Navigation überspringen

49ers Aktuell

Alle sieben Neuverpflichtungen bestätigt (10. Mär. 2017)

Die 49ers haben mittlerweile alle sieben genannten Neuverpflichtungen offiziell gemacht und auch die Laufzeiten der Verträge bekanntgegeben - nicht aber die anderen Details:

WR Pierre Garcon - fünf Jahre
WR Marquise Goodwin - zwei Jahre
K Robbie Gould - zwei Jahre
QB Brian Hoyer - zwei Jahre
FB Kyle Juszczyk - vier Jahre
TE Logan Paulsen - ein Jahr
LB Malcolm Smith - fünf Jahre

Quelle: 49ers.com

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. frontmode (10. Mär. 2017)

    Dazu kommt QB Matt Barkley.
  2. frontmode (10. Mär. 2017)

    Und WR Aldrick Robinson.
  3. sf49er (10. Mär. 2017)

    Schade das wir bei Zeitler nicht ernst gemacht haben. Der hätte doch total in Shannys System gepasst.
    Die Browns machen echt nen richtig guten Job. Der Trade mit Osweiler ist der Hammer!!
  4. stig49 (10. Mär. 2017)

    Schade das wir bei Zeitler nicht ernst gemacht haben. Der hätte doch total in Shannys System gepasst.
    Die Browns machen echt nen richtig guten Job. Der Trade mit Osweiler ist der Hammer!!
    16 Mios minus x für einen Zweitrundenpick? Da kann man aber auch streiten. Wenn sie damit Garoppolo bekommen, ok. Dann muss Garoppolo aber auch ein Burner werden.
    Aber der Mut der Browns ist schon beeindruckend.
  5. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Schade das wir bei Zeitler nicht ernst gemacht haben.

    Da hätten die Niners nochmal was draufpacken müssen auf das, was die Browns ihm zahlen. Er ist so schon der bestbezahlte OG der NFL, zumindest was den durchschnittlichen Jahresverdienst angeht. 5 Jahre, $60 Mio insgesamt, $31,5 Mio davon garantiert. Ich hätte ihn ja auch durchaus gerne in SF gesehen, zumal er mit 27 noch recht jung ist, aber nicht zu jedem Preis.
  6. sf49er (10. Mär. 2017)

    Aber geschenkt bekommen wir nix. Das hat man bei Garcon gesehen. Egal, ich vertraue den Jungs im FO :)
  7. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Aber geschenkt bekommen wir nix.

    Darum geht es ja auch gar nicht.  ;)  Dass die Niners überbezahlen (müssen) ist unbestreitbar. Dennoch muss man ja nicht auf allen Positionen und bei jeder angepeilten Neuverpflichtung der Höchstbietende sein. So, wie der Roster der Niners vor Beginn der Free Agency aussah, gibt es eh extrem viele Löcher zu stopfen. Das geht nicht in einer Offseason. Auch von daher verstehe ich nicht ganz die teilweise herauszulesende Enttäuschung, dass nicht die ganz großen Kracher geholt wurden. Bis jetzt finde ich die allermeisten Verpflichtungen sinnvoll und nachvollziehbar. OK, Barkley nun nicht unbedingt, aber warten wir mal auf die Vertragsdaten.

    Das Offensesystem von Shanahan einzuführen und die Umstellung der Defense von einer 3-4 auf eine 4-3 zu starten sind mMn die Hauptaufgaben dieser Saison, neben der Verbesserung des Talentlevels im Roster. Wenn man Spieler bekommen kann, die vielleicht nicht den super-sexy Namen haben, die das System aber kennen und damit ihren Mitspielern helfen können, sich schneller in das System einzufinden und es zu verstehen, dann leisten diese Spieler einen wichtigen Beitrag. Persönlich denke ich, dass die Generalüberholung des Rosters mindestens zwei Offseasons dauern wird, eher länger. Von daher muss man nicht im ersten Jahr All-In gehen.
  8. sf49er (10. Mär. 2017)

    Ja da hast Du recht. Siehe Gabriel letzte Saison bei den Falcons. Ein Schnäppchen und Volltreffer zugleich.
  9. MaybeDavis (10. Mär. 2017)

    Die 49ers haben mittlerweile alle sieben genannten Neuverpflichtungen offiziell gemacht und auch die Laufzeiten der Verträge bekanntgegeben - nicht aber die anderen Details:

    WR Pierre Garcon - fünf Jahre
    WR Marquise Goodwin - zwei Jahre
    K Robbie Gould - zwei Jahre
    QB Brian Hoyer - zwei Jahre
    FB Kyle Juszczyk - vier Jahre
    TE Logan Paulsen - ein Jahr
    LB Malcolm Smith - fünf Jahre

    Quelle: 49ers.com
    Die fettmarkierten Verpflichtungen find ich sehr gut, wobei mich bei Garcon erstmal die Zahlen intressieren. Wenn er #2 Money bekommt ists ok... Und Robinson gefällt mir auch.

    Die anderen find ich nicht so toll und auch recht teuer.

    Wir haben zwar Masse geholt, aber auch Masse entlassen. Mir fehlts noch ein wenig an Qualität.

  10. vorschi (10. Mär. 2017)

    Die fettmarkierten Verpflichtungen find ich sehr gut, wobei mich bei Garcon erstmal die Zahlen intressieren. Wenn er #2 Money bekommt ists ok... Und Robinson gefällt mir auch.

    Die anderen find ich nicht so toll und auch recht teuer.

    Wir haben zwar Masse geholt, aber auch Masse entlassen. Mir fehlts noch ein wenig an Qualität.
    Garcon hatte eine 1000 Yards-Saison, da wird man, besonders in unserer Situation, kaum mit #2 Money in die Bay Area locken können. Es gibt aber bereits erste Zahlen, demnach ist es ein 5 Jahresvertrag für insgesamt 47,5 Mio $, etwa 17 Mio sind fully guaranteed. 12 Mio sind Signing Bonus, die letzten 3 Jahre anscheinend jeweils mit einer Option ausgestattet. Insgesamt ergibt sich ein Durchschnitt von 9,5 Mio$ pro Jahr.

    Quellen: spotrac, ninersnation
  11. guido (10. Mär. 2017)

    Was mir noch wirklich fehlt ist ein Upgrade unsere O-Line. Wenn wir die nicht verstärken wird es nichts werden mit neuen QB, WR und FB.
  12. ronsen (10. Mär. 2017)

    Ich finde es gut, wie sie den Kader zusammenstellen. Und wir haben es ja selber bei Amtsantritt gesagt, wir brauchen Zeit. Deshalb auch die 6 Jahresverträge. Bin auch froh, dass Cousins wahrscheinlich nicht zu uns wechselt, weil dann gleich wieder bei vielen die Erwartungshaltung steigen würde...
  13. MaybeDavis (10. Mär. 2017)

    Die fettmarkierten Verpflichtungen find ich sehr gut, wobei mich bei Garcon erstmal die Zahlen intressieren. Wenn er #2 Money bekommt ists ok... Und Robinson gefällt mir auch.

    Die anderen find ich nicht so toll und auch recht teuer.

    Wir haben zwar Masse geholt, aber auch Masse entlassen. Mir fehlts noch ein wenig an Qualität.
    Garcon hatte eine 1000 Yards-Saison, da wird man, besonders in unserer Situation, kaum mit #2 Money in die Bay Area locken können. Es gibt aber bereits erste Zahlen, demnach ist es ein 5 Jahresvertrag für insgesamt 47,5 Mio $, etwa 17 Mio sind fully guaranteed. 12 Mio sind Signing Bonus, die letzten 3 Jahre anscheinend jeweils mit einer Option ausgestattet. Insgesamt ergibt sich ein Durchschnitt von 9,5 Mio$ pro Jahr.

    Quellen: spotrac, ninersnation
    Damit kann man leben... Und ist übrigens mMn auch absolut #2 money (heutzutage... in der FA).
    5 Jahre klingen zwar viel für einen 30 Jährigen, allerdings hiess es ja der Vertrag soll extrem frontloaded sein, also 16mio$ im ersten Jahr, womit wir ihn dann schmerzfrei jederzteit entlassen könnten.
  14. MaybeDavis (10. Mär. 2017)

    Was mir noch wirklich fehlt ist ein Upgrade unsere O-Line. Wenn wir die nicht verstärken wird es nichts werden mit neuen QB, WR und FB.
    Naja, unsere O-Line hat aber auch eher Luxus Probleme. Ich als Fan einer Elite O-Line, der auch eine OIffense (neben dem QB) durch eine Line aufbauen würde, hätte auch gern einen Zeitler etc. gesehn. Aber mir war auch klar das man hier nicht viel in der FA investieren wird. Mit Brown (jung und gut), Garrett (jung und hoffentlich gut ;)), Staley (sehr gut) und Kilgore (OK) ist man schon ganz gut aufgestellt. Ich rechne da eher mit einem oder zwei O-Linern über die Draft, einen Guard um Beadles zu ersetzen und einen Tackle der später zum Staley nachfolger wird...

    Lynch hatte ja damals schon gesagt, das er auch ein Team über beide
    Linien (O & D) aufbaut und sehr begeistert ist was man hier für Spieler hat.

    Ich hätte jetzt zumindest noch einen wirklich guten Skill Player (Pryor, Bennett) für die Offense und einen weiteren wirklich guten Defense Spieler (Edge Rusher oder LB). Ansonsten vielleicht noch 2-3 Spieler für die Depth und den Rest dann über die Draft...
  15. MaybeDavis (10. Mär. 2017)

    Ich finde es gut, wie sie den Kader zusammenstellen. Und wir haben es ja selber bei Amtsantritt gesagt, wir brauchen Zeit. Deshalb auch die 6 Jahresverträge. Bin auch froh, dass Cousins wahrscheinlich nicht zu uns wechselt, weil dann gleich wieder bei vielen die Erwartungshaltung steigen würde...
    Naja, mit Cousins sind wir eben auch um einigés besser, von daher würde die Erwartungshaltung zu recht gesteigert...
    Aber wenn du lieber keine hohen Erwartungen haben willst und ein schlechtes Team, dann mach das so  ;) ;D 8) :cheers:
  16. Skywalker (10. Mär. 2017)

    Also was man bis jetzt über die Verträge sieht sind sie vernünftig. Also man Capspace aber das Geld wird nicht zum Fenster raus geworfen.

    Auf ninersnoise.com kann man schon mal ein paar Zahlen sehen.
  17. ronsen (10. Mär. 2017)

    Ich finde es gut, wie sie den Kader zusammenstellen. Und wir haben es ja selber bei Amtsantritt gesagt, wir brauchen Zeit. Deshalb auch die 6 Jahresverträge. Bin auch froh, dass Cousins wahrscheinlich nicht zu uns wechselt, weil dann gleich wieder bei vielen die Erwartungshaltung steigen würde...
    Naja, mit Cousins sind wir eben auch um einigés besser, von daher würde die Erwartungshaltung zu recht gesteigert...
    Aber wenn du lieber keine hohen Erwartungen haben willst und ein schlechtes Team, dann mach das so  ;) ;D 8) :cheers:
    So mach ich es! ;)
  18. jetto (10. Mär. 2017)

    Cap technisch habe ich letztens irgendwo in einem Podcast (ich meine Better Rivals von Niner Nation) auch das Argument gehört, dass man ohne diverse FA's in ziemliche "Probleme" kommen könnte was das Cap Spending angeht. Es gibt ja doch in den nächsten 2-3 Jahren kaum junge Spieler die sich für eine "teure" Vertragsverlängerung empfehlen derzeit. In der O fällt mir überhaupt nur OT Brown und Carlos Hyde ein, in der D immerhin Reid, Ward, Tart, Lynch wenn die sich denn dann tatsächlich auch aufdrängen. Und keiner von denen wird einen Monstervertrag bekommen werden...
    Von daher würde viel Cap Space erst für diesjährigen Rookies (bzw. vom 16er Draft) gebraucht werden und da ist ja doch wieder ein bisl Zeit hin.
    Von daher macht es für mich doch Sinn, auch wenn einzelne Verträge (Smith, Garcon) zumindest diskussionswürdig sind hohlt man sich Spieler wo man weiß was man an denen hat und kann in Ruhe über den Draft drum herum eine Mannschaft aufbauen.
  19. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Cap technisch habe ich letztens irgendwo in einem Podcast (ich meine Better Rivals von Niner Nation) auch das Argument gehört, dass man ohne diverse FA's in ziemliche "Probleme" kommen könnte was das Cap Spending angeht.

    Ein nicht zu unterschätzender und immer wieder genannter Grund für den Osweiler-Deal der Browns.  ;)
  20. jetto (10. Mär. 2017)

    Cap technisch habe ich letztens irgendwo in einem Podcast (ich meine Better Rivals von Niner Nation) auch das Argument gehört, dass man ohne diverse FA's in ziemliche "Probleme" kommen könnte was das Cap Spending angeht.

    Ein nicht zu unterschätzender und immer wieder genannter Grund für den Osweiler-Deal der Browns.  ;)
    Das ist richtig. Wäre echt interessant gewesen wie die reaktionen hier ausgefallen wären wenn die 49ers der Trade Partner gewesen wären ;)

    Obwohl ich ja sogar meine dass der Trade für Boldin damals vom Prinzip her nicht viel anders war. Nur dass halt kein extra Pick dafür rausgeschaut hat sondern ein Spieler der aber sicher mehr als ein 6. Runder wert war.
  21. MoRe99 (10. Mär. 2017)

    Die Niners stellen sieben ihrer Free Agent Verpflichtungen gerade auf einer PK vor: PK auf csnbayare.com.

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Seattle Seahawks Logo
  • Seattle Seahawks
  • 26.11.2017, 22:05
  • Week 12

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Seahawks 6 4 0 L1
Cardinals 4 6 0 L2
49ers 1 9 0 W1
Rams 0 0 0

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals L, 15–18 (OT)
08.10. @ Colts L, 23–26 (OT)
15.10. @ Redskins L, 24–26
22.10. Cowboys L, 10–40
29.10. @ Eagles L, 10–33
05.11. Cardinals L, 10–20
12.11. Giants W, 31–21
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking