Autor Thema: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots  (Gelesen 26585 mal)

Offline Candlestick

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.589
Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #220 am: 5. Feb. 18, 12:50 »
Wenn wir über Fehlentscheidungen reden, dann kann man aber auch andere Fässer aufmachen.

So im Halbschlaf mein ich eine PI der Pats in der eigenen Endzone gesehen zu haben. Muss ich heute Abend noch mal wach sehen, ob ich das nur geträumt habe
« Letzte Änderung: 5. Feb. 18, 12:51 von Candlestick »

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • IDP League Champion & QFL Fever Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 4.702
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #221 am: 5. Feb. 18, 12:58 »
Wenn wir über Fehlentscheidungen reden, dann kann man aber auch andere Fässer aufmachen.

So im Halbschlaf mein ich eine PI der Pats in der eigenen Endzone gesehen zu haben. Muss ich heute Abend noch mal wach sehen, ob ich das nur geträumt habe

Du hast nicht geträumt... Ich meine das war vor dem Trickspielzug auf Foles, oder?

Offline Jens

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.801
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #222 am: 5. Feb. 18, 13:07 »
Die war gegen Jeffrey. Ich weiß aber nicht mehr genau, wer es war.

Offline sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.434
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #223 am: 5. Feb. 18, 13:18 »
Der Ertz TD war sogar nach den Erfahrungen aus der Saison noch klarer nicht zu geben weil er zwar beim überqueren der Linie Kontrolle hatte aber dann den Catch-Prozess nicht fertig macht (wenn ich mich richtig erinnere war das Ei am Boden, oder?).
Das seh ich ganz anders. Er fängt den Ball an der 5, kontrolliert den Ball, läuft 4 Schritte und macht den Dive in die Endzone. Was muss er denn noch machen, um den Catch-Prozess zu vervollständigen? ???

Offline duffeldoffel

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.959
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #224 am: 5. Feb. 18, 13:21 »
Der Ertz TD war sogar nach den Erfahrungen aus der Saison noch klarer nicht zu geben weil er zwar beim überqueren der Linie Kontrolle hatte aber dann den Catch-Prozess nicht fertig macht (wenn ich mich richtig erinnere war das Ei am Boden, oder?).
Das seh ich ganz anders. Er fängt den Ball an der 5, kontrolliert den Ball, läuft 4 Schritte und macht den Dive in die Endzone. Was muss er denn noch machen, um den Catch-Prozess zu vervollständigen? ???

Genau das war der Call, und der war völlig korrekt.

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.559
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #225 am: 5. Feb. 18, 13:23 »
Der Ertz TD war sogar nach den Erfahrungen aus der Saison noch klarer nicht zu geben weil er zwar beim überqueren der Linie Kontrolle hatte aber dann den Catch-Prozess nicht fertig macht (wenn ich mich richtig erinnere war das Ei am Boden, oder?).
Das seh ich ganz anders. Er fängt den Ball an der 5, kontrolliert den Ball, läuft 4 Schritte und macht den Dive in die Endzone. Was muss er denn noch machen, um den Catch-Prozess zu vervollständigen? ???
Seh ich genau so. Glaube beim 4. Schritt setzt er zum Sprung an, da ist er bereits 3 Schritte aufrecht mit dem Ball gelaufen, also bereits klar ein Runner und somit ist der Catch-Prozess abgeschlossen.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.797
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #226 am: 5. Feb. 18, 13:27 »
Uiuiui, war das ein Offensivfeuerwerk!  :o  Die meisten Yards EVER, egal ob reguläre Saison oder Playoffs. Hätte ich so vorher nicht erwartet. Für mich eigentlich auch eher eine Enttäuschung. Klar war es spektakulär, aber ein bisschen mehr Defense erwarte ich eigentlich schon. Spannend war es aber unbestreitbar. Von daher bin ich froh, mir das angeschaut zu haben. Alleine schon der Touchdown auf Foles kurz vor der Halbzeit, beim 4th-and-1 - Hammer! Was für ein Call! Pederson hat Eier gehabt, und ich denke, das ist die richtige Marschroute für einen Super Bowl, insbesondere gegen die Patriots.

Was die Halftime Show angeht: Für Leute, die sich Justin Timberlake sonst auch anschauen war es sicher großartig. Für mich war das nur mäßig unterhaltsam. MMn hätten ein oder zwei Gaststars der Show deutlich geholfen. Oder Left Shark.  ;D

Die Werbespots waren teilweise eher mittelprächtig, teilweise aber auch klasse. Ich fand den mit Peter Dinklage und Morgan Freeman spitze, aber an den "Dirty-Dancing-Spot" mit den Giants kommt kein anderer ran.  ;D  :rofl:

Der Ertz TD war sogar nach den Erfahrungen aus der Saison noch klarer nicht zu geben weil er zwar beim überqueren der Linie Kontrolle hatte aber dann den Catch-Prozess nicht fertig macht (wenn ich mich richtig erinnere war das Ei am Boden, oder?).
Das seh ich ganz anders. Er fängt den Ball an der 5, kontrolliert den Ball, läuft 4 Schritte und macht den Dive in die Endzone. Was muss er denn noch machen, um den Catch-Prozess zu vervollständigen? ???

Sehe ich genauso wie Rüdiger. Für mich ein absolut klarer und unzweifelhafter Touchdown. Der vorher war da schon strittiger; hätte mich nicht überrascht, wäre der zurückgenommen worden.

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • IDP League Champion & QFL Fever Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 4.702
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #227 am: 5. Feb. 18, 13:28 »
Feagts das doch nicht mich ;)

Offline eisbaercb

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.018
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #228 am: 5. Feb. 18, 13:52 »
ich gehör zu der ostdeutschen Generation die kein englisch in der Schule hatten, deshalb bin ich heilfroh das es Esume gibt und auch wenns viele nicht verstehen ....mir fehlt Buschi....

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 12.195
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #229 am: 5. Feb. 18, 14:10 »
Esume gestern kurz zusammengefasst: "Das darf doch nicht wahr sein." letzte nacht zigmal gehört.

Und nicht zu vergessen das grandiose Eigenlob nach dem Trickspielzug der Eagles und dem Foles-TD: "Dieser Spielzug steht auch in meinem Playbook." Meine Fresse hat der es nötig, sich selbst immer wieder bestätigen zu müssen. 
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Jens

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.801
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #230 am: 5. Feb. 18, 14:29 »
Esume gestern kurz zusammengefasst: "Das darf doch nicht wahr sein." letzte nacht zigmal gehört.

Und nicht zu vergessen das grandiose Eigenlob nach dem Trickspielzug der Eagles und dem Foles-TD: "Dieser Spielzug steht auch in meinem Playbook." Meine Fresse hat der es nötig, sich selbst immer wieder bestätigen zu müssen.

Was mir ingesamt stinkt, ist das sie jedes Ihrer Spiele verkaufen, als wäre es das spannendste und beste aller Zeiten.


Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.193
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #231 am: 5. Feb. 18, 14:33 »
Esume gestern kurz zusammengefasst: "Das darf doch nicht wahr sein." letzte nacht zigmal gehört.

Und nicht zu vergessen das grandiose Eigenlob nach dem Trickspielzug der Eagles und dem Foles-TD: "Dieser Spielzug steht auch in meinem Playbook." Meine Fresse hat der es nötig, sich selbst immer wieder bestätigen zu müssen.

Was mir ingesamt stinkt, ist das sie jedes Ihrer Spiele verkaufen, als wäre es das spannendste und beste aller Zeiten.
Erfüllte das Spiel gestern nicht "knapp" die Anforderungen?

Offline Jens

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.801
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #232 am: 5. Feb. 18, 14:36 »
Gestern? Natürlich! Deshalb schrieb ich aber auch jedes.
Wobei, ich sehe dann doch lieber Spiele mit mehr Defense.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.797
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #233 am: 5. Feb. 18, 14:39 »
Ob ein Film nach diesem Drehbuch gedreht worden wäre?

[IMG]

Quelle:  NFL Memes auf Twitter/url[

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.029
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #234 am: 5. Feb. 18, 15:02 »
Was für ein komischer Super Bowl!

Ein tolles Ergebnis am Ende. Die Eagles gewinnen einen Shootout gegen die Patriots. Foles gewinnt einen Shootout gegen Brady. Was soll man da eigentlich jemals noch analysieren, eine Vorschau schreiben/lesen oder Experten anhören? "Let's go home Ladies and Gentleman. Let's go home!" wäre eigentlich der passende Rat. ;D

Das muss für die NFL der absolute Best-Case gewesen sein, betrachtet man die Regeländerungen der letzten Jahre. Die Offense ist bei guter Execution mittlerweile eigentlich völlig overpowered. Stell 5 gute O-Liner hin, designe schöne Plays und lass den QB deinen Gegner komplett zerlegen. Was willst du dagegen eigentlich noch machen? Jedes halten ist sofort eine PI, ohne halten kannst du aber solche kleinen, wendigen Spieler schlicht und ergreifend nicht covern... Hier würde ich mir wieder ein Umdenken wünschen, denn ein wenig mehr Defense soll es dann bitte schon sein. Das hatte mehr von der Big12 als von der NFL.

Aber sei es drum, ich konnte es trotzdem genießen, wie unfassbar starkes Coaching auf beiden Seiten genau diesen Vorteil bis zum Erbrechen ausgenutzt hat. Und es ist eigentlich unglaublich, dass es immer noch so heraussticht, was Pederson da gestern gemacht hat. Warum callen nicht alle Head Coaches der NFL so? Warum hatte BB hier über die letzten Jahre immer einen Vorteil gegenüber den Gegnern? Warum haben fast alle immer noch so viel Angst vor einem kontroversen verlieren und versuchen nicht konsequent, rational und analytisch ihre Siegchancen zu maximieren. Eiskalt und effizient. Wie die Patriots es eben immer wieder vorgemacht haben.

Ich hoffe, dass unser HC - nein, eigentlich unsere gesamte Franchise - ganz genau hingeguckt hat. So gewinnst du Titel. So verschaffst du deinem Team einen Vorteil gegenüber einem vermeintlich besseren Gegner. Was denkt sich eigentlich Doug Marrone, wenn er das Spiel sieht? Wie oft hämmert der seinen Kopf auf den nächstgelegenen Tisch? Mit mehr rationalem Verstand hätte er da gestern stehen können. Das ist eigentlich so bitter.

Aber zurück zum Spiel. Dramatik, Spektakel, Klasse, Spannung... Dieser Super Bowl war eine klare 10/10. Ich fasse es immer noch nicht, was Nick Foles da auf den Rasen gezaubert hat. Ich mein, der TD-Pass auf Clement. WHAT! THE! FUCK! Das war ein All-Time Wurf. Und da verstehe ich die Diskussion ob Catch/Non-Catch überhaupt nicht. Ja er verliert kurz Possession. Er gewinnt sie dann aber wieder und streift mit dem linken Fuß noch klar in bounds den Boden. Hier mit Fotos und einem kurzen Link auf YouTube festgehalten. Das hatten die in der Situation mMn heillos überforderten Kommentatoren einfach nicht berücksichtigt. Und so entsteht jetzt der Eindruck, die Refs hätten den Juggle nicht bewertet. Das wissen wir aber nicht.

Der zweite TD von Ertz war da kontroverser. Ich war völlig am ausrasten, als ich sah, dass er den Hero-Move bringt, in die Endzone springt und dabei die Kontrolle über den Ball verliert. Wird er 1yd vor der Endzone getackelt, ist das für die Eagles nicht mal ein Nachteil. Die Uhr läuft zur Two-Minute Warning oder die Pats brauchen ihr letztes TO auf, sie haben ein neues FD und können mit der Uhr spielen. Da wenn du 3x mit Blount durch die Mitte läufst, kickst du im Worst-Case mit ca. 30 Sekunden auf der Uhr das FG zur Führung. Mit dem Jump hat er es beinahe komplett verschissen. Das hat mich absolut wahnsinnig gemacht. Da frage ich mich immer, warum die Spieler auf dem Platz eigentlich kein Gefühl für die Uhr und Spielsituation haben. Aber auch das wird sich, wie das Coaching, in den nächsten Jahren weiter verbessern.


Zitat
Das seh ich ganz anders. Er fängt den Ball an der 5, kontrolliert den Ball, läuft 4 Schritte und macht den Dive in die Endzone. Was muss er denn noch machen, um den Catch-Prozess zu vervollständigen? ???

Den Ball nicht loslassen. ;)
Denn auch wenn es sich immer noch hartnäckig hält, in den Regeln steht nichts mehr vom ominösen "Football Move". Das wurde abgeschafft, weil es eben komplett schwammig ist. Die Schiris haben Ertz als Runner definiert, das ist auch in meinen Augen genau richtig. Für mich ist das zwar ganz klar ein Catch, aber die Regeln sind hier super schwer konsistent umzusetzen und das muss ein Receiver eigentlich wissen. Daher sind diese Sprünge in die Endzone einfach sehr risky. War in dem Moment für mich eine fahrlässige, unkluge Entscheidung, weil unnötig.

Unglaublich auch, dass nicht eine Two-Point-Conversion klappt. Wieder mal die komplett beschissene Fade Route bei der ersten, keine Ahnung, warum die immer wieder gespielt wird. Nummer 2 hab ich nicht mehr genau im Kopf, war das wieder Jeffery isoliert? Das hat mich alles in allem schon sehr gewundert, hatten sie ansonsten wirklich tolle Play Designs, um ihre Spieler frei zu bekommen.

Klasse Eagles! Glückwunsch nach Philadelphia und bewahrt uns die Trophäe gut auf, bevor sie im nächsten Jahr nach SF geht. ;D ;D
Establish the Pass.

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 767
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #235 am: 5. Feb. 18, 15:08 »
Esume gestern kurz zusammengefasst: "Das darf doch nicht wahr sein." letzte nacht zigmal gehört.

Und nicht zu vergessen das grandiose Eigenlob nach dem Trickspielzug der Eagles und dem Foles-TD: "Dieser Spielzug steht auch in meinem Playbook." Meine Fresse hat der es nötig, sich selbst immer wieder bestätigen zu müssen. 

Danke NFL, dass es den Gamepass gibt. Ich kann dieses Gequatsche einfach nicht ab im deutschen Fernsehen. Und jedesmal wieder: Wir erklären das alles für Erstklässler, weil es KANN ja sein, dass jemand zuschaut, der keine Ahnung hat. Wow.

Egal, geiler Superbowl, ich freu mich für die Eagles, und dass diese beiden TDs auch gegeben wurden. Ich konnte überhaupt nicht verstehen, warum selbst die amerikanischen Kommentatoren, den zweiten TD nicht als TD gesehen haben.

Hat sich gelohnt auf zu bleiben.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 12.195
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #236 am: 5. Feb. 18, 15:18 »
übrigens hat madame pink die für mich grauenvollste interpretation der us-hymne "dargeboten".
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.797
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #237 am: 5. Feb. 18, 15:36 »
Warum Malcolm Butler nicht gespielt hat ist mir ein Rätsel. Belichick sprach von einer Football-Entscheidung, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles ist. Da muss mMn was vorgefallen sein, und es muss etwas Gravierendes gewesen sein. Butler war in 15 von 16 Spielen der regulären Saison Starter und dann wird er wegen einer Krankheit in der letzten Woche nur in den Special Teams eingesetzt und bei keinem einzigen Snap in der regulären Defense?  ???  Finde nur ich das merkwürdig?  :noidea:

übrigens hat madame pink die für mich grauenvollste interpretation der us-hymne "dargeboten".

Es gab sicher schon bessere, aber dafür, dass sie wohl nicht wenig erkältet war, fand ich das sehr respektabel.

Offline Pat91

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.451
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #238 am: 5. Feb. 18, 15:56 »
Was gibt's es eig neues im Bezug auf Butler? Angeblich ja erkältet. so sah er aber nichts aus. habe jetzt gelesen das er gesagt haben soll "sie (pats) haben mich aufgegeben"
VERVIERS MUSTANGS #52

2019 1.rnd pick Bosa

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 20.180
  • #56
Re: Super Bowl LII - Eagles vs. Patriots
« Antwort #239 am: 5. Feb. 18, 16:00 »
geiles Spiel, verdienter Sieger....
und ich bin froh das es Pro7 mit den Kommentaren gibt.... TOP für mich, Esume ist schon geil ....
und zwecks Werbung....bei den Amis wirste da zum Säufer oder Fettsack, alles relativ.....

1. was das Spiel angeht, gebe ich dir absolut recht.

2. Top ?? Ich hoffe, das war nicht ernsthaft gemeint. Esume ist schon ein Fachmann, aber leider ein selbstverliebter Schwätzer. Stecker ist schlicht schlecht und zudem ein selbstverliebter Schwätzer. Icke? Oh mein Gott :dizzy: Vollmer der eigentliche Mann vom Fach und zudem angenehm unparteiisch. Nicht schlecht.
Dieses GOAT-Gerede ist zudem für mich unerträglich. Als ob die so etwas zu bestimmen hätten.  :thumbdown:
KA, welcher Zielgruppe du entsprichst, aber ich habe ja in den ganzen Jahren schon viel erlebt. Bin wohl zu sehr Footballer, um mich für diese Äffchen zu begeistern. Leider kommt man auf einer SB-Party aber nicht dran vorbei :(

3. Schau dir erst einmal die Werbung der Amis an. Alles besser als die Frauen, die seit Monaten zu doof sind, in 11 min. ihren Traumpartner zu finden.

OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Tags: