Autor Thema: Around the NFL - Season 2017/2018  (Gelesen 128674 mal)

Online Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.964
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #320 am: 28. Aug. 17, 07:48 »
Ich frag mich immer, welcher QB namens Kaepernicks hier so in höchsten Tönen gelobt wird. Der Ex-QB der 49ers kann es ja nicht sein, so mies wie der die letzten 2 Season war. Der hat ja nicht mal seine freien Receiver gesehen.
Für dich ist in höchsten Tönen loben also, jemand besser als Chad Henne und Blake Bortles zu finden!?! Hohe Ansprüche sind das aber nicht ;)
Und selbst die erfüllt Kaepernick nicht.
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.928
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #321 am: 28. Aug. 17, 08:09 »
Da habe ich eine andere Meinung.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.737
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #322 am: 28. Aug. 17, 22:09 »
Die Ravens packen auf den Vertrag von John Harbaugh nochmal ein Jahr drauf. Damit läuft sein Vertrag bis einschließlich der Saison 2019.

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.172
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #323 am: 28. Aug. 17, 23:07 »
Die Ravens packen auf den Vertrag von John Harbaugh nochmal ein Jahr drauf. Damit läuft sein Vertrag bis einschließlich der Saison 2019.
Kontinuität. Hoffe wir kommen da dann auch mal hin...

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.720
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #324 am: 29. Aug. 17, 07:07 »
Die Detroit Lions machen Matthew Stafford zum höchstbezahlten NFL Spieler aller Zeiten, Vertrag wurde um 5 Jahre verlängert, er kann bis zu 135 Mio verdienen wovon 92 Mio garantiert sind, das nenne ich mal Zahlen. Ist er das Wert?
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.928
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #325 am: 29. Aug. 17, 07:30 »
nein
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.076
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #326 am: 29. Aug. 17, 08:01 »
Angebot und Nachfrage eben. Trotz allem finde ich das System immer noch leistungsgerechter als der Wahnsinn in Europa.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.557
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #327 am: 29. Aug. 17, 08:21 »
Puh, das ist mal eine ordentliche Summe, besonders die 90 Mio $ garantiertes Gehalt. Ob er das wert ist? Er ist für mich ein Above Average QB, vielleicht sogar in den Top 10 zu nennen, zumindest die letzten 1-2 Jahre, und dafür muss man bei steigendem Salary Cap eben einiges hinblättern. Zumindest sieht man, wie viel die Teams bereit sind für einen soliden QB auszugeben.

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.610
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #328 am: 29. Aug. 17, 08:38 »
Puh, das ist mal eine ordentliche Summe, besonders die 90 Mio $ garantiertes Gehalt. Ob er das wert ist? Er ist für mich ein Above Average QB, vielleicht sogar in den Top 10 zu nennen, zumindest die letzten 1-2 Jahre, und dafür muss man bei steigendem Salary Cap eben einiges hinblättern. Zumindest sieht man, wie viel die Teams bereit sind für einen soliden QB auszugeben.

Seh ich auch so. Und so überraschend kam diese Summe ja jetzt doch nicht wenn man sich ansieht um wieviel der Salary Cap die letzten Jahre jeweils gestiegen ist...

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #329 am: 29. Aug. 17, 08:58 »
Angebot und Nachfrage eben. Trotz allem finde ich das System immer noch leistungsgerechter als der Wahnsinn in Europa.
Stimmt, die kosten doch einen doch "nix" gegen den derzeitigen "Wahn" in Europa.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.324
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #330 am: 29. Aug. 17, 10:33 »
Angebot und Nachfrage eben. Trotz allem finde ich das System immer noch leistungsgerechter als der Wahnsinn in Europa.
Stimmt, die kosten doch einen doch "nix" gegen den derzeitigen "Wahn" in Europa.
Das hätten wir drüben ohne den Salary Cap auch.
Das sind eben die Preise für überdurchschnittliche QBs und durch die jährlich steigende Salary wird jedes Jahr ein neuer Rekord Vertrag kommen.

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.172
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #331 am: 29. Aug. 17, 23:44 »
Naja so viele Aktive die dann auch noch relativ Jung sind und die 5000y in einer Saison geknackt haben gibt es auch nicht aktuell. Gerade was die QB's angeht wird es irgendwann mit größeren Gap noch zu höheren Mondpreisen kommen... Aber die 90 Mio. können auch für das Team und ihm auch ne schwere Last sein.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.928
  • #56
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #332 am: 30. Aug. 17, 07:57 »
Naja, ein QB-Ranking von 86,8 ist sooo dolle nun auch nicht.
Und als er die 5.000y  2011 geknackt hat, musste er einfach nur den Ball nach vorne werfen. Megatron hat den Rest erledigt.

Es gibt arbeitslose QBs mit besseren Ratings (ohne Megatron).
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.335
  • alles zu seiner Zeit
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #333 am: 30. Aug. 17, 08:23 »
Tannehill, Stafford, Carr ist schon der Hammer was die für Verträge rausgehandelt bekommen haben.

wenn man so die Gehälter miteinander vergleicht, kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass die 14mio die Brady bekommt, wirklich alles ist, was die Pats ihm zukommen lassen.

wenn man dann sieht, was Cousins verdient und mit einem neuen Vertrag verdienen wird, hoffe ich doch , dass er nicht zu den 9ers kommt.
dann lieber mit den leuten, die man hat sehen wie es läuft und wenn es sich lohnt, in der draft zuschlagen.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Offline jetto

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.610
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #334 am: 30. Aug. 17, 11:10 »
Also ich glaube dass wir uns an diese Preisklasse bei QB's gewöhnen müssen. Bin gespannt ob die Packers bzw. die Falcons mit Rodgers und Ryan nachziehen müssen/können.

Sollte Cousins nächstes Jahr tatsächlich FA werden und er in seinen Leistungen nicht abfallen wird er spätestens derjenige sein der in die selbe Region vorstößt.

Offline Holger98

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 439
  • Alter Sack
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #335 am: 30. Aug. 17, 14:01 »
Die Browns haben CB Joe Haden entlassen. Wäre der eine Verstärkung für uns und macht eine solche Verpflichtung Sinn, für ein Team im Aufbau?

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 38.737
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #336 am: 30. Aug. 17, 20:29 »
Was die Browns nächstes Jahr an Draftpicks haben ist ja irre. Gerade die Aufstellung gesehen:

Rd 1
Rd 1 (HOU)
Rd 2
Rd 2 (HOU)
Rd 2 (PHI)
Rd 3
Rd 4
Rd 4 (CAR)
Rd 5
Rd 5 (KC)
Rd 6
Rd 6 (PIT)
Rd 7

13 Picks insgesamt, davon 5 in den ersten beiden Runden. Jetzt müssen sie damit nur noch die richtigen Spieler draften ...

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.557
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #337 am: 30. Aug. 17, 20:38 »
Was die Browns nächstes Jahr an Draftpicks haben ist ja irre. Gerade die Aufstellung gesehen:

Rd 1
Rd 1 (HOU)
Rd 2
Rd 2 (HOU)
Rd 2 (PHI)
Rd 3
Rd 4
Rd 4 (CAR)
Rd 5
Rd 5 (KC)
Rd 6
Rd 6 (PIT)
Rd 7

13 Picks insgesamt, davon 5 in den ersten beiden Runden. Jetzt müssen sie damit nur noch die richtigen Spieler draften ...
Ich wollt's auch grad schreiben, 5 Picks in den ersten beiden Runden ist mal richtig heftig  :o

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.538
    • San Francisco Blog
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #338 am: 30. Aug. 17, 20:52 »
Es sind die Browns. Die könnten die ersten 32 Picks haben und dann wäre #33 der beste Spieler der Draft...
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 16.076
Re: Around the NFL - Season 2017/2018
« Antwort #339 am: 30. Aug. 17, 21:13 »
Wenn das dann nix wird, musst du als Owner alle sofort feuern
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Tags: