;)
  8. vorschi (21. Mär. 2018)

    Tja, aber der QB steht aber auch dieses Jahr dahinter und wenn alle anderen auch erst mit JG besser geworden sind, ist Tomlinson vllt gar nicht so schlecht. ;)
    Im Passblocking vielleicht, aber auch hier wird es Situationen geben wo Garoppolo den Ball mal länger hält, und da hätte ich gerne jemand anderes auf Guard als Tomlinson. Und im Runblocking kann der QB seine Schwäche nicht kaschieren.
  9. ronsen (21. Mär. 2018)

    Tja, aber der QB steht aber auch dieses Jahr dahinter und wenn alle anderen auch erst mit JG besser geworden sind, ist Tomlinson vllt gar nicht so schlecht. ;)
    Im Passblocking vielleicht, aber auch hier wird es Situationen geben wo Garoppolo den Ball mal länger hält, und da hätte ich gerne jemand anderes auf Guard als Tomlinson. Und im Runblocking kann der QB seine Schwäche nicht kaschieren.
    Ich glaube aber, solche O-Liner wachsen nicht am Baum. Nelson wäre dieses Jahr so einer, aber das der bis zu uns fällt, glaube ich nicht. Deshalb müssen wir versuchen mit Tomlinson, Cooper, Garnett usw das beste daraus zumachen...
  10. tizzle (21. Mär. 2018)

    Wie es aussieht haben wir dann wohl mit Garnett, Tomlinson und Cooper 3 ehemalige first Round Picks die sich um die Guard Positionen streiten werden.
    Klingt auf dem Papier nach einer guten Ausgangslage. Ich denke die Guards werden es auch mit einem besseren Center, der Richburg meiner Meinung nach ist leichter haben. Ich bin gespannt wer am ende startet.
  11. oOFreak (21. Mär. 2018)

    Ich würde Garnett auch noch nich abstempeln, bissl zeit zum entwickeln und dann mal gugn :)
  12. MaybeDavis (21. Mär. 2018)

    Tja, aber der QB steht aber auch dieses Jahr dahinter und wenn alle anderen auch erst mit JG besser geworden sind, ist Tomlinson vllt gar nicht so schlecht. ;)
    Im Passblocking vielleicht, aber auch hier wird es Situationen geben wo Garoppolo den Ball mal länger hält, und da hätte ich gerne jemand anderes auf Guard als Tomlinson. Und im Runblocking kann der QB seine Schwäche nicht kaschieren.
    Ich glaube aber, solche O-Liner wachsen nicht am Baum. Nelson wäre dieses Jahr so einer, aber das der bis zu uns fällt, glaube ich nicht. Deshalb müssen wir versuchen mit Tomlinson, Cooper, Garnett usw das beste daraus zumachen...
    Es gibt ja auch noch eine 2. und 3.Runde in der Draft, und die O-Line Klasse scheint reicht tief zu sein dieses jahr. Da sollte noch ein guter G für uns rausspringen. Hab auch schon öfter gehört das wir versuchen zurückzutraden und dann einen T/G draften (z.B. Hernandez etc.).
    Auch könnte ich mir vorstellen das wir vieleicht wieder ein paket schnüren und ans Ende von Runde 1 oder anfang Runde 2 traden um einen guten Spieler der uns gfefällt (u.U. ein OG) zu holen.
  13. vorschi (21. Mär. 2018)

    Hernandez mit seinen ca. 340 Pfund? Nein danke, der passt er wohl eher in ein Power-Man heavy Scheme, auch von seiner Spielweise her. Da wären mir Pryce (falls das FO ihn als Guard sieht) oder Wynn deutlich lieber.
  14. Pat91 (21. Mär. 2018)

    auch Garnett muss was an seiner Figur arbeiten. sonst passt er auch nicht wirklich
  15. frontmode (21. Mär. 2018)

    auch Garnett muss was an seiner Figur arbeiten. sonst passt er auch nicht wirklich

    Jetzt nicht mehr ;). Sie haben die Zeit - neben der Reha - genutzt, seine Körperzusammensetzung zu verändern.

    Ob es was nutzt, werden wir sehen müssen.

  16. MaybeDavis (21. Mär. 2018)

    Hernandez mit seinen ca. 340 Pfund? Nein danke, der passt er wohl eher in ein Power-Man heavy Scheme, auch von seiner Spielweise her. Da wären mir Pryce (falls das FO ihn als Guard sieht) oder Wynn deutlich lieber.
    Wie gesagt, war nur ein Beispiel und der erste Name der mir einfiel. Habe mich mit der Draftklasse hinter Pick 9 noch nicht so intensiv beschäftigt (außer auf RB ein wenig mehr).
  17. Pat91 (21. Mär. 2018)

    Hernandez mit seinen ca. 340 Pfund? Nein danke, der passt er wohl eher in ein Power-Man heavy Scheme, auch von seiner Spielweise her. Da wären mir Pryce (falls das FO ihn als Guard sieht) oder Wynn deutlich lieber.
    Wie gesagt, war nur ein Beispiel und der erste Name der mir einfiel. Habe mich mit der Draftklasse hinter Pick 9 noch nicht so intensiv beschäftigt (außer auf RB ein wenig mehr).
    Colby Gossett gefällt mir als lateroander

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Los Angeles Rams Logo
  • Los Angeles Rams
  • 21.10.2018, 22:25
  • Week 7

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 6 0 0 W6
Seahawks 3 3 0 W1
49ers 1 5 0 L4
Cardinals 1 6 0 L2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking