Navigation überspringen

49ers Aktuell

Adam Schefter: Garoppolo-Vertragsverhandlungen sollten nicht so schwierig werden (29. Dez. 2017)

ESPN-Insider Adam Schefter hat jetzt auf KNBR-Radio die Meinung vertreten, dass die 49ers und Jimmy Garoppolo es hinbekommen sollten, einen Langzeitvertrag in der Offseason auszuhandeln, falls die Niners das wollen. Sinnvoll erscheine ihm ein Jahressalär von etwa 23 bis 25 Millionen Dollar, was in der Obergrenze letztlich dem Franchise Tag entspreche.

Schefter wörtlich:

„Zunächst, beide Seiten haben ein sehr gutes Verhältnis und ich glaube mal, sie werden miteinander sprechen. Speziell Paraag (Marathe) und Don (Yee - Garoppolos Agent) verstehen sich gut und deshalb glaube ich, dass man sehr, sehr freundschaftlich miteinander sprechen wird. Man wird sicherlich Diskussionspunkte haben. Vermutlich wird man sich irgendwann persönlich treffen, vielleicht in Indianapolis - normalerweise gehen die Agenten dorthin wegen der Recertification Meetings. Alle Teams sind auch da, da gibt es jede Menge Meetings.

Ich glaube nicht, dass es extrem schwer sein wird, einen Deal hinzubekommen, falls die Niners das wollen. Wirklich nicht! Falls Jimmy Garoppolo soviel haben wollen würde, dass es für die Niners einfach nicht passt, dann kann der Punkt kommen, dass der Franchise Tag genutzt wird. Aber ich glaube, Don Yee hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er derartige Deals hinzubekommen versucht. Und dass er das auch beherrscht, er ist sehr gut darin. Also sollten es kein schwierigen Verhandlungen werden“.

Quelle: KNBR Radio, Niners Nation

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Jimmy_G (29. Dez. 2017)

    Klingt vernünftig. Denke es wird klappen, falls man es wirklich jetzt schon will. Ich wäre allerdings sehr dafür.
  2. Epi (29. Dez. 2017)

    Ich gehe auch von einer gemeinsamen Zukunft aus! Warum auch nicht! Er wird bei uns eher mehr Geld als in N.E. bekommen und alle anderen Umständen (Teamkollegen, Coaches, Franchis) scheinen auch zu passen. Und es hat doch sicher seinen Reiz in San Francisco eine neue Ära einzuleiten!
  3. frontmode (29. Dez. 2017)

    NE wird es sicher nicht - es sei denn Brady tritt zurück.

    Aber die 49ers dürften finanziell auch alle anderen ausstechen können. Zu den Browns dürfte er wohl nicht unbedingt wollen - die könnten nämlich mithalten.

    Yee ist die große Unbekannte. Er vertritt nicht übermäßig viele NFL Spieler, so dass man hier wenig ablesen kann.

    Daher finde ich auch die Aussage interessant, dass er und Marathe ein gutes Verhältnis haben.
  4. IamNINER (29. Dez. 2017)

    Ich meine wenn man den wichtigsten Spieler, welcher von Yee vertreten wird, betrachtet, dann dürfte man sich um die Summe ja keine Sorgen machen.

    Ich bin gespannt wie es klappen wird. Wäre ja richtig genial wenn Garoppolo auch gelernt hätte, dass ein gutes Team wichtiger ist als die Differenz zwischen super viel Kohle und mordsmässig viel Kohle.

    All die Eventualitäten, von wegen Side Deal und in 3 Jahren und so weiter, da muss man sich nun nicht mehr Sorgen machen als notwendig.
  5. stig49 (29. Dez. 2017)

    Was gut klingt: Er ist ein Agent, der sich selbst null wichtig macht oder zu nehmen scheint, so sagt zum Beispiel Brady über Yee: “Was immer meine persönlichen Ziele waren, er hat es unterstützt. Yee war nicht notwendigerweise an dem interessiert, was für einen Agenten wichtig ist, sondern was meine Ziele waren. Mein Ziel war immer zu gewinnen und er hat das so gut unterstützt, wie er nur konnte und deshalb habe ich so viel Respekt für ihn”. Edelman nennt ihn seinen “Zenmaster”.
    Was nicht so gut klingt: Yee hat zwar viele Klienten, aber er ist schon sehr auf die Patriots fokussiert. Hoffentlich ist da nicht doch ein Rückweg nach Brady einprogrammiert....
  6. pirmin (29. Dez. 2017)

    Wenn Shanahan und Lynch sagen, das ist unser Franchise QB, dann wird ein Vertrag kommen! Für JimmyG ist es Big Money, egal wie big es letztlich sein wird und er sichert sich ab. Außerdem ist er in einem aufstrebenden Team mit einem Coach, der perfekt zu ihm passt.
    Das wird ein Deal mit dem beide gut leben können, Win-Win-Situation nennt man das wohl.
  7. stig49 (29. Dez. 2017)

    Wenn Shanahan und Lynch sagen, das ist unser Franchise QB, dann wird ein Vertrag kommen! Für JimmyG ist es Big Money, egal wie big es letztlich sein wird und er sichert sich ab. Außerdem ist er in einem aufstrebenden Team mit einem Coach, der perfekt zu ihm passt.
    Das wird ein Deal mit dem beide gut leben können, Win-Win-Situation nennt man das wohl.
    Ja, aber nochmal: Eine Rückkehr nach ein, zwei Jahren zu den Patriots wäre für Garappolo auch eine Win-Win-Situation. Und zwischendurch machen ihn Franchise Tags reich. Aber ich glaube auch, dass er bei uns unterschreibt.
  8. frontmode (29. Dez. 2017)

    Was nicht so gut klingt: Yee hat zwar viele Klienten, aber er ist schon sehr auf die Patriots fokussiert. Hoffentlich ist da nicht doch ein Rückweg nach Brady einprogrammiert....

    Gemäß seine Homepage hat er einige NFL Spieler unter Vertrag, laut Datenbank der NFLPA sind es jedoch nur vier.

    Dies dürften Brady, Garoppolo, Edelman und Sorensen sein.

    Scheinbar sind dieses Jahr ein paar Rookies dazugekommen, keine Ahnung, warum die Datenbank die nicht ausweist...
  9. Flames1848 (29. Dez. 2017)

    In Lynch we trust
  10. 49erflo (30. Dez. 2017)

    Wenn Shanahan und Lynch sagen, das ist unser Franchise QB, dann wird ein Vertrag kommen! Für JimmyG ist es Big Money, egal wie big es letztlich sein wird und er sichert sich ab. Außerdem ist er in einem aufstrebenden Team mit einem Coach, der perfekt zu ihm passt.
    Das wird ein Deal mit dem beide gut leben können, Win-Win-Situation nennt man das wohl.
    Ja, aber nochmal: Eine Rückkehr nach ein, zwei Jahren zu den Patriots wäre für Garappolo auch eine Win-Win-Situation. Und zwischendurch machen ihn Franchise Tags reich. Aber ich glaube auch, dass er bei uns unterschreibt.
    Dann ist er eine Verletzung davon entfernt, ca. 70 Mio. zu verlieren. Der FT garantiert ihm ca. 25 Mio. Ein long-term Deal evtl knapp 100. Der Vertrag macht ihn also wirklich reich, nicht der FT.
  11. Flames1848 (30. Dez. 2017)

    Endlich reden wir darüber wie wir einen QB behalten und nicht wie wir in schnell wieder loswerden  8) ;D
  12. 49erflo (30. Dez. 2017)

    Endlich reden wir darüber wie wir einen QB behalten und nicht wie wir in schnell wieder loswerden  8) ;D

     :dito: :bounce:
  13. MoRe99 (30. Dez. 2017)

    Der FT garantiert ihm ca. 25 Mio. Ein long-term Deal evtl knapp 100. Der Vertrag macht ihn also wirklich reich, nicht der FT.

    Du rechnest mit knapp 100 Mio an Garantien?  :o  Das finde ich jetzt doch ein wenig arg hoch gegriffen.

    Endlich reden wir darüber wie wir einen QB behalten und nicht wie wir in schnell wieder loswerden  8) ;D

    Ich weiß noch gar nicht, wie ich damit umgehen soll ...  :scared:  :nuts:

    ;)
  14. 49erflo (30. Dez. 2017)

    Der FT garantiert ihm ca. 25 Mio. Ein long-term Deal evtl knapp 100. Der Vertrag macht ihn also wirklich reich, nicht der FT.

    Du rechnest mit knapp 100 Mio an Garantien?  :o  Das finde ich jetzt doch ein wenig arg hoch gegriffen.

    Ok, vielleicht doch etwas hoch. ;) Aber um die 80 denke ich schon, ja. Die würde ich ihm auch jederzeit geben. Ansonsten garantiere ich ihm nur den zweiten Tag vorab, das wiederum würde ich an seiner Stelle nicht zwingend annehmen. Ich werde mich sicher nicht beschweren, sollte es so kommen, denn sind wir ehrlich: das ist für die Niners nur positiv.
  15. zugschef (30. Dez. 2017)

    Daher finde ich auch die Aussage interessant, dass er und Marathe ein gutes Verhältnis haben.
    Jeder, der ein gutes Verhältnis mit Marathe hat, ist mir suspekt. ;-)
  16. frontmode (30. Dez. 2017)

    Daher finde ich auch die Aussage interessant, dass er und Marathe ein gutes Verhältnis haben.
    Jeder, der ein gutes Verhältnis mit Marathe hat, ist mir suspekt. ;-)

    Ich wusste gar nicht, dass Du ein Problem mit Lynch hast  8)
  17. zugschef (30. Dez. 2017)

    Ich gehe momentan davon aus, dass der ein gutes Verhältnis mit ihm hat, weil er ihm klargemacht hat, dass er sich aus Football-Angelegenheiten raushalten soll, oder er wird getacklet.

    Office Safety John Lynch.
  18. frontmode (30. Dez. 2017)

    Ich hatte schon dem Eindruck, dass er ihn schätzt. Das gute Verhältnis zu Agenten hat man auch mehrfach gelesen.

    Ich habe den Eindruck, dass jetzt jeder ein klar definiertes Aufgabenfeld hat und sich darum gut kümmert.
  19. MO800 (30. Dez. 2017)

    Letztlich sind es in meinem Augen nur 2 vorstellbare Szenarien für JimmyG:

    Man stelle sich also vor man müsse entscheiden entweder in die Fußstapfen des vielleicht größten Quaterbacks aller Zeiten zu treten (bei einer sehr erfolgsverwöhnten Franchise noch hinzu), oder aber bei einer aufstrebenden im Umbau befindenden Franchise (die einem jetzt schon zu Füßen liegt) mit der Chance seine eigene Geschichte zu schreiben.

    Ich behaupte es wird zum Vertrag kommen, alles andere wäre Irrsinn.
  20. MaybeDavis (30. Dez. 2017)

    Letztlich sind es in meinem Augen nur 2 vorstellbare Szenarien für JimmyG:

    Man stelle sich also vor man müsse entscheiden entweder in die Fußstapfen des vielleicht größten Quaterbacks aller Zeiten zu treten (bei einer sehr erfolgsverwöhnten Franchise noch hinzu), oder aber bei einer aufstrebenden im Umbau befindenden Franchise (die einem jetzt schon zu Füßen liegt) mit der Chance seine eigene Geschichte zu schreiben.

    Ich behaupte es wird zum Vertrag kommen, alles andere wäre Irrsinn.
    Klar wird es bei dieser Ausgangslage zum Vertrag kommen, beide Szenarien beschreiben schließlich die 49ers!!!
  21. frontmode (30. Dez. 2017)

    Das erste KANN nicht auf die 49ers bezogen sein, dafür ist da ein ‚vielleicht‘ zu viel  ;D
  22. jetto (30. Dez. 2017)

    Also ich bin mittlerweile der Meinung dass wenn es einen Vertrag gibt, dann einen der uns sozusagen die Schuhe auszieht. Die 100 mio garantiert auf 6 Jahre sind nicht so abwegig...
  23. Cordovan (31. Dez. 2017)

    Hat zwar nur indirekt mit den Verhandlungen zu tun, aber seht euch (wer es nicht kennt) das Video zu JG und seiner Fußtechnik an. War sehr interessant dies mal als "Football-Technik-Greenhorn" zu sehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ymIOgCfa9pY#action=share
  24. Uthorr49 (31. Dez. 2017)

    Hat zwar nur indirekt mit den Verhandlungen zu tun, aber seht euch (wer es nicht kennt) das Video zu JG und seiner Fußtechnik an. War sehr interessant dies mal als "Football-Technik-Greenhorn" zu sehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ymIOgCfa9pY#action=share
    Ich finde die ganze The Film Room Serie ganz interessant.
    In der Offseason gabs auch mal was über Buckners erstes Jahr.
  25. MaybeDavis (31. Dez. 2017)

    Das erste KANN nicht auf die 49ers bezogen sein, dafür ist da ein ‚vielleicht‘ zu viel  ;D
    Haste natürlich völlig recht  ;D
  26. MoRe99 (31. Dez. 2017)

    Also ich bin mittlerweile der Meinung dass wenn es einen Vertrag gibt, dann einen der uns sozusagen die Schuhe auszieht. Die 100 mio garantiert auf 6 Jahre sind nicht so abwegig...

    Die derzeit höchste Garantiesumme hat Stafford mit $ 60,5 Mio. An eine Steigerung um mehr als 65% dieser bei Vertragsunterschrift (!) garantierten Summe glaube ich nicht. Dass sich diese Summe bei Garoppolo in etwa zwischen 50 und 70 Mio bewegen dürfte, evtl. ein bisschen mehr, ja. Aber 100 Mio, oder knapp darunter? Das würde mich dann doch überraschen.
  27. stig49 (31. Dez. 2017)

    Also ich bin mittlerweile der Meinung dass wenn es einen Vertrag gibt, dann einen der uns sozusagen die Schuhe auszieht. Die 100 mio garantiert auf 6 Jahre sind nicht so abwegig...

    Die derzeit höchste Garantiesumme hat Stafford mit $ 60,5 Mio. An eine Steigerung um mehr als 65% dieser bei Vertragsunterschrift (!) garantierten Summe glaube ich nicht. Dass sich diese Summe bei Garoppolo in etwa zwischen 50 und 70 Mio bewegen dürfte, evtl. ein bisschen mehr, ja. Aber 100 Mio, oder knapp darunter? Das würde mich dann doch überraschen.
    Nun rechnen Beatwriter aber mit 23 bis 25 Millionen pro Jahr. Was ich absurd finden würde.
  28. MoRe99 (31. Dez. 2017)

    Nun rechnen Beatwriter aber mit 23 bis 25 Millionen pro Jahr. Was ich absurd finden würde.

    Es gibt aber bereits sechs Quarterbacks, die zwischen knapp 24 und 27 Mio pro Jahr bekommen:

    Matthew Stafford $27,000,000
    Derek Carr $25,000,000
    Andrew Luck $24,594,000
    Carson Palmer $24,350,000
    Drew Brees $24,250,000
    Kirk Cousins $23,943,600

    Da wäre ein Vertrag mit einem Jahresdurchschnitt von 23-25 Mio mMn als völlig normal anzusehen und keineswegs absurd. Der Markt gibt das her, und Garoppolo wäre nicht der bestbezahlte QB der NFL (was den Jahresdurchschnitt angeht).

    Was die Garantien (bei Unterschrift!) angeht sind aber wie gesagt die $60,5 Mio von Stafford das klare Maximum. Bei Eli Manning waren es $ 54 Mio, bei Luck und Flacco waren es jeweils $ 44 Mio, alle anderen lagen zumeist erheblich darunter (Brady z.B. $ 28 Mio, Rodgers etwas unter $ 34 Mio). Deshalb halte ich, was Garantien angeht, eine Steigerung auf um die $ 100 Mio für eher unwahrscheinlich.
  29. frontmode (31. Dez. 2017)

    Also ich bin mittlerweile der Meinung dass wenn es einen Vertrag gibt, dann einen der uns sozusagen die Schuhe auszieht. Die 100 mio garantiert auf 6 Jahre sind nicht so abwegig...

    Die derzeit höchste Garantiesumme hat Stafford mit $ 60,5 Mio. An eine Steigerung um mehr als 65% dieser bei Vertragsunterschrift (!) garantierten Summe glaube ich nicht. Dass sich diese Summe bei Garoppolo in etwa zwischen 50 und 70 Mio bewegen dürfte, evtl. ein bisschen mehr, ja. Aber 100 Mio, oder knapp darunter? Das würde mich dann doch überraschen.
    Nun rechnen Beatwriter aber mit 23 bis 25 Millionen pro Jahr. Was ich absurd finden würde.

    Unter 25Mio$ würde mich komplett überraschen.... Das Ganze wird sich bald an die 30Mio$ bewegen und daher wird auch Garoppolos Vertrag irgendwo dazwischen liegen.
  30. 49erflo (31. Dez. 2017)

    Was die Garantien (bei Unterschrift!) angeht sind aber wie gesagt die $60,5 Mio von Stafford das klare Maximum.

    Da hast Du schon Recht, war da etwas voreilig und schlicht unpräzise, was die Garantien angeht. Am dritten Tag des kommenden Ligajahres, bekommt Stafford weitere $25,5 Mio garantiert. Die waren nunmal nicht bei der Unterschrift sicher, daher war das von mir schlicht schlampig betrachtet.  ;)

    Ich hätte da viel mehr sagen sollen, dass ich eine sofortige Garantie über Staffords sehe und die erste Hürde Anfang 2019 ihn dann bereits an die $100 Mio bringen kann. Ganz im Gegensatz zum zweiten FT, den er zu genau diesem Zeitpunkt bekommen würde. 8)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Seattle Seahawks Logo
  • Seattle Seahawks
  • 16.12.2018, 22:05
  • Week 15

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 11 2 0 L1
Seahawks 8 5 0 W4
49ers 3 10 0 W1
Cardinals 3 10 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
10.08. Cowboys W, 24–21
19.08. @ Texans L, 13–16
25.08. @ Colts L, 17–23
31.08. Chargers L, 21–23
Regular Season
09.09. @ Vikings L, 16–24
16.09. Lions W, 30–27
23.09. @ Chiefs L, 27–38
30.09. @ Chargers L, 27–29
07.10. Cardinals L, 18–28
16.10. @ Packers L, 30–33
21.10. Rams L, 10–39
28.10. @ Cardinals L, 15–18
02.11. Raiders W, 34–3
13.11. Giants L, 23–27
25.11. @ Buccaneers L, 9–27
02.12. @ Seahawks L, 16–43
09.12. Broncos W, 20–14
16.12. Seahawks
23.12. Bears
30.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 9 Mike McGlinchey OT
2 44 Dante Pettis WR
3 70 Fred Warner LB
3 95 Tarvarius Moore DB
4 128 Kentavius Street DE
5 152 D.J. Reed CB
6 184 Marcell Harris S
7 223 Jullian Taylor DT
7 240 Richie James WR

Networking