Navigation überspringen

49ers Aktuell

Heute öffnet das Fenster für Franchise und Transition Tags (15. Feb. 2017)

Als erster Vorbote auf das kommende Ligajahr und die dann beginnende Free Agency Periode können Teams ab heute bis zum 01. März um 20 Uhr deutsche Zeit eigene werdende Free Agents mit dem Franchise oder Transition Tag belegen.

Da der Wert des Tages durch das laufende CBA auch von der tatsächlichen Höhe der Salary Cap abhängt, gibt es noch keine definitiven Werte für die diesjährigen Tags.

Für ein Cap in Höhe von 168Mio$ würden sich folgende Werte für den (ersten) non-exclusive Franchise Tag ergeben:

Quarterbacks: $21,395 Mio$
Running Backs: $12,377 Mio$
Wide Receivers: $15,826 Mio$
Tight Ends: $9,894 Mio$
Offensive Linemen: $14,444 Mio$
Defensive Tackles: $13,468 Mio$
Defensive Ends: $16,955 Mio$
Linebackers: $14,754 Mio$
Cornerbacks: $14,297 Mio$
Safeties: $10,961 Mio$
Kickers/Punters: $4,863 Mio$

Den höchsten Anstieg verzeichneten Quarterbacks (+10,02%) und Wide Receiver (+8,4%). Am Ende der Liste stehen Safeties (+1,43%) und Defensive Tackles (-1,08%), die einzige Position mit einem Rückgang.

Die 49ers werden wohl keinen Spieler mit einem Tag belegen, aber es gibt einige interessante Free Agents, die damit rechnen müssen, wie beispielswiese:

RB Le’Veon Bell, Pittsburgh Steelers
QB Kirk Cousins, Washington
OLB Chandler Jones, Arizona Cardinals
DT Kawann Short, Carolina Panthers
LB Dont’a Hightower, New England Patriots
S Eric Berry, Kansas City Chiefs

Vor allem die Entscheidung bezüglich Kirk Cousins dürfte von den 49ers mit Interesse beobachtet werden. Für Cousins wäre es der zweite Tag in Folge, weswegen er eine Erhöhung von 20% (23.943.600$) im Vergleich zu 2015 erhalten würde.

Quelle: ninersnation.com, cbssportsline

Kommentare

Du musst dich registrieren um einen Kommentar schreiben zu können.

  1. jwiebe1 (15. Feb. 2017)

    Die Situation um Berry wird interessant zu beobachten sein. Er meinte vor einiger Zeit, dass er nicht ein zweites Jahr in Folge unter Franchise-Tag spielen wird.
    Mal Offtopic.
  2. JBB (15. Feb. 2017)

    Können die Spieler sich gegen den Franchise Tag eigentlich "wehren" oder sind sie im Prinzip ganz froh wenn sie damit belegt werden, da es dann das große Geld gibt.
  3. wizard49er (15. Feb. 2017)

    Jeder Spieler will lieber einen langfristigen hochdotierten Vertrag haben. Man weiß ja nie was in dem einen Jahr unter dem Tag alles passieren kann. Verletzungen oder Leistungseinbruch was alles dazu beiträgt, das man bei den nächsten Verhandlungen schlechter dasteht.
  4. frontmode (15. Feb. 2017)

    Können die Spieler sich gegen den Franchise Tag eigentlich "wehren" oder sind sie im Prinzip ganz froh wenn sie damit belegt werden, da es dann das große Geld gibt.

    Die können nur die Unterschrift verweigern und einen Hold-Out machen.

    Der eine oder andere ist froh, viele jedoch nicht. Wie man letztes Jahr bei Josh Norman gesehen hat, können Teams den Tag vor einer Unterschrift auch wieder zurücknehmen und der Spieler wird FA.
  5. frontmode (15. Feb. 2017)

    Jeder Spieler will lieber einen langfristigen hochdotierten Vertrag haben. Man weiß ja nie was in dem einen Jahr unter dem Tag alles passieren kann. Verletzungen oder Leistungseinbruch was alles dazu beiträgt, das man bei den nächsten Verhandlungen schlechter dasteht.

    Das stimmt nicht so ganz. Es gibt durchaus Spieler, die sofort unterschreiben und von das aus verhandeln - oder das Jahr ausspielen.
  6. jwiebe1 (15. Feb. 2017)

    Jeder Spieler will lieber einen langfristigen hochdotierten Vertrag haben. Man weiß ja nie was in dem einen Jahr unter dem Tag alles passieren kann. Verletzungen oder Leistungseinbruch was alles dazu beiträgt, das man bei den nächsten Verhandlungen schlechter dasteht.

    Das stimmt nicht so ganz. Es gibt durchaus Spieler, die sofort unterschreiben und von das aus verhandeln - oder das Jahr ausspielen.
    Wie Kirk Cousins letztens in nem Interview sagte: "The tag is your friend."
  7. MaybeDavis (15. Feb. 2017)

    Bei Chandler Jones und Eric Berry bin ich mal gespannt. Dier würden mir beide sehr gut gefallen. Wobei Jones recht sicher wohl einen Vertrag aushandeln wird oder zumindest ansonsten getagged wird. Aber bei Berry könnte es tatsächlich intressant werden...

    Mal eine theoretische Frage: Wäre es möglich, falls Kaep aus seinem Vertrag aussteigt, ihn zu taggen? Oder hat er eine Klausel drin dass das nicht geht?
  8. cheffe (15. Feb. 2017)

    Bei Chandler Jones und Eric Berry bin ich mal gespannt. Dier würden mir beide sehr gut gefallen. Wobei Jones recht sicher wohl einen Vertrag aushandeln wird oder zumindest ansonsten getagged wird. Aber bei Berry könnte es tatsächlich intressant werden...

    Mal eine theoretische Frage: Wäre es möglich, falls Kaep aus seinem Vertrag aussteigt, ihn zu taggen? Oder hat er eine Klausel drin dass das nicht geht?

    Für 21,395 Mio$ ?
    Denkt bestimmt wer drüber nach.
  9. frontmode (15. Feb. 2017)

    Bei Chandler Jones und Eric Berry bin ich mal gespannt. Dier würden mir beide sehr gut gefallen. Wobei Jones recht sicher wohl einen Vertrag aushandeln wird oder zumindest ansonsten getagged wird. Aber bei Berry könnte es tatsächlich intressant werden...

    Mal eine theoretische Frage: Wäre es möglich, falls Kaep aus seinem Vertrag aussteigt, ihn zu taggen? Oder hat er eine Klausel drin dass das nicht geht?

    Nein, weil ja ;)
  10. vorschi (15. Feb. 2017)

    Bei Chandler Jones und Eric Berry bin ich mal gespannt. Dier würden mir beide sehr gut gefallen. Wobei Jones recht sicher wohl einen Vertrag aushandeln wird oder zumindest ansonsten getagged wird. Aber bei Berry könnte es tatsächlich intressant werden...

    Mal eine theoretische Frage: Wäre es möglich, falls Kaep aus seinem Vertrag aussteigt, ihn zu taggen? Oder hat er eine Klausel drin dass das nicht geht?
    Also meinem Wissen nach kündigt er, falls der die Option zieht, seinen Vertrag auf und somit ist dieser aufgelöst. Folglich kann auch kein Tag auf ihn vergeben werden weil er ja nicht mehr unter Vertrag steht.

    Bei Jones kann ich mir nicht vorstellen dass die Cardinals ihn gehen lassen, nachdem sie erst letzte Offseason so einen hohen Draftpick für ihn abgegeben haben. Berry wird in der Tat interessant werden, schätze aber auch dass er sich mit den Chiefs einig wird.
  11. frontmode (15. Feb. 2017)

    Sein Vertrag sieht vor, dass es keinen Tag geben darf.

    Was an sich schon interessant ist, da die Franchise Phase am 01.03. endet, die Opt-Out Phase aber erst am 02.03 beginnt...
  12. MaybeDavis (15. Feb. 2017)

    Sein Vertrag sieht vor, dass es keinen Tag geben darf.

    Was an sich schon interessant ist, da die Franchise Phase am 01.03. endet, die Opt-Out Phase aber erst am 02.03 beginnt...
    Zweiteres schliesst den Tag ja dann schon automatisch aus, da sein Vertrag ja grundsätzlich nicht endet sondern noch 1 jahr läuft, und wenn er ihn beenden sollte ist die Tag Phase ja vorbei.

  13. MaybeDavis (15. Feb. 2017)

    Gibt es denn Teams mit intressanten Franchise Tag KLandidaten, die eine 3-4 spielen und einen 34 DE suchen? Wir könnten da sicherlich einen abgeben  ::)
  14. frontmode (15. Feb. 2017)

    Sein Vertrag sieht vor, dass es keinen Tag geben darf.

    Was an sich schon interessant ist, da die Franchise Phase am 01.03. endet, die Opt-Out Phase aber erst am 02.03 beginnt...
    Zweiteres schliesst den Tag ja dann schon automatisch aus, da sein Vertrag ja grundsätzlich nicht endet sondern noch 1 jahr läuft, und wenn er ihn beenden sollte ist die Tag Phase ja vorbei.

    Genau, könnte sein, dass sich der Tag auf das normale Vertragsende 2018 bezieht.
  15. vorschi (15. Feb. 2017)

    Sein Vertrag sieht vor, dass es keinen Tag geben darf.

    Was an sich schon interessant ist, da die Franchise Phase am 01.03. endet, die Opt-Out Phase aber erst am 02.03 beginnt...
    Oh, dann hab ich da was falsch aufgefasst. Das ist dann natürlich was anderes.
  16. wizard49er (16. Feb. 2017)

    Jeder Spieler will lieber einen langfristigen hochdotierten Vertrag haben. Man weiß ja nie was in dem einen Jahr unter dem Tag alles passieren kann. Verletzungen oder Leistungseinbruch was alles dazu beiträgt, das man bei den nächsten Verhandlungen schlechter dasteht.

    Das stimmt nicht so ganz. Es gibt durchaus Spieler, die sofort unterschreiben und von das aus verhandeln - oder das Jahr ausspielen.
    Ausnahmen gibt es immer. Die Mehrheit bevorzugt aber einen langfristigen Vertrag.
  17. frontmode (16. Feb. 2017)

    Jeder Spieler will lieber einen langfristigen hochdotierten Vertrag haben. Man weiß ja nie was in dem einen Jahr unter dem Tag alles passieren kann. Verletzungen oder Leistungseinbruch was alles dazu beiträgt, das man bei den nächsten Verhandlungen schlechter dasteht.

    Das stimmt nicht so ganz. Es gibt durchaus Spieler, die sofort unterschreiben und von das aus verhandeln - oder das Jahr ausspielen.
    Ausnahmen gibt es immer. Die Mehrheit bevorzugt aber einen langfristigen Vertrag.

    Hast Du eine Statistik dazu?
  18. wizard49er (16. Feb. 2017)

    Jeder Spieler will lieber einen langfristigen hochdotierten Vertrag haben. Man weiß ja nie was in dem einen Jahr unter dem Tag alles passieren kann. Verletzungen oder Leistungseinbruch was alles dazu beiträgt, das man bei den nächsten Verhandlungen schlechter dasteht.

    Das stimmt nicht so ganz. Es gibt durchaus Spieler, die sofort unterschreiben und von das aus verhandeln - oder das Jahr ausspielen.
    Ausnahmen gibt es immer. Die Mehrheit bevorzugt aber einen langfristigen Vertrag.

    Hast Du eine Statistik dazu?
    Nein, nicht zur Hand. Aber wenn man so die letzten Jahre schaut was so berichtet wurde, dann war wohl die Mehrheit nicht zufrieden das sie den Tag auferlegt bekommen haben.
  19. vorschi (16. Feb. 2017)

    Hast Du eine Statistik dazu?
    Ich hab mir kurz die letzten 3 Jahre angesehen:

    2014: 6 Players tagged, 3 signed long term deals
    2015: 6 Players tagged, 5 signed long term deals
    2016: 9 Players tagged, 4 signed long term deals

    Tatsächlich sind es also etwa die Hälfte der Spieler, die lange Verträge statt dem Tag erhalten, zumindest über die vergangenen 3 Jahre betrachtet.
  20. reagan - The Left Hand (16. Feb. 2017)

    Was ja auch nachvollziehbar ist. Den Tag vergebe ich ja, weil der Spieler wichtig für mich ist und ich ihn gerade eben nicht lange unter Vertrag nehmen kann. Dann verschaffe ich mir Luft und kann einen Deal planen.
  21. frontmode (16. Feb. 2017)

    Nein, nicht zur Hand. Aber wenn man so die letzten Jahre schaut was so berichtet wurde, dann war wohl die Mehrheit nicht zufrieden das sie den Tag auferlegt bekommen haben.

    Genau, war wohl. Aber wirklich eine harte Aussage kann man daraus nicht ableiten - eher eine Tendenz.
  22. wizard49er (16. Feb. 2017)

    Nein, nicht zur Hand. Aber wenn man so die letzten Jahre schaut was so berichtet wurde, dann war wohl die Mehrheit nicht zufrieden das sie den Tag auferlegt bekommen haben.

    Genau, war wohl. Aber wirklich eine harte Aussage kann man daraus nicht ableiten - eher eine Tendenz.
    Ich kann mich nur daran erinnern, das die meisten damit nicht zufrieden waren. Wenn sie dann doch noch mit der Franchise einen langen Deal ausarbeiten konnten waren sie zufrieden. Ist halt immer wie Tauziehen. Wer sitzt am längeren Ende ;)
  23. frontmode (16. Feb. 2017)

    Klar bist Du zufrieden, wenn Du einen guten Vertrag bekommst, das heisst aber nicht, dass Du vorher ein Problem mit dem Tag hattest.
  24. wizard49er (16. Feb. 2017)

    Klar bist Du zufrieden, wenn Du einen guten Vertrag bekommst, das heisst aber nicht, dass Du vorher ein Problem mit dem Tag hattest.
    Aber viele hatten das m.E. so mit der Presse kommuniziert.
  25. frontmode (16. Feb. 2017)

    Klar bist Du zufrieden, wenn Du einen guten Vertrag bekommst, das heisst aber nicht, dass Du vorher ein Problem mit dem Tag hattest.
    Aber viele hatten das m.E. so mit der Presse kommuniziert.

    Presseinfos sind in so einem Fall oft ein Mittel der Verhandelns. Außerdem ist es immer noch mehr ein Gefühl als ein Fakt. Ich persönlich könnte nicht sagen, ob nun eine klare Mehrheit den Tag ablehnt.

    Dazu kommt, dass sich dies auch ändert. Berry hatte wohl letztes Jahr kein Problem, dieses Jahr jedoch schon.
  26. vorschi (16. Feb. 2017)

    Ich persönlich könnte nicht sagen, ob nun eine klare Mehrheit den Tag ablehnt.
    Ich hab mir kurz die letzten 3 Jahre angesehen:

    2014: 6 Players tagged, 3 signed long term deals
    2015: 6 Players tagged, 5 signed long term deals
    2016: 9 Players tagged, 4 signed long term deals

    Tatsächlich sind es also etwa die Hälfte der Spieler, die lange Verträge statt dem Tag erhalten, zumindest über die vergangenen 3 Jahre betrachtet.
    Zumindest in den letzten Jahren war das nicht der Fall ;)

49ersFanZone.net-Webradio

News

News

Newsletter

49ers-News 2× wöchentlich ins Postfach

Letzter Gegner

Nächster Gegner

  • Arizona Cardinals Logo
  • @ Arizona Cardinals
  • 01.10.2017, 22:05
  • Week 4

Standings

NFC West
Team W L T Streak
Rams 2 1 0 W1
Cardinals 1 1 0 W1
Seahawks 1 2 0 L1
49ers 0 3 0 L3

Spielplan

Datum Gegner Erg
Preseason
12.08. @ Chiefs W, 27–17
20.08. Broncos L, 14–33
28.08. @ Vikings L, 31–32
01.09. Chargers W, 23–13
Regular Season
10.09. Panthers L, 3–23
17.09. @ Seahawks L, 9–12
22.09. Rams L, 39–41
01.10. @ Cardinals
08.10. @ Colts
15.10. @ Redskins
22.10. Cowboys
29.10. @ Eagles
05.11. Cardinals
12.11. Giants
26.11. Seahawks
03.12. @ Bears
10.12. @ Texans
17.12. Titans
24.12. Jaguars
31.12. @ Rams

Draft Picks

Rd Pick Name Pos
1 3 Solomon Thomas DL
1 31 Reuben Foster LB
3 66 Ahkello Witherspoon CB
3 104 C.J. Beathard QB
4 121 Joe Williams RB
5 146 George Kittle TE
5 177 Trent Taylor WR
6 198 D.J. Jones DL
6 202 Pita Taumoepenu DL
7 229 Adrian Colbert S

Networking