Navigation überspringen

49ers Aktuell

FB Kyle Juszczyk einziger Pro Bowl Starter der 49ers (20. Dez. 2017)

Die Fan-Wahl zum Pro-Bowl gewann 49ers FB Kyle Juszczyk mit großen Abstand und auch die anderen Voter haben ihn nun in den Pro-Bowl gewählt.

Er ist damit der einzige 49er, der im diesjährigen All-Star Spiel der NFL starten wird. Aber vermutlich wird er nicht der einzige sein, der bei dem Spiel dabei ist.

Kicker Robbie Gould, Running Back Carlos Hyde und die Offensive Tackles Joe Staley sowie Trent Brown wurden zu alternativen Teilnehmern benannt. Die 49ers O-Line war nicht gerade das Prunkstück des Teams, aber die Benennung zeigt, das zumindest zwei Positionen adäquat besetzt sind.

Leider schaffte es DT DeForest Buckner, der eine sehr gute Saison spielt, nicht zum Pro Bowl.

Quelle: ninersnation.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. vorschi (20. Dez. 2017)

    Schade dass Buckner es nicht mal in die erweiterte Auswahl geschafft hat. Wenn er aber auch nächste Saison auf dem Level spielt wird über kurz oder lang kein Weg an ihm vorbeiführen.
  2. Cordovan (20. Dez. 2017)

    Das Hyde ein Alternate ist und Buckner nicht mal das??! - Versteh ich absolut nicht.  :-[
  3. igor (20. Dez. 2017)

    Gerade bei der Pro Bowl leben viele Spieler davon, daß sie sich irgendwann einmal einen Namen gemacht haben.
  4. MO800 (20. Dez. 2017)

    Buckner ist neben Gould die große Konstante in dieser Saison in unserem Team.
    Könnte mich nicht erinnern, dass er mal richtig schlecht gespielt hat. Daher wirklich sehr schade für ihn...
    Aber wir werden noch viel Freude an ihm haben!!!
  5. vorschi (20. Dez. 2017)

    Buckner ist neben Gould die große Konstante in dieser Saison in unserem Team.
    Könnte mich nicht erinnern, dass er mal richtig schlecht gespielt hat. Daher wirklich sehr schade für ihn...
    Aber wir werden noch viel Freude an ihm haben!!!
    Naja, Ende November bzw. Anfang Dezember waren schon 2-3 Spiele dabei, wo er merklich schwächer gespielt hat als üblich. Er konnte da kaum Akzente setzen und war kaum in der Lage, sich gegen Double Teams zu behaupten. Die letzten beiden Spiele gehörte er aber wieder zu den besseren Spielern auf dem Feld.

    Trotzdem ist er neben Foster sicher unser bester Defense-Spieler im Moment, und wird es hoffentlich auch noch lange bleiben :)
  6. snoopy (20. Dez. 2017)

    Gegen Doubleteams muss man sich auch nicht immer behaupten. Diese zu binden bzw. zu provozieren ist schon eine ordentliche Leistung.
  7. 49erflo (20. Dez. 2017)

    Als Defensive Tackle hat man es auch wirklich schwer und wenn ich mir die Liste
    • Aaron Donald, Los Angeles Rams
    • Fletcher Cox, Philadelphia Eagles
    • Gerald McCoy, Tampa Bay Buccaneers
    ansehe, dann ist es erstens ohnehin keine Schande, es nicht geschafft zu haben und zweitens auch durchaus verdient. Da fehlt zu den unteren beiden noch ein kleines Stückchen.

    Da ich hoffe, dass er im nächsten Jahr dann auf den Spot des DE (5Tech) wandert, kann er sich ja gegen
    • Everson Griffin, Minnesota Vikings
    • DeMarcus Lawrence, Dallas Cowboys
    • Cameron Jordan, New Orleans Saints
    durchsetzen. ;D Zwar nicht viel leichter, aber mit seiner Größe und Stärke käme er dort meiner Meinung nach noch besser zur Geltung. Und Solomon Thomas könnte endlich seinen eigentlichen Spot einnehmen. :)
  8. Pat91 (20. Dez. 2017)

    Als Defensive Tackle hat man es auch wirklich schwer und wenn ich mir die Liste
    • Aaron Donald, Los Angeles Rams
    • Fletcher Cox, Philadelphia Eagles
    • Gerald McCoy, Tampa Bay Buccaneers
    ansehe, dann ist es erstens ohnehin keine Schande, es nicht geschafft zu haben und zweitens auch durchaus verdient. Da fehlt zu den unteren beiden noch ein kleines Stückchen.

    Da ich hoffe, dass er im nächsten Jahr dann auf den Spot des DE (5Tech) wandert, kann er sich ja gegen
    • Everson Griffin, Minnesota Vikings
    • DeMarcus Lawrence, Dallas Cowboys
    • Cameron Jordan, New Orleans Saints
    durchsetzen. ;D Zwar nicht viel leichter, aber mit seiner Größe und Stärke käme er dort meiner Meinung nach noch besser zur Geltung. Und Solomon Thomas könnte endlich seinen eigentlichen Spot einnehmen. :)
    Thomas hat beides am college gespielt. ist er wirklich als tackle soviel besser?  Und wieso nicht mit buckner zsm in der Mitte
  9. 49erflo (20. Dez. 2017)

    Als 1Tech seh ich ihn nicht wirklich. Außer bei throwing Downs, da spielt er es ja jetzt schon. Als 5Tech kann er zwar schon spielen, aber da ist er meiner Meinung nach verschenkt. Als LEO gefällt er mir eigentlich überhaupt nicht. Dafür ist er irgendwie zu langsam, zu wenig explosiv und ihm fehlen die Pass Rush Moves. Er ist mMn ein Typ, der dir dauerhaft Inside Pressure liefern kann - eine unglaublich wichtige Sache in der NFL, damit QBs dem Pass Rush von der Seite nicht so einfach ausweichen können.

    Und DeFo passt von seiner Athletik und seinem Skillset ganz hervorragend auf die 5. Genau wie Armstead, nur ist er einfach zwei, drei Klassen besser und schafft es, fit zu bleiben. Er ist als Tackle auch ein Eliteplayer, aber wenn ich die Wahl habe zwischen
    • Buckner 3T (Elite) + Thomas 5T/LEO (Durchschnitt?)
    • Buckner 5T (Elite) + Thomas 3T (ziemlich sicher above average),
    dann nehme ich die zweite Variante.

    Was uns fehlt, ist ein guter "every-down" LEO. Daher spielt Thomas notgedrungen auf der Position, aber ich denke bzw. hoffe, das wird sich in der Offseason ändern.
  10. Cordovan (20. Dez. 2017)

    Ich hoffe einfach, dass Thomas diese Off-Season so einen Sprung macht wie Buckner. Dazu noch einen wirksamen Pass-Rusher und unsere D-Line wäre schon mal was!  :)
  11. frontmode (20. Dez. 2017)

    Bis zum Pro Bowl lerne ich dann auch, wie man ihn korrekt schreibt...  ::)
  12. MoRe99 (20. Dez. 2017)

    Bis zum Pro Bowl lerne ich dann auch, wenn man ihn korrekt schreibt...  ::)

    ;D
  13. Uthorr49 (20. Dez. 2017)

    Schade dass Buckner es nicht mal in die erweiterte Auswahl geschafft hat. Wenn er aber auch nächste Saison auf dem Level spielt wird über kurz oder lang kein Weg an ihm vorbeiführen.
    Buckner ist einfach toll. Solange er nicht mit hohen Sack Statistiken auffällt wirds schwer für ihn in den Pro Bowl gewählt zu werden. Ich vermute das viele die beim Fan Vote mitmachen garnicht Wissen das es ihn überhaupt gibt.
  14. snoopy (21. Dez. 2017)

    Er macht sich schon noch einen Namen.
    Wie Igor oben schon einmal geschrieben hat: vMiller z.B. hat da auch echt einen Vorsprung was den Namen angeht.
  15. Uthorr49 (21. Dez. 2017)

    Ich vermute das viele nach Namen wählen, auch wenn die Leistung in diesem Jahr nicht Pro Bowl würdig war.
  16. MaybeDavis (21. Dez. 2017)

    Ich vermute das viele nach Namen wählen, auch wenn die Leistung in diesem Jahr nicht Pro Bowl würdig war.
    Ist ja auch normal... Im Zweifelsfall wähle ich sowieso immer 49ers Spieler  8), außer die die ich für nicht gut oder nicht talentiert halte, und ansonsten die die ich die Saison gut fand und dann die deren Namen ich kenne, bzw. die Spieler die ich aus Erfahrung mag.
  17. 49erflo (22. Dez. 2017)

    Deswegen sollte man sich viel mehr auf die All-Pro Auszeichnungen konzentrieren, nicht auf den lächerlichen Pro Bowl.
  18. Uthorr49 (22. Dez. 2017)

    Ich freue mich immer wieder wenn wir Spieler im Pro Bowl haben. Selbst wenn sie nur nachrücken gehören sie drotzdem zu den besten auf ihrer Position. Ganz gerecht wird es nie sein.

    Ich finde das Juce in den letzten Wochen gezeigt hat das er nicht zu unrecht dort ist.
  19. MaybeDavis (23. Dez. 2017)

    Im Endeffekt kann man den halben Pro Bowl (bzw. die Besetzung) als gerechtfertigt ansehn, die andere Hälfte halt um 2 Jahre Zeitversetzt.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Los Angeles Rams Logo
  • @ Los Angeles Rams
  • 31.12.2017, 22:25
  • 34–13 gewonnen

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 11 5 0 L1
Seahawks 9 7 0 L1
Cardinals 8 8 0 W2
49ers 6 10 0 W5

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks L, 13–24
03.12. @ Bears W, 15–14
10.12. @ Texans W, 26–16
17.12. Titans W, 25–23
24.12. Jaguars W, 44–33
31.12. @ Rams W, 34–13

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking