Autor Thema: WTC 9/11  (Gelesen 9759 mal)

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #20 am: 12. Sep. 16, 15:37 »
Auch da: was hat das eine mit dem anderen zu tun ?
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #21 am: 12. Sep. 16, 15:55 »
Jetzt verstehe ich: ich soll Fakten ignorieren, weil der Bote auch schon mal Mist erzählt hat?

Genauso soll ich die Opfer von New York (warum eigentlich nicht Arlington und Shanksville?) betrauern und alle anderen Opfer dieser Welt gefälligst dabei ignorieren.
Beim kritisieren der USA/Army/CIA... soll ich aber wiederum anderes Unrecht in dieser Welt gefälligst nicht ignorieren.

häh !?
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.157
  • Faithful for Life
Re: WTC 9/11
« Antwort #22 am: 12. Sep. 16, 16:20 »
@maybedavis
begründe doch erst einmal Deine Behauptung, dass man den USA eine derartige Verschwörung zutrauen kann. Und dabei bitte auf Polemik aus der linken Propaganda-Küche verzichten.
hatte ich doch schon geschrieben... weil sie es schon früher gemacht haben. Was das CIA mittlerweile auch bestätigt hat.
nicht einen konkreten fall hast du benannt. nur die behauptung, dass sie es ja schon öfter gemacht haben. und das ist mir vom wert der aussage einfach zu dünn.

und im übrigen gab es keine "millionen tote" seit 9/11 durch die USA. wo hast du denn das  her?
Zum einen hatte Stig49 geschrieben, "man kann den USA das nicht zutrauen" und ich wollte eine Begründung von ihm. Nun hast du dich eingeschaltet, lieferst keine Begründung, aber willst von mir eine.
Die geb ich aber auch dir natürlich gerne. Und ich hoffe du gibst mir dann auch eine ;).

Erstmal zu den "Millionen". Ich habe diese Zahlen schon sehr oft gelesen in seriösen Berichten. Offizielle Zahlen gibt es ja nie. Auf die Schnelle kann ich dir nur Wikipedia anbieten:
- Irak: ca. 115.000-600.000 Tote Zivilisten bis Ende 2011
- Afghanistan: mind. 21.200 Tote Zivilisten
- Pakistan: mind. 63.500 Tote Zivilisten
etc.

Und das sind nur die minimum Zahlen. Viele Organisationen sprechen von weitaus größeren Zahlen. Und ich hab jetzt nur die 3 aufgezählt. Libyen gabs ja zb auch noch. Und das sind nur die bestätigten toten Zivilisten.

Je nachdem nach welchen Zahlen, Berichten, Organisationen usw du gehst, kommst du alles in allem auf 300.000 - 2.000.000 Tote Zivilisten.
Such dir aus welche Zahl du möchtest. So oder so, zeigt es nur wie Sinnlos Krieg ist und wieviel Leid Krieg verursacht.
Und ja, bei solchen Zahlen, egal ob 300.000 oder 2.000.000, würde ich mir wünschen das die US Soldaten auch um diese Opfer trauern und nicht nur die 3000 Toten im WTC und ihre gefallenen Soldaten.

Und jetzt zu den selbst-initierten Kriegsgründen:
Nehmen wir mal das aktuellste Beispiel... Die Begründung um in den Irak einzufallen waren Massenvernichtungswaffen von Saddam. Das dies gelogen war und nur ein Vorwand war, ist ja mittlerweile wohl jedem bekannt.

Und es gibt auch noch andere Vorfälle (Edit: Snoopy hat ja schon fleißig aufgezählt). Aber ich hab jetzt ehrlich gesagt an diesem schönen Sommertag, keine Lust das alles rauszusuchen und auch noch mit Quellenangaben zu versehen.

So, nachdem du nun meine Antwort hast... Jetzt Begründe du mir doch mal bitte warum es den USA nicht "zuzutrauen" wäre, 3000 (amerikanische) Zivilisten zu töten, um dann den Krieg gegen den Terror starten zu können, wenn sie doch ebenso mindestens 115.000 Tote (irakische) Zivilisten in Kauf nehmen durch eine Lüge über irakische Massenvernichtungswaffen?

PS: Ich betone nochmal, das ich nicht behaupte die USA hätten es getan. Ich sage nur, das ich es ihnen ohne weiteres zutrauen würde, ein paar Tausend Zivilisten für ihre Interressen zu opfern.

« Letzte Änderung: 12. Sep. 16, 16:26 von MaybeDavis »
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.157
  • Faithful for Life
Re: WTC 9/11
« Antwort #23 am: 12. Sep. 16, 16:24 »
Auch nicht neu aber immer noch gut:

http://www.youtube.com/watch?v=AdIkTNnnBFo

Der Mann der die Deutschen für dumm verkauft
Als Quelle für unseriöses Kabarett, bringst du einen Bericht der Huffington Post?  ::) ;)
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.996
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: WTC 9/11
« Antwort #24 am: 12. Sep. 16, 16:30 »
mein lieber maybedavis,
du lieferst weiterhin keinerlei fakten, dass die usa schon einmal 3000 us-bürger geopfert hätten, um verschwörerisch einen zwischenfall ala 9/11 zu produzieren. genau darum ging es nämlich. genau das ist den usa nicht zuzutrauen, das sie etwas derartiges macht. und mir ist kein auch nur im entferntesten ähnlicher vorgang bekannt.
also?

das die USA an mancher ihrer intervention-begründungen selbst geschraubt haben  - z.B. tonking, grenada, 2. irak-krieg - steht außer frage. das ist schon seit jahrtausenden ein probates mittel vieler kriegsführender parteien. das macht es nicht besser, ist aber weder eine amerikanische erfindung noch ein alleinstellungsmerkmal der amerikaner.

 
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #25 am: 12. Sep. 16, 17:17 »
nochmal: sagt ja auch keiner

Mir auch schon klar, dass bei den Amis ein US-Bürger-Leben zigmal mehr zählt als ein anderes Leben.
Wir können über Zahlen ja eh nur spekulieren, aber ich bin überzeugt, dass auch schon viele US-Bürger geopfert und getötet wurden.
Die Hinrichtung der Rosenbergs in der wahnsinnigen Bekämpfung des Kommunismus ist ja nur ein öffentlich gewordener Einzelfall.
Auch die Erschießung von jährlich im Schnitt 626,34 farbigen US-Bürgern läppert sich.
KEINE SORGE, MIR AUCH BEWUSST DASS EIN HOHER PROZENTSATZ NOTWEHR O.Ä. WAREN !!!
Wie viele in den Folterkammern der CIA waren, wage ich nicht einmal zu ahnen.

Ja, Unrecht gibt es auch anderswo und ich glaube zu 99,999999% nicht an diese Verschwörungstheorien.  Aber zutrauen könnte ICH es USA/CIA/Waffenlobby, Rüstungsindustrie und G.W. Bush schon.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.157
  • Faithful for Life
Re: WTC 9/11
« Antwort #26 am: 12. Sep. 16, 18:03 »
mein lieber maybedavis,
du lieferst weiterhin keinerlei fakten, dass die usa schon einmal 3000 us-bürger geopfert hätten, um verschwörerisch einen zwischenfall ala 9/11 zu produzieren. genau darum ging es nämlich. genau das ist den usa nicht zuzutrauen, das sie etwas derartiges macht. und mir ist kein auch nur im entferntesten ähnlicher vorgang bekannt.
also?

das die USA an mancher ihrer intervention-begründungen selbst geschraubt haben  - z.B. tonking, grenada, 2. irak-krieg - steht außer frage. das ist schon seit jahrtausenden ein probates mittel vieler kriegsführender parteien. das macht es nicht besser, ist aber weder eine amerikanische erfindung noch ein alleinstellungsmerkmal der amerikaner.
Als hätte ich gesagt "die USA hätten schonmal 3000 US Bürger geopfert um einen Krieg beginnen zu können".
Es ging einzig und allein darum, das die USA in der Vergangenheit schon oft gelogen haben oder Ereignisse falsch dargestellt oder sogar initiert haben, um Kriege nach ihrem Geschmack anzufangen.
Und von daher bin ich der Meinung, das man den USA auch zutrauen kann 3000 Zivilisten zu opfern, um einen Krieg zu beginnen.
Die USA (ja, wir reden über die USA gerade. Wir können auch gern über Deutschland, die Nato, China, Russland, Japan reden, die haben auch viel Dreck am stecken, ohne Frage!!!) tuen alles um ihre Interressen durchzusetzen.
Sie opfern schliesslich auch Millionen (oder wenns dir lieber ist, Hunderttausende) irakische Zivilisten für ihr Öl. Und wenn du jetzt sagst, die USA würden zwar Iraker opfern, aber keine US Bürger: Sie opfern ja auch ihre eigenen Soldaten!
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #27 am: 12. Sep. 16, 18:22 »
Husthustoderdeneigenenpräsidentenhusthust
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.157
  • Faithful for Life
Re: WTC 9/11
« Antwort #28 am: 12. Sep. 16, 18:58 »
Husthustoderdeneigenenpräsidentenhusthust
Dafür gibts ja keine Beweise ;)
LHO hat halt aus 4 verschiedenen Richtungen....  ;D
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #29 am: 12. Sep. 16, 19:47 »
Es gibt mehrere Theorien. Auch die Alientheorie :o
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline stig49

  • Chefredakteur
  • Hall-of-Famer
  • *****
  • Beiträge: 11.732
Re: WTC 9/11
« Antwort #30 am: 12. Sep. 16, 20:18 »
die Tragik dieses Angriffes ist bis heute unfassbar geblieben.

Als widerwärtig empfinde ich alle Versuche, dort eine Verschwörung hinein zu interpretieren. Bei 3000 Toten.
Nachdem die USA sowas, bewiesener-maßen, schon in der Vergangenheit gemacht haben, brauch man sich nicht wundern das man ihnen sowas zutraut (Was nicht bedeutet das ich ihnen eine Verschwörung in diesem Fall unterstelle).

Für mich persönlich, spielt es auch keine Rolle (mehr). Denn das schlimme ist, das diese 3000 Toten Zivilisten, haben aufgrund von den Maßnahmen der USA Millionen von weiteren Toten Zivilisten nach sich gezogen. Aber darüber reden die USA ja nicht so gerne... Oder betrauern diese Opfer.
das kann man - Entschuldigung - den USA nicht zutrauen. no way!
Begründung?
ich kenne die USA ein bisschen nach sieben Jahren dort. Ich habe selbst mitbekommen, welche Auswirkungen 9/11 auf das Land hatte. Der Gedanke, das hätte die Regierung selbst angerichtet, nur um ein Motiv für irgendwas zu haben, ist - verzeih mir bitte - abseitig. Solche Unterstellungen ohne jeden Beleg gehen einfach nicht.

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 24.286
Re: WTC 9/11
« Antwort #31 am: 12. Sep. 16, 20:25 »
Ich habe hier der Opfer gedacht und was passiert, es läuft hier auf "what's wrong america" heraus. Find ich nicht gut.
Keeper League Champion 2017 + 2021 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018 + 2021
Fantasy League 3 Champion 2015

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #32 am: 12. Sep. 16, 21:01 »
Kommt halt vor, wenn man etwas ins Netz stellt.
Ich habe aber nicht angefangen  ::)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #33 am: 12. Sep. 16, 21:05 »
ich kenne die USA ein bisschen nach sieben Jahren dort. Ich habe selbst mitbekommen, welche Auswirkungen 9/11 auf das Land hatte. Der Gedanke, das hätte die Regierung selbst angerichtet, nur um ein Motiv für irgendwas zu haben, ist - verzeih mir bitte - abseitig. Solche Unterstellungen ohne jeden Beleg gehen einfach nicht.

Macht hier ja auch keiner. MaybeDavis hatte nur darauf hingewiesen, dass man sich nicht wundern muss, dass es Leute gibt, die solche Verschwörungstheorien erstellen oder glauben.

OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 24.286
Re: WTC 9/11
« Antwort #34 am: 12. Sep. 16, 21:28 »
Kommt halt vor, wenn man etwas ins Netz stellt.
Ich habe aber nicht angefangen  ::)
Es war auch niemand als Person gemeint. Nur das Abschweifen von Thema, finde ich nicht in Ordnung. Leider ist das in vielen Themen momentan Gang und gebe.
Keeper League Champion 2017 + 2021 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018 + 2021
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.157
  • Faithful for Life
Re: WTC 9/11
« Antwort #35 am: 12. Sep. 16, 21:56 »
die Tragik dieses Angriffes ist bis heute unfassbar geblieben.

Als widerwärtig empfinde ich alle Versuche, dort eine Verschwörung hinein zu interpretieren. Bei 3000 Toten.
Nachdem die USA sowas, bewiesener-maßen, schon in der Vergangenheit gemacht haben, brauch man sich nicht wundern das man ihnen sowas zutraut (Was nicht bedeutet das ich ihnen eine Verschwörung in diesem Fall unterstelle).

Für mich persönlich, spielt es auch keine Rolle (mehr). Denn das schlimme ist, das diese 3000 Toten Zivilisten, haben aufgrund von den Maßnahmen der USA Millionen von weiteren Toten Zivilisten nach sich gezogen. Aber darüber reden die USA ja nicht so gerne... Oder betrauern diese Opfer.
das kann man - Entschuldigung - den USA nicht zutrauen. no way!
Begründung?
ich kenne die USA ein bisschen nach sieben Jahren dort. Ich habe selbst mitbekommen, welche Auswirkungen 9/11 auf das Land hatte. Der Gedanke, das hätte die Regierung selbst angerichtet, nur um ein Motiv für irgendwas zu haben, ist - verzeih mir bitte - abseitig. Solche Unterstellungen ohne jeden Beleg gehen einfach nicht.
Hab ja nicht unterstellt das es so ist.
Habe aber gesagt das ich es ihnen, aufgrund ihrer früheren Taten und ihrer klaren Absichten (Krieg, Rüstung, Öl, Geld, Macht), absolut zutraue. Das ist zumindest mehr "Beleg", als die Aussage "ich kenne die USA ein bisschen nach sieben Jahren dort."

Nix für Ungut, aber nur weil du dort gelebt hast (sicherlich auch aus Beruflichen Gründen, wo du sicherlich auch einiges mitbekommen hast), bedeutet es ja noch nicht die kompletten Machtstrukturen und Ziele der Mächtigen zu kennen, zu verstehen und nachvollziehen zu können.

Im Übrigen ist das mMn kein Alleinstellungsmerkmal der USA. Es geht nur um Macht!

Wie gesagt, ich glaube jetzt auch nicht das die CIA Flugzeuge ferngesteuert hat ;).
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.157
  • Faithful for Life
Re: WTC 9/11
« Antwort #36 am: 12. Sep. 16, 22:02 »
Kommt halt vor, wenn man etwas ins Netz stellt.
Ich habe aber nicht angefangen  ::)
Es war auch niemand als Person gemeint. Nur das Abschweifen von Thema, finde ich nicht in Ordnung. Leider ist das in vielen Themen momentan Gang und gebe.
Ich finde man kann das aber nicht so einfach trennen. Aufgrund deiner bitte im Eröffnungsposting, hatte ich mich auch extra zurückgehalten. Bis der Duke anfing ;)
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline Jurgen

  • Ehrenmitglied
  • MVP
  • *****
  • Beiträge: 4.608
Re: WTC 9/11
« Antwort #37 am: 13. Sep. 16, 02:19 »
Genau - es geht um die Macht. Und wer hat die Macht in Amerika?

Firmen & the almighty Dollar...!!!!

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: WTC 9/11
« Antwort #38 am: 13. Sep. 16, 07:25 »
Nix für Ungut, aber nur weil du dort gelebt hast (sicherlich auch aus Beruflichen Gründen, wo du sicherlich auch einiges mitbekommen hast

Nette Untertreibung  ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.466
Re: WTC 9/11
« Antwort #39 am: 13. Sep. 16, 17:25 »
Genau - es geht um die Macht. Und wer hat die Macht in Amerika?

Firmen & the almighty Dollar...!!!!
Das ist überall gleich. Es geht immer um Macht.
Kann man das ändern?

Ein schlauer Mann (Schiller?) hat mal gesagt:
"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!"

Also warum kriechen wir immer noch?
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Tags: