Navigation überspringen

49ers Aktuell

Shanahan: Wir werden einige überraschen (8. Aug. 2017)

Headcoach Kyle Shanahan lehnt sich aus dem Fenster und sagt voraus, dass seine Niners-Offense besser sein wird als ihr Ruf. Letztes Jahr war die Unit die Schlechteste in der NFL, ganz im Gegensatz zu der der Altanta Falcons, die Shanahan damals als Offensive Coordinator führte.

In einem Interview mit 49ers Insider Podcast sagt Shanahan, es sei notwendig gewesen, das Team umzukrempeln. Aber jetzt habe er "ein gutes Gefühl mit unseren Leuten. Wir haben eine schlaue Gruppe, die zusammenspielen kann. Und ich glaube, wir werden in der Lage sein, einige zu überraschen. Aber das hängt immer auch davon ab, welche Verletzungen es geben wird."

Die unklare Depth-Chart kurz vor dem ersten Preseason-Spiel in Kansas City betrachtet der neue Headcoach überraschenderweise als Vorteil: "Ich meine, Du bist in einer guten Lage wenn Du nach einer Woche Trainingscamp noch keine Ahnung hast, wie der Roster am Ende aussehen wird". Er habe oft Camps in seiner Karriere gehabt, wo schon nach den OTAs klar gewesen sei, wie es ausgehen werde, von Verletzungen mal abgesehen. "Diesmal weiss ich das noch nicht. Und dieses Problem habe ich gerne!".

Shanahan äußerte sich auch dazu, warum er selbst den OC-Posten übernommen hat. Seiner Meinung nach rücken zu viele Koordinatoren zum Headcoach auf und hören dann auf das zu tun, was sie am besten können. Das wolle er selbst anders halten. San Francisco, das Team, wo er einst ein Balljunge war, sei für ihn "ein wahrgewordener Traum".

Shanahan über die wichtigsten Teile seiner Offense: QB Brian Hoyer sei der Mann, den man von Anfang an im Visier gehabt habe. Hoyer passe ins System; nun sei es der Job der Coaches, es ihm so leicht wie möglich zu machen, seine Stärken auszuspielen. Mit den Units der Wide-Receiver und der Backs sei er zufrieden, sagte Shanahan und lobte ausdrücklich RB Carlos Hyde, über den es Trade-Gerüchte gibt: "Er sieht stark aus. Wir werden uns nicht von Spielern trennen, die uns helfen. Und Carlos ist ein starker Back, der uns meiner Meinung nach sehr helfen kann".

Wichtig sei General Manager John Lynch und ihm gewesen, nicht unnötig viel in den Upgrade der WRs und der Backs zu investieren, sondern über die Verpflichtung von Veteranen und Midround-Picks etwas zu bewegen: "Wir wollten nicht die Bank crashen und all unsere Top-Picks oder Tonnen von Geld einsetzen. Man möchte es auf die richtige Weise aufbauen und das Team verbessern, indem man für mehr Wettbewerb um die Positionen sorgt".

Quelle: Matt Maiocco, CSN Insider Podcast.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. snoopy (8. Aug. 2017)

    Naja, nicht viel neues. Außer die klare Aussage zu Hyde.

    Ist es eine Überraschung, wenn wir zweitschlechteste O werden ?
  2. Uthorr49 (8. Aug. 2017)

    Wie schon erwähnt ist da nicht viel neues dabei.
    Ich stimme ihm vollkommen zu wenn es um Verletzungen geht. Das hat schon Favoriten in die Knie gezwungen.
    Ich bin mal gespannt ihn einem Spiel zu sehen, da es auch für ihn neu ist HC und OC gleichzeitig zu sein.
    Normalerweise ist er ja während die Defence am Feld ist bei den Offence Spielern und verfolgt den Spielverlauf nicht so wie ein normaler HC.
    Wenn das so funktioniert wie er sich das vorstellt ist das ein riesengroßer Vorteil für uns in der Zukunft, da uns im Fall des Erfolges niemand den OC abwerben kann. Über Jahre mit dem selben OC und HC zu spielen und trainieren bringt eine angenehme Routine und Konstante in die Offence.
    Das sollte auch in kommenden Free Agencys helfen gute Spieler zu bekommen.
  3. Kai (8. Aug. 2017)

    Ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass er recht hat und unsere Offense ne Ecke besser ist als erwartet. Also @Snoopy, ja für mich wäre es eine Überraschung, sollten wir wieder so schlecht abschneiden. Ich gehe zwischen irgendetwas zwischen 25-29 aus und hoffe auf etwas zwischen 20-24.
  4. vorschi (8. Aug. 2017)

    Naja, nicht viel neues. Außer die klare Aussage zu Hyde.
    Naja das mit Hyde ist jetzt nicht so überraschend, schon das ganze Training Camp über wird von den Reportern immer mal wieder erwähnt dass er hervorsticht letztens hat auch schon Ian Rapoport davon berichtet dass Hyde sich überaus positiv entwickelt hat in den letzten Wochen. Aber ist auch gut so, wenn die O-Line das Blocking Scheme zu Anfang noch nicht so gut umsetzen kann, wird seinen Tackling Breaking Ability noch von Vorteil sein.
  5. MaybeDavis (8. Aug. 2017)

    Naja, nicht viel neues. Außer die klare Aussage zu Hyde.
    Naja das mit Hyde ist jetzt nicht so überraschend, schon das ganze Training Camp über wird von den Reportern immer mal wieder erwähnt dass er hervorsticht letztens hat auch schon Ian Rapoport davon berichtet dass Hyde sich überaus positiv entwickelt hat in den letzten Wochen. Aber ist auch gut so, wenn die O-Line das Blocking Scheme zu Anfang noch nicht so gut umsetzen kann, wird seinen Tackling Breaking Ability noch von Vorteil sein.
    Ich hab das ganze "Hyde wird getradet... Hyde ist zu schlecht... Hyde passt nicht ins System etc." eh schon nicht nachvollziehen können.

    Shanahans System passt mMn sehr gut zu Hyde.
    Hydes allgmeines Talent anzuzweifeln fand ich auch echt kurios. Seoine Hauptschwäche doch immer nur seine Verletzungsanfälligkeit. Und natürlich der Fakt das die Gegner keine Angst vorm Passangriff haben mussten.
  6. stig49 (8. Aug. 2017)

    ich finde es verhältnismäßig neu wenn Shanahan ziemlich deutlich sagt, Hyde wird nicht getradet.
  7. vorschi (8. Aug. 2017)

    ich finde es verhältnismäßig neu wenn Shanahan ziemlich deutlich sagt, Hyde wird nicht getradet.
    Da hast du recht, dass die Tradegerüchte so direkt angesprochen werden ist neu, ich hab mich eher auf die Aussage bezogen dass Hyde einen guten Eindruck macht, das hört man ja von mehreren Seiten. Außer von Cohn, der ist nach wie vor der Meinung er passt nicht ins System und führt ihn regelmäßig in seiner "not so good" Kategorie seiner Reports zum Camp  ::)
  8. reagan - The Left Hand (8. Aug. 2017)

    Das gleiche glaube ich übrigens auch von unserer Defense. Insbesondere beeindruckt mich bisher, wie präzise Hoyer die langen Bälle im Camp wirft.
  9. Duke (8. Aug. 2017)

    Das gleiche glaube ich übrigens auch von unserer Defense. Insbesondere beeindruckt mich bisher, wie präzise Hoyer die langen Bälle im Camp wirft.
    das konnte er aber schon immer. die frage ist, ob er es diesmal auch unter druck schafft. daran waren seine starterambitionen bislang immer gescheitert.
  10. NinersUlm (8. Aug. 2017)

    Ich glaube auch dass sowohl O und D überraschen werden. Sollte unsere O die zweitschlechtesten oder gar die schlechteste O der Liga sein am Ende der Saison gibt es von mir 5 Euro. Ebenso 5 Euro für die D wenn die die schlechteste oder zweitschlechteste D ist.
  11. IamNINER (8. Aug. 2017)

    Mich würde es auch überraschen, wenn wir die schlechteste Offense bleiben. Ich denke die Erwartung vieler ist, dass wir zumindest einen Schritt nach vorne machen. Klar fehlt noch Talent, aber ich gehe bei Shani davon aus, dass er es schafft eine Offense zu kreieren, die in die NFL gehört und damit sind wir schon einen deutlichen Schritt weiter als bei Chryst und Kelly.

    Ich sorge mich eher um die Defense. Seattle hat eine sehr spezielle Gruppe von Spielern. Ich denke, dass Saleh da nicht einfach kopieren kann, sondern etwas eigenes kreieren muss. Da sehe  ich schon mehr Bust-Potenzial. Allerdings stellt sich dann ohnehin die Frage, ob nicht z.B. kommende Saison der angebliche Wunschkandidat von Shani in Chicago frei wird.

    Für die Nickel von Fangio wären wir mMn sehr gut aufgestellt.
  12. Pat91 (9. Aug. 2017)

    vllt kann man ja im Ausschluss Verfahren etwas herauskristallisieren wer womöglich schlechter ist
  13. Uthorr49 (9. Aug. 2017)

    Seattle spielt diese Defence schon seid Carrol vor 6 Jahren übernommen hat. Wir haben nicht mal ein Spiel hinter uns. Ich glaube das die Front 7 gut genug ist. Reid und Ward als Safetys auch. Bei den CB und Backup Safetys mache ich mir mehr Sorgen. Saleh hat gemeint das an der press coverage noch gearbeitet werden muß.
    Heuer wird es noch viele Probleme geben.
  14. Eddy (9. Aug. 2017)

    Ich sorge mich eher um die Defense. Seattle hat eine sehr spezielle Gruppe von Spielern. Ich denke, dass Saleh da nicht einfach kopieren kann, sondern etwas eigenes kreieren muss. Da sehe  ich schon mehr Bust-Potenzial. Allerdings stellt sich dann ohnehin die Frage, ob nicht z.B. kommende Saison der angebliche Wunschkandidat von Shani in Chicago frei wird.

    Für die Nickel von Fangio wären wir mMn sehr gut aufgestellt.
    Aber in der Defense haben wir doch das meiste Talent und sogar Erfahrung. Schade das Smith ausfällt aber insgesamt glaube ich dass wir eine starke Defense sehen werden.
  15. Diabolo (9. Aug. 2017)

    Bold prediction:
    Wir werden die Saison mit einer Top 10 Offense beenden.
  16. MaybeDavis (9. Aug. 2017)

    Bold prediction:
    Wir werden die Saison mit einer Top 10 Offense beenden.
    Ich sag die D wird wieder unser Prunkstück und wir beenden die Saison mit einer Top 10 Defense ;)
  17. MaybeDavis (9. Aug. 2017)

    Sagt mal, weiß einer von euch wo ich genauere Informationen, möglicherweise ein gesamtes Playbook, der neuen Niners Defense (bzw. der Seahawks Defense) bekomme?
  18. Norton51 (9. Aug. 2017)

    Dass er nach eine Woche Camp noch nicht weiß, wie es ausgeht, muss jetzt auch nicht direkt ein gutes Zeichen sein.
    Erst mal heisst das nur ausgeglichen. Alle gleich schlecht ist auch ausgeglichen.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

  • Denver Broncos Logo
  • Denver Broncos
  • 20.08.2017, 04:00
  • 14–33 verloren

Nächster Gegner

  • Minnesota Vikings Logo
  • @ Minnesota Vikings
  • 28.08.2017, 02:00
  • Preseason Week 3

Preseason Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 2 0 0 W2
Seahawks 1 0 0 W1
49ers 1 1 0 L1
Cardinals 1 2 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings
01.09. Chargers
Regular Season
10.09. Panthers
17.09. @ Seahawks
22.09. Rams
01.10. @ Cardinals
08.10. @ Colts
15.10. @ Redskins
22.10. Cowboys
29.10. @ Eagles
05.11. Cardinals
12.11. Giants
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking