Autor Thema: Mock Draft 2020  (Gelesen 1624 mal)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.265
  • #56
Mock Draft 2020
« am: 11. Dez. 19, 08:27 »
Es ist Dezember und die Rangfolgen beginnen, sich "einzupendeln". Natürlich wird es in den POs noch einige Verschiebungen geben, aber im Netz sind, finde ich, die ersten Trends nun schon gut erkennbar.

Ich würde erst einmal eine mögliche Reihenfolge für uns abschätzen wollen:
OLB
OT
CB
WR
G
DT
Kicker ;)

Was meint Ihr?
Welche Seite hat z.Z. die "beste" Auflistung ?
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.265
  • #56
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #1 am: 11. Dez. 19, 08:34 »
Ich habe mal foxsports genommen:

1. Cincinnati Bengals — Chase Young, DE, Ohio State

2. New York Giants — Andrew Thomas, OT, Georgia

3. Washington Redskins — Jerry Jeudy, WR, Alabama

4. Miami Dolphins — Tua Tagovailoa, QB, Alabama

5. Atlanta Falcons — Jeff Okudah, CB, Ohio State

6. Detroit Lions — Grant Delpit, S, LSU

7. Arizona Cardinals — Derrick Brown, DT, Auburn

8. Jacksonville Jaguars — Javon Kinlaw, DT, South Carolina

9. New York Jets — Austin Jackson, OT, USC

10. Los Angeles Chargers — Joe Burrow, QB, LSU

11. Denver Broncos — Justin Herbert, QB, Oregon

12. Philadelphia Eagles — Henry Ruggs, WR, Alabama

13. Tampa Bay Buccaneers — C.J. Henderson, CB, Florida

14. Carolina Panthers — Marvin Wilson, DT, Florida State

15. Cleveland Browns — Alex Leatherwood, OT, Alabama

16. Oakland Raiders — CeeDee Lamb, WR, Oklahoma

17. Indianapolis Colts — Laviska Shenault Jr, WR, Colorado

18. Oakland Raiders (via Chicago Bears) — Isaiah Simmons, LB, Clemson

19. Tennessee Titans — Paulson Adebo, CB, Stanford

20. Jacksonville Jaguars (via Los Angeles Rams) — Xavier McKinney, S, Alabama

21. Dallas Cowboys — Yetur Gross-Matos, DE, Penn State

22. Miami Dolphins (via Pittsburgh Steelers) — Tristan Wirfs, OT, Iowa

23. Minnesota Vikings — Trevon Diggs, CB, Alabama

24. Kansas City Chiefs — Raekwon Davis, DT, Alabama

25. Miami Dolphins (via Houston Texans) — AJ Epenesa, DE, Iowa

26. Buffalo Bills — Alaric Jackson, OT, Iowa

27. Green Bay Packers — Kenneth Murray, LB, Oklahoma

28. New Orleans Saints — Tee Higgins, WR, Clemson

29. New England Patriots — Creed Humphrey, OL, Oklahoma

30. San Francisco 49ers — Bryce Hall, CB, Virginia

31. Baltimore Ravens — Kristian Fulton, CB, LSU

32. Seattle Seahawks — Curtis Weaver, DE, Boise State


Alleine die Reihenfolge finde ich allerdings "gewagt"
Bryce Hall schaue ich mir aber mal an.
Könnte der in die zweite Runde fallen?
« Letzte Änderung: 11. Dez. 19, 08:39 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Jens

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.577
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #2 am: 11. Dez. 19, 09:33 »
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Tagovailoa nach seiner schweren Verletzung,  wirklich als erster QB gedraftet wird. Falls er sich überhaupt zur Draft meldet.

Offline 49erflo

  • Redakteur
  • All-Pro
  • 49ers Forecast Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.026
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #3 am: 11. Dez. 19, 11:36 »
Sorry aber welcher Pfosten mockt Burrow denn an Nummer 10. Chargers Fan? Der Junge legt gerade die höchste Completion% der CFB Geschichte auf. Und das mit reihenweise tiefen Bomben. Müsste sein aDOT mal angucken, aber das ist nicht im Bradford-Style zum Nachteil der eigenen Offense "ermogelt". Ich fress nen Besen, wenn der nicht Top 3 geht. Im Prinzip verstehe ich keinen GM der Welt, der ihn nicht an #1 nimmt.
Establish the Pass.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.265
  • #56
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #4 am: 11. Dez. 19, 13:04 »
red flags ?

Oft wird bei den Mocks ja auch eher auf die Needs geachtet. So kann bei den entsprechenden Konstellationen schon mal ein Spitzenspieler in der Mock nach hinten rutschen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.265
  • #56
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #5 am: 7. Jan. 20, 08:05 »
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Tagovailoa nach seiner schweren Verletzung,  wirklich als erster QB gedraftet wird. Falls er sich überhaupt zur Draft meldet.

Hat sich jetzt gemeldet und wird anscheinend auch weiterhin bei den Dolphins gesehen.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.343
    • San Francisco Blog
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #6 am: 9. Feb. 20, 17:56 »
Nun da die Draft Order klar ist, kann man sich mal etwas mehr mit den Mockdrafts auseinandersetzen.
Jonah Tuls, The Draft Network (6.2.2020)
Pick #TeamSpieler
#1Cincinnati BengalsJoe Burrow, QB, LSU
#2Washington RedskinsChase Young, Edge, Ohio State
#3Detroit LionsJeffrey Okudah, CB, Ohio State
#4New York GiantsJedrick Wills, OT, Alabama
#5Miami DolphinsTua Tagavailoa, QB, Alabama
#8Arizona CardinalsCeeDee Lamb, WR, Oklahoma
#27Seattle SeahawksJulian Okwara, Edge, Notre Dame
#31San Francisco 49ersLloyd Cushenberry III, IOL, LSU
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.265
  • #56
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #7 am: 10. Feb. 20, 10:07 »
Cushenberry könnte ich mir schon vorstellen, bin aber generell ja skeptisch, blutjunge G/C in der ersten Runde zu draften.
OK, ist dieses mal Ende der ersten und ich weiß (noch) nicht, welche guten DBs da noch interessant werden.
Wir brauchen mE dringend Ersatz für Sherman und sollten Ward seinen S-Posten garantieren.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.343
    • San Francisco Blog
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #8 am: 10. Feb. 20, 11:45 »
Pick 31 ohne Picks in Runde 2 und 3 ist vielleicht ein einigermassen wertvoller Pick für ein Team, das sich einen Spieler unbedingt mit 5th Year Option wünscht.

Die 49ers werden kaum nach oben traden können. Daher gilt es wohl abzuwarten und zu schauen, ob jemand auf dem Draftboard da ist, der klar BPA ist. Ansonsten gibt es eben hoffentlich ein Angebot mit Picks am zweiten Tag.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.265
  • #56
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #9 am: 10. Feb. 20, 12:05 »
Stimmt, da hast du wohl recht.
Natürlich ist jetzt einen bpa schon zu benennen fast unmöglich.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online Kai

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 910
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #10 am: 10. Feb. 20, 12:10 »
Mir wäre (ohne Ahnung zu haben, was an Qualität vorhanden ist) es am liebsten, wenn man runtertradet und einen Pick in der 2. und 3. Runde dafür bekommen würde.
Gegen mehr würde ich mich nicht wehren, weiß aber nicht, wie realistisch das ist.
Golden State, golden Boy!
Pay Jimmy G.!

Online 011i

  • High School
  • *
  • Beiträge: 75
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #11 am: 18. Mär. 20, 23:22 »
Da wir alle im Moment ganz viel Zeit haben, macht es Spaß, sich mit ein paar Prospects zu beschäftigen. Da wir jetzt leider Buckner abgegeben haben, haben wir aber den 13. Pick. Wird da wohl einer der beiden WR Lamb/Jeudy noch zu haben sein? Wie sinnvoll wäre es einen der beiden zu nehmen? WR wäre ja mal ein sexy pick und auch ein gewisser Need.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.304
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #12 am: 18. Mär. 20, 23:46 »
Ich würde versuchen beide Picks zu traden. Die Draft ist auf vielen Positionen sehr Tief.
Ich finde WR Ruggs ziemlich interessant als potentiellen Goodwin Nachfolger. Er hat auch Speed genug um eine Defense einzuschüchtern.

#31 ist ein optimaler Pick um einen QB zu holen, da man noch die Operation im fünften Jahr hat. Da könnte es einige geben die Interesse haben.

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.720
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #13 am: 19. Mär. 20, 12:13 »




#31 ist ein optimaler Pick um einen QB zu holen, da man noch die Operation im fünften Jahr hat. Da könnte es einige geben die Interesse haben.

Kreuzband-OP? Haha, schöne Autokorrektur.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5010 mit Tapatalk


Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.204
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #14 am: 19. Mär. 20, 13:01 »
Ich würde versuchen beide Picks zu traden. Die Draft ist auf vielen Positionen sehr Tief.
Ich finde WR Ruggs ziemlich interessant als potentiellen Goodwin Nachfolger. Er hat auch Speed genug um eine Defense einzuschüchtern.

#31 ist ein optimaler Pick um einen QB zu holen, da man noch die Operation im fünften Jahr hat. Da könnte es einige geben die Interesse haben.

Wenn Jeudy oder Lamb an 13 noch da wäre, dann würde ich definitiv die Chance auf den langgesuchten no 1 WR nutzen. Klar, gerade WR sind immer wundertüten und da sind gerne auch mal busts dabei aber Jeudy und Lamb sind schon Spieler, die nicht jedes Jahr verfügbar sind.

Ruggs wäre vermutlich aufgrund seines speeds ein tolles Spielzeug für Shanahan. Für mich aber nicht unbedingt ein no 1 WR. Dennoch könnte ich auch mit ihm an 13 leben, zumal die gefahr groß ist, dass Jeudy und Lamb an 11 und 12 zu den Jets und Raiders gehen.

Erst, wenn beide tatsächlich weg sind und ggf auch Ruggs nicht verfügbar sein sollte, dann wäre ich definitiv für einen downtrade um später zb Jefferson oder Higgins zu picken.

Sollte aber wie gesagt, Lamb oder Jeudy noch verfügbar sein, würde ich einen downtrade von 13 als Fehler sehen. Dann sollte man aber auf alle Fälle von 31 zurücktraden um weitere draft picks einzusammeln.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.304
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #15 am: 19. Mär. 20, 23:59 »
Bei allen mocks holen die Raiders einen WR an #12, würde also rechnen das mindestens einer weg ist.
WR sind stark und tief, da werden einige fallen.
Ruggs könnte ich mir nach einem trade auch noch vorstellen. Ca um die #20+
Bei der Combine war die Meinung das heuer in der Sechsten Runde noch WR da sein können die normalerweise in der 3ten gehen würden.

Tackles sind auch einige ziemlich gute dabei und Staleys Alter ist eben eine Tatsache.
CB ist auch ein Thema.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.265
  • #56
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #16 am: 20. Mär. 20, 07:23 »
Für mich persönlich ist CB DAS Thema.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.204
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #17 am: 20. Mär. 20, 09:24 »
Bei allen mocks holen die Raiders einen WR an #12, würde also rechnen das mindestens einer weg ist.


Davon bin ich auch zu 100% überzeugt aber dann wäre ja immer noch Lamb oder Jeudy da. Das wäre eigentlich mein wunschszenario. Kann aber auch sehr gut sein, dass beide weg sind, dann kann man über Ruggs nachdenken oder auch downtraden.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.304
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #18 am: 20. Mär. 20, 20:23 »
Bei der heutigen Mock von Zierlein waren Lamb und Jeudy an #11 und #12.
Wir haben Kinlaw DL als Ersatz für DeFo geholt.  Ich finde das ist jetzt gar nicht so weit hergeholt. JL glaubt an die Dominanz der DL und wir hätten dort für die nächsten 4-5 Jahre einen relativ billigen Spieler.

Persönlich würde ich am liebsten auch einen CB picken, glaube aber nicht das wir die Position so hoch sehen.


Offline Flo295

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 381
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #19 am: 20. Mär. 20, 20:31 »
Bei der heutigen Mock von Zierlein waren Lamb und Jeudy an #11 und #12.
Wir haben Kinlaw DL als Ersatz für DeFo geholt.  Ich finde das ist jetzt gar nicht so weit hergeholt. JL glaubt an die Dominanz der DL und wir hätten dort für die nächsten 4-5 Jahre einen relativ billigen Spieler.

Persönlich würde ich am liebsten auch einen CB picken, glaube aber nicht das wir die Position so hoch sehen.

Ich glaube im Draft ist alles möglich. JL und KS haben schon gezeigt das sie in jede Richtung ( uptrade, downtrade) offen sind. Wenn sie einen Spieler haben möchten, von dem sie überzeugt sind, dann werden sie alles dran setzen den (oder die) zu holen.

Mein Lieblingsszenario wäre ein WR in Runde 1 und ein downtrade um noch CB und einen DL zu holen (innerhalb der ersten beiden Runden)

Offline Bow

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #20 am: 20. Mär. 20, 23:11 »
In einigen wenigen US-Foren habe ich auch den Wunsch gelesen, dass man für einen OT gehen soll, sofern einer der guten Prospects an #13 noch verfügbar ist.

Offline garrison20

  • Core Member
  • All-Pro
  • Pick the NFL Champion
  • ****
  • Beiträge: 2.204
Re: Mock Draft 2020
« Antwort #21 am: 21. Mär. 20, 09:02 »
Ich glaube dafür sind wir zu sehr im win now Modus als dass wir uns mit pick 13 einen Spieler leisten, der kommende Saison dann erstmal Backup für Staley ist.

Entweder versucht man sein Glück in den späteren Runden oder in der Draft 2021, schätze ich. Man hat ja neben Staley auch noch Coleman als back up.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass man mit pick 13 oder im. Falle eines downtrades einen Spieler holt, der gleich im ersten Jahr auf dem Feld steht.

Tags: