Navigation überspringen

49ers Aktuell

Marquise Goodwin verlor vor dem Giants-Spiel seinen ungeborenen Sohn (13. Nov. 2017)

Das beste Spiel der 49ers könnte für Wide Receiver Marquise Goodwin das schlimmste gewesen sein - trotz des 83-Yard-Touchdowns, der ihm in der ersten Hälfte gelang. Wie Goodwin nach dem Spiel auf Instagram mitteilte, ist sein ungeborener Sohn am Sonntagmorgen wegen Schwangerschaftskomplikationen gestorben.

“Obwohl wir leiden, bin ich für die Erfahrung dankbar, dass Gott mich mit einer Frau beschenkt hat, die so tapfer und widerstandsfähig ist wie Morgan”, schrieb Goodwin, “der Schmerz, (körperlich, seelisch und emotional), den sie durchmacht, ist unbeschriebner. Bitte betet für unsere Familie”.

Goodwin hatte bei seinem TD einen Kuss Richtung Himmel geworfen, als er die Goalline überquerte. Dann fiel er auf seine Knie und sprach offenbar ein Gebet, während ihn seine Teammates umringten. Eine ähnlich Szene gab es zum Ende des Matches. Nach dem Spiel verliess er den Lockerroom bald, um zu seiner Frau zu fahren.

Quelle: ESPN

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. stig49 (13. Nov. 2017)

    Mann, unter den Umständen zu spielen macht ihn aber zu einem enormen Teamplayer. Hätte ihm keiner verdenken können, wenn er bei seiner Frau geblieben wäre.
  2. 9ers4ever (13. Nov. 2017)

    jetzt wird auch klar warum er nach dem touchdown so emotional war und weshalb selbst Eric Reid auf den platz rannte um ihm zu gratulieren bzw ihm nahe zu stehen.

  3. reagan - The Left Hand (13. Nov. 2017)

    Jeder, der so etwas mal erlebt hat (leider auch eigene Erfahrung), weiß, wie gelähmt und Schmerz geplagt man da ist. Respekt für die Leistung.
  4. wizard49er (13. Nov. 2017)

    Wahnsinn so etwas. Ich hätte bestimmt nicht spielen können.
  5. igor (13. Nov. 2017)

    So eine Erfahrung ist echt das allerletzte. =(
  6. tuneman (13. Nov. 2017)

    Als 2facher Vater möchte ich mir diesen Schmerz gar nicht ausmalen  :'(
  7. vorschi (13. Nov. 2017)

    Wow, das ist wirklich heftig :( Sowas wünsche ich echt niemanden, ein Wahnsinn dass er trotzdem gespielt hat...
  8. jetto (13. Nov. 2017)

    Unglaublich traurig!!
  9. Klaus (13. Nov. 2017)

    Manchmal ist das Leben ungerecht und schmerzvoll! Ganz großen Respekt vor seiner Leistung und seinem Mut!
  10. karpfi (13. Nov. 2017)

    Meine Hochachtung Herr Goodwin
  11. sf49er (13. Nov. 2017)

    Meinen größten Respekt an Goodwin. Will mir gar nicht vorstellen, was die beiden und ihre Familien jetzt durch machen  :(
  12. Touchdownmaker (13. Nov. 2017)

    Wahnsinn so etwas. Ich hätte bestimmt nicht spielen können.
    Ist ein echtes Phänomen, dass Spieler in solchen Extremsituationen zu Höchstleistungen auflaufen. Das beste Beispiel ist doch Brett Favre, der nach dem Tod seines Vaters gegen Oakland eines seiner größten Spiele ablieferte.
  13. frontmode (13. Nov. 2017)

    Er hat ein unglaublich trauriges Instagram Posting dazu veröffentlicht.

    Allerdings kann ich verstehen, dass er gespielt hat. Für viele ist das nach einer traumatischen Erfahrung ein Ventil bzw. die Möglichkeit für ein höheres Ziel zu spielen. Auf jeden Fall mein Beileid an die Familie und mein Respekt für die Leistung gestern!
  14. Sean (13. Nov. 2017)

    Es ist verdammt schwer, für sowas genügend Respekt zu zollen. Wahnsinn!
    Ich hoffe das der Verein das auch würdigt und ihn etwas mehr hinten anstellt, wenn es drum geht jemanden zu cutten, um Platz zu bekommen.
  15. MoRe99 (13. Nov. 2017)

    Als 2facher Vater möchte ich mir diesen Schmerz gar nicht ausmalen  :'(

    :dito:  Meine Güte; sowas sollte niemand mitmachen müssen!  :ohno:  Nach so einem Schicksalsschlag gleich wieder Leistung zu bringen; Respekt! Seine Emotionalität nach dem Touchdown wird nun nochmal verständlicher.
  16. Flex (13. Nov. 2017)

    ohne dieses Hintergrundwissen fand ich seine TD-Celebration etwas strange, mit dem Wissen völlig nachvollziehbar. Ich werde nächstes Jahr Vater. Welch schreckliche Vorstellung, sollte einem das selbst passieren, was Goodwin gerade durchmachen muss. Ich zieh meinen Hut vor ihm, dass er die Konzentration aufgebracht hat, und sich auf das Spiel konzentrieren konnte. Und ich freue mich, dass er, trotz dieses Schicksalsschlages, mit einem so tollen TD beschenkt wurde.
  17. karpfi (13. Nov. 2017)

    Wahnsinn so etwas. Ich hätte bestimmt nicht spielen können.
    Ist ein echtes Phänomen, dass Spieler in solchen Extremsituationen zu Höchstleistungen auflaufen. Das beste Beispiel ist doch Brett Favre, der nach dem Tod seines Vaters gegen Oakland eines seiner größten Spiele ablieferte.

    Vielleicht, weil man sich in dieser Situation keine Kopf über das Spiel macht, sondern einfach nur intuitiv "funktioniert".
  18. stig49 (13. Nov. 2017)

    Weil man über jede Ablenkung froh ist. Ging mir jedenfalls so.
  19. reagan - The Left Hand (13. Nov. 2017)

    Die BILD ist auch aufmerksam geworden. Da ist auch das traurige Bild mit dabei. Furchtbar

    http://www.bild.de/sport/american-football/nfl/marquise-goodwin-der-traurigste-touchdown-der-nfl-saison-53841532.bild.html
  20. Flames1848 (13. Nov. 2017)

    Unglaublich traurige Geschichte
  21. Skywalker (13. Nov. 2017)

    Als ich den Artikel gelesen habe, konnte ich nicht gleich einen Kommentar dazu schreiben.

    Wenn man nicht selbst so eine Erfahrung gemacht hat, kann man nicht mal annähernd nachfühlen, wie es Goodwin geht bzw. ging. Jedoch ist die stärkste Leistung (wenn man hier überhaupt von  Leistung reden kann) das er sich bei seiner Frau bedankt!
    Auch wenn das jetzt einbisschen paradox klingt, aber an sowas sieht man mal wie schnell der Sport(Job) zur Nebensache werden kann.

    Meinen allergrößten Respekt für zwei ganz starke Persönlichkeiten!

    Ich wünsche der Familie Goodwin viel Kraft und mein herzliches Beileid!
  22. rene1511 (13. Nov. 2017)

    Auf Bild.de habe ich das Bild gesehen wo er die Hand des kleinen Sternenkind noch berühren dürfte..  man möchte ihn und seiner Frau zurufen das es besser wird mit der Zeit... und ich drücke den beiden feste die Daumen das es beim nächsten mal klappt und sie ihr Glück mit einem wundervollen Kind wieder finden werden. Aber wenn er sich umhört wird er erfahren er ist nicht alleine ist mit dieser Art des Verlustes... hoffentlich sind sie beide Stark genug.
  23. frontmode (15. Nov. 2017)

    Die 49ers haben eine spezielle Medien-Session mit Goodwin organisiert. Diese begann damit, dass Matt Maiocco im Namen aller Beat-Writer kondoliert hat.

    Goodwin selber sagte dann, dass es die Entscheidung seiner Frau war. Er hatte sie gefragt und sie ihn dann gedrängt, aufs Feld zu gehen.
  24. Pat91 (16. Nov. 2017)

    unfassbar traurige Geschichte. woher er die Kraft und Konzentration nimmt. jeder hätte Verständnis dafür wenn er bei seiner Frau gewesen wäre.
    wünsche ihm und seiner Frau nur das beste und Stärke für diese schwere Zeit

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Seattle Seahawks Logo
  • Seattle Seahawks
  • 26.11.2017, 22:05
  • Week 12

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 6 4 0 L1
Cardinals 4 6 0 L2
49ers 1 9 0 W1
Rams 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking