Navigation überspringen

49ers Aktuell

Neuer Center für die 49ers (15. Mär. 2017)

Wie Albert Breer eben per Twitter mitteilte haben die San Francisco 49ers einen neuen Center. Es handelt sich dabei um Jeremy Zuttah von den Baltimore Ravens. Er kommt per Trade nach San Francisco. Die Ravens bekommen Pick #186 von den 49ers und erhalten dafür Pick #198 (beides Sechstrundenpicks). Mittlerweile haben die 49ers diesen Trade offiziell bestätigt, der, wie üblich, erst dann offiziell wird, wenn Zuttah ein Physical besteht.

General Manager John Lynch sagte, dass er und Head Coach Kyle Shanahan fest daran glauben, dass Wettbewerb das Beste in jedem zum Vorschein bringt. "Wir glauben außerdem daran, dass mna nie genug gute Offensive Linemen haben kann, und Jeremy hat durch seine Berufung zum letztjährigen Pro Bowl bewiesen, dass er ein sehr talentierter Spieler ist."

Zuttah (6-4, 300) bringt neun Jahre Erfahrung mit. Er wirkte in 131 Spielen mit (117 Starts) sowie in zwei Playoffpartien. 2016 startete er in allen 16 Spielen für die O-Line der Ravens und wurde erstmalig zum Pro Bowl berufen.

Zuttah wurde ursprünglich in der dritten Runde (Pick #83 overall) des Drafts 2009 von den Tampa Bay Buccaneers ausgewählt. Bei Tampa Bay absolvierte er von 2008 bis 2013 insgesamt 90 Spiele (76 Starts), bevor er am 23.03.2014 zu den Ravens getradet wurde. Über die letzten drei Jahre startete er in jedem der 41 Spiele mit den Ravens.

Zuttah ist 30 Jahre alt und wurde in Edison, NJ, geboren. Am College spielte er für von 2004 bis 2007 Rutgers, für die er 44 Spiele (40 Starts) bestritt. Bei Rutgers wurde er 2006 und 2007 jeweils in das First-Team All-Big East gewählt.

Quellen: Albert Breer, 49ers.com, wikipedia

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Red Shadow (15. Mär. 2017)

    Na so was, wir können auch mal wieder für einen Veteranen traden ???! So kriegt man einen 30-jährigen Center, der die letzten Jahre stets startete für einen Tausch der Sechstrunder. Gefällt mir, zumal er bei Pro Football Focus auch gut in den Bewertungen der Leistungen war/ist. Das ist mir persönlich noch wichtiger, als die Pro Bowl Nominierung heuer.
  2. reagan - The Left Hand (15. Mär. 2017)

    Guter Deal und notwendig.
  3. frontmode (15. Mär. 2017)

    War erst etwas überrascht, als ich es gelesen habe, da es schon heute Morgen die Meldung gab, er würde entlassen werden.

    Allerdings für den Preis eines getauschten Sechstrunders ist das durchaus in Ordnung. Für 3,5Mio$ wird er aber Leistung zeigen müssen, um aufs 53er Roster zu kommen.
  4. Red Shadow (15. Mär. 2017)

    War erst etwas überrascht, als ich es gelesen habe, da es schon heute Morgen die Meldung gab, er würde entlassen werden.

    Allerdings für den Preis eines getauschten Sechstrunders ist das durchaus in Ordnung. Für 3,5Mio$ wird er aber Leistung zeigen müssen, um aufs 53er Roster zu kommen.

    Würde mich wundern, wenn nicht. Für mich ist das für so einen Center nicht zu viel Geld, zumal wir Cap Room und Spielraum haben. Erinnert mich an den letzten sehr guten Deal in dieser Richtung mit Center Goodwin, auch wenn das kein Trade war.
  5. Sean (15. Mär. 2017)

    Ich frag mich gerade, wann das letzte Mal ein Kader dermaßen außeinander gerissen und wieder zusammengesetzt wurde. Da scheint wirklich kaum ein Steinchen auf dem anderen zu bleiben.
    Aber wenn schon, dann scheint jetzt wirklich der richtige Zeitpunkt zu sein. 2 schlechte Jahre, komplett neuer Trainerstab, viel freier Cap, nur funktionieren muß das am Ende. Vieleicht brauchen wir dann nächstes Jahr nur "punktuell" nachzubessern, und können uns in den Drafts in aller Ruhe umschauen, um hoffnungsvolle Talente zu finden und an den Rooster ranzuführen.
  6. MoRe99 (15. Mär. 2017)

    War auch ein wenig verwundert, dass die Niners für einen Spieler traden, der sowieso entlassen wird. Aber es sind gerade mal 12 Plätze, die man in der 6. Runde nach hinten geht. Da kann man das mal machen. Zuttah ist für mich in dreierlei Hinsicht eine sinnvolle Verpflichtung. 1. ist ein weiterer Veteran für die O-Line nicht verkehrt, 2. ist er ein eindeutiges Uograde zu Marcus Martin und 3. hat man im Draft mehr Möglichkeiten. Sollte ein sehr guter Center zu bekommen sein kann man den holen, aber die Niners müssen nicht zwingend auf Center gehen.

    Lynch hatte das bei der PK letzte Woche so in etwa gesagt, dass jeder Spieler, den du vor dem Draft holst, dabei hilft, wirklich den BPA zu draften und nicht nach Need. Offensichtlich haben die Niners Bedarf gesehen, was die O-Line angeht, und haben gehandelt, bevor sie in der Free Agency gegen ein anderes Team bieten müssen. Das Gehalt von Zuttah können die Niners locker schlucken. Sollte Zuttah den Starterposten erobern sind die $3,5 Mio wohl eh nicht zu viel.
  7. sf49er (15. Mär. 2017)

    Guter Move.Vor allem, da die diesjährige Draftklasse für O-liner ja nicht so besonders tief angesehen wird.
    Es läuft alles auf einen weiteren Defense Firstrounder hin.
    Thomas? Hooker? Foster? Was meint Ihr??
  8. Saalefreund (16. Mär. 2017)

    DL, LB, RB, WR sind die big 4 Needs. Denke die werden wir alle adressieren

    J.Adams
    M.Hooker
    S.Thomas
    J.Allen
    R.Foster
    J.Davis

    M.Williams
    O.J.Howard
    David Njoku
    Christian McCaffrey
    J.Mixon
  9. wizard49er (16. Mär. 2017)

    Sehr guter Move finde ich. Da Kilgore nicht immer gesund bleiben konnte und wir jetzt einen neuen Center erhalten der fast immer auf dem Feld stand. Dafür kann man diesen minimalen Trade besorglos eingehen und bekommt eine Verstärkung für die O-Line.
  10. Hyde 28 (16. Mär. 2017)

    Vielleicht wollte man so möglicher Konkurrenz in der FA aus dem Weg gehen. Für einen Pro Bowl Center hätte es sicher mehrere Interessenten gegeben, welches den Preis (Gehalt) weiter nach oben gedrückt hätte. Man muss ja jetzt nicht alles mitgehen, nur weil Geld vorhanden ist.
  11. wizard49er (16. Mär. 2017)

    Habe gerade gelesen das er in Tampa Bay mehr Guard gespielt hat und er sehr vielseitig für eine O-Line ist. Das ist doch noch besser und vielleicht soll er Beadles als Starter ersetzen.
  12. zugschef (16. Mär. 2017)

    Find' ich gut. Centers sind die unsung Heroes in der Oline.
  13. MoRe99 (16. Mär. 2017)

    Habe gerade gelesen das er in Tampa Bay mehr Guard gespielt hat und er sehr vielseitig für eine O-Line ist. Das ist doch noch besser und vielleicht soll er Beadles als Starter ersetzen.

    Nicht nur in Tampa. Auch in Baltimore hatte er etliche Spiele auf OG.
  14. vorschi (16. Mär. 2017)

    Find ich gut den Trade, bei einem Cap Hit von 3,5 Mio $ muss er allerdings auch beweisen dass er den Rosterspot verdient. Bin gespannt ob er Kilgore verdrängt, oder ob er Beadles ersetzt.
  15. TheBeast (16. Mär. 2017)

    Find ich echt gut. 3,5 Mio für einen Pro Bowl Center sind wohl eher nicht zu viel und dem Bieterwettbewerb  ist man für den Preis von 12 Plätzen in der sechsten Runde - die wohl ziemlich wenig Impact haben - auch aus dem Weg gegangen. Good Move!
  16. rene1511 (16. Mär. 2017)

    Wenn er dann noch vielseitig ist und auch noch auf G spielen kann, kann man fast nichts falsch machen... Zumal bei dem Cap... gefällt mir die Arbeit bisher... Wenn es dann auch bei den Drafts so weiter geht....
  17. Niner (16. Mär. 2017)

    Frag mich bloß - warum wollten die Ravens ihn entlassen?
  18. vorschi (16. Mär. 2017)

    Find ich echt gut. 3,5 Mio für einen Pro Bowl Center sind wohl eher nicht zu viel und dem Bieterwettbewerb  ist man für den Preis von 12 Plätzen in der sechsten Runde - die wohl ziemlich wenig Impact haben - auch aus dem Weg gegangen. Good Move!
    Das kann man pauschal aber so nicht sagen. Die Unterteilung des Pro Bowls in AFC und NFC sowie sowie Absagen von Spielern können dazu führen das auch Spieler mit durchschnittlichen Saisonleistungen zum Pro Bowl kommen. Und der Einschätzung einiger Ravens-Fans bzw. des FO war die Leistung von Zuttah auch nur Durchschnitt, ansonsten hätten sie wohl kaum geplant ihn zu entlassen.

    Frag mich bloß - warum wollten die Ravens ihn entlassen?
    Laut PFF war Zuttah Nr.13 auf der Rangliste der Center vergangene Saison, für die in den letzten Jahren meist sehr gute O-Line der Ravens war das anscheinend zu wenig. Er hatte eine Grade von 82.7, Kilgore hatte im Vergleich eine Grade von 72.8.
  19. tizzle (16. Mär. 2017)

    Das ist mMn ein super move.
    Ich hoffe, er wird auf Center starten und Kilgore eventuell auf LG. Das wäre für die Oline ein massives Upgrade. Ähnlich wie die Geschichte mit Alex Mack bei den Falcons. Daher denke ich, dass KS plant mit Ihm zu starten.
  20. TheBeast (16. Mär. 2017)

    Das kann man pauschal aber so nicht sagen. Die Unterteilung des Pro Bowls in AFC und NFC sowie sowie Absagen von Spielern können dazu führen das auch Spieler mit durchschnittlichen Saisonleistungen zum Pro Bowl kommen. Und der Einschätzung einiger Ravens-Fans bzw. des FO war die Leistung von Zuttah auch nur Durchschnitt, ansonsten hätten sie wohl kaum geplant ihn zu entlassen.

    Eh, ich weiß schon, ich halte ja selber nicht mehr allzu viel von der Pro Bowl. Er ist aber jedenfalls ein Upgrade für uns, und bei den Ravens zwickt halt die Cap auch schon ein bisserl, die können die 2 1/2 Mille Cap Space gut brauchen.
  21. MaybeDavis (16. Mär. 2017)

    DL, LB, RB, WR sind die big 4 Needs. Denke die werden wir alle adressieren

    J.Adams
    M.Hooker
    S.Thomas
    J.Allen
    R.Foster
    J.Davis

    M.Williams
    O.J.Howard
    David Njoku
    Christian McCaffrey
    J.Mixon
    Plus das klitzekleine Need auf QB ;)
  22. MaybeDavis (16. Mär. 2017)

    Sehr gut! Hatte mir ja noch einen Veteran G/C in der FA gewünscht...

    Vorallem kann er, sowie auch Kilgore, sowohl G als auch C speilen. Ich denke beide werden dieses jahr starten.
  23. rene1511 (16. Mär. 2017)

    DL, LB, RB, WR sind die big 4 Needs. Denke die werden wir alle adressieren

    J.Adams
    M.Hooker
    S.Thomas
    J.Allen
    R.Foster
    J.Davis

    M.Williams
    O.J.Howard
    David Njoku
    Christian McCaffrey
    J.Mixon
    Plus das klitzekleine Need auf QB ;)
    Ach QB wird überwertet....
    Gibt es eigentlich einen WR im Draft vom Grad her wie J.Jones A.J. Green oder im besten Fall Megatron?
  24. MaybeDavis (16. Mär. 2017)

    DL, LB, RB, WR sind die big 4 Needs. Denke die werden wir alle adressieren

    J.Adams
    M.Hooker
    S.Thomas
    J.Allen
    R.Foster
    J.Davis

    M.Williams
    O.J.Howard
    David Njoku
    Christian McCaffrey
    J.Mixon
    Plus das klitzekleine Need auf QB ;)
    Ach QB wird überwertet....
    Gibt es eigentlich einen WR im Draft vom Grad her wie J.Jones A.J. Green oder im besten Fall Megatron?
    Nee, sonst hättest du auch sicherlich schon von denen gehört.

    Die Top 3 WR dieses Jahr sind, da sind sich so ziemlich alle einig:
    Mike Williams, Corey Davis und John Ross. Wer allerdings der beste ist, sehen viele Unterschiedlich. Ross ist ein kleiner seeehr schneller WR, die anderen beiden passen dann schon eher (von ihren Maßen) in die Kategorie der von dir oben genannten. Allerdings wird weder Davis noch Williams Ansatzweise so gut bewertet wie JJ, CJ und AJ.
    Mike Williams wird oft mit Dez Bryant verglichen und bei Corey Davis hab ich schon die verschiedensten Vergleiche gehört, der der mirr aber hängen geblieben ist, ist als optimum Terrell Owens. (PS: Beide Vergleiche beogen sich nur auf die Art und Weise des Spiels bzw. auch der Maße, nicht auf den Charakter ;))
  25. karpfi (16. Mär. 2017)

    Gefällt mir, schön langsam sieht es wieder nach einer Mannschaft aus.
  26. 49erChrisB (17. Mär. 2017)

    Naja, mal sehen, ob Kilgore nicht auf seine angestammte Position zurückkehrt...er startet möglicherweise wieder auf IR! ;)
  27. Hyde 28 (17. Mär. 2017)

    Kilgore ist für meinen Geschmack zu anfällig für Verletzungen. Sehe ihn da eher als Backup auf Center .
  28. Gabor (17. Mär. 2017)

    Soeben wurde DT Chris Jones (FA) als weitere Verpflichtung bestätigt.

    Quelle:49ers.com

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 10 5 1 W1
Cardinals 7 8 1 W2
Rams 4 12 0 L7
49ers 2 14 0 L1

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
15.08. Texans L, 13–24
21.08. @ Broncos W, 31–24
27.08. Packers L, 10–21
02.09. @ Chargers W, 31–21
Regular Season
13.09. Rams W, 28–0
18.09. @ Panthers L, 27–46
25.09. @ Seahawks L, 18–37
02.10. Cowboys L, 17–24
07.10. Cardinals L, 21–33
16.10. @ Bills L, 16–45
23.10. Buccaneers L, 17–34
06.11. Saints L, 23–41
13.11. @ Cardinals L, 20–23
20.11. Patriots L, 17–30
27.11. @ Dolphins L, 24–31
04.12. @ Bears L, 6–26
11.12. Jets L, 17–23 (OT)
18.12. @ Falcons L, 13–41
24.12. @ Rams W, 22–21
01.01. Seahawks L, 23–25

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking