Navigation überspringen

49ers Aktuell

Noten für das Bears-Spiel (3. Dez. 2017)

Diesmal kommt Matt Barrows vom Sacramento Bee zum Zug:

OFFENSE: B+

Jimmy Garoppolo wirkte so, als ob er als Chef der 49ers an der richtigen Stelle ist. Ihm gelangen mehrere extrem schwierige Würfe in enge Fenster zu Marquise Goodwin und zu Tent Taylor. Der nächste Schritt ist es, aus Field-Goal-Versuchen Touchdowns zu machen.

DEFENSE: A-

Die Defense erzwang fünf Punts und hielt die Bears bei sehr durchschnittlichen Werten, zum Beispiel 62 Rushing Yards. Das einzige Problem: Hätte es einen Takeaway gegeben, wären Heldentaten gegen Ende des Spiels nicht nötig gewesen. Aber es gab keinen.

SPECIAL TEAMS: C-

Kicker Robbie Gould verwandelte bei seiner Rückkehr nach Chicago alle fünf Field-Goal-Versuche. Aber ein 61-Yards-Puntreturn durch Tarik Cohen von den Bears, bei dem dieser anfangs auch noch 15 Yards Richtung eigene Goalline lief, drückt die Bewertung dieser Unit. Das Punt-Coverage-Team der 49ers hatte bis heute in allen Spielen zusammengenommen nur 61 Yards zugelassen.

GESAMT: B+

Bei seinem ersten Start präsentierte sich Garoppolo genau so, wie es die 49ers erhofft hatten: Entspannt in der Pocket, schwer zu greifen ausserhalb der Pocket und in der Lage, Pässe in enge Fenster zu feuern. Die 49ers waren am Sonntag das bessere Team, und das lag stark an Garoppolo. Trotzdem holten sie sich den Sieg nur mit knapper Not.

Quelle: Matt Barrows, Sacramento Bee

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. snoopy (3. Dez. 2017)

    Recht grob, aber in Ordnung.
    Defense sah ich nun nicht so gut, aber ok.
  2. vorschi (3. Dez. 2017)

    Recht grob, aber in Ordnung.
    Defense sah ich nun nicht so gut, aber ok.
    Ich weiß man muss bei solchen Bewertungen auch immer den Kontext bewerten, und die Bears-Offense ist nun mal eine der schwächeren der Liga, aber den Gegner bei 63 Yards und 3,3 YPC im Laufspiel bzw. 104 Passing Yards zu halten ist zumindest für mich doch deutlich besser als ""nicht so gut"
  3. MaybeDavis (3. Dez. 2017)

    Recht grob, aber in Ordnung.
    Defense sah ich nun nicht so gut, aber ok.
    Ich auch nicht...

    Und jetzt wo wir mal einen Punt Return TD zugelassen haben, fällt mir erst auf wie gut unsere Special Teams dieses Jahr sind.
  4. frontmode (3. Dez. 2017)

    Recht grob, aber in Ordnung.
    Defense sah ich nun nicht so gut, aber ok.
    Ich auch nicht...

    Und jetzt wo wir mal einen Punt Return TD zugelassen haben, fällt mir erst auf wie gut unsere Special Teams dieses Jahr sind.

    Einer der Gründe war Mostert. Ich hoffe, irgendeiner kann die Rolle übernehmen.
  5. landl49ers (4. Dez. 2017)

    Recht grob, aber in Ordnung.
    Defense sah ich nun nicht so gut, aber ok.
    Ich auch nicht...

    Und jetzt wo wir mal einen Punt Return TD zugelassen haben, fällt mir erst auf wie gut unsere Special Teams dieses Jahr sind.

    Sehe ich auch so, der war bei den Returns immer der erste am Returner um diesen nieder zu mähen :)

    Aber Cohen darf man da auch mMn nicht so laufen lassen, dass sollte eig jeder gewusst haven das der schnell und wendig ist....

    Einer der Gründe war Mostert. Ich hoffe, irgendeiner kann die Rolle übernehmen.
  6. reagan - The Left Hand (4. Dez. 2017)

    Cohn lobt JG und gibt ihm eine C- Naja. Und KS bekommt auch sein Fett weg wegen des RedZonenErrors. Da macht er es sich ein bisschen einfach. Mit Graham und dem vollen Playbook, würde ich ihm zustimmen.
  7. TheBeast (4. Dez. 2017)

    Aber Cohen darf man da auch mMn nicht so laufen lassen, dass sollte eig jeder gewusst haven das der schnell und wendig ist....

    Das Problem war ja eher, dass da 2/3 der Coverage Unit der Meinung waren, dass man den da ja nicht so laufen lassen kann. Ein Return dann halt so aus, wenn 8/11 *hinter* dem Returner herlaufen.
  8. frontmode (4. Dez. 2017)

    Cohn lobt JG und gibt ihm eine C- Naja. Und KS bekommt auch sein Fett weg wegen des RedZonenErrors. Da macht er es sich ein bisschen einfach. Mit Graham und dem vollen Playbook, würde ich ihm zustimmen.

    Da, vor allem die Note für Garoppolo ist eine echt Cohn-Wertung - kontrovers um kontrovers zu sein.... Natürlich kann man besser spielen, aber beispielsweise die 3. Down Rate (und das waren nicht unbedingt kurz Downs) geht klar auf sein Spiel zurück.

    Er hat mehrfach tief geschaut, aber dann keinen Pass geworfen - das ist erst einmal nichts schlimmes. Vor allem, wenn man dann in der Mitteldistanz den Pass anbringt.
  9. guido (4. Dez. 2017)

    Gestern sah es wieder mal nach Football aus. Wir sind auf dem richtigen Weg. Irgendwie hat auch die O-Line einen Schritt nach vorn gemacht.
  10. stevey (4. Dez. 2017)

    JG sah nach einem Pocketpasser ala Brady aus...gefiel mir schon mal gut....solide Performance auf der kann man Aufbauen.
  11. reagan - The Left Hand (5. Dez. 2017)

    Hyde sagte auch, dass ihn JG an den jungen Brady erinnere

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Tennessee Titans Logo
  • Tennessee Titans
  • 17.12.2017, 22:25
  • Week 15

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 9 4 0 L1
Seahawks 8 5 0 L1
Cardinals 6 7 0 W1
49ers 3 10 0 W2

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks L, 13–24
03.12. @ Bears W, 15–14
10.12. @ Texans W, 26–16
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking