Navigation überspringen

49ers Aktuell

Post-Draft Betting Line: 4,5 Siege (1. Mai. 2017)

Viel Lob für die 49ers Draft gab es von Medien, Fans und anderen NFL Executives. Die Free Agent Klasse adressierte einige Needs. Aber Las Vegas sieht die 49ers weiterhin als das zweit schlechteste Team der NFL und legt die Anzhal der Siege auf 4,5 fest.

Schlechter sind nur die Browns (4 Siege). Vor den 49ers liegen Bears (5), Jets und Rams (5,5) sowie Jaguars und Bills (6).

An der Spitze liegen Patriots (11,5) sowie Steelers und Seahawks (10,5).

Quelle: 49erswebzone

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. The Leprechaun (1. Mai. 2017)

    Schade! Ich hatte im ersten Moment 45 Siege gelesen.
    Da hätte ich direkt mal ne Gegenwette plaziert.
  2. Flames1848 (2. Mai. 2017)

    Wo standen wir letztes Jahr?
  3. snoopy (2. Mai. 2017)

    Ich sehe das als recht realistisch an.
    Es dauert ja auch ein wenig, bis alles eingespielt ist.
    Mind. 6 Siege wäre schön, aber wenn ein positiver Trend zu erkennen ist, bin ich bezüglich Draft 2018 auch mit weniger zufrieden.
  4. kicker (2. Mai. 2017)

    Schon erstaunlich, wie bescheiden man doch werden kann. ;)
  5. snoopy (2. Mai. 2017)

    Wenn man bedenkt, wie sauer einige waren, dass man nicht den ersten Pick dieses Jahr "erreicht" hat...
  6. Flames1848 (2. Mai. 2017)

    Wenn man bedenkt, wie sauer einige waren, dass man nicht den ersten Pick dieses Jahr "erreicht" hat...

    Ich mag diesen Tanking Kram nicht. So sehr ich das Draft System mag, das ist echt einer der Nachteile..
  7. landl49ers (2. Mai. 2017)

    Wo standen wir letztes Jahr?

    "The sharps in Los Vegas aren’t expecting much from the 49ers in 2016.

    Bovada recently set the over/under for the wins in 2016 at 5.5, tied with the Tennessee Titans for the second-lowest in the NFL. Only the Cleveland Browns’ number is lower at 4.5."

    Davor unter JT bei 7.5, es geht also Berg ab, find ich aber gut, umso geiler wenn man den Leuten dann das Gegenteil beweist wenn keiner mit einem rechnet! :49ers:
  8. TheBeast (2. Mai. 2017)

    Naja, im Wesentlichen sind die Odds immer ein Spiegel der Vorsaison. Die Niners waren das zweitschlechteste Team der letzten Saison, knapp hinter den Browns und vor Bears, Jaguars, Rams und Jets. Laut Las Vegas ist die Reihenfolge nächstes Jahr Browns, 49ers, Jets, Rams, Jaguars und Bills. Man ersetze Bears (die offenbar mit Trubisky viieeel besser sein werden) durch die Bills, et voilà, ganz was Neues...
  9. reagan - The Left Hand (2. Mai. 2017)

    Wenn man bedenkt, wie sauer einige waren, dass man nicht den ersten Pick dieses Jahr "erreicht" hat...

    Naja, Garrett hätte auch zu uns gepasst. Und wen interessiert heute noch der Sieg bei den Rams?
  10. Lars_wegas (2. Mai. 2017)

    die Crigirls wurden letztes jahr sicher auch nicht in den PO´s gesehen, nach dem Jahr davor. Alles nur Kaffeesatzleserei.
  11. SuMaWe (2. Mai. 2017)

    Man muss einfach Geduld haben, geht nicht anders. Ob die Neuen, besonders die Hoffnungsträger Solomon Thomas und Reuben Foster so einschlagen wie erhofft, müssen auch die erst einmal beweisen, ist ja nichts Unbekanntes. Ich persönlich halte eine 5-11 oder 6-10 Saison für realistisch, an eine ausgeglichene glaube ich noch nicht. Aber immerhin hat die diesjährige Draft Hoffnung gemacht.
  12. TheBeast (2. Mai. 2017)

    Alles nur Kaffeesatzleserei.

    Man sollte auch nicht vergessen, dass es den Wettbüros nicht darum geht, das richtige Resultat vorherzusagen, sondern nur darum, die Leute zu (nach Möglichkeit falschen) Wetten zu bewegen. Es geht also eigentlich nicht darum, was die Wettbüros glauben, dass rauskommt, sondern was die Wettbüros glauben, dass ihre Kunden glauben, dass rauskommt. Das deckt sich nicht immer so ganz.
  13. Cordovan (3. Mai. 2017)

    Naja, dafür dass wir keinen wirklichen Starting-Qb haben, ein Großteil der Spieler neu sind, nebenbei einen neuen GM bzw. HC haben, ist diese Betting-Line eh ganz passabel. Sage sage mal von 2 - 8 Siege ist alles drin!  :)
  14. igor (3. Mai. 2017)

    Und wen interessiert heute noch der Sieg bei den Rams?
    Ein Sieg gegen die Rams interessiert per definition immer – wie auch jeder Erfolg gegen das Football-Team aus Dallas.
  15. Obi4Niners (3. Mai. 2017)

    Ich weiß: Ich ziehe mir wieder den "Zorn" bzw. das Unverständnis derer zu, die zu allererst an eine gute Draft-Position denken, aber:
    Ich genieße jeden Sieg und wenn ich mit dem Gamepass Spiele aus der letzten Saison nochmals schaue, dann die sind die Siege der Niners mit Sicherheit dabei...

    War schnell fertig dieses Mal. :(
  16. Andy49ers (3. Mai. 2017)

    Ich weiß: Ich ziehe mir wieder den "Zorn" bzw. das Unverständnis derer zu, die zu allererst an eine gute Draft-Position denken, aber:
    Ich genieße jeden Sieg und wenn ich mit dem Gamepass Spiele aus der letzten Saison nochmals schaue, dann die sind die Siege der Niners mit Sicherheit dabei...

    War schnell fertig dieses Mal. :(

    So geht es mir auch, nur ohne Game Pass  :D.
  17. MaybeDavis (3. Mai. 2017)

    Ich weiß: Ich ziehe mir wieder den "Zorn" bzw. das Unverständnis derer zu, die zu allererst an eine gute Draft-Position denken, aber:
    Ich genieße jeden Sieg und wenn ich mit dem Gamepass Spiele aus der letzten Saison nochmals schaue, dann die sind die Siege der Niners mit Sicherheit dabei...

    War schnell fertig dieses Mal. :(
    Grundsätzlich will ich auch immer gewinnen. Nur wenn es dann 1-2 Spiele vor Ende, tatsächlich um den 1st Overall Pick geht, dann kann ich auch gerne auf einen 2.Sieg verzichten.

  18. The Leprechaun (3. Mai. 2017)

    Seh das wie Obi4Niners.
    Ausserdem stell ich mir "absichtliches" verlieren sehr schwer vor.
    Für einige Spieler geht es ja auch darum sich weiterzuempfehlen. Nicht jeder hat den nächsten Vertrag in der Tasche.
    Klar kann man den Gameplan so gestalten, dass es nur schlecht enden kann aber ein HC der keine Jobgarantie hat wird das sicherlich auch nicht tun.
    Ich hab mich über den Sieg gegen die Rams gefreut.
    Ein Myles Garrett macht noch keinen Sonmer!
  19. MaybeDavis (3. Mai. 2017)

    Seh das wie Obi4Niners.
    Ausserdem stell ich mir "absichtliches" verlieren sehr schwer vor.
    Für einige Spieler geht es ja auch darum sich weiterzuempfehlen. Nicht jeder hat den nächsten Vertrag in der Tasche.
    Klar kann man den Gameplan so gestalten, dass es nur schlecht enden kann aber ein HC der keine Jobgarantie hat wird das sicherlich auch nicht tun.
    Ich hab mich über den Sieg gegen die Rams gefreut.
    Ein Myles Garrett macht noch keinen Sonmer!
    Wie gesagt geht es absolut nie (wenn ich über sowas rede) um absichtliches Verlieren. So etwas gibt es nicht im Profi-Sport, da bin ich mir 100%ig sicher. Das sind, vorallem im Football wegen der Draft, einfach nur Mythen.

    Es geht mir nur darum das ich mich über etwas mehr "Pech" am Ende, nicht geärgert hätte.
  20. Andy49ers (3. Mai. 2017)

    Seh das wie Obi4Niners.
    Ausserdem stell ich mir "absichtliches" verlieren sehr schwer vor.
    Für einige Spieler geht es ja auch darum sich weiterzuempfehlen. Nicht jeder hat den nächsten Vertrag in der Tasche.
    Klar kann man den Gameplan so gestalten, dass es nur schlecht enden kann aber ein HC der keine Jobgarantie hat wird das sicherlich auch nicht tun.
    Ich hab mich über den Sieg gegen die Rams gefreut.
    Ein Myles Garrett macht noch keinen Sonmer!
    Wie gesagt geht es absolut nie (wenn ich über sowas rede) um absichtliches Verlieren. So etwas gibt es nicht im Profi-Sport, da bin ich mir 100%ig sicher. Das sind, vorallem im Football wegen der Draft, einfach nur Mythen.

    Es geht mir nur darum das ich mich über etwas mehr "Pech" am Ende, nicht geärgert hätte.

    Sorry das doch nur anders ausgedrückt als "absichtlich verlieren". Sowas geht einfach nicht nirgendwo.
  21. frontmode (3. Mai. 2017)

    Wie gesagt geht es absolut nie (wenn ich über sowas rede) um absichtliches Verlieren. So etwas gibt es nicht im Profi-Sport, da bin ich mir 100%ig sicher. Das sind, vorallem im Football wegen der Draft, einfach nur Mythen.

    Das ist nicht korrekt. Die NBA beschäftigt sich gerade mit dem Thema, da dort Tanking gang und gebe ist.

    Auch gibt es genug Möglichkeiten, ein Spiel eher zu verlieren, ohne wirklich absichtlich zu verlieren.
  22. MaybeDavis (5. Mai. 2017)

    Seh das wie Obi4Niners.
    Ausserdem stell ich mir "absichtliches" verlieren sehr schwer vor.
    Für einige Spieler geht es ja auch darum sich weiterzuempfehlen. Nicht jeder hat den nächsten Vertrag in der Tasche.
    Klar kann man den Gameplan so gestalten, dass es nur schlecht enden kann aber ein HC der keine Jobgarantie hat wird das sicherlich auch nicht tun.
    Ich hab mich über den Sieg gegen die Rams gefreut.
    Ein Myles Garrett macht noch keinen Sonmer!
    Wie gesagt geht es absolut nie (wenn ich über sowas rede) um absichtliches Verlieren. So etwas gibt es nicht im Profi-Sport, da bin ich mir 100%ig sicher. Das sind, vorallem im Football wegen der Draft, einfach nur Mythen.

    Es geht mir nur darum das ich mich über etwas mehr "Pech" am Ende, nicht geärgert hätte.

    Sorry das doch nur anders ausgedrückt als "absichtlich verlieren". Sowas geht einfach nicht nirgendwo.
    Nee, absolut nicht. Denn ich, nochmal: Ich glaube kein Coach oder Spieler tut etwas um absichtlich zu verlieren. Zumindest niemals wegen einer besseren Draft-Position. Also Nein, es ist schon etwas anderes als mit Absicht verlieren. Denn wäre Absicht da, könnte man jemanden dafür einen Vorwurf machen. Aber das kann man nicht. Wir hatten nur einmal (im Rams Spiel) etwas zj viel Glück.
  23. MaybeDavis (5. Mai. 2017)

    Wie gesagt geht es absolut nie (wenn ich über sowas rede) um absichtliches Verlieren. So etwas gibt es nicht im Profi-Sport, da bin ich mir 100%ig sicher. Das sind, vorallem im Football wegen der Draft, einfach nur Mythen.

    Das ist nicht korrekt. Die NBA beschäftigt sich gerade mit dem Thema, da dort Tanking gang und gebe ist.

    Auch gibt es genug Möglichkeiten, ein Spiel eher zu verlieren, ohne wirklich absichtlich zu verlieren.
    Wobei es auch zwischen absichtlich verlieren und eine Niederlage in Kauf nehmen, mMn noch Unterschiede gibt. Beispielsweise schonen ja im Fussball gerne mal die Bayern ihre Stammspieler im DFB Pokal, weil diese Fit für die CL und die BL sein sollen. Dennoch glaub ich nicht das der Coach möchte das sein Team, wenn auch nur zweite Garde, verliert. Und die Spieler erst recht nicht.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Seattle Seahawks Logo
  • Seattle Seahawks
  • 26.11.2017, 22:05
  • Week 12

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 6 3 0 W1
Cardinals 4 6 0 L2
49ers 1 9 0 W1
Rams 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking