Navigation überspringen

49ers Aktuell

NFL-Network: Cousins bleibt in Washington (10. Mär. 2017)

Wie Ian Rapoport von NFL Network  am späten Mittwochabend  berichtet, ist QB Kirk Cousins  zu dem Ergebnis gekommen,  dass er in Washington bleibt und dort den Franchise Tender unterschreibt. Bei seinem Versuch, einen Trade nach San Francisco zu erzwingen, war er zuvor offenbar gescheitert. Sofern es so kommt, wird Cousins nach dem Ende der nächsten Saison Free Agent.

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. Cordovan (10. Mär. 2017)

    Versteh ich nicht, das genau bringt das den Redskins einen QB zu haben, wo man weiß - der ist nächstes Jahr sowieso weg? - Aber gut - uns kann es recht sein, brauchen wir wenigstens keine Picks zu verschleudern.
  2. IamNINER (10. Mär. 2017)

    1 Jahr Cousins plus late 3rd Rd Pick vs. Neuen QB finden plus Picks im Wert eines late 1st Rd Pick.

    Muss halt jeder selber entscheiden, was besser ist.
  3. stig49 (10. Mär. 2017)

    Es hieß, der irre Snyder will den Shanahans nichts Gutes tun, die er ja mal gefeuert hat.
  4. Diabolo (10. Mär. 2017)

    Natürlich nicht, wenn die erfolgreich sind wirft das doch ein schlechtes Licht auf ihn, da er sie gefeuert hat...
  5. Cordovan (10. Mär. 2017)

    Das heißt die Redskinks haben also auch ein Owner-Problem. Naja. ::)
  6. jwiebe1 (10. Mär. 2017)

    Versteh ich nicht, das genau bringt das den Redskins einen QB zu haben, wo man weiß - der ist nächstes Jahr sowieso weg? - Aber gut - uns kann es recht sein, brauchen wir wenigstens keine Picks zu verschleudern.
    Naja, die haben jetzt ein Jahr, um sich auf den Abgang von Cousins vorzubereiten und vielleicht schon einen Nachfolger "einzulernen".
    Aber generell bekommt man bei den ganzen Medienberichten rund um Washington den Eindruck, dass diese Franchise schon sehr disfunktional geführt wird.
    Ich habe gelesen, dass McCloughan Cousins schon letztes Jahr einen langfristigen Vertrag geben wollte, aber Snyder sein Veto eingelegt hat.
  7. Cordovan (10. Mär. 2017)

    Versteh ich nicht, das genau bringt das den Redskins einen QB zu haben, wo man weiß - der ist nächstes Jahr sowieso weg? - Aber gut - uns kann es recht sein, brauchen wir wenigstens keine Picks zu verschleudern.
    Naja, die haben jetzt ein Jahr, um sich auf den Abgang von Cousins vorzubereiten und vielleicht schon einen Nachfolger "einzulernen".
    Aber generell bekommt man bei den ganzen Medienberichten rund um Washington den Eindruck, dass diese Franchise schon sehr disfunktional geführt wird.
    Ich habe gelesen, dass McCloughan Cousins schon letztes Jahr einen langfristigen Vertrag geben wollte, aber Snyder sein Veto eingelegt hat.
    Wie ich schon geschrieben habe - die Skins haben anscheinend ein extremes Owner-Problem - halte es für gut möglich, dass Snyder ihm auch noch nächstes Jahr den Tag auferlegt - nur um den Shanahans eins auszuwischen...

    Vielleicht schreckt das ja schon andere FA's mal ab und diese unterschreiben nicht bei Snyder.
  8. RedEd (10. Mär. 2017)

    Wie oft kann man ein und denselben Spieler eigentlich tagen?
  9. stig49 (10. Mär. 2017)

    Das heißt die Redskinks haben also auch ein Owner-Problem. Naja. ::)
    das ist jetzt ironisch gemeint? über Snyders Irrsinnsaktionen gibt's ganze Bücher sozusagen.
  10. Diabolo (10. Mär. 2017)

    Wie oft kann man ein und denselben Spieler eigentlich tagen?
    Theoretisch so oft wie man will, paraktisch würde Cousins 2021 dann mehr kosten als die Redskins an Salarycap haben.

    Nächstes Jahr wäre er bei 34 Millionen und übernächstes bei 59.
  11. Sanfranolli (10. Mär. 2017)

    Wie oft kann man ein und denselben Spieler eigentlich tagen?
    Theoretisch so oft wie man will, paraktisch würde Cousins 2021 dann mehr kosten als die Redskins an Salarycap haben.

    Nächstes Jahr wäre er bei 34 Millionen und übernächstes bei 59.
    Das stimmt nicht!
    Ein Spieler kann in seiner Karriere maximal zweimal getagged werden.
    Cousins ist ohne neuen Vertrag nächstes Jahr zu 100% FA.
    Das er den Tender unterschreibt hat noch nichtmal zwingend was an der Möglichkeit eines Trades zu ändern.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  12. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Wie oft kann man ein und denselben Spieler eigentlich tagen?
    Theoretisch so oft wie man will, paraktisch würde Cousins 2021 dann mehr kosten als die Redskins an Salarycap haben.

    Nächstes Jahr wäre er bei 34 Millionen und übernächstes bei 59.
    Das stimmt nicht!
    Ein Spieler kann in seiner Karriere maximal zweimal getagged werden.
    Cousins ist ohne neuen Vertrag nächstes Jahr zu 100% FA.

    Ach ja? Und warum schreiben dann alle (!), dass ein erneuter Tag nächstes Jahr ca. $35 Mio kosten würde? Ich meine zwar auch, sowas mal gelesen zu haben, aber derzeit sieht das nicht danach aus, dass nur zweimal getagged werden darf.
  13. Cordovan (10. Mär. 2017)

    Das heißt die Redskinks haben also auch ein Owner-Problem. Naja. ::)
    das ist jetzt ironisch gemeint? über Snyders Irrsinnsaktionen gibt's ganze Bücher sozusagen.
    Such dir was aus! ;) ;D - Okay, das Wort "auch" war "etwas" deplaziert!  ;D
  14. frontmode (10. Mär. 2017)

    Ein Spieler kann drei Franchise Tags in seiner Karriere bekommen.
  15. MaybeDavis (10. Mär. 2017)

    Ein Spieler kann drei Franchise Tags in seiner Karriere bekommen.
    Ungeachtet bei welchem Team er ist? Also wenn die Ravens einen Spieler zb 3 mal taggen, er wird dann FA und die Niners holen ihn, dürfen sie ihn auch nicht mehr taggen?
  16. Sanfranolli (10. Mär. 2017)

    Wie oft kann man ein und denselben Spieler eigentlich tagen?
    Theoretisch so oft wie man will, paraktisch würde Cousins 2021 dann mehr kosten als die Redskins an Salarycap haben.

    Nächstes Jahr wäre er bei 34 Millionen und übernächstes bei 59.
    Das stimmt nicht!
    Ein Spieler kann in seiner Karriere maximal zweimal getagged werden.
    Cousins ist ohne neuen Vertrag nächstes Jahr zu 100% FA.

    Ach ja? Und warum schreiben dann alle (!), dass ein erneuter Tag nächstes Jahr ca. $35 Mio kosten würde? Ich meine zwar auch, sowas mal gelesen zu haben, aber derzeit sieht das nicht danach aus, dass nur zweimal getagged werden darf.
    Ok jetzt bin ich doch unsicher. Aber das mit den 35 Mio im nächsten Jahr habe ich nirgends außer hier gelesen. Wenn dem so wäre, warum schreiben alle Cousins ist nächstes Jahr so oder so FA?????

    Ich habe auch gelesen (müsste pft oder ninerswebzone.com gewesen sein) das Cousins im Falle eines Trades ohne neuen Vertrag im nächsten Jahr durch das neue Team NICHT mit dem Tag belegt werden könnte.
    Ich meine diese Änderung kam mit dem letzten CBA. Lege dafür aber nicht die Hand ins Feuer.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  17. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Aber das mit den 35 Mio im nächsten Jahr habe ich nirgends außer hier gelesen.

    Zitat
    Washington loses even more leverage if Cousins plays on the franchise tag in 2017 because it likely wouldn’t use the same tag in 2018 when Cousins’s salary would jump to about $35 million.

    Ist aus einem Artikel der Washington Post.
  18. TheBeast (10. Mär. 2017)

    Ein Spieler kann in seiner Karriere maximal zweimal getagged werden.

    Das ist zwar ein hartnäckiges Gerücht, aber halt auch nur ein Gerücht. Das CBA spricht explizit von einem dritten Jahr und schließt weitere Jahre nicht aus.

    Aus dem CBA (meine Hervorhebung):
    Zitat
    Any Club that designates a player as a Franchise Player for the third time shall, on the date the third such designation is made, be deemed to have tendered the player a one-year NFL Player Contract [...]

    Ein Spieler kann drei Franchise Tags in seiner Karriere bekommen.

    Ich hätte die Passage im CBA jetzt nicht gefunden, wo ein vierter Tag ausgeschlossen wird (es gibt halt aber auch im Ggs. zu den Tags 1-3 keine explizite Passage, wie ein vierter Tag aussehen müsste). Hast Du was dazu?
  19. Candlestick (10. Mär. 2017)

    3 oder 4 Tags, 5 oder 6 ... So oder so, glaubt hier jemand, dass die Skins Cousins 35 Mios zahlen? Bzw. im Jahr darauf dann über 50 Mios?
  20. Sanfranolli (10. Mär. 2017)

    Ich habs im CBA gefunden. Beim dritten Tag bekommt der Spieler so viel, dass es eigentlich ausgeschlossen ist. Es sei denn man ist verrückt. 144% vom letztjährigen Gehalt eines QB wäre ja wahnsinn.

    Aber gut das wir mal drüber gesprochen haben. Wieder was gelernt.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  21. RedEd (10. Mär. 2017)

    3 oder 4 Tags, 5 oder 6 ... So oder so, glaubt hier jemand, dass die Skins Cousins 35 Mios zahlen? Bzw. im Jahr darauf dann über 50 Mios?
    Darum gehts ja gar nicht. Ich wollte nur wissen, wie oft man theoretisch einen Spieler taggen kann.
    Ob man das dann auch praktisch tut, ist eine andere Frage.
  22. Red Shadow (10. Mär. 2017)

    Das heißt noch nichts, abwarten. Noch einmal taggen können sie ihn nicht und da er klar gesagt hat, er nur zu uns will und keinen tolerierten Jets-Trade, werden sie sich es genau überlegen, ob sie komplett leer ausgehen wollen. Ich würde da jetzt hart verhandeln.

    Generell seh ich das bei uns als Teil 1 (heuer) eines großen und durchdachten 2 Jahresplans. Man ist flexibel, auch in der Draft, hat Tiefe und meiner Meinung nach 3-4 Spieler geholt, die uns gleich weiterhelfen. Pryor würde mir noch zusagen. Gespannt bin ich noch bei den CBs (Amukamara) und Veteran Guards/OT/Centern (Lang/Mathis), ob sich was tut.

    Ich hoffe aber dieses Mal fast, wenn wir Cousins nicht heuer schon bekommen, dass wir downtraden und uns einen der Top WR/CBs oder doch einen QB, von dem man überzeugt ist, holen plus OLine. Also zwei Picks in Runde 1 für Pick #2. Gerade in der Mitte oder etwas früher gibt es nämlich interessante Talente. Könnte gut sein, dass an #2 unbedingt jemand Allen (zum Beispiel) will.
  23. MaybeDavis (10. Mär. 2017)

    Wie oft kann man ein und denselben Spieler eigentlich tagen?
    Theoretisch so oft wie man will, paraktisch würde Cousins 2021 dann mehr kosten als die Redskins an Salarycap haben.

    Nächstes Jahr wäre er bei 34 Millionen und übernächstes bei 59.
    Das stimmt nicht!
    Ein Spieler kann in seiner Karriere maximal zweimal getagged werden.
    Cousins ist ohne neuen Vertrag nächstes Jahr zu 100% FA.

    Ach ja? Und warum schreiben dann alle (!), dass ein erneuter Tag nächstes Jahr ca. $35 Mio kosten würde? Ich meine zwar auch, sowas mal gelesen zu haben, aber derzeit sieht das nicht danach aus, dass nur zweimal getagged werden darf.
    Ok jetzt bin ich doch unsicher. Aber das mit den 35 Mio im nächsten Jahr habe ich nirgends außer hier gelesen. Wenn dem so wäre, warum schreiben alle Cousins ist nächstes Jahr so oder so FA?????

    Ich habe auch gelesen (müsste pft oder ninerswebzone.com gewesen sein) das Cousins im Falle eines Trades ohne neuen Vertrag im nächsten Jahr durch das neue Team NICHT mit dem Tag belegt werden könnte.
    Ich meine diese Änderung kam mit dem letzten CBA. Lege dafür aber nicht die Hand ins Feuer.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
    Weil eben keiner davon ausgeht das Snyder Cousins 35mio$ zahlt. Damit würde er sich auch (wieder mal) höchst lächerlich machen, denn dann hätte er ihm vor 2 Jahren auch einen Long term Deal geben können. Denn damit wären wir bei 80mio$ für 3 Jahre ;)
  24. Supertommy (10. Mär. 2017)

    3 oder 4 Tags, 5 oder 6 ... So oder so, glaubt hier jemand, dass die Skins Cousins 35 Mios zahlen? Bzw. im Jahr darauf dann über 50 Mios?

    Gibt ja nur 3 oder ?
  25. philsky (10. Mär. 2017)

    Eric Galko, der eigentlich recht zuverlässig ist, twittert:
    Spoke to source close to #Redskins QB Kirk Cousins last night. Per Cousins: "I'm going to be a 49er" in 2017 OR 2018.
    We shall see...#49ers

  26. The Leprechaun (10. Mär. 2017)

    Eric Galko, der eigentlich recht zuverlässig ist, twittert:
    Spoke to source close to #Redskins QB Kirk Cousins last night. Per Cousins: "I'm going to be a 49er" in 2017 OR 2018.
    We shall see...#49ers
    Für was Picks verschwenden?  ;)

    Ich stell mir schon die ganze Zeit folgendes Szenario vor:

    Wir picken in der Draft einen QB (Name egal) und der schlägt ein wie ne Bombe.
    Plötzlich brauchen wir Cousin garnicht mehr  8)
    Dumme Situation im Moment für Captain Kirk.
    Er kann aber jetzt seine professionalität bei den Redskins unter Beweis stellen.
    Wovon ich auch ausgehe.
    Wenn nicht, darf er sowieso bleiben wo er ist.
    Ein guter Anfang wäre es schon mal, wenn er irgendwann die Trade Geschichte Ruhen lässt.
    Die Skins wollen nicht oder bekommen keine in ihren Augen adäquate Gegenleistung und gut ist.
  27. LeonJoe (10. Mär. 2017)

    Eric Galko, der eigentlich recht zuverlässig ist, twittert:
    Spoke to source close to #Redskins QB Kirk Cousins last night. Per Cousins: "I'm going to be a 49er" in 2017 OR 2018.
    We shall see...#49ers


    Ich spekuliere mal auf ne Einigung am Draft Day ;)

    greetz Frank
  28. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Cousins hat heute morgen seinen Tender unterschrieben und kann damit getradet werden.
  29. sfHawk (10. Mär. 2017)

    Eric Galko, der eigentlich recht zuverlässig ist, twittert:
    Spoke to source close to #Redskins QB Kirk Cousins last night. Per Cousins: "I'm going to be a 49er" in 2017 OR 2018.
    We shall see...#49ers


    Wird ja interessant werden, wenn die 49ers in der Regular Season nach Washington fahren, egal auf welcher Seite Kirk dann steht ;D
  30. vorschi (10. Mär. 2017)

    Cousins hat anscheinend gesagt dass er unter dem aktuellen Team President Bruce Allen keinen Long Term Deal  in Washington unterschreiben wird  :o  Da liegt mächtig Ärger in der Luft.
  31. karpfi (10. Mär. 2017)

    Ich wäre noch immer für ein Verpflichtung von Cousins im nächsten Jahr. Ich würde unsere guten Draft Picks in diesem Jahr für die Draft verwenden . Hoyer als Bridge QB finde ich gut. Nächstes Jahr bekommen wir Cousins ohne Draft Picks abzugeben (zu hohes Gehalt für einen weiteren Tag).
  32. Sanfranolli (10. Mär. 2017)

    Ich nehm ihn dieses Jahr. Man hat noch uber 50 Mio an Cap Space damit kannst du einen Longterm Deal aushandeln der gut frontloaded ist.
    Mglw. muss man nichtmal den 2nd Overall abgeben.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  33. karpfi (10. Mär. 2017)

    Ich nehm ihn dieses Jahr. Man hat noch uber 50 Mio an Cap Space damit kannst du einen Longterm Deal aushandeln der gut frontloaded ist.
    Mglw. muss man nichtmal den 2nd Overall abgeben.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    Auch wenn wir Cousins nächstes Jahr für lau bekommen ? Ich glaube mit Hoyer haben wir einen guten QB für diese Saison bekommen. Unseren hohen first oder second rounder würde ich dafür  nicht hergeben. Was ich bis dato gelesen habe, möchte er zu uns, also können wir auch noch ein Jahr warten. Wir haben genug Baustellen und in einem Jahr bekommen wir sowieso nicht alles gekittet.
  34. Sanfranolli (10. Mär. 2017)

    Ich nehm ihn dieses Jahr. Man hat noch uber 50 Mio an Cap Space damit kannst du einen Longterm Deal aushandeln der gut frontloaded ist.
    Mglw. muss man nichtmal den 2nd Overall abgeben.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    Auch wenn wir Cousins nächstes Jahr für lau bekommen ? Ich glaube mit Hoyer haben wir einen guten QB für diese Saison bekommen. Unseren hohen first oder second rounder würde ich dafür  nicht hergeben. Was ich bis dato gelesen habe, möchte er zu uns, also können wir auch noch ein Jahr warten. Wir haben genug Baustellen und in einem Jahr bekommen wir sowieso nicht alles gekittet.
    Aber die Skins wollen sicher nicht leer ausgehen. Man swapped die 1st Rounder und sie sollen den 2nd Rounder noch haben.
    Wäre finde ich ein guter Deal.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  35. garrison20 (10. Mär. 2017)

    Ich nehm ihn dieses Jahr. Man hat noch uber 50 Mio an Cap Space damit kannst du einen Longterm Deal aushandeln der gut frontloaded ist.
    Mglw. muss man nichtmal den 2nd Overall abgeben.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    Auch wenn wir Cousins nächstes Jahr für lau bekommen ? Ich glaube mit Hoyer haben wir einen guten QB für diese Saison bekommen. Unseren hohen first oder second rounder würde ich dafür  nicht hergeben. Was ich bis dato gelesen habe, möchte er zu uns, also können wir auch noch ein Jahr warten. Wir haben genug Baustellen und in einem Jahr bekommen wir sowieso nicht alles gekittet.
    Aber die Skins wollen sicher nicht leer ausgehen. Man swapped die 1st Rounder und sie sollen den 2nd Rounder noch haben.
    Wäre finde ich ein guter Deal.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    2nd overall abgeben für den 17. + 2. rd pick abgeben? das wäre ein scheiss-deal in meinen augen. wir können jeden pick gut gebrauchen, weil wir durachaus noch genügend andere lücken haben und gerade die picks ab runde 4 sind immer wieder ein vabanquespiel. wenn man von einem qb weiß, dass er nur zu uns möchte, dann warte ich lieber ein jahr, zumal wir kommende saison auch mit cousins noch keine reellen chancen auf die play-offs haben und hole ihn mir nach der kommenden saison für lau. und mit dem 2nd overall oder dem 2. runden pick kann man sogar noch einen weiteren qb holen, den man hinter hoyer und ggf. ab 2018 hinter cousins aufbauen kann.
  36. karpfi (10. Mär. 2017)

    Ich nehm ihn dieses Jahr. Man hat noch uber 50 Mio an Cap Space damit kannst du einen Longterm Deal aushandeln der gut frontloaded ist.
    Mglw. muss man nichtmal den 2nd Overall abgeben.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    Auch wenn wir Cousins nächstes Jahr für lau bekommen ? Ich glaube mit Hoyer haben wir einen guten QB für diese Saison bekommen. Unseren hohen first oder second rounder würde ich dafür  nicht hergeben. Was ich bis dato gelesen habe, möchte er zu uns, also können wir auch noch ein Jahr warten. Wir haben genug Baustellen und in einem Jahr bekommen wir sowieso nicht alles gekittet.
    Aber die Skins wollen sicher nicht leer ausgehen. Man swapped die 1st Rounder und sie sollen den 2nd Rounder noch haben.
    Wäre finde ich ein guter Deal.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    1st rounder swappen OK, 2nd rounder on top ist zu viel. Nächstes Jahr bekommen wir Ihn umsonst, er will zu uns, wir haben keinen Druck. Ganz im Gegenteil, die Redskins würden 24 Mille sparen, würden noch ein Upgrade bekommen. Wir haben definitiv die besser Verhandlungsposition.

    On top vielleicht noch unseren 3rd rounder
  37. Sanfranolli (10. Mär. 2017)

    Ich kann mit dem 2nd Overall aber auch Ryan Leaf, Jim Druckenmiller etc. erwischen.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  38. Sanfranolli (10. Mär. 2017)

    Ich nehm ihn dieses Jahr. Man hat noch uber 50 Mio an Cap Space damit kannst du einen Longterm Deal aushandeln der gut frontloaded ist.
    Mglw. muss man nichtmal den 2nd Overall abgeben.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    Auch wenn wir Cousins nächstes Jahr für lau bekommen ? Ich glaube mit Hoyer haben wir einen guten QB für diese Saison bekommen. Unseren hohen first oder second rounder würde ich dafür  nicht hergeben. Was ich bis dato gelesen habe, möchte er zu uns, also können wir auch noch ein Jahr warten. Wir haben genug Baustellen und in einem Jahr bekommen wir sowieso nicht alles gekittet.
    Aber die Skins wollen sicher nicht leer ausgehen. Man swapped die 1st Rounder und sie sollen den 2nd Rounder noch haben.
    Wäre finde ich ein guter Deal.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

    1st rounder swappen OK, 2nd rounder on top ist zu viel. Nächstes Jahr bekommen wir Ihn umsonst, er will zu uns, wir haben keinen Druck. Ganz im Gegenteil, die Redskins würden 24 Mille sparen, würden noch bekommen. Wir haben definitiv die besser Verhandlungsposition.
    Das wäre das Optimum. Aber ich persönlich könnte bis zu meinem Szenario gahen.

    Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

  39. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Man swapped die 1st Rounder und sie sollen den 2nd Rounder noch haben.
    Wäre finde ich ein guter Deal.

    Das wäre wertmäßig in etwa der #3 overall Pick, den man abgibt für Cousins. Hmmm ... ist immer die Frage: geht sich das aus? Ist Cousins der Franchise-QB, den man will und braucht und der die QB-Position in den nächsten 6-10 Jahren ausfüllen und die Niners zum Titel führen kann? Wenn ja, dann ist er mir diesen Pick wert, definitiv! Wenn nein, dann wäre mir der Pick zu schade. Aber das weiß man vorher halt nie ...
  40. Mr.S (10. Mär. 2017)

    Ich versteh die Leute die für einen Trade sind nicht so ganz. Wir sind in einem mehrjährigen Rebuild, werden nächstes Jahr ziemlich sicher nicht die Playoffs erreichen und übernächstes Jahr ist es immer noch mehr als fraglich ob wir das schaffen können, egal wer der Quarterback ist.Wir haben jetzt einen brauchbaren Bridge-Quarterback und mal schaun was noch dazu kommt. Cousins will wohl zu uns und nächstes Jahr können wir ihm einen long-term Deal geben ohne auch nur das geringste Draftkapital abgeben zu müssen. Außerdem haben wir in der Zeit die Chance uns einen Rookie anzuschauen, der vllt. einschlägt wie Prescott, wobei das natürlich sehr unwahrscheinlich ist. Viel komfortabler könnte unsere Situation im Moment doch gar nicht sein. Wir haben vernünftige Picks mit denen man einiges machen kann und die wir auch dringend brauchen. Es wäre doch ein Wahnsinn die zu verschleudern um Cousins nur ein Jahr früher zu bekommen. Um die Unsicherheit zu vermeiden würde ich vllt. noch einen Viertrunden Pick abgeben. Aber das auch schon nur mit leichtem Magengrimmen.
  41. Obi4Niners (11. Mär. 2017)

    Ich versteh die Leute die für einen Trade sind nicht so ganz. Wir sind in einem mehrjährigen Rebuild, werden nächstes Jahr ziemlich sicher nicht die Playoffs erreichen und übernächstes Jahr ist es immer noch mehr als fraglich ob wir das schaffen können, egal wer der Quarterback ist.Wir haben jetzt einen brauchbaren Bridge-Quarterback und mal schaun was noch dazu kommt. Cousins will wohl zu uns und nächstes Jahr können wir ihm einen long-term Deal geben ohne auch nur das geringste Draftkapital abgeben zu müssen. Außerdem haben wir in der Zeit die Chance uns einen Rookie anzuschauen, der vllt. einschlägt wie Prescott, wobei das natürlich sehr unwahrscheinlich ist. Viel komfortabler könnte unsere Situation im Moment doch gar nicht sein. Wir haben vernünftige Picks mit denen man einiges machen kann und die wir auch dringend brauchen. Es wäre doch ein Wahnsinn die zu verschleudern um Cousins nur ein Jahr früher zu bekommen. Um die Unsicherheit zu vermeiden würde ich vllt. noch einen Viertrunden Pick abgeben. Aber das auch schon nur mit leichtem Magengrimmen.
    :dito:
  42. frontmode (11. Mär. 2017)

    Ich versteh die Leute die für einen Trade sind nicht so ganz. Wir sind in einem mehrjährigen Rebuild, werden nächstes Jahr ziemlich sicher nicht die Playoffs erreichen und übernächstes Jahr ist es immer noch mehr als fraglich ob wir das schaffen können, egal wer der Quarterback ist.Wir haben jetzt einen brauchbaren Bridge-Quarterback und mal schaun was noch dazu kommt. Cousins will wohl zu uns und nächstes Jahr können wir ihm einen long-term Deal geben ohne auch nur das geringste Draftkapital abgeben zu müssen. Außerdem haben wir in der Zeit die Chance uns einen Rookie anzuschauen, der vllt. einschlägt wie Prescott, wobei das natürlich sehr unwahrscheinlich ist. Viel komfortabler könnte unsere Situation im Moment doch gar nicht sein. Wir haben vernünftige Picks mit denen man einiges machen kann und die wir auch dringend brauchen. Es wäre doch ein Wahnsinn die zu verschleudern um Cousins nur ein Jahr früher zu bekommen. Um die Unsicherheit zu vermeiden würde ich vllt. noch einen Viertrunden Pick abgeben. Aber das auch schon nur mit leichtem Magengrimmen.

    Die Unsicherheit ist genau der Punkt. Keiner weiß, was in dem Jahr passiert. Vielleicht einigen sich Cousins und Washington oder es steigen noch mehr Teams in ein Bieterrennen ein. Dazu könnte man bei einem Trade jetzt den Aufbau des Systems lückenlos durchziehen. Die Alternative ist dann vielleicht nächstes Jahr mit einem - oder gar mehreren hohen Picks - eine Rookie holen zu müssen. Wann man diese Investition tätigt, ist eigentlich egal.
  43. Gore21 (11. Mär. 2017)

    Ich versteh die Leute die für einen Trade sind nicht so ganz. Wir sind in einem mehrjährigen Rebuild, werden nächstes Jahr ziemlich sicher nicht die Playoffs erreichen und übernächstes Jahr ist es immer noch mehr als fraglich ob wir das schaffen können, egal wer der Quarterback ist.Wir haben jetzt einen brauchbaren Bridge-Quarterback und mal schaun was noch dazu kommt. Cousins will wohl zu uns und nächstes Jahr können wir ihm einen long-term Deal geben ohne auch nur das geringste Draftkapital abgeben zu müssen. Außerdem haben wir in der Zeit die Chance uns einen Rookie anzuschauen, der vllt. einschlägt wie Prescott, wobei das natürlich sehr unwahrscheinlich ist. Viel komfortabler könnte unsere Situation im Moment doch gar nicht sein. Wir haben vernünftige Picks mit denen man einiges machen kann und die wir auch dringend brauchen. Es wäre doch ein Wahnsinn die zu verschleudern um Cousins nur ein Jahr früher zu bekommen. Um die Unsicherheit zu vermeiden würde ich vllt. noch einen Viertrunden Pick abgeben. Aber das auch schon nur mit leichtem Magengrimmen.

    Die Unsicherheit ist genau der Punkt. Keiner weiß, was in dem Jahr passiert. Vielleicht einigen sich Cousins und Washington oder es steigen noch mehr Teams in ein Bieterrennen ein. Dazu könnte man bei einem Trade jetzt den Aufbau des Systems lückenlos durchziehen. Die Alternative ist dann vielleicht nächstes Jahr mit einem - oder gar mehreren hohen Picks - eine Rookie holen zu müssen. Wann man diese Investition tätigt, ist eigentlich egal.
    hilf mir bitte. was meinst du??
  44. frontmode (11. Mär. 2017)

    Du kannst die Offense sofort so installieren, wie Du es mit Deinem QB der Zukunft willst. Rookies und FAs lernen kontinuierlich ein System, die Spieler haben ein Jahr mehr zusammen.
  45. Gore21 (11. Mär. 2017)

    Du kannst die Offense sofort so installieren, wie Du es mit Deinem QB der Zukunft willst. Rookies und FAs lernen kontinuierlich ein System, die Spieler haben ein Jahr mehr zusammen.
    danke. so habe ich es erhofft bzw verstehen wollen.  :cheers:
  46. Sean (12. Mär. 2017)

    Zitat
    Laut CSN Mid-Atlantic schließt Cousins einen neuen langfristigen Deal in Washington kategorisch aus, so lange Bruce Allen der Team-Präsident ist. Intern sollen mehrere Spieler mit Allens Art, gerade auch im Umgang mit McCloughan, überhaupt nicht einverstanden sein.

    Doch damit nicht genug: Cousins, der ganz nebenbei am Freitag auch seinen Franchise Tag unterschrieb, soll Informationen von Sportingnews zufolge intern angekündigt haben, dass er spätestens 2018 für die 49ers spielt. Das könnte also entweder in diesem Jahr via Trade, oder nach der kommenden Saison als Free Agent stattfinden. CSN Bay Area spekuliert, dass die Niners gewillt sind, ein Jahr zu warten.
    Quelle:
    http://www.spox.com/de/sport/ussport/nfl/1703/Artikel/free-agency-tag-2-recap-kirk-cousins-jimma-garoppolo-robert-griffin.html

    Wenn das so stimmt, wären die Skins doch verrückt, wenn sie nicht versuchen würden, Cousins zu treaden. Da scheint es intern offenbar wirklich große Probleme zu geben, und die werden ja warscheinlich nicht besser, wenn man unzufriedene Spieler hält.
    Wie ist den die "Chance", das Allen vieleicht fliegt? Cousins ist ja offenbar nicht der einzige, der mit ihm Probleme hat.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Arizona Cardinals Logo
  • @ Arizona Cardinals
  • 01.10.2017, 22:05
  • Week 4

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 2 1 0 W1
Cardinals 1 1 0 W1
Seahawks 1 1 0 W1
49ers 0 3 0 L3

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals
08.10. @ Colts
15.10. @ Redskins
22.10. Cowboys
29.10. @ Eagles
05.11. Cardinals
12.11. Giants
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking