Autor Thema: Around the NFL - Season 2017/2018  (Gelesen 128674 mal)

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.720
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #420 am: 21. Okt. 17, 11:42 »
Die NFL hat Beast Mode für ein Spiel gesperrt.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline Marcello

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.347
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #421 am: 24. Okt. 17, 21:22 »
Sind ja wieder einige Verletzungen dazu gekommen am WE  :-\

Hooker out, mit ACL. Und die eagles haben gleich zwei Leistungsträger für die Saison verloren, Peters, ACL und Hicks, Achillessehne, das macht damit auch die NFC wieder offener..
#49er Faithful!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.076
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #422 am: 24. Okt. 17, 22:17 »
Ich glaube die erinnern sich noch gut, wie Clay Matthews den rennenden Kaep niedergestreckt hat. Passt er überhaupt in den ihr System??
Ich finds immer witzig das alle davon reden das Kaep nicht "ins System" passt. Bei keinem anderen QB kommt diese Frage auf, nur bei Kaep, weil er zufällig auch noch schnell laufen kann.

Stimmt. Die Frage lautet wohl eher immer, passt er generell zur Franchise.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.324
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #423 am: 24. Okt. 17, 23:09 »
Die NFL hat Beast Mode für ein Spiel gesperrt.
Ich finde es ja witzig das er auf Feld ist um einen befreundeten Chiefs Spieler zu helfen.

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.257
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #424 am: 24. Okt. 17, 23:58 »
Ich glaube die erinnern sich noch gut, wie Clay Matthews den rennenden Kaep niedergestreckt hat. Passt er überhaupt in den ihr System??
Ich finds immer witzig das alle davon reden das Kaep nicht "ins System" passt. Bei keinem anderen QB kommt diese Frage auf, nur bei Kaep, weil er zufällig auch noch schnell laufen kann.
Er kann zufällig schnell laufen aber nicht werfen, da bleiben vom System her eben nicht mehr so viele Teams übrig. Deshalb kommt die Frage halt auch immer wieder auf.
Die Packers Wideouts Adams, Nelson haben im Schnitt knapp unter 12 yds, die beiden anderen, Cobb und Bennett knapp unter 10 yds denen nutzt es halt nicht viel wenn der QB nur bis fünf Yards halbwegs passabel Würfe anbringen kann.
Und nur weil einer als Teenager mal Fan von einem Team war ist es noch lange kein Grund das er deshalb auch von diesem verpflichtet wird, siehe T. Brady und A. Rodgers  ;D
Und solange  Mike McCarthy als HC in GB noch was zu sagen hat, wird da kein Hymnenverweigerer als QB einen Job bekommen.
"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.995
  • Faithful for Life
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #425 am: 25. Okt. 17, 00:29 »
Ich glaube die erinnern sich noch gut, wie Clay Matthews den rennenden Kaep niedergestreckt hat. Passt er überhaupt in den ihr System??
Ich finds immer witzig das alle davon reden das Kaep nicht "ins System" passt. Bei keinem anderen QB kommt diese Frage auf, nur bei Kaep, weil er zufällig auch noch schnell laufen kann.
Er kann zufällig schnell laufen aber nicht werfen, da bleiben vom System her eben nicht mehr so viele Teams übrig. Deshalb kommt die Frage halt auch immer wieder auf.
Die Packers Wideouts Adams, Nelson haben im Schnitt knapp unter 12 yds, die beiden anderen, Cobb und Bennett knapp unter 10 yds denen nutzt es halt nicht viel wenn der QB nur bis fünf Yards halbwegs passabel Würfe anbringen kann.
Und nur weil einer als Teenager mal Fan von einem Team war ist es noch lange kein Grund das er deshalb auch von diesem verpflichtet wird, siehe T. Brady und A. Rodgers  ;D
Und solange  Mike McCarthy als HC in GB noch was zu sagen hat, wird da kein Hymnenverweigerer als QB einen Job bekommen.
Doch, so ziemlich alle Teams, mit QBs, die nicht schnell laufen und nicht passen können. Da fallen mir schon so ein paar Starter ein, und jede Menge Back Ups und 3rd Stringer erst recht ;).

Aber jetzt mal ernsthaft, allen "Hass" beiseite: Sei es mal dahingestellt ob Kaep jetzt "nicht passen kann" oder doch ganz ok passen kann. Bei jedem anderen QB, der nicht zufällig so schnell ist, kommt die Frage bzw. die Aussage zum Thema "passt ins System oder nicht" gar nicht auf.

Dieses System Ding ist doch auch wieder nur so eine Aussage, um eine Begründung zu finden, die nichts mit seinen Aktionen zu tun hat, um zu rechtfertigen das ihn keiner verpflichtet.

Passt Ryan mallett ins System? Matt Moore, Gabbert, Keenum, Hundley, Driskel oder Sanchez? In welche Systeme passen sie?
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.538
    • San Francisco Blog
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #426 am: 25. Okt. 17, 00:40 »
Schon mal überlegt, dass es eben dieses Skillset ist, welches dafür sorgt, dass man diese Frage stellt? Wenn einer Fähigkeiten mitbringt, welche in unterschiedlicheren Systemen funktionieren, stellt sich die Frage deutlich weniger.

Dürfte Kaepernick einer der 64 talentiertesten QBs sein? Sehr wahrscheinlich ja. Ist er ein QB, dem man zutraut, dass er in einem System, welches als Basis weniger auf einen athletischen QB setzt erfolgreich ist? Die Liga scheint dies auch eher mit nein zu beantworten.

Und gleichzeitig ist auch klar, dass seine Aktivitäten seine Chancen nicht fördern.

Man muss aber ebenso auch mal einsehen, dass er bei seinen Chancen die Entwicklung als Passer ohne dominante Read Option nicht zeigte. Harbaugh versuchte es ihn klassischer hinzubekommen. Bei Chryst sah ich keinr Entwicklung und bei Kelly ebensowenig. Und auch wenn die Teams schwach waren, eine gewisse Veteranentwicklung hätte man irgendwann sehen sollen und diese sah ich nicht.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.257
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #427 am: 25. Okt. 17, 05:50 »
Passt Ryan Mallett ins System? Matt Moore, Gabbert, Keenum, Hundley, Driskel oder Sanchez? In welche Systeme passen sie?

Sicher sind da auch einige Kanonen dabei die kein Fan wirklich als Starter für sein Team sehen will, aber es stellt sich auch die Frage was diese Jungs für ihr "Können" an $$$ verlangen/bekommen.
Irgendwie kommt aus dem Lager von CK auch nicht wirklich viel rüber wieviel er denn nun verdienen möchte.
Warum pokern die so hoch?
Nach dem Motto "Warum sich jetzt für kleines Geld anbieten, falls sich noch ein Top Starter verletzt und das Team mit dem BU-QB nicht weiter kommt kann man vielleicht doch noch einen besseren Vertrag aushandeln?"
Sag's mir.

Sicherlich allerdings wird die Systemfrage auch von einigen Teams/HC's als Vorwand benutzt um sich erst gar nicht mit dem Problemfall CK auseinander setzen zu müssen.
Aber wie willst du es beweisen?
Vielleicht packt in ein paar Jahren mal ein Assistent Coach, weil er keinen Job hat und Kohle brauch, vor einem Journalisten aus und wir werden es erfahren.
Auf der anderen Seite besteht NFL Football eben aus Zahlen und da sah er selbst in den letzten zwei Jahren unter Harbaugh schon immer schlechter aus, will heißen es war kaum ein Fortschritt in seiner Spielweise zu erkennen.
Fuer 1 ½ Jahre war er mal schwer zu spielen danach kam, wegen fehlender Entwicklung, die Entschlüsselung seiner "Fähigkeiten" und vielleicht spielt dies in den Erwägungen einer Verpflichtung auch eine nicht unerhebliche Rolle.
Genauso  natürlich wie die Hymnenverweigerungssache.

"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.928
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #428 am: 25. Okt. 17, 06:57 »
Diese „Entschlüsselung“ ist einfach ein Märchen. Die Read-Option wurde schon vor Jahrzehnten gespielt. Nur halt selten so erfolgreich wie mit CK. Sicherlich ist sie ein Schlüssel, da sie ihm dann halt auch das Backfield etwas öffnete. Das hat er auch genutzt. Nicht wie ein Brady, aber er hatte dennoch ein beweisbar gutes Passpiel. Hat man Spieler wie Newton oder CK im Team, sollte das Team auch beides nutzen.
Dann kommt sicherlich das zweite Märchen, dass er nicht passen kann. Stimmt, es gibt bis zu 20 QBS die stärker im Pass sind. Aber noch mehr, die schlechter sind.
M.E. sind das alles vorgeschobene Behauptungen, um sich den „ungeliebten“ Spieler vom Hals zu halten statt mit seinen Stärken zu arbeiten.

« Letzte Änderung: 25. Okt. 17, 07:00 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.928
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #429 am: 25. Okt. 17, 07:02 »
Es ist übrigens ein uraltes Coachinggesetz, das ich mein System den Stärken und Schwächen meiner Spieler anpasse und nicht umgekehrt.

Ich finde, es ist schon bezeichnend, wenn ein HC sich so vehement weigert, nicht einmal über den Spieler nachdenken zu wollen, der ihn schon mehrmals in Lauf und Pass auseinandergenommen hat.
« Letzte Änderung: 25. Okt. 17, 07:05 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.076
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #430 am: 25. Okt. 17, 08:07 »
Wobei Fritzinis Frage nachdem, was Kaep verlangt, wirklich mal interessant wäre.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 32.611
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #431 am: 25. Okt. 17, 09:29 »
Demnächst könnte es einige insights zur ganzen Kaepernick-Situation geben. Er soll angeblich einen Buch-Vertrag über 1Mio$ abgeschlossen haben.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.928
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #432 am: 25. Okt. 17, 14:21 »
Wobei Fritzinis Frage nachdem, was Kaep verlangt, wirklich mal interessant wäre.

Das stimmt allerdings.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.995
  • Faithful for Life
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #433 am: 25. Okt. 17, 23:52 »
Passt Ryan Mallett ins System? Matt Moore, Gabbert, Keenum, Hundley, Driskel oder Sanchez? In welche Systeme passen sie?

Sicher sind da auch einige Kanonen dabei die kein Fan wirklich als Starter für sein Team sehen will, aber es stellt sich auch die Frage was diese Jungs für ihr "Können" an $$$ verlangen/bekommen.
Irgendwie kommt aus dem Lager von CK auch nicht wirklich viel rüber wieviel er denn nun verdienen möchte.
Warum pokern die so hoch?

Nach dem Motto "Warum sich jetzt für kleines Geld anbieten, falls sich noch ein Top Starter verletzt und das Team mit dem BU-QB nicht weiter kommt kann man vielleicht doch noch einen besseren Vertrag aushandeln?"
Sag's mir.


Sicherlich allerdings wird die Systemfrage auch von einigen Teams/HC's als Vorwand benutzt um sich erst gar nicht mit dem Problemfall CK auseinander setzen zu müssen.
Aber wie willst du es beweisen?
Vielleicht packt in ein paar Jahren mal ein Assistent Coach, weil er keinen Job hat und Kohle brauch, vor einem Journalisten aus und wir werden es erfahren.
Auf der anderen Seite besteht NFL Football eben aus Zahlen und da sah er selbst in den letzten zwei Jahren unter Harbaugh schon immer schlechter aus, will heißen es war kaum ein Fortschritt in seiner Spielweise zu erkennen.
Fuer 1 ½ Jahre war er mal schwer zu spielen danach kam, wegen fehlender Entwicklung, die Entschlüsselung seiner "Fähigkeiten" und vielleicht spielt dies in den Erwägungen einer Verpflichtung auch eine nicht unerhebliche Rolle.
Genauso  natürlich wie die Hymnenverweigerungssache.
Sag ich dir ;).

CK hat selbst schon in einem Interview gesagt, dass es nicht ums Geld geht, das er einfach nur spielen will bzw. Teil eines Teams sein will und vorallem das bei allen Gesprächen mit Teams das Thema Geld nie ein Thema war, nie besprochen wurde. Soweit kam es gar nicht. Wurde auch nie dementiert von einem der Teams. Ich sehe auch keinen Grund ihm zu unterstellen er würde lügen.

Also wie kommst du darauf das er hoch pokert bzw. zu viel verlangt?

Thema System: Genau, sag ich ja. Beweisen kann man es nicht, aber es ist andererseits schon sehr eindeutig, da, wie schon gesagt, bei anderen QBs nie von System gesprochen wird. Eben zu 90% nur Vorwand.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.172
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #434 am: 26. Okt. 17, 23:44 »
Kann mich irren... aber wollten die Broncos ihn nicht für 6-8 Mio haben? Er habe haben abgelehnt...

Offline Fritzini

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.257
  • Hippies death⚡️Hipsters next
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #435 am: 27. Okt. 17, 00:26 »
Sag ich dir ;).

CK hat selbst schon in einem Interview gesagt, dass es nicht ums Geld geht, das er einfach nur spielen will bzw. Teil eines Teams sein will und vorallem das bei allen Gesprächen mit Teams das Thema Geld nie ein Thema war, nie besprochen wurde. Soweit kam es gar nicht. Wurde auch nie dementiert von einem der Teams. Ich sehe auch keinen Grund ihm zu unterstellen er würde lügen.

Also wie kommst du darauf das er hoch pokert bzw. zu viel verlangt?

Thema System: Genau, sag ich ja. Beweisen kann man es nicht, aber es ist andererseits schon sehr eindeutig, da, wie schon gesagt, bei anderen QBs nie von System gesprochen wird. Eben zu 90% nur Vorwand.
War da nicht mal was das er für einen Back-Up Starter Geld verlangt hat?
Irgendwie hatte ich da was auf dem Schirm!?!
Deswegen meinte ich auch das sein Team vielleicht zu hoch pokert.
Habe allerdings auch nicht alles sooo genau verfolgt, der Mensch hat mich schließlich genug Nerven gekostet als er noch in rot/gold unterwegs war  ;)
Aber das Thema wird wohl ohnehin bald durch sein, nachdem er die NFL verklagt wird wahrscheinlich auch in seinem Ein-Millionen-Dollar-Buch nix drin stehen was ihm in Zukunft einen Job als Spieler in der Liga verschafft, das wage ich jetzt einfach mal zu behaupten.
"California’s four seasons are: Flood, Fire, Earthquake and Riot."

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.964
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #436 am: 27. Okt. 17, 08:37 »
wenn es ihm nichts ums Geld geht, warum spielt er denn dann nicht in Kanada?
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.928
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #437 am: 27. Okt. 17, 08:55 »
1. Er verklagt ja (noch) nicht die NFL sondern erwägt eine Beschwerde.

2. Ich meine auch, dass er in Denver abgelehnt hat. Kann zwei Gründe haben. Erstens, dass er seinen Marktwert überschätzt hat. Zweitens, dass er schlicht nicht nach Denver wollte. Egal, ob 1 oder 10Mio.

3. Irgendwie erinnert mich das an Toni Schumacher in den 80ern ( :worship: ). Keiner will sein Nest beschmutzt bekommen. Da kommt dann einer und schreibt ein Buch, in dem nur Wahrheiten stehen, und er wird regelgerecht verbannt.  Mal sehen, was die Amis noch für Feuer zünden...

4. Kanada? warum? CFL ist doof. Außerdem ist die Saison eh in drei Wochen vorbei.
« Letzte Änderung: 27. Okt. 17, 08:57 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.995
  • Faithful for Life
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #438 am: 27. Okt. 17, 16:31 »
wenn es ihm nichts ums Geld geht, warum spielt er denn dann nicht in Kanada?
Gegenfrage: Wenn es ihm ums Geld geht, warum spielt er dann nicht in kanada (und verdient wenigstens etwas), statt arbeitslos zu seiEr will in der Top Liga spielen, verständlicherweise, da er besser ist als mindestens die Hälfte der QBs in der NFL...
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.172
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #439 am: 28. Okt. 17, 11:40 »
wenn es ihm nichts ums Geld geht, warum spielt er denn dann nicht in Kanada?
Gegenfrage: Wenn es ihm ums Geld geht, warum spielt er dann nicht in kanada (und verdient wenigstens etwas), statt arbeitslos zu seiEr will in der Top Liga spielen, verständlicherweise, da er besser ist als mindestens die Hälfte der QBs in der NFL...
Nur besser Spielen reicht halt nicht... Perspektive... Mannschaftsgefüge, Geld usw. Sind auch wesentliche Faktoren die es als Owner/GM/Coach etc. eine Rolle spielen... und da bringt CK, der ja zudem als QB noch ein Leader sein sollte, ein wenig Gepäck mit. Er hatte wohl die Chance in Denver bei einem möglichen PO Team zu spielen.... hat nicht sollen sein (hätte ihn da gerne spielen gesehen damals) nun ist es wohl durch...

Tags: