Navigation überspringen

49ers Aktuell

Noten für das Rams-Spiel (23. Sep. 2017)

Heute mal im Vergleich:

Matt Barrows von der Sacramento Bee gibt der Teamleistung ein C+, mit folgender Begründung:

Die 49ers versuchen einen Neuaufbau als hartes, zupackendes Team. Aber genau hier verloren sie gegen die Rams über weite Strecken des Spiels. Den 49ers schien speziell zu Beginn Intensität und Konzentration zu fehlen. Sie wurden ausserdem auf dem Feld überrollt und verloren drei Defense-Spieler sowie ihren Fullback durch Verletzungen.

Barrows Einzelnoten:
Offense: B
Defense: D+
Special Teams: B

Grant Cohn vom Santa Rosa Press Democrat bewertet wieder detaillierter und zwar so:

QB: A-
Running Backs: B
Wide Receivers: A-
Tight Ends: C-
Offensive Line: D
Defensive Line: F
Linebackers: F
Defensive Backs: D
Special Teams: B
Coaches: A-

Spezielles Lob gibt es von Cohn für QB Hoyer (abgesehen vom "brutalen" ersten Pass), für RB Hyde,  WR Garcon (den "besten" Spieler der Offense), sowie für Coach Shanahan, der die richtigen Konsequenzen aus den ersten beiden Saisonspielen gezogen habe. Jetzt müsste er noch das unkonzentrierte Spiel der 49ers beenden, die letztlich immer noch "wie Verlierer" antreten würden.

Cohn kritisiert FB Juszczyks Holding Penalty an der 9-Yard-Linie, TE Kittles Drop in der Red Zone, den überforderten G Fusco, den "ineffektiven" DE Thomas, der als Nr.3-Pick eine Verschwendung sei, die Defensive Backs, für die einzig und allein spreche, dass sie null Passrush als Unterstützung hätten, sowie ganz besonders die Linebacker: Armstrong weiterhin nur ein Backup, Bowman wirke wie am Ende seiner Karriere.


Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Pat91 (23. Sep. 2017)

    ich erwarte von Robinson nach seiner wie ich finde starken rookie Saison mehr. und bowman.... viele verpasste tackles finde ich.
  2. reagan - The Left Hand (23. Sep. 2017)

    Cohn springt leider ganz schön von Woche zu Woche. Klar, unsere Leistungen auch. Aber das Hosianna und kreuzigt ihn ist ziemlich krass
  3. stig49 (24. Sep. 2017)

    Cohn springt leider ganz schön von Woche zu Woche. Klar, unsere Leistungen auch. Aber das Hosianna und kreuzigt ihn ist ziemlich krass
    Er kreuzigt aber nur die Defense. Und was sollte man an der loben?
  4. Diabolo (24. Sep. 2017)

    DeForest Buckner hatte ein 88,9 PFF Rating, das schreit geradezu nach nem "F".
  5. IamNINER (24. Sep. 2017)

    Das sind ja auch immer Noten von Woche zu Woche und nur auf die Woche beschränkt.

    Wenn halt einer eine gute Woche, dann eine schlechte und dann wieder eine gute Woche hat, gibt ea logischerweise Schwankungen.

    Theoretisch müsste der Durchschnitt der wöchentlichen Bewertungen am Rnde der Saison mit der Saisonbewertung übereinstimmen.
  6. frontmode (24. Sep. 2017)

    DeForest Buckner hatte ein 88,9 PFF Rating, das schreit geradezu nach nem "F".

    Der Rest liegt teilweise deutlich unter 50, die Fokussierung auf einen Spieler ist da doch recht Cohn-isch ;)
  7. Diabolo (24. Sep. 2017)

    Nee Cohn'isch ist es seine Leidtung zu unterschlagen weils nicht in das Bild passt das er vermitteln will.
  8. frontmode (24. Sep. 2017)

    Nee Cohn'isch ist es seine Leidtung zu unterschlagen weils nicht in das Bild passt das er vermitteln will.

    Welches in diesem Fall durchaus korrekt ist.
  9. Diabolo (24. Sep. 2017)

    Also war die DLine komplett unterirdisch und es gab keinen auch nur ansatzweise guten Spieler? Cool.

    Nur nebenbei: Gurley kam auf 4 Yards per Carry, knapp die hälfte seiner Yards stammen aus drei läufen, er wurde mehrfach an der 1 Yard Line gestoppt, er hatte 11 runs (von 28) bei denen er maximal ein Yard rausgeholt hat und kam erst mit seinem allerletzten run über 100 Yards... ja der Passrush war schlecht, aber die DLine hat durchaus noch andere Aufgaben.
  10. frontmode (24. Sep. 2017)

    4 Yard per Carry ist nicht gerade ein Spitzenwert.... und das Spiel wurde in der Passverteidigung verloren. Keine Ahnung, warum Du denen eine bessere Note geben willst? Nur weil es Cohn ist?
  11. Diabolo (24. Sep. 2017)

    Weil 4 Yards per carry average ist und wir in der Unit einen Spieler hatten der - wie in den Spielen vorher - auf JJ Watt Niveau gespielt hat... wie kann man einer Unit ein F... 6... schlechter geht nicht... geben in der ein Spieler auf Top 3 in der Liga Level spielt? Es ist für mich absolut nicht nachvollziehbar... vor allem wenn er soweit geht dass er nochmal einzelne Spieler hervorhebt und dies dann bei dem Spieler nicht tut.

    Die 4 Yards per Carry sind kein Spitzenwert, sicher - aber um Welten besser als das was wir letzte Saison teilweise gesehen haben, ein F impliziert aber dass die Unit genauso schlecht war wie das was da letzte Saison rumgelaufen ist...

    Für mich ist in keinster weise nachvollziehbar wie man einer Unit ein F geben kann die in einem Aspekt mittelmäßig war, in einem schlecht und dabei noch einen Spieler hatte der auf All-Pro Niveau gespielt hat... gleichzeitig dann aber ner anderen Unit die ihren Job gar nicht gemacht hat und keinen Spieler hatte der auch nur annähernd auf dem Level von Buckner gespielt hat dann ein D bekommt... mein Problem ist nicht dass es Cohn ist sondern dass die Argumentation der Noten einfach an den Haaren herbeigezogen ist. Er ignoriert die Leistung eines Spielers, beschwert sich über den Mangel an Sacks, nimmt das als Ausrede für die Defensive Backs und ignoriert dann die mangelnde Unterstützung der DLine durch vernünftig gecoverte Receiver...
  12. Supertommy (24. Sep. 2017)

    Einen Rookie, der im Spiel davor noch eine herausragende Leistung geboten hat, im Spiel danach seine Qualitäten als hoher Pick abzusprechen und das noch im dritten Spiel, zeigt einfach die schwarz weisse Gedankenwelt von Cohn !

     :) :) :) :)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Dallas Cowboys Logo
  • Dallas Cowboys
  • 22.10.2017, 22:05
  • Week 7

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 4 2 0 W1
Seahawks 3 2 0 W2
Cardinals 3 3 0 W1
49ers 0 6 0 L6

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys
29.10. @ Eagles
05.11. Cardinals
12.11. Giants
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking