Navigation überspringen

49ers Aktuell

C Daniel Kilgore erhält neuen Vertrag (14. Feb. 2018)

Am heutigen Mittwoch gaben die San Francisco 49ers bekannt, dass Center Daniel Kilgore eine Vertragsverlängerung über drei Jahre erhalten hat. Kilgore wäre demnächst zum Unrestricted Free Agent geworden und steht nun bis einschließlich der Saison 2020 bei den 49ers unter Vertrag.

General Manager John Lynch sagte, dass man sehr glücklich sei, mit Kilgore zu einer Einigung geklommen zu sein. "Er ist einer der Leader dieses Teams," meinte Lynch. "Seine harte Arbeit und sein Einsatz für unseren Erfolg sind für unser junges Team ein herausragendes Beispiel. Wenn dir Spieler, die das Spiel so lieben wie Dan, über den Weg laufen, dann tust du dein Bestes, um sie in deinem Gebäude zu halten."

In den letzten Tagen und Wochen hatte sich auch Quarterback Jimmy Garoppolo immer wieder sehr positiv über Kilgore geäußert und betont, dass er schnell einen guten Draht zu ihm hatte, und dass er sich über eine Vertragsverlängerung freuen würde.

Vertragsdetails gibt es hier, sobald diese bekannt sind.

Bisher bekannt ist das Grundgehalt, das Kilgore in den drei Jahren erhalten soll:

2018: $2,525,000
2019: $2,225,000
2020: $3,075,000

Über die Garantien gibt es derzeit noch keine Infos.

Quellen: 49ers.com, Matt Maiocco u.a.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. frontmode (14. Feb. 2018)

    Tja, das ist nach den entsprechenden Berichten nicht sehr überraschend.... Ich bin da noch etwas skeptisch, obwohl Kilgore gegen Ende immer besser wurde.
  2. MoRe99 (14. Feb. 2018)

    Tja, das ist nach den entsprechenden Berichten nicht sehr überraschend.... Ich bin da noch etwas skeptisch, obwohl Kilgore gegen Ende immer besser wurde.

    Ich schließe mich einigen Kommentaren, auch schon aus der letzten Saison, an, dass zwei bessere Guards neben ihm einiges bewirken können. Schauen wir mal, wie lieb und teuer Kilgore den Niners ist.
  3. Pat91 (14. Feb. 2018)

    Weiß nicht ob ich das soo gut finde. kilgores Aufschwung liegt wohl eher an den schnellen Entscheidungen von JG. hab immer noch ein Auge auf Alabamas Bozeman
  4. LA BESTIA NEGRA (14. Feb. 2018)

    3 Jahre  :o fand ihn mitte der Saison richtig schlecht, da kam durch die Mitte alles durch. Vielleicht kann man einen jungen draften, den man hinter Kilgore aufbaut.
  5. Uthorr49 (14. Feb. 2018)

    Finde ich jetzt auch nicht so überraschend. Es wird sicher noch ein neuer Center kommen gegen den er sich erst durchsetzen muß.
    Genaueres über den Vertrag gibt es noch nicht?
  6. MaybeDavis (14. Feb. 2018)

    Tja, das ist nach den entsprechenden Berichten nicht sehr überraschend.... Ich bin da noch etwas skeptisch, obwohl Kilgore gegen Ende immer besser wurde.

    Ich schließe mich einigen Kommentaren, auch schon aus der letzten Saison, an, dass zwei bessere Guards neben ihm einiges bewirken können. Schauen wir mal, wie lieb und teuer Kilgore den Niners ist.
    Ich stimme euch beiden zu...

    Garnett wieder fit und Nelson in der Draft (O-Line Depth in Draft und FA), dann sieht die Line doch ziemlich respektabel aus. Und mit Jimmy's schnellen Release, sollte das doch passen.
  7. MaybeDavis (14. Feb. 2018)

    Entscheidend, ob ich die Verpflichtung jetzt gut finde oder nicht, wird der Vertrag sein.
    12-15mio$ wären ok für mich. Alles da drüber, und der Deal gefällt mir nicht mehr so gut.
  8. vorschi (15. Feb. 2018)

    Tja, das ist nach den entsprechenden Berichten nicht sehr überraschend.... Ich bin da noch etwas skeptisch, obwohl Kilgore gegen Ende immer besser wurde.

    Ich schließe mich einigen Kommentaren, auch schon aus der letzten Saison, an, dass zwei bessere Guards neben ihm einiges bewirken können. Schauen wir mal, wie lieb und teuer Kilgore den Niners ist.
    Seh ich auch so. Wenn Kilgore 1 on 1 gegen wirklich guten DT wie Donald oder Casey spielen musste, tat er sich sehr schwer. Gegen etwas durchschnittlichere Spieler sah das aber anders aus, und stellt man ihm jetzt noch einen brauchbaren Left Guard zur Seite kann man damit schon ganz gut arbeiten finde ich.

    Zudem darf man nicht vergessen dass er im Rungame, besonders bei Reach Blocks, ganz gute Arbeit geleistet hat wie ich finde, und der Center ist im Outside Zone Scheme von Shanahan eben ein wichtiger Faktor, da gab es im Vorjahr genug Analysen zu Mack in Atlanta.

    Ich rechne mit einem Contract in der Gegend von 4 Mio $ per Year.
  9. reagan - The Left Hand (15. Feb. 2018)

    Mhh, da hatte ich schon auf ein Upgrade gehofft ???
  10. IamNINER (15. Feb. 2018)

    Mit Garoppolo wurde auch Kilgore besser. Da kann man ihn gerne halten. Es müsste sonst ja auch zuerst ein sicheres Upgrade her.

    Einen Monstervertrag wird er nicht erhalten und so hat man zumindest den Status Quo und hat ein Need weniger abzudecken.
  11. Lars_wegas (15. Feb. 2018)

    laut Maiocco, ist es ein Teamfreundlicher Vertrag.

    Kilgores spassiger Kommentar: "Mich hat keiner mit dem Privatjet aus Tennessee zur Pressekonferenz abgeholt"

    Sein Humor ist schon mal nicht schlecht :)
  12. frontmode (15. Feb. 2018)

    Garoppolo hat sich wohl sehr für ihn eingesetzt. Da er die Konsequenzen direkt spürt, ist so eine Aussage natürlich einiges Wert.

    Darüber hinaus habe ich mal gelesen, dass er wohl das System recht gut verinnerlich hat für seine Line-Calls gelobt wurde.
  13. Cordovan (15. Feb. 2018)

    Tja, das ist nach den entsprechenden Berichten nicht sehr überraschend.... Ich bin da noch etwas skeptisch, obwohl Kilgore gegen Ende immer besser wurde.
    Wichtig für ich ist, dass er sich am Feld mit JG "gut versteht". Habe aber auch gemischte Gefühle - lass mich aber (positiv) überraschen....
  14. Flames1848 (15. Feb. 2018)

    Tja, das ist nach den entsprechenden Berichten nicht sehr überraschend.... Ich bin da noch etwas skeptisch, obwohl Kilgore gegen Ende immer besser wurde.
    Wichtig für ich ist, dass er sich am Feld mit JG "gut versteht". Habe aber auch gemischte Gefühle - lass mich aber (positiv) überraschen....

    Sehe ich auch so, warum soll man einen Spieler mit Führungsqualitäten und steigender Tendenz abgeben wenn man ihn günstig halten kann.  Verbessern kann man sich ja auf der Position personell immer noch. Jetzt haben wir den Spatz in der Hand und können in Ruhe die Taube vom Dach fangen (5 Euro ins Phrasenschwein :-) )
  15. jetto (15. Feb. 2018)

    Kommt sicher auf den Vertrag an wie man die Verlängerung sehen will. Ich denke (und es ist ja auch schon durchgesickert) dass der relativ günstig ist und eventuell verhältnismäßig hohe Rosterboni enthält. Eventuell ist er von der Struktur her auch effektiv ein 1-Jahresvertrag...

    Ein Indiz könnte auch sein, dass man von anderen FA's auf C nicht wirklich überzeugt ist. Ein junger Draftpick noch dazu und ich bin gar nicht so unzufrieden - vorausgesetzt es passiert noch was auf Guard...
  16. MaybeDavis (15. Feb. 2018)

    Tja, das ist nach den entsprechenden Berichten nicht sehr überraschend.... Ich bin da noch etwas skeptisch, obwohl Kilgore gegen Ende immer besser wurde.
    Wichtig für ich ist, dass er sich am Feld mit JG "gut versteht". Habe aber auch gemischte Gefühle - lass mich aber (positiv) überraschen....
    Wichtiger Faktor ist hier eben auch, das man ein Need "solide" gestopft hat. Sich in der FA und später in der Draft, nach einem Upgrade umzugucken ist ja nicht vom Tisch. Aber so ist man jetzt nicht zwingend in der Pflicht zu reagieren.
    Ich rechne in der Draft und UDFA mit mind. 2 Interior Linern.
  17. MoRe99 (15. Feb. 2018)

    Wichtiger Faktor ist hier eben auch, das man ein Need "solide" gestopft hat. Sich in der FA und später in der Draft, nach einem Upgrade umzugucken ist ja nicht vom Tisch. Aber so ist man jetzt nicht zwingend in der Pflicht zu reagieren.
    Ich rechne in der Draft und UDFA mit mind. 2 Interior Linern.

    Ich bin sehr gespannt auf die Vertragsdetails. Wenn es wirklich ein teamfreundlicher Vertrag ist wäre das mMn perfekt. Mit zwei bis drei Spielern für C/OG, egal, ob über Draft, UDFA oder FA, sollte genug Konkurrenz da sein. Sollte dann ein anderer als Kilgore die beste Option sein hätte man Kilgore als Backup auf C und OG, oder man entlässt oder tradet ihn.
  18. maxmon5t3r (15. Feb. 2018)

    Entscheidend, ob ich die Verpflichtung jetzt gut finde oder nicht, wird der Vertrag sein.
    12-15mio$ wären ok für mich. Alles da drüber, und der Deal gefällt mir nicht mehr so gut.
    Laut Rapoport 12 Mio. $, 7 Mio. $ garantiert.
  19. frontmode (15. Feb. 2018)

    Entscheidend, ob ich die Verpflichtung jetzt gut finde oder nicht, wird der Vertrag sein.
    12-15mio$ wären ok für mich. Alles da drüber, und der Deal gefällt mir nicht mehr so gut.
    Laut Rapoport 12 Mio. $, 7 Mio. $ garantiert.

    4Mio$ für einen Starting Center wäre nicht übertrieben
  20. MoRe99 (15. Feb. 2018)

    Entscheidend, ob ich die Verpflichtung jetzt gut finde oder nicht, wird der Vertrag sein.
    12-15mio$ wären ok für mich. Alles da drüber, und der Deal gefällt mir nicht mehr so gut.
    Laut Rapoport 12 Mio. $, 7 Mio. $ garantiert.

    Damit wäre er an 15. Stelle, was den Jahresdurchschnitt angeht. Das wäre wirklich ein angemessener Vertrag, finde ich.  Die Verteilung der Garantien ist dann noch interessant. Denke, das dürfte ähnlich wie bei Garoppolo sein: eher niedriger Signing Bonus, dafür höherer Roster Bonus in der Saison 2018.
  21. vorschi (15. Feb. 2018)

    Find ich ganz ok die Zahlen, generell ein guter Move. Somit macht man sich nicht noch eine Baustelle auf, und Kilgore scheint das System laut diverser Aussagen ja relativ gut zu beherrschen, und wenn er gut mit Garoppolo harmoniert, wieso nicht :)
  22. frontmode (15. Feb. 2018)

    Interessanter Tweet von einem der PFF Jungs:

    Rough beginning to season (especially Week 4 vs. AZ) left Kilgore with a 51.0 overall grade on the year, 23rd out of 35 centers. He was a Top 10 center in the five weeks Jimmy G was at the helm, not allowing a sack or QB hit
  23. Uthorr49 (15. Feb. 2018)

    Interessanter Tweet von einem der PFF Jungs:

    Rough beginning to season (especially Week 4 vs. AZ) left Kilgore with a 51.0 overall grade on the year, 23rd out of 35 centers. He was a Top 10 center in the five weeks Jimmy G was at the helm, not allowing a sack or QB hit
    Am Beginn der Season haben auch noch die Reps beim Zone Blocken gefehlt.
    Aber da wären wir wieder beim Faktor JG. Verteidigung lesen, schnell entscheiden und der schnelle Relese.
  24. jetto (15. Feb. 2018)

    Interessanter Tweet von einem der PFF Jungs:

    Rough beginning to season (especially Week 4 vs. AZ) left Kilgore with a 51.0 overall grade on the year, 23rd out of 35 centers. He was a Top 10 center in the five weeks Jimmy G was at the helm, not allowing a sack or QB hit
    Am Beginn der Season haben auch noch die Reps beim Zone Blocken gefehlt.
    Aber da wären wir wieder beim Faktor JG. Verteidigung lesen, schnell entscheiden und der schnelle Relese.

    Und natürlich das immer besser werdende Verständnis für das System...
  25. wizard49er (15. Feb. 2018)

    Wenn er gut mit JG harmoniert und gesteigert hat er sich ja, dann ist diese Verpflichtung schon in Ordnung. Ich kann damit leben. Hatte aber auf einen der FA Center von NY oder Baltimore gehofft.
    Mal schauen wer noch als Konkurrenz geholt wird. Für mich ist erstmal wichtig, das wir bitte nicht mehr mit Beadles planen und uns auf G verstärken.
  26. bluemikel (15. Feb. 2018)

    Denke wenn er mit dem qb gut harmoniert ne richtige Entscheidung.
    Erinnere mich noch an den proBowl O liner von den Ravens den man in der letzten Free agency geholt hat. Der stellte sich am Ende als so bocklos raus, dass er schon vor der Saison gefeuert wurde.

    Ich hoffe Garnett kommt zurück und passt ins System, Brwon ist wieder in der Form vor seiner Verletzung und dann jolt man noch ein oder zwei O liner für die Tiefe der O Line. Dann passt das schon.
  27. rene1511 (16. Feb. 2018)

    Schon merkwürdig wie schnell man von einer der schlechtesten O-Line auf einer der besseren...
  28. Obi4Niners (16. Feb. 2018)

    Genau das beschäftigt mich auch sehr. Als Jim Harbaugh damals kam, hatten wir zwar einiges an Talent im Team (so wurde berichtet), aber ich denke mit ihm und mit den Spielern hat es im ersten Jahr "Klick" gemacht.
    Als KS und JL kamen sahen die Niners  - obwohl durchaus in der Breite untalentiert besetzt (wie es zu Saisonbeginn hieß) - auch schon ein wenig besser aus und spätestens mit Garoppolo hat es "Klick" gemacht.
    Um mal einen Vergleich aus einer anderen Sporart zu bringen:
    Wo stünden die Bayern jetzt, wenn Ancelotti geblieben wäre und wo wäre Dortmund mit Bosz noch hingestürzt....?
  29. MoRe99 (16. Feb. 2018)

    Erste Vertragsdetails (Grundgehalt) sind bekannt (s. Eröffnungsposting).

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Dallas Cowboys Logo
  • Dallas Cowboys
  • 10.08.2018, 04:00
  • Preseason Week 1

Standings

NFC West
Team W L T Streak
49ers 0 0 0
Cardinals 0 0 0
Rams 0 0 0
Seahawks 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys
19.08. @ Texans
25.08. @ Colts
31.08. Chargers
Regular Season
09.09. @ Vikings
16.09. Lions
23.09. @ Chiefs
30.09. @ Chargers
07.10. Cardinals
16.10. @ Packers
22.10. Rams
28.10. @ Cardinals
02.11. Raiders
13.11. Giants
25.11. @ Buccaneers
03.12. @ Seahawks
09.12. Broncos
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking