Navigation überspringen

49ers Aktuell

Wer spielte wie lange? - Rams Edition (26. Sep. 2017)

Hier nur auch die Reportig Rard vom Thursday Night Game:

OFFENSE (82 plays)
Quarterbacks: Brian Hoyer 82
Running Backs: Carlos Hyde 61, Kyle Juszczyk 26, Matt Breida 16, Raheem Mostert 8
Wide Receiver: Pierre Garçon 69, Marquise Goodwin 59, Trent Taylor 39, Aldrick Robinson 27, Victor Bolden 2
Tight Ends: George Kittle 39, Garrett Celek 36, Logan Paulsen 27
Offensive Line: Joe Staley 82, Trent Brown 82, Daniel Kilgore 82, Brandon Fusco 82, Laken Tomlinson 82, Garry Gilliam 1

DEFENSE (67 plays)
Defensive Line: DeForest Buckner 61, Arik Armstead 55, Earl Mitchell 50, Solomon Thomas 38, Tank Carradine 29, Aaron Lynch 14, D.J. Jones 13, Elvis Dumervil 10
Linebacker: NaVorro Bowman 67, Ray-Ray Armstrong 66, Eli Harold 26, Brock Coyle 2
Cornerback: Dontae Johnson 65, Rashard Robinson 65, K’Waun Williams 42
Safety: Jimmie Ward 67, Jaquiski Tartt 48, Lorenzo Jerome 19

SPECIAL TEAMS (34 plays)
Dekoda Watson 28, Elijah Lee 21, Celek 21, Mostert 21, Adrian Colbert 20, Asa Jackson 19, Coyle 18, Harold 18, Jerome 18, Bolden 17, Bradley Pinion 16, Paulsen 16, Johnson 14, Breida 11, Kyle Nelson 9, R.Robinson 9, Robbie Gould 7, Buckner 7, Armstead 7, Mitchell 7, Tartt 7, Ward 7, Zane Beadles 6, Staley 6, Kilgore, 6, Fusco 6, Brown 6, Carradine 6, Gilliam 6, Armstrong 3, A.Robinson 3, Bowman 2, Jones 2, Juszczyk 2, Taylor 1, Thomas 1

Nicht gespielt
QB C.J. Beathard

INAKTIV
WR Kendrick Bourne
CB Ahkello Witherspoon
DB Eric Reid (knee)
LB Pita Taumoepenu
LB Reuben Foster (ankle)
OL Erik Magnuson
DL Xavier Cooper



Carlos Hyde bekam trotz einer zwischenzeitlichen verletzungsbedingten Einschränkung 3/4 der Snaps. Seine Zahlen waren nicht ganz so gut wie in Seattle, aber er kämpfte hart um jedes Yard.

Die Offensive Line spielte diesmal komplett durch, beim einzigen Snap von Gilliam war dieser eligible.

Trotz einem durchwachsenen Spiels mit einigen schweren Fehlern war Bowman bei jedem Snap der Defense auf dem Feld, Armstrong verpasste nur einen Snap. Harold geht bei Nickel-Situationen vom Feld daher deutlich weniger aktiv. Hier wird Foster schmerzlich vermisst, da es so kaum Rotation gibt.

Auch Buckner stand fast die gesamte Zeit auf dem Feld. Der beste D-Liner des Teams sollte eigentlich mehr Pausen als in der letzten Saison bekommen, dieser Plan wird aber nicht wirklich umgesetzt.

Auffällig ist, dass Kittel - der einen kritischen Drop hatte - als Starting TE nicht mal die Hälfte der Snaps auf dem Feld stand, hier bekamen Celek und Paulson deutlich mehr zu tun als noch letzte Woche. Auch WR Trent Taylor bekam diesmal deutlich mehr Gelegenheiten.

Quelle: CSNBayArea

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. vorschi (26. Sep. 2017)

    Auffällig ist, dass Kittel - der einen kritischen Drop hatte - als Starting TE nicht mal die Hälfte der Snaps auf dem Feld stand, hier bekamen Celek und Paulson deutlich mehr zu tun als noch letzte Woche. Auch WR Trent Taylor bekam diesmal deutlich mehr Gelegenheiten.
    Was bei Kittle noch auffällt: Sobald man in Formations mit 2 Tight Ends geht spielen fast immer Celek und Paulsen. Interessant deshalb, weil die meisten Highlight-Plays nach dem Draft Spielzüge waren, in denen er Gegner in Grund und Boden geblockt hat.
  2. reagan - The Left Hand (27. Sep. 2017)

    Hyde ist der Top 3 RB der NFL aktuell.
  3. frontmode (27. Sep. 2017)

    Hyde ist der Top 3 RB der NFL aktuell.

    Contract Year  8)

    Spaß beiseite, es ist extrem wichtig für das Team, dass es in der Offense einen Stabilitätsanker gibt. Daher hoffe ich, dass er es endlich schafft, Kontinuität zu zeigen und 16 Spiele durchzustehen.

    Interessanterweise sind seine Noten bei PFF nicht so toll....
  4. vorschi (27. Sep. 2017)

    Interessanterweise sind seine Noten bei PFF nicht so toll....
    Macht für mich wieder deutlich dass man PFF-Grades, besonders bei Skill Positions, mit Vorsicht genießen sollte. Einfaches Beispiel: Hyde machte etwa 60 seiner 83 Rushing Yards gegen die Rams After Contact, eigentlich ein irrsinniger Wert, und auch über die Saison liegt er mit 3,13 YAC auf Platz 5 der Liga. Trotzdem hat er derzeit eine Grade von 36,6, was ihn zu Nr. 50 im Ranking macht  ???

    Aber was solls, solang er weiterhin so gute Zahlen auflegt und unserer Offense damit weiterhilft kann PFF ihn bewerten wie sie wollen :)
  5. frontmode (27. Sep. 2017)

    Wie es aussieht, zieht ihn die Pass-Protection runter

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Dallas Cowboys Logo
  • Dallas Cowboys
  • 22.10.2017, 22:05
  • Week 7

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 4 2 0 W1
Seahawks 3 2 0 W2
Cardinals 3 3 0 W1
49ers 0 6 0 L6

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys
29.10. @ Eagles
05.11. Cardinals
12.11. Giants
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking