FanZone

Sports Zone => All-Sports Zone => Thema gestartet von: Interception23 am 23. Jul. 21, 00:21

Titel: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Interception23 am 23. Jul. 21, 00:21
Heute geht's in stärksten 2 Liga aller Zeiten los😁
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 23. Jul. 21, 20:30
Für das heutige Eröffnungsspiel der 2. Liga: FC Meineid vs. HühnerSuppenVerein sollte man eine neue Punktevergaberegel einführen: Unabhängig vom Ergebnis 0 Punkte für beide. Für mich ist das rundballtechnisch Pest gegen Cholera! 😉
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 23. Jul. 21, 22:58
O.K. Hamburch 3 Punkte, FC Meineid 0 Punkte! 😜
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 24. Jul. 21, 09:44
Bist du wirklich (noch) so verhasst?
Mir soll es egal sein, da ich mich eh kaum noch für Profifußball interessiere, aber so hämisch war ich selbst zu meinen Nordkurvenzeiten nicht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 24. Jul. 21, 10:15
Bist du wirklich (noch) so verhasst?
Mir soll es egal sein, da ich mich eh kaum noch für Profifußball interessiere, aber so hämisch war ich selbst zu meinen Nordkurvenzeiten nicht.
Du hast den 😉 schon gesehen, oder?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 24. Jul. 21, 10:38
Bist du wirklich (noch) so verhasst?
Mir soll es egal sein, da ich mich eh kaum noch für Profifußball interessiere, aber so hämisch war ich selbst zu meinen Nordkurvenzeiten nicht.
Softy!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 24. Jul. 21, 10:43
Nöö, habe nur keinen Bock mehr auf die Multis und deren Anhang.
Aber muss jeder mit sich selber ausmachen.

Ist übrigens entspannender.

Damals war ich für Nordkurvenverhältnisse tatsächlich ein Softie ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 24. Jul. 21, 12:05
Geht mir ja genau so. Seit ich dat emotionsloser betrachte, kann ich mir sogar EM anschauen und teilweise genießen (abgesehen von den Deutschen), aber dafür gibt es ja den Aus-Knopf.

Früher hätte ich Typen wie mich als Modefan, Fanverräter oder was auch immer beschimpft, heute genieße ich es so beschimpft zu werden
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Interception23 am 25. Jul. 21, 00:31
Negative Stimmung muß man sich erarbeiten, in diesem Sinne
nur der HSV 🙌🙌🙌
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 14. Aug. 21, 06:59
Erstes Spiel in der Bundesliga und es gibt wieder nur ein Thema VAR.

Ich frage mich ob die was anderes machen als die Leute bei der EM.
Es ist eine absolute Frechheit nicht einen Elfer zugeben. Da guckt sich der Esel (sorry) es sich noch nicht mal an.
Klar hätten die Bayern nach Chancen schon führen können aber das spielt nun mal keine Rolle. Gibt der wenigsten einen Elfer gewinnen wir das Spiel vielleicht, es ist einfach unfassbar, könnte mich jetzt noch aufregen. 
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: CharlyFirpo666 am 14. Aug. 21, 08:01
Der Trend der EM wird fortgeführt. Szenen werden gar nicht angeschaut. Womit hängt das zusammen? Falscher Stolz, Ehrgeiz vom Platzreferee, falsche Einschätzung aus dem Keller? Will man weniger Unterbrechungen?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 14. Aug. 21, 09:25
Klar hätten die Bayern nach Chancen schon führen können aber das spielt nun mal keine Rolle. Gibt der wenigsten einen Elfer gewinnen wir das Spiel vielleicht, es ist einfach unfassbar, könnte mich jetzt noch aufregen. 
Bin zwar kein Gladbach-Fan, aber ich sehe das genauso. In beiden Szenen hätte sich niemand beschweren dürfen, wenn es einen Elfer gibt. Die 2. Szene war für mich dabei noch eindeutiger.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 14. Aug. 21, 18:25
Bochum ist wieder da. 4. Minute Rot und Elfer
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 15. Aug. 21, 13:50
Der einzig wahre "Bomber der Nation" lebt nicht mehr. Gerd Müller ist heute früh im Alter von 75 Jahren verstorben.   :'(
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 15. Aug. 21, 13:53
Hab es auch gerade gehört. Ein "Hero" meiner Kindheit ist gestorben. Selbst meiner Mutter war "es müllert" als Ausspruch bekannt.
Sie hat es glaube ich noch müllern lassen, als er gar nicht mehr bei den Bayern spielte, sondern in den USA.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 15. Aug. 21, 14:01
Hab es auch gerade gehört. Ein "Hero" meiner Kindheit ist gestorben. Selbst meiner Mutter war "es müllert" als Ausspruch bekannt.
Ich bin und war nie Fan der Bayern, aber Gerd Müller war auch einer meiner Helden. Die WM 1974 ist das erste große Fußballereignis, an das ich mich bewusst erinnere (die EM 72 ging an mir irgendwie noch vorbei). Das Tor, das die "Wasserschlacht" gegen Polen entschied, das Tor aus der Drehung im Finale gegen die Niederlande, das sind unvergessliche Erinnerungen. "Kleines, dickes Müller" war unnachahmlich; ein einzigartiger Spieler.

Vorhin auf Twitter habe ich den Vorschlag gelesen, der Torjägerkanone der Bundesliga die Bezeichnung "Gerd Müller Trophäe" zu vergeben. Das fände ich wirklich gut.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 16. Aug. 21, 00:32
Das wäre wirklich eine brilliante Idee!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 16. Aug. 21, 00:39
Dafür !
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Interception23 am 16. Aug. 21, 21:16
Das wäre ein würdiger Name!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: LenPa am 17. Aug. 21, 09:10
Definitive. Einer der oder der größte(n) Stürmer Deutschlands. Finde es grundsätzlich eigentlich ganz schön, wenn man solche Verleihungen nach verdienten Spielern nennt (wie es auch in anderen Ligen ganz normal ist).
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Interception23 am 25. Aug. 21, 19:31
Das wäre ja eine kleine Überraschung Leroy Sane wird wohl nicht zu den nächsten 3 WM Qualifikationsspielen eingeladen!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 25. Aug. 21, 20:15
Das wäre ja eine kleine Überraschung Leroy Sane wird wohl nicht zu den nächsten 3 WM Qualifikationsspielen eingeladen!
Echt? Du hälst das für eine (kleine)  Überraschung?
Ich nicht. In der Nationalmannschaft war er nie der Reißer. Kann bis heute nicht verstehen  dass es 2018 Leute gab, die geglaubt haben das die WM mit ihm besser gelaufen wäre.
Die EM 20 (21) hat es ja deutlich gezeigt.
Denke die Pause schadet nicht. Er soll ruhig sehen, dass die N11 kein Selbstläufer ist.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 25. Aug. 21, 20:23
#flickrules
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Torgarlicor am 26. Aug. 21, 10:55
Habe ihn gestern Abend live beim Pokalspiel in Bremen gesehen und im Gegensatz zu ran.de, die ihm für seinen Auftritt eine 1 (!) gegeben haben, fand ich seinen Auftritt - vor allem in Hälfte 1 - mehr als dürftig. Die Torvorlage war gefühlt die einzige gute Aktion, ansonsten Flanken an allen vorbei, 2 Torschüsse auf den Oberrang, etc. Er wurde sogar von einigen Bayern-"Fans" gegen Ende der 1. Halbzeit bei Ballkontakten ausgebuht.

Insgesamt würde ich ihm maximal ne 3- geben, auch weil er in der 2. Halbzeit besser ins Spiel kam und kurz vor seiner Auswechslung noch getroffen hatte.

Ich empfand die Leistung als in etwa mit der aus den bisherigen Pflichtspielen dieser Saison vergleichbar - wohlgemerkt gegen einen Fünftligisten...

Ich wünsche ihm wirklich den Durchbruch, mehr Selbstvertrauen, ein paar gute Spiele am Stück, aber er braucht die jetzt wirklich zeitnah.

Pause bei der Nationalelf zur Fokussierung im Verein wäre eine gute Maßnahme, meiner Meinung nach.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 26. Aug. 21, 13:10
So wie es aussieht, nominiert Flick ihn aber doch.
Gegen die "Kleinen" kann er sich ja austoben. Eventuell bringt ihn das in die Spur auch mal was gegen die Großen zu zeigen. Ich hätte eine Pause für ihn bevorzugt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 26. Aug. 21, 19:49
Bei aller, vielleicht auch teilweise berechtigter, Kritik an Sane sollte man nicht vergessen, das er nicht nur ein X-Band, sondern das vordere und das hintere kaputt hatte, und beide ausgetauscht werden mußten. Und das zu einem Zeitpunkt, wo sein Wechsel zu Bayern eigentlich fest stand, und nach der Verletzung platzte.
Manche Spieler kommen aus so einer Verletzung schneller raus als andere, Sane brauchte offenbar länger, vor allem im mentalen Bereich. Er bringt alles mit, was ein Topspieler braucht, und ich glaube auch, das er wieder in Form kommt. Aber das Gepfeife, vor allem von eigenen Fans, finde ich nicht nur untere Schublade, es ist auch Kontraproduktiv.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 26. Aug. 21, 20:01
…….es ist auch Kontraproduktiv.
Das ist es, was ein Fan mal bedenken sollte.
Unterstützung sieht anders aus.
Einige Fans oder Fangruppen sind halt etwas speziell.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 27. Aug. 21, 18:12
All die Tage galt ein Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Manchester City als perfekt. Nun ist sein Wechsel nach Manchester auch in trockenen Tüchern.
Allerdings wird es nicht City sondern United
Mit angeblich nur 30 Millionen Ablöse dürfte er sogar ein Schnäppchen sein.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 27. Aug. 21, 18:47
All die Tage galt ein Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Manchester City als perfekt. Nun ist sein Wechsel nach Manchester auch in trockenen Tüchern.
Allerdings wird es nicht City sondern United
Mit angeblich nur 30 Millionen Ablöse dürfte er sogar ein Schnäppchen sein.
Tippfehler. Er wechselt zum FC United of Manchester wegen der guten Anstosszeiten
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 27. Aug. 21, 18:54
All die Tage galt ein Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Manchester City als perfekt. Nun ist sein Wechsel nach Manchester auch in trockenen Tüchern.
Allerdings wird es nicht City sondern United
Mit angeblich nur 30 Millionen Ablöse dürfte er sogar ein Schnäppchen sein.
Tippfehler. Er wechselt zum FC United of Manchester wegen der guten Anstosszeiten
LoL
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 2. Sep. 21, 22:41
Lichtenstein souverän bezwungen
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 3. Sep. 21, 08:10
Lichtenstein souverän bezwungen

Ich habe lieber Zverev und Kerber bei den US Open geguckt
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinersUlm am 3. Sep. 21, 08:12
Lichtenstein souverän bezwungen

Ich habe lieber Zverev und Kerber bei den US Open geguckt

Und?.-....auch 2:0?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 3. Sep. 21, 09:26
Ja! Auch 2:0!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: duffeldoffel am 3. Sep. 21, 12:27
Zverev sogar 3:0 ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 3. Sep. 21, 13:23
Lichtenstein souverän bezwungen
Stimmt nicht, es war Liechtenstein! 😉
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 3. Sep. 21, 19:45
Lichtenstein souverän bezwungen
Stimmt nicht, es war Liechtenstein!
E war aus
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 3. Sep. 21, 23:22
Zverev sogar 3:0 ;)
:rofl:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flo295 am 5. Sep. 21, 21:38
Junge, junge

Beim WM Quali Spiel Bra ARG is Chaos pur.

Das brasilianische Gesundheitsamt hat 1 Stunde(!)vor dem Spiel Quarantäne für die in England tätigen Spieler erlassen. Von denen standen trotzdem 3 in der Startaufstellung. Nach 10 Minuten wurde das Spiel unterbrochen!

Es stand die Polizei und Leute vom Gesundheitsamt am spielfeldrand und haben die Argentinier in die Kabine geschickt.

Das is der Stand jetzt
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 5. Sep. 21, 22:08
Junge, junge

Beim WM Quali Spiel Bra ARG is Chaos pur.

Das brasilianische Gesundheitsamt hat 1 Stunde(!)vor dem Spiel Quarantäne für die in England tätigen Spieler erlassen. Von denen standen trotzdem 3 in der Startaufstellung. Nach 10 Minuten wurde das Spiel unterbrochen!

Es stand die Polizei und Leute vom Gesundheitsamt am spielfeldrand und haben die Argentinier in die Kabine geschickt.

Das is der Stand jetzt

Großes Tennis
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Interception23 am 6. Sep. 21, 23:53
Bin ja gespannt wie das Spiel gewertet wird !
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: RedEagle7 am 18. Sep. 21, 17:28
Mein Tipp : Die Bayern werden Meister . . . .

Aus 5 Bundesliga Spielen 4 Siege und 1 Unentschieden geholt.

0:3 in Barcelona gewonnen und heute 7:0 gegen Bochum gewonnen.

Wer soll die aufhalten ?

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 18. Sep. 21, 17:33
Mein Tipp : Die Bayern werden Meister . . . .

Aus 5 Bundesliga Spielen 4 Siege und 1 Unentschieden geholt.

0:3 in Barcelona gewonnen und heute 7:0 gegen Bochum gewonnen.

Wer soll die aufhalten ?

Die können sich nur selbst aufhalten.

Da fällt mir ein Spruch von nem Freund ein.
Bayern Fan sein ist langweilig.

Recht hat er.........
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 18. Sep. 21, 18:34
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: RedEagle7 am 18. Sep. 21, 18:40
Mein Tipp : Die Bayern werden Meister . . . .

Aus 5 Bundesliga Spielen 4 Siege und 1 Unentschieden geholt.

0:3 in Barcelona gewonnen und heute 7:0 gegen Bochum gewonnen.

Wer soll die aufhalten ?

Die können sich nur selbst aufhalten.

Da fällt mir ein Spruch von nem Freund ein.
Bayern Fan sein ist langweilig.

Recht hat er.........

Stimme ich zu  :D

Dortmund wird sicherlich eine Rolle spielen aber ob das am Ende reicht . . .
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: RedEagle7 am 18. Sep. 21, 18:43
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D

Das gab ordentlich auf die Mütze
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 18. Sep. 21, 18:44
Dortmund wird sicherlich eine Rolle spielen aber ob das am Ende reicht . . .
Wird es (leider) nicht. Wenn die Bayern nicht Meister werden, sollten die Spieler und Nagelsmann allesamt auf mindestens 50% ihrer Bezüge verzichten. Kann ja schon sein, dass Bayern mal ein Spiel verliert, vielleicht sogar gegen Dortmund. Aber die anderen Teams werden mehr Punkte in den anderen Spielen lassen als die Bayern.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: RedEagle7 am 18. Sep. 21, 18:55
Dortmund wird sicherlich eine Rolle spielen aber ob das am Ende reicht . . .
Wird es (leider) nicht. Wenn die Bayern nicht Meister werden, sollten die Spieler und Nagelsmann allesamt auf mindestens 50% ihrer Bezüge verzichten. Kann ja schon sein, dass Bayern mal ein Spiel verliert, vielleicht sogar gegen Dortmund. Aber die anderen Teams werden mehr Punkte in den anderen Spielen lassen als die Bayern.

Ich schätze auch, dass Dortmund den ein und den anderen Punkt liegen lassen wird, wie auch in Freiburg. Dortmund ist vermutlich das einzige Team, dass eine Rolle gegenüber den Bayern spielt, wenn auch nur eine kleine.

Man ist das langweilig . . . wenn es um die Meisterschaft geht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 19. Sep. 21, 12:34
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D

Das gab ordentlich auf die Mütze
Lehrgeld für meinen VfL. Klar hat man gg Bayern keine Chance. Aber es waren auch krasse Fehler dabei die die Bayern in einen Rausch gedrängt haben.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Jens am 19. Sep. 21, 13:37
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D

Das gab ordentlich auf die Mütze
Lehrgeld für meinen VfL. Klar hat man gg Bayern keine Chance. Aber es waren auch krasse Fehler dabei die die Bayern in einen Rausch gedrängt haben.
Der Fehler in der Mauer beim 1:0 war schon krass. Der Torwart konnte einen bei dem Spiel echt leid tun.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 19. Sep. 21, 13:49
Habe mir gestern ein enttäuschendes Nordderby angeschaut. Viel Hektik und Emotionen und leider wenig Fussball. Dazu eine krasse Fehlentscheidung als Schonlau gelbrot sah. Der HSV dagegen hatte Glück, dass Weiser die Regeln nicht kennt. Und eine Elfmeterentscheidung, die der Schiedsrichter richtig beurteilt hat, aber bei der der VAR auch nicht eingegriffen hätte, wenn der Schiedsrichter auf Elfmeter entschieden hätte.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 19. Sep. 21, 14:03
Also der VAR bei Köln vs Leipzig war dagegen richtig gut.
Ich meckere ja sonst viel, obwohl es beim 1:0 ein wenig lange gedauert hat, war der VAR echt auf der Höhe.
Okay.
Die Biene die Timo Horn vor dem 1:1 gestört hat, hat er nicht gesehen
Nein Spaß.
Für mich war das gestern vom Tempo das eindeutig beste Spiel. Das sehe ich nicht nur durch die Fan Brille so.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: LeonJoe am 19. Sep. 21, 14:13
Habe mir gestern ein enttäuschendes Nordderby angeschaut. Viel Hektik und Emotionen und leider wenig Fussball. Dazu eine krasse Fehlentscheidung als Schonlau gelbrot sah. Der HSV dagegen hatte Glück, dass Weiser die Regeln nicht kennt. Und eine Elfmeterentscheidung, die der Schiedsrichter richtig beurteilt hat, aber bei der der VAR auch nicht eingegriffen hätte, wenn der Schiedsrichter auf Elfmeter entschieden hätte.

Ich schreibe ja nicht oft hier, aber da muss ich glatt mal fragen…

Was erwartest Du von einem Derby…wenn nicht Hektik und vor allem Emotionen??

Ansonsten gut analysiert… :thumbup:


greetz Frank
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 19. Sep. 21, 14:46
Die U 21 des DFB wird (wohl) Stefan Kuntz als Trainer verlieren. Der DFB hat bereits die Freigabe erteilt.
Dieser wird nach derzeitigem Stand neuer Nationaltrainer der türkischen A-Nationalmannschaft.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 19. Sep. 21, 14:57
Habe mir gestern ein enttäuschendes Nordderby angeschaut. Viel Hektik und Emotionen und leider wenig Fussball. Dazu eine krasse Fehlentscheidung als Schonlau gelbrot sah. Der HSV dagegen hatte Glück, dass Weiser die Regeln nicht kennt. Und eine Elfmeterentscheidung, die der Schiedsrichter richtig beurteilt hat, aber bei der der VAR auch nicht eingegriffen hätte, wenn der Schiedsrichter auf Elfmeter entschieden hätte.

Ich schreibe ja nicht oft hier, aber da muss ich glatt mal fragen…

Was erwartest Du von einem Derby…wenn nicht Hektik und vor allem Emotionen??

Ansonsten gut analysiert… :thumbup:


greetz Frank

Hast du Recht. Natürlich gehören Hektik und Emotionen dazu. Meine Erwartungshaltug war bestimmt auch viel zu hoch. Hätte mir nur gerne mehr Fussball und Torchancen gewünscht. Werder in Halbzeit 1 und HSV in Halbzeit 2 waren schon schwach.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 19. Sep. 21, 15:18
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D

Das gab ordentlich auf die Mütze
Lehrgeld für meinen VfL. Klar hat man gg Bayern keine Chance. Aber es waren auch krasse Fehler dabei die die Bayern in einen Rausch gedrängt haben.
Der Fehler in der Mauer beim 1:0 war schon krass. Der Torwart konnte einen bei dem Spiel echt leid tun.

Waren 3-4 solcher Fehler dabei…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Fireboy Tom am 19. Sep. 21, 17:57
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D
Gähnliga Bundesliga...
Da ist die 2. viel interessanter und mehr Tradition hat sie eh...
Was willst du auch erwarten, wenn du 1. Retortenklubs und jede Menge kleine Klubs in der obersten Spielklasse hast...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 20. Sep. 21, 07:23
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D
Gähnliga Bundesliga...
Da ist die 2. viel interessanter und mehr Tradition hat sie eh...
Was willst du auch erwarten, wenn du 1. Retortenklubs und jede Menge kleine Klubs in der obersten Spielklasse hast...

Dann Frag mal in Hamburg oder Bremen nach ob die lieber ein Nordderby in der zweiten Liga spielen oder in der ersten gegen Führt z.b.
Die ganzen Traditionsvereine in der zweiten Liga (Schalke, Bremen, HSV) machen seit Jahren scheiß Arbeit dann hat man es auch nicht verdient erste Liga zu spielen und wenn es Führt mit den Mitteln schafft Aufzusteigen ist es halt mehr als verdient.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Sep. 21, 07:41
Sportlich gebe ich dir recht.
Wer mehr gewinnt, steht halt höher.

Dennoch macht die 2.Liga augenblicklich mehr Spaß. Ist nicht abzusehen, wie es ausgeht und es gibt coolere Duelle. In der ersten stehen FCB, BVB, Bayer und VW schon jetzt oben - RedBull wird auch bald wieder da sein....Gähn!
Ich persönlich finde mich ja eher in der Regionalliga wieder, aber das ist mein persönliches Ding...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Sep. 21, 07:43
Achso: wenn Führt führt, heißen sie dennoch Fürth. ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 20. Sep. 21, 07:47
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D
Gähnliga Bundesliga...
Da ist die 2. viel interessanter und mehr Tradition hat sie eh...
Was willst du auch erwarten, wenn du 1. Retortenklubs und jede Menge kleine Klubs in der obersten Spielklasse hast...

Dann Frag mal in Hamburg oder Bremen nach ob die lieber ein Nordderby in der zweiten Liga spielen oder in der ersten gegen Führt z.b.
Die ganzen Traditionsvereine in der zweiten Liga (Schalke, Bremen, HSV) machen seit Jahren scheiß Arbeit dann hat man es auch nicht verdient erste Liga zu spielen und wenn es Führt mit den Mitteln schafft Aufzusteigen ist es halt mehr als verdient.
Als Fan kann ich sagen, bin ich lieber in der zweiten als mich von Bayern abschießen zu lassen. Und Samstag Abend habe ich bestimmt nicht die ganze Zeit gedacht, dass ich lieber erste Liga bin. Bremen hat die letzten Jahre eh nie oben mitgespielt, da kannste besser ein paar Derbys in der zweiten haben und da oben mitspielen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Sep. 21, 08:16
Da unterscheidet sich halt das Fan-Sein vom Fan-Sein.
Habe ich ein Lieblingsteam ligaunabhängig und ein Leben lang (und oft regional bedingt) oder schaue ich nur nach Erfolgen?
Manche fragen sich ja wirklich, warum man Rostock- St.Pauli-, 1860-, Union- oder Bochum-Fan ist, obwohl die eh nie einen Pokal oder die Schale gewinnen. Die Leute verstehen es halt nicht.
(nich umsonst sagt man, dass doofe Kinder Bayern-Fans werden - SPASS !!!!)

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Fireboy Tom am 20. Sep. 21, 11:08
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D
Gähnliga Bundesliga...
Da ist die 2. viel interessanter und mehr Tradition hat sie eh...
Was willst du auch erwarten, wenn du 1. Retortenklubs und jede Menge kleine Klubs in der obersten Spielklasse hast...
Das steht ja völlig außer Frage. Wer am Ende oben steht, hat es verdient aufzusteigen. Das viele Traditionsvereine jahrelang schlechte Arbeit abgeliefert haben, ist auch unbestritten! Nur, wenn es die kleineren dann hoch schaffen, haben die dort gar keine Chance, sich gegen die Millionen Klubs zu behaupten. Jetzt sind soviele Kleine da oben, das natürlich einige drin bleiben und es ist nicht gesagt, das ein "Großer" aufsteigt. Und selbst wenn die Kleinen länger in der BuLi sind kämpfen sie dauerhaft um den Klassenerhalt und haben keine Chance an die Großverdiener ran zu kommen. Dann lieber 2.Liga mit Tradition , Spannung und mehr Leidenschaft.

Dann Frag mal in Hamburg oder Bremen nach ob die lieber ein Nordderby in der zweiten Liga spielen oder in der ersten gegen Führt z.b.
Die ganzen Traditionsvereine in der zweiten Liga (Schalke, Bremen, HSV) machen seit Jahren scheiß Arbeit dann hat man es auch nicht verdient erste Liga zu spielen und wenn es Führt mit den Mitteln schafft Aufzusteigen ist es halt mehr als verdient.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Fireboy Tom am 20. Sep. 21, 11:10
Sportlich gebe ich dir recht.
Wer mehr gewinnt, steht halt höher.

Dennoch macht die 2.Liga augenblicklich mehr Spaß. Ist nicht abzusehen, wie es ausgeht und es gibt coolere Duelle. In der ersten stehen FCB, BVB, Bayer und VW schon jetzt oben - RedBull wird auch bald wieder da sein....Gähn!
Ich persönlich finde mich ja eher in der Regionalliga wieder, aber das ist mein persönliches Ding...
Genauso sehe ich das auch.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 20. Sep. 21, 11:34
in den vier Nachmittagsspielen heute hat ein Team 7 Tore geschossen und die anderen 7 Teams zusammen ein Tor :D
Gähnliga Bundesliga...
Da ist die 2. viel interessanter und mehr Tradition hat sie eh...
Was willst du auch erwarten, wenn du 1. Retortenklubs und jede Menge kleine Klubs in der obersten Spielklasse hast...
Das steht ja völlig außer Frage. Wer am Ende oben steht, hat es verdient aufzusteigen. Das viele Traditionsvereine jahrelang schlechte Arbeit abgeliefert haben, ist auch unbestritten! Nur, wenn es die kleineren dann hoch schaffen, haben die dort gar keine Chance, sich gegen die Millionen Klubs zu behaupten. Jetzt sind soviele Kleine da oben, das natürlich einige drin bleiben und es ist nicht gesagt, das ein "Großer" aufsteigt. Und selbst wenn die Kleinen länger in der BuLi sind kämpfen sie dauerhaft um den Klassenerhalt und haben keine Chance an die Großverdiener ran zu kommen. Dann lieber 2.Liga mit Tradition , Spannung und mehr Leidenschaft.

Dann Frag mal in Hamburg oder Bremen nach ob die lieber ein Nordderby in der zweiten Liga spielen oder in der ersten gegen Führt z.b.
Die ganzen Traditionsvereine in der zweiten Liga (Schalke, Bremen, HSV) machen seit Jahren scheiß Arbeit dann hat man es auch nicht verdient erste Liga zu spielen und wenn es Führt mit den Mitteln schafft Aufzusteigen ist es halt mehr als verdient.

Als wenn sich daran was ändern würde wenn Schalke, HSV und Bremen z.b. aufsteigen würden, die müssen dann auch erstmal schauen das die drin bleiben nur weil das "große" Namen sind bleibt man nicht automatisch in der ersten Liga.
Genauso wenig kann ich verstehen wenn hier über Gähnliga gesprochen wird, die angegebenen Clubs wie Bayern, BVB, Bayer oder Leipzig wenn sie noch kommen stehen seit Jahren oben und das ändert sich auch nicht wenn ein oder zwei Traditionsclubs aufsteigen.
Natürlich wäre es schön wenn Bayern nicht immer Meister werden würde aber ganz ehrlich ab Platz 2 ist die Liga ausgegelichen wie sonst was da kann jeder jeden schlagen.
Freiburg hat jedes Jahr das Ziel nicht abzusteigen und was ist daran falsch? Es müssen halt Clubs geben für die kann nur das Ziel sein die Klasse zuhalten aber genau das macht doch auch die Liga aus. 
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Sep. 21, 12:12
Genauso wenig kann ich verstehen wenn hier über Gähnliga gesprochen wird, die angegebenen Clubs wie Bayern, BVB, Bayer oder Leipzig wenn sie noch kommen stehen seit Jahren oben und das ändert sich auch nicht wenn ein oder zwei Traditionsclubs aufsteigen.
Da hast du erst einmal recht. Rein sportlich ändert sich nichts, nur weil der Name wohlklingender ist.
Die 4 und noch VW bleiben trotzdem oben. Aber genau das ist doch GÄHN.
(und kein rein sportlicher Vorwurf an diesen 5 Unternehmen)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 20. Sep. 21, 19:45
in der Kreisklasse C ist es viel emotionaler, wenn man gegen den Verein von nebenan kickt. nur interessiert es ebnen nur die direkt beteiligten und die angehörigen. dafür hört man aber auch jedes wort ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 20. Sep. 21, 21:09
Da unterscheidet sich halt das Fan-Sein vom Fan-Sein.
Habe ich ein Lieblingsteam ligaunabhängig und ein Leben lang (und oft regional bedingt) oder schaue ich nur nach Erfolgen?
Manche fragen sich ja wirklich, warum man Rostock- St.Pauli-, 1860-, Union- oder Bochum-Fan ist, obwohl die eh nie einen Pokal oder die Schale gewinnen. Die Leute verstehen es halt nicht.
(nich umsonst sagt man, dass doofe Kinder Bayern-Fans werden - SPASS !!!!)
Naja, ist ja nicht so als wenn sich die Leute nur die Bayern nach Erfolg ausgesucht haben. S04 und BvB hatten immer eine große Fanbase. Aber seit sie in den europäischen Wettbewerben dauerhaft mitgewirkt haben und mitwirken sind da auch genug Erfolgs- und Eventfans bei…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Sep. 21, 21:56
Ja, solche Menschen gibt es überall.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: CharlyFirpo666 am 21. Sep. 21, 01:37
Ich bin als BVB-Fan stark dafür, dass alle TV-Gelder gleichwertig verteilt werden. Es gibt so wenig Möglichkeiten den aus den Fugen geratenen sportlichen Wettkampf auszugleichen. Auch, wenn es nur eine kleine Stellschraube wäre. Sind wir mal ehrlich, es ist ein rein wirtschaftlicher Wettkampf. Insofern kann ich da die Beweggründe von M.Kind (50+1) verstehen, obgleich sie mich gleichzeitig anwidern. Ich kann außerdem bis heute nicht nachvollziehen, dass sich Rudi Völler als Teamchef in einer Sommerpause hinstellte und sagte, er unterschreibt den 2. Platz sofort, wenn er ihn haben kann. Solche Sätze sind der Anfang vom Ende.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 21. Sep. 21, 07:24
Ja stimmt
Solche Sätze lassen nicht ahnen, dass man nach größerem strebt. Aber andereseits auch realistisch. Nach nun bald 10-mal Bayern als Meister kann der zweite Platz tatsächlich als Erfolg angesehen werden. Vor allem, wenn man ansonsten immer Probleme hat, überhaupt in die CL zu kommen. (Der BVB andereseits sollte z.Z. natürlich dennoch die Meisterschaft als Ziel ausgeben)
Für 50+1 bin ich persönlich weiterhin nicht. Ein Verein sollte ein Verein bleiben. Das wird jetzt schon zu oft unterwandert. Klar wird es dann auch immer Kapriolen wie bei JHVs z.B. auf Schalke geben, aber das macht doch auch Laune.


 
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 21. Sep. 21, 12:58
in der Kreisklasse C ist es viel emotionaler, wenn man gegen den Verein von nebenan kickt. nur interessiert es ebnen nur die direkt beteiligten und die angehörigen. dafür hört man aber auch jedes wort ;D
das spielerische niveau ist dann aber eben halt auch nur kreisklasse
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 21. Sep. 21, 14:33
ist doch nicht schlimm
Ab einem gewissen Punkt geht es halt nicht nur noch um Leistung, Pokale, Geld..... Sport soll vor allem Spaß machen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 21. Sep. 21, 15:05
ist doch nicht schlimm
Ab einem gewissen Punkt geht es halt nicht nur noch um Leistung, Pokale, Geld..... Sport soll vor allem Spaß machen.
das muss jeder für sich selbst entscheiden. ich möchte als gast vor allem guten sport sehen. als fan einer mannschaft oder eines spielers (z.B. kumpel) ist das gezeigte niveau dann eher zweitrangig.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 21. Sep. 21, 15:19
das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Richtig
Ansonsten gäbe es ab der zweiten Liga ja gar keine Zuschauer mehr und Osnabrück und Lotte wären für mich raus...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 21. Sep. 21, 21:10
in der Kreisklasse C ist es viel emotionaler, wenn man gegen den Verein von nebenan kickt. nur interessiert es ebnen nur die direkt beteiligten und die angehörigen. dafür hört man aber auch jedes wort ;D
das spielerische niveau ist dann aber eben halt auch nur kreisklasse

Ich denke, das spielerische Niveau ist so hoch, wie man es eben auch für sich selbst erwartet. Sieht man z.B. in den Ligen oberhalb der Regionalliga ein Pass über 30 Meter an den Fuss des Mitspielers als normal an, ist es in der Kreisliga etwas, das die Zuschauer beklatschen und bejubeln.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 22. Sep. 21, 06:22
Ja stimmt
Solche Sätze lassen nicht ahnen, dass man nach größerem strebt. Aber andereseits auch realistisch. Nach nun bald 10-mal Bayern als Meister kann der zweite Platz tatsächlich als Erfolg angesehen werden. Vor allem, wenn man ansonsten immer Probleme hat, überhaupt in die CL zu kommen. (Der BVB andereseits sollte z.Z. natürlich dennoch die Meisterschaft als Ziel ausgeben)
Für 50+1 bin ich persönlich weiterhin nicht. Ein Verein sollte ein Verein bleiben. Das wird jetzt schon zu oft unterwandert. Klar wird es dann auch immer Kapriolen wie bei JHVs z.B. auf Schalke geben, aber das macht doch auch Laune.

Die CL ist für mich einer der Gründe für die Übermacht der Bayern.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 28. Okt. 21, 12:01
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20211028/acf822f5e5833a22d56bbb641b57f3e7.jpg)

Sorry der musste raus ⚽️⬜️🟦
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Interception23 am 14. Nov. 21, 23:00
Portugal geht in die Relegation, Glückwunsch nach Serbien >:(
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Interception23 am 16. Nov. 21, 15:36
Italien in der Relegation, hoffe das Portugal auf Italien ausgelost wird :)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 16. Nov. 21, 22:09
Sportlich natürlich witzig wie sie sich da blamieren, aber eh egal. Katar guck ich eh nicht und selbst wenn Deutschland da gewinnt, werde ich den Titel nicht anerkennen. No-Go-Turnier ohne jede Einschränkung.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 16. Nov. 21, 23:37
Sportlich natürlich witzig wie sie sich da blamieren, aber eh egal. Katar guck ich eh nicht und selbst wenn Deutschland da gewinnt, werde ich den Titel nicht anerkennen. No-Go-Turnier ohne jede Einschränkung.
wie bei russland?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 16. Nov. 21, 23:39
Ohje, Politik im Rundballthread, explosive Mischung  ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 16. Nov. 21, 23:40
Sportlich natürlich witzig wie sie sich da blamieren, aber eh egal. Katar guck ich eh nicht und selbst wenn Deutschland da gewinnt, werde ich den Titel nicht anerkennen. No-Go-Turnier ohne jede Einschränkung.
wie bei russland?
Exakt. Und noch schlimmer. Das ich Russland nur zu 85% boykottiert habe und Schwäche gezeigt habe, ärgert mich bis heute …
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Fireboy Tom am 17. Nov. 21, 09:05
Sportlich natürlich witzig wie sie sich da blamieren, aber eh egal. Katar guck ich eh nicht und selbst wenn Deutschland da gewinnt, werde ich den Titel nicht anerkennen. No-Go-Turnier ohne jede Einschränkung.
Bin ich ganz bei dir.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 19. Nov. 21, 12:06
Gegen Werder-Trainer Markus Anfang laufen Ermittlungen wegen eines gefälschten Impfzertifikats.

Kommentar auf Twitter: "Bei Markus Anfang hätte ich eher an eine gefälschte Trainerlizenz gedacht." ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: duffeldoffel am 19. Nov. 21, 14:18
Achtung, Füße hoch: Das ist dann wohl ein Anfangsverdacht.  ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 19. Nov. 21, 15:37
Achtung, Füße hoch: Das ist dann wohl ein Anfangsverdacht.  ;D
:laola: :party: :rofl:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 20. Nov. 21, 10:41
Und nun ist Anfang in Bremen Geschichte.
Er wurde heute entlassen bzw. ist zurückgetreten.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 21. Nov. 21, 18:00
Und nun ist Anfang in Bremen Geschichte.
Er wurde heute entlassen bzw. ist zurückgetreten.
Der Co-Trainer gleich mit.

Bayern will Kimmich wegen Corona-Quarantäne das Gehalt kürzen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: blubb0r am 21. Nov. 21, 18:05
Und nun ist Anfang in Bremen Geschichte.
Er wurde heute entlassen bzw. ist zurückgetreten.
Bayern will Kimmich wegen Corona-Quarantäne das Gehalt kürzen.

Wird, nicht will. Und allen anderen ungeimpften in Quarantäne auch.

Find ich gut.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 21. Nov. 21, 21:06
 :dito:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: garrison20 am 27. Nov. 21, 18:58
DERBYSIEG!!!!!!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 27. Nov. 21, 21:48
DERBYSIEG!!!!!!
Ist cool wenn man als Effzeh Fan während dem Derby mit seinem Kids (die stehen nunmal über allem) im Kino sitzt und dann nur den Torticker hat.
Wenn das immer so ausgeht, sitze ich ab jetzt bei jedem Derby mit meinen Kids im Kino.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: garrison20 am 28. Nov. 21, 14:13
DERBYSIEG!!!!!!
Ist cool wenn man als Effzeh Fan während dem Derby mit seinem Kids (die stehen nunmal über allem) im Kino sitzt und dann nur den Torticker hat.
Wenn das immer so ausgeht, sitze ich ab jetzt bei jedem Derby mit meinen Kids im Kino.

Wenn's hilft bezahle ich dir die Tickets...  ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Bixente am 5. Dez. 21, 10:20
 Der deutsche Fußball trauert um seinen letzten Helden von 1954: Horst Eckel ist am Freitag im Alter von 89 Jahren gestorben. :'(
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 5. Dez. 21, 14:28
Der deutsche Fußball trauert um seinen letzten Helden von 1954: Horst Eckel ist am Freitag im Alter von 89 Jahren gestorben. :'(
Horst war nicht nur der letzte lebende Weltmeister von ´54, sondern auch der letzte lebende Spieler der Meistermannschaften vom 1.FC Kaiserslautern aus den 50ger Jahren.
Ich hab ihn das ein oder andere mal auf der Nord-Tribüne auf dem Betzenberg getroffen, ein ganz feiner Mensch. Starallüren waren ihm völlig fremd, hatte immer Zeit und ein Ohr für die Fans.
Er hat sich auch sehr sozial engagiert, ist zu Gesprächen in Jugendgefängnisse gefahren, und hat Fussballspiele für die Straftäter organisiert.
Er hatte in den 50er Jahren ein Angebot aus England. Man hatte ihm 150.000 DM Handgeld und 6.000 DM Monatsgehalt geboten. Beim FCK hat er 320 DM verdient. Abgelehnt. Er war so heimatverbunden in die Pfalz, das er nach eigener Aussage sogar Geld gezahlt hätte, um beim FCK zu spielen.

Ruhe in Frieden Horst, einer der letzten wahren Vorbilder im Fussball.....
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 5. Dez. 21, 15:45
Wahnsinn. Wenn man sich gestern Dortmund  gegen Bayern anschaut und heute Hannover gegen Hamburg, dann fragt man sich nach Sinn und Unsinn eines VAR.

Gestern konnten beide Elfer gegeben werden, aber der Schiedsrichter geht nur 1x raus.

Heute foult ein Hannoveraner einen Hamburger im Strafraum und der Konter führt zum spielentscheidenen 1-0 für Hannover. Greift der VAR ein, was er aus meiner Sicht musste, dann wird das Tor von Hannover zurückgenommen und Hamburg kann per Elfmeter in Führung gehen.

Während sich Dortmund gestern ungerecht behandelt fühlen darf, kann sich Hamburg heute um 3 Punkte betrogen sehen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: enzo.disciullo1 am 5. Dez. 21, 15:57
Wahnsinn. Wenn man sich gestern Dortmund  gegen Bayern anschaut und heute Hannover gegen Hamburg, dann fragt man sich nach Sinn und Unsinn eines VAR.

Gestern konnten beide Elfer gegeben werden, aber der Schiedsrichter geht nur 1x raus.

Heute foult ein Hannoveraner einen Hamburger im Strafraum und der Konter führt zum spielentscheidenen 1-0 für Hannover. Greift der VAR ein, was er aus meiner Sicht musste, dann wird das Tor von Hannover zurückgenommen und Hamburg kann per Elfmeter in Führung gehen.

Während sich Dortmund gestern ungerecht behandelt fühlen darf, kann sich Hamburg heute um 3 Punkte betrogen sehen.
Der VAR ist definitiv so keine Lösung. Vollkommen willkürlich wann eingegriffen wird und wann nicht.

Nebenbei mindestens der 3. oder 4. Elfmeter den bin wir nicht bekommen haben. Da fehlen uns LP locker 8 Punkte
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 5. Dez. 21, 17:31
mich freut es ungemein, wenn dieser arrogannte HSV in Liga 2 versauert, Jahr für Jahr....
Tip... schaut Euch nächste Saison St. Pauli an....ich lach mich weg....
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 5. Dez. 21, 17:34
Ich kann mit dieser Häme nichts anfangen.
Wir sollten, gerade beim empfindlichem Thema Fußball, versuchen, etwas sachlicher zu bleiben.
Meine Meinung.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 5. Dez. 21, 17:57
Krass....
27 Minuten in Mönchengladbach gespielt und Freiburg führt 5:0.
Irre!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 5. Dez. 21, 17:59
Die 2te Liga ist finanziell eben nicht für Vereine, die Jahrelang in der BL an der "insolvenzgrenze" gewirtschaftet haben und neben dem Kader hohe Kosten haben, gemacht.

Kleinere Vereine tuen sich da leichter.
Bielefeld z.b schafft es immer wieder aufzusteigen.
Fankfurt, Stuttgart und Gladbach haben es gut hinbekommen.

Jetzt mit Schalke, Werder und dem HSV sieht es nicht so sicher aus.
Wenn dort nicht blad der Aufstieg gelingt, dann könnten sie K´lautern, Aachen oder 1860 folgen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 5. Dez. 21, 18:03
Die 2te Liga ist finanziell eben nicht für Vereine, die Jahrelang in der BL an der "insolvenzgrenze" gewirtschaftet haben und neben dem Kader hohe Kosten haben, gemacht.

Kleinere Vereine tuen sich da leichter.
Bielefeld z.b schafft es immer wieder aufzusteigen.
Fankfurt, Stuttgart und Gladbach haben es gut hinbekommen.

Jetzt mit Schalke, Werder und dem HSV sieht es nicht so sicher aus.
Wenn dort nicht blad der Aufstieg gelingt, dann könnten sie K´lautern, Aachen oder 1860 folgen.
Da hast Du leider recht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 5. Dez. 21, 18:14
Wahnsinn. Wenn man sich gestern Dortmund  gegen Bayern anschaut und heute Hannover gegen Hamburg, dann fragt man sich nach Sinn und Unsinn eines VAR.

Gestern konnten beide Elfer gegeben werden, aber der Schiedsrichter geht nur 1x raus.

Heute foult ein Hannoveraner einen Hamburger im Strafraum und der Konter führt zum spielentscheidenen 1-0 für Hannover. Greift der VAR ein, was er aus meiner Sicht musste, dann wird das Tor von Hannover zurückgenommen und Hamburg kann per Elfmeter in Führung gehen.

Während sich Dortmund gestern ungerecht behandelt fühlen darf, kann sich Hamburg heute um 3 Punkte betrogen sehen.
Der VAR ist definitiv so keine Lösung. Vollkommen willkürlich wann eingegriffen wird und wann nicht.

Nebenbei mindestens der 3. oder 4. Elfmeter den bin wir nicht bekommen haben. Da fehlen uns LP locker 8 Punkte
Armer HSV, eigentlich wäre der HSV Herbstmeister aber es ist der FC St. Pauli. Und womit? Mit Recht! Das Rumgeheule der Stellinger ist einfach nur unerträglich!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 5. Dez. 21, 18:31
Ja, St. Pauli ist zu Recht erster. Sie waren die beste Mannschaft in der Hinrunde.

Das mit dem VAR bei Dortmund und Hamburg hat nichts mit rumheulen zu tun, sondern mit fairem Wettbewerb!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 5. Dez. 21, 18:36
Krass....
27 Minuten in Mönchengladbach gespielt und Freiburg führt 5:0.
Irre!

haben dann nur noch eins nachgelegt in der 37., schwach  ;D

edit: Torschuss-Statistik zur HZ war übrigens 9:9  :o
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sfHawk am 5. Dez. 21, 18:44
Da bin ich natürlich schon ein wenig erleichtert, dass es jetzt nach den zwei Gurkenspielen gegen Frankfurt und Bochum wieder läuft. Ist ja noch nicht aus, aber als ligabeste Abwehr sollte der SC da normalerweise keine 6 Tore mehr kassieren...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: enzo.disciullo1 am 5. Dez. 21, 19:25
Wahnsinn. Wenn man sich gestern Dortmund  gegen Bayern anschaut und heute Hannover gegen Hamburg, dann fragt man sich nach Sinn und Unsinn eines VAR.

Gestern konnten beide Elfer gegeben werden, aber der Schiedsrichter geht nur 1x raus.

Heute foult ein Hannoveraner einen Hamburger im Strafraum und der Konter führt zum spielentscheidenen 1-0 für Hannover. Greift der VAR ein, was er aus meiner Sicht musste, dann wird das Tor von Hannover zurückgenommen und Hamburg kann per Elfmeter in Führung gehen.

Während sich Dortmund gestern ungerecht behandelt fühlen darf, kann sich Hamburg heute um 3 Punkte betrogen sehen.
Der VAR ist definitiv so keine Lösung. Vollkommen willkürlich wann eingegriffen wird und wann nicht.

Nebenbei mindestens der 3. oder 4. Elfmeter den bin wir nicht bekommen haben. Da fehlen uns LP locker 8 Punkte
Armer HSV, eigentlich wäre der HSV Herbstmeister aber es ist der FC St. Pauli. Und womit? Mit Recht! Das Rumgeheule der Stellinger ist einfach nur unerträglich!
Rumgeheule der Stellinger? Bisschen unsachlich, finde ich.

Hast du HSV Spiele gesehen diese Saison?
Ich habe keine Lust es raus zu suchen. Aber ich bin sicher dass 3 bis 5 Szenen gab, in denen neutrale Beobachter klar gesagt haben, dass es Elfmeter war, die wir nicht bekommen haben.

Das wird dich nicht interessieren. Aber ich kann das als HSV Fan so nicht unkommentiert stehen lassen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: blubb0r am 5. Dez. 21, 19:29
Stabiles Zeichen der Gladbacher Mannschaft, wie sie zu Hütter steht.

Nach der deutlichen Niederlage im Derby hatte ich eine Reaktion erwartet, aber dass sie so deutlich ausfällt, hätte ich nicht gedacht.

Aber gut, kann Hütter ja zu Leipzig.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 5. Dez. 21, 20:31
Stabiles Zeichen der Gladbacher Mannschaft, wie sie zu Hütter steht.

Nach der deutlichen Niederlage im Derby hatte ich eine Reaktion erwartet, aber dass sie so deutlich ausfällt, hätte ich nicht gedacht.

Aber gut, kann Hütter ja zu Leipzig.
Nee in Gladbach ist nicht Hütter das Problem. Zumindest nicht nur. Das ist eine mehrjährige Entwicklung jetzt schon.

Ich habe das vor Jahren schon gesagt, wenn Eberl das Vorbild Bremen ständig nannte, dat er seinem Vorbild wohl auch in seiner Endphase alles nachmacht. Macht er.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 5. Dez. 21, 20:48
Wahnsinn. Wenn man sich gestern Dortmund  gegen Bayern anschaut und heute Hannover gegen Hamburg, dann fragt man sich nach Sinn und Unsinn eines VAR.

Gestern konnten beide Elfer gegeben werden, aber der Schiedsrichter geht nur 1x raus.

Heute foult ein Hannoveraner einen Hamburger im Strafraum und der Konter führt zum spielentscheidenen 1-0 für Hannover. Greift der VAR ein, was er aus meiner Sicht musste, dann wird das Tor von Hannover zurückgenommen und Hamburg kann per Elfmeter in Führung gehen.

Während sich Dortmund gestern ungerecht behandelt fühlen darf, kann sich Hamburg heute um 3 Punkte betrogen sehen.
Der VAR ist definitiv so keine Lösung. Vollkommen willkürlich wann eingegriffen wird und wann nicht.

Nebenbei mindestens der 3. oder 4. Elfmeter den bin wir nicht bekommen haben. Da fehlen uns LP locker 8 Punkte
Armer HSV, eigentlich wäre der HSV Herbstmeister aber es ist der FC St. Pauli. Und womit? Mit Recht! Das Rumgeheule der Stellinger ist einfach nur unerträglich!
Rumgeheule der Stellinger? Bisschen unsachlich, finde ich.

Hast du HSV Spiele gesehen diese Saison?
Ich habe keine Lust es raus zu suchen. Aber ich bin sicher dass 3 bis 5 Szenen gab, in denen neutrale Beobachter klar gesagt haben, dass es Elfmeter war, die wir nicht bekommen haben.

Das wird dich nicht interessieren. Aber ich kann das als HSV Fan so nicht unkommentiert stehen lassen.
Ich habe fast alle HSV Spiele in dieser Saison gesehen. Daher ist das für mich auch Rumgeheule. Keiner unserer zahlreichen Schalke Fans hier auf dem Board hat auch nur halbwegs so ein Trara bei dem völlig aberwitzigen Elfmeter von Werder gegen Schalke gemacht! Auch das gehört offenbar zur Stellinger Fankultur!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 5. Dez. 21, 20:53
Stimmt. Das war auch so seltsame Entscheidung. Es gibt ein generelles Problem (zumindest im deutschen Profifußball) mit Schiedsrichtern und VAR.

Trotzdem finde ich dein Hamburg Bashing unnötig.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: enzo.disciullo1 am 5. Dez. 21, 21:05
Schalke hat auch nicht viel richtig gemacht in den letzten 2 Jahren.

Ja, der Elfmeter für Werder war ein Witz. Trotzdem bleibe ich dabei dass wir verdammt oft benachteiligt werden. Nicht nur diese Saison.

Aber es ist leider seit Jahren total in sich über den HSV lustig zu machen. Egal ob Postillon, Wums oder wer auch immer.

Egal was Schalke oder Hertha - nur als Beispiel - sich in einer Saison leisten, die Deppen sind immer wir.

Mir ist nicht klar womit wir Fans das verdient haben.

Der arrogante HSV?
Wo nehmt ihr das her?

Ich verabschiede mich aus diesem Thread. Da habe ich echt keinen Bock drauf.

Ich würde mich nie abfällig über andere Vereine äußern, weil ich Fans und ihre Leidenschaft schätze.

Im Moment habe ich nicht einmal mehr Bock auf dieses Forum.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 5. Dez. 21, 21:08
Stimmt. Das war auch so seltsame Entscheidung. Es gibt ein generelles Problem (zumindest im deutschen Profifußball) mit Schiedsrichtern und VAR.

Trotzdem finde ich dein Hamburg Bashing unnötig.
Wenn das so rüberkommt, tut es mir leid.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JakeBlues am 6. Dez. 21, 01:58
Es gibt ein generelles Problem (zumindest im deutschen Profifußball) mit Schiedsrichtern und VAR.

Ja, dieses Wochenende hat gezeigt, daß der VAR überhaupt nicht funktioniert, im Gegenteil man hat den Eindruck es wird nur eingegriffen um Spiele in eine bestimmte Richtung zu beeinflussen... >:(
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 27. Feb. 22, 16:50
Derbysieger und Tabellenführer, besser geht es nicht oder frei nach MMW: Geiler is schon!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 27. Feb. 22, 17:34
Derbysieger und Tabellenführer, besser geht es nicht oder frei nach MMW: Geiler is schon!
:laola: :bounce: :champ:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 3. Mär. 22, 08:20
Es gibt ein generelles Problem (zumindest im deutschen Profifußball) mit Schiedsrichtern und VAR.

Ja, dieses Wochenende hat gezeigt, daß der VAR überhaupt nicht funktioniert, im Gegenteil man hat den Eindruck es wird nur eingegriffen um Spiele in eine bestimmte Richtung zu beeinflussen... >:(

Den Eindruck hat man tatsächlich. Und das finde ich absolut furchtbar. Den Spruch "ausgleichende Gerechtigkeit" könnte man nach dem Pokalspiel gestern aufgrund des geschenkten Elfers und der damit verbundenen gelb-roten Karte anwenden. Wobei es auch Quatsch ist. Weil jetzt einfach Karlsruhe benachteiligt ist. Man hatte aber schon den Eindruck als hätte der DFB nach dem Spitzenspiel am Wochenende etwas gutzumachen. Für den KSC tat es mir leid.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: enzo.disciullo1 am 3. Mär. 22, 14:26
https://imgur.com/P3MX47r

So eindeutig geschenkt ist der Elfmeter nicht, finde ich zumindest
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 3. Mär. 22, 14:37
Das war die Szene für den Elfer und die Karte?

Kann man machen...
aber dann hast du nach 30 min. keinen Spieler mehr auf dem Platz.

In diesem Fall muss ich Jake Blues recht geben.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 3. Mär. 22, 15:20
Den Elfer hätte ich auch gegeben (und ich halte es ja durchaus mit dem KSC). Die Gelbe Karte, die damit zu Gelb-Rot geführt hat, war mMn aber überzogen. Musste echt nicht sein.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 3. Mär. 22, 15:24
https://imgur.com/P3MX47r

So eindeutig geschenkt ist der Elfmeter nicht, finde ich zumindest

Es war genug, dass man den nicht zurück nimmt. Die Bewegung in Richtung Glatzel und der Kontakt waren da. Geben sollte man den nicht, wenngleich es für mich im ersten Moment am TV auch nach Elfmeter aussah. Und für mich war es auch mehr Elfmeter als die Entscheidung gegen Meffert am Sonntag. Aber der Kernpunkt bleibt für mich, dass einige Schiedsrichterleistungen einfach nicht gut sind, trotz der ganzen technischen Möglichkeiten.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: enzo.disciullo1 am 3. Mär. 22, 17:17
https://imgur.com/P3MX47r

So eindeutig geschenkt ist der Elfmeter nicht, finde ich zumindest

Es war genug, dass man den nicht zurück nimmt. Die Bewegung in Richtung Glatzel und der Kontakt waren da. Geben sollte man den nicht, wenngleich es für mich im ersten Moment am TV auch nach Elfmeter aussah. Und für mich war es auch mehr Elfmeter als die Entscheidung gegen Meffert am Sonntag. Aber der Kernpunkt bleibt für mich, dass einige Schiedsrichterleistungen einfach nicht gut sind, trotz der ganzen technischen Möglichkeiten.
Da bin ich vollkommen deiner Meinung und der VAR hat es eher schlimmer gemacht als besser
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 3. Mär. 22, 18:18
Den Elfer hätte ich auch gegeben (und ich halte es ja durchaus mit dem KSC). Die Gelbe Karte, die damit zu Gelb-Rot geführt hat, war mMn aber überzogen. Musste echt nicht sein.
Lt Regelwerk ist eine gelbe Karte zwingend, wenn die Möglichkeit eines Torschuss verhindert wird. Egal ob hartes Foul oder nur ein kleines schubsen. Dementsprechend musste man hier gelb geben
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 3. Mär. 22, 18:28
Für mich komplett richtig entschieden!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 3. Mär. 22, 18:53
Den Elfer hätte ich auch gegeben (und ich halte es ja durchaus mit dem KSC). Die Gelbe Karte, die damit zu Gelb-Rot geführt hat, war mMn aber überzogen. Musste echt nicht sein.
Lt Regelwerk ist eine gelbe Karte zwingend, wenn die Möglichkeit eines Torschuss verhindert wird. Egal ob hartes Foul oder nur ein kleines schubsen. Dementsprechend musste man hier gelb geben
Echt? Na dann.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 6. Mär. 22, 09:58
Der FC Schalke 04 hat mal eben seinen Trainer raus geschmissen. 4 Punkte aus 4 Spielen und die bittere Niederlage gegen Hansa waren dann wohl doch zu viel
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Hansaniner am 6. Mär. 22, 14:00
Naja gegen Hansa kann man schon mal verlieren ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 13. Mär. 22, 21:05
Felix Magath ist zurück.
Nachdem Herha BSC heute Korfut entlassen hat, dürfen sich die Hertha Profis nun auf Blut, Schweiß und Tränen freuen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 13. Mär. 22, 22:16
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 14. Mär. 22, 07:21
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 14. Mär. 22, 13:09
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 14. Mär. 22, 15:22
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Um Gladbach kümmert sich mein VfL am Freitag …
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 14. Mär. 22, 15:50
Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D

mit Muskelkater ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 14. Mär. 22, 17:29
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Die kommen jetzt endlich mal ins schwitzen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 15. Mär. 22, 08:32
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Um Gladbach kümmert sich mein VfL am Freitag …

Oder vielleicht umgekehrt....
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 19. Mär. 22, 00:59
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Um Gladbach kümmert sich mein VfL am Freitag …
Ich täte eher sagen: Image am Boden!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: LeonJoe am 19. Mär. 22, 09:09
Bierbecherwürfe gibt es in jedem Stadion, bei fast jeden Spiel! Was die Tat natürlich nicht verharmlosen soll. Nur weil es mal wieder jemand getroffen hat, sollten man dennoch, auch in der Art der Berichterstattung die Kirche im Dorf lassen.

Mein Fazit! So lange es solche Vollhonks gibt die mit Bierbechern werfen, können die Bierpreise in den Stadien gar nicht hoch genug sein!

greetz Frank
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Darth Mace am 19. Mär. 22, 10:05
Zu Hertha bsc: Ich hoffe die steigen ab bis in die 4./5.Liga. Millionen an Geldern verbraten, die sie von einem Sponsor bekommen haben und dann vom Bund noch 7 Millionen als Corona Hilfe abzocken :pukey: ! Einfach nur ekelhaft
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Darth Mace am 19. Mär. 22, 10:17
Bierbecherwürfe gibt es in jedem Stadion, bei fast jeden Spiel! Was die Tat natürlich nicht verharmlosen soll. Nur weil es mal wieder jemand getroffen hat, sollten man dennoch, auch in der Art der Berichterstattung die Kirche im Dorf lassen.

Mein Fazit! So lange es solche Vollhonks gibt die mit Bierbechern werfen, können die Bierpreise in den Stadien gar nicht hoch genug sein!

greetz Frank
Dann wird halt mit Golfbällen geworfen(siehe Freiburg-Bayern vor zig Jahren). Es ist schon komisch, dass sowas immer beim Rundball passiert. Ich kann mich nicht erinnern von solchen Vorfällen mal beim Eishockey, Handball, oder Basketball gehört zu haben.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 19. Mär. 22, 10:33
Es ist schon komisch, dass sowas immer beim Rundball passiert. Ich kann mich nicht erinnern von solchen Vorfällen mal beim Eishockey, Handball, oder Basketball gehört zu haben.
Könnte daran liegen, dass viel weniger über die von dir genannten Sportarten berichtet wird. Es gab im Handball schon Spiele, in denen einem Außen von einem am Spielfeldrand sitzenden Zuschauer ein Bein gestellt wurde u.ä. Aber du hast dennoch natürlich recht: Sowas passiert im Fußball deutlich häufiger als anderswo.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 19. Mär. 22, 12:34
Beim Fußball sind halt auch viel mehr Leute. Unter 25.000 hast natürlich mehr komische Vögel, als unter 2.500 beim Handball
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 19. Mär. 22, 14:06
50 € Pfand pro Becher... Problem gelöst...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 19. Mär. 22, 16:53
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Um Gladbach kümmert sich mein VfL am Freitag …
Ich täte eher sagen: Image am Boden!
Weshalb? Weil ein Zuschauer den Schiri getroffen hat? Das ist nicht zu entschuldigen aber was können die anderen 24.999 und der Verein dafür?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 19. Mär. 22, 16:55
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Um Gladbach kümmert sich mein VfL am Freitag …
Ich täte eher sagen: Image am Boden!
Weshalb? Weil ein Zuschauer den Schiri getroffen hat? Das ist nicht zu entschuldigen aber was können die anderen 24.999 und der Verein dafür?
Image ist immer Sippenhaft
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 20. Mär. 22, 08:11
Die Hertha ist sich auch für nichts zu schade.  :rofl:
Könnte für den Haufen im Moment der richtige Mann sein…
Den Eindruck habe ich auch. Der wär auch was für Gladbach gewesen. Zumindest steigen die Berlinger Top fit ab........   ;D
Um Gladbach kümmert sich mein VfL am Freitag …
Ich täte eher sagen: Image am Boden!
Weshalb? Weil ein Zuschauer den Schiri getroffen hat? Das ist nicht zu entschuldigen aber was können die anderen 24.999 und der Verein dafür?
Image ist immer Sippenhaft
Bei Menschen mit dieser Einstellung muss ich gestehen ist mir ziemlich egal wie das Image meines Vereins bei denen ist.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 20. Mär. 22, 08:23
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20220320/6d549c80178ad89242102b21e2677299.jpg)

Wir Bochumer sind ja innovativ und haben jetzt direkt auf den Vorfall reagiert und umgestellt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Mär. 22, 09:16
Image ist immer Sippenhaft
Bei Menschen mit dieser Einstellung muss ich gestehen ist mir ziemlich egal wie das Image meines Vereins bei denen ist.

Ja, es ist doof. Aber wahr.
Einige laute Menschen prägen den Gesamteindruck, den die Massen gegenüber der anderen Masse zu vertreten hat.
Und auch dieser Vorfall wird nun nicht mit Arminia Bielefeld oder Werder Bremen verbunden, sondern halt mit dem VfL. Ist halt so.
Lebe damit oder tue etwas dagegen. Was Fußball angeht, so bin ich dir als Schalkefan Jahrzehnte voraus ;)
Titel: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Candlestick am 20. Mär. 22, 10:10
Bei Menschen mit dieser Einstellung muss ich gestehen ist mir ziemlich egal wie das Image meines Vereins bei denen ist.
Ich will damit auch nicht werten, sondern den Schaden für den Verein skizzieren. Ich kenne einige Marketingleute aus dem Spocht, solche „Skandale“ haben schlicht nicht unwesentliche (finanzielle) Konsequenzen mit Strafen, Platzsperren, Sponsoren über das Einzelereignis hinaus.

Und dann noch zu einer Zeit wo man als VfL ja das Gegenteil von Gewalt als Message versucht stark zu machen. Klassischer Sabotageakt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 20. Mär. 22, 15:51
Image ist immer Sippenhaft
Bei Menschen mit dieser Einstellung muss ich gestehen ist mir ziemlich egal wie das Image meines Vereins bei denen ist.

Ja, es ist doof. Aber wahr.
Einige laute Menschen prägen den Gesamteindruck, den die Massen gegenüber der anderen Masse zu vertreten hat.
Und auch dieser Vorfall wird nun nicht mit Arminia Bielefeld oder Werder Bremen verbunden, sondern halt mit dem VfL. Ist halt so.
Lebe damit oder tue etwas dagegen. Was Fußball angeht, so bin ich dir als Schalkefan Jahrzehnte voraus ;)
Das mag vielleicht sein, aber für mich ändert sich nüx. Da können die „Lauten“ plärren wie sie wollen. Und als Schalker ist man Bochum nie voraus #Spässle

@candle

Logo kostet das Geld, wird den Verein auch nicht in den Ruin bringen. In 2 Wochen redet da keiner mehr von. Sonst hätten Pauli, Frankfurt etc. schon lange keine Sponsoren mehr.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Mär. 22, 17:13
Ergo: cool bleiben
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 24. Mär. 22, 01:36
Es ist schon komisch, dass sowas immer beim Rundball passiert. Ich kann mich nicht erinnern von solchen Vorfällen mal beim Eishockey, Handball, oder Basketball gehört zu haben.
Könnte daran liegen, dass viel weniger über die von dir genannten Sportarten berichtet wird. Es gab im Handball schon Spiele, in denen einem Außen von einem am Spielfeldrand sitzenden Zuschauer ein Bein gestellt wurde u.ä. Aber du hast dennoch natürlich recht: Sowas passiert im Fußball deutlich häufiger als anderswo.
Stimmt. In der Verbandsliga selbst erlebt. War aber der Krückstock eines schätzungsweise drölfundneunzig Jahre alten Heim-Zuschauers.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 24. Mär. 22, 08:26
Jetzt beantragt der Anwalt vom VFL Bochum doch tatsächlich ein Wiederholungsspiel mit der Begründung das der Zuschauer den Becher rechtsmäßig erworben hat und der VFL Bochum danach nichts mehr damit zu tun hat.
Sorry aber das schlägt echt dem Fass den Boden aus.
Neben wir an es ist die 75. Minute in einem Bundesligaspiel das Heimteam liegt 3:0 hinten, da versuchen wir doch mal den Linienrichter mit einem Becher zu treffen, denn als Belohnung gibt es ein Wiederholungsspiel und die Chance auf 3 Punkte.
Ich verstehe gar nicht warum der Anwalt nicht gleich auf 3 Punkte plädiert hat.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinersUlm am 24. Mär. 22, 08:30
Jetzt beantragt der Anwalt vom VFL Bochum doch tatsächlich ein Wiederholungsspiel mit der Begründung das der Zuschauer den Becher rechtsmäßig erworben hat und der VFL Bochum danach nichts mehr damit zu tun hat.
Sorry aber das schlägt echt dem Fass den Boden aus.
Neben wir an es ist die 75. Minute in einem Bundesligaspiel das Heimteam liegt 3:0 hinten, da versuchen wir doch mal den Linienrichter mit einem Becher zu treffen, denn als Belohnung gibt es ein Wiederholungsspiel und die Chance auf 3 Punkte.
Ich verstehe gar nicht warum der Anwalt nicht gleich auf 3 Punkte plädiert hat.

Rechtsanwalt halt.....er bekommt Geld dafür und macht das gemäß Auftrag.
Der fragwürdige Part ist da der VfL , der sowas überhaupt anstößt.......irre wie manche denken wenn es um ihren Kragen geht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 25. Mär. 22, 07:33
Italien verliert gegen Nordmazedoinien und fährt somit nicht zur WM.  :wow:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 25. Mär. 22, 07:37
Italien verliert gegen Nordmazedoinien und fährt somit nicht zur WM.  :wow:
Auch eine Art, diese WM zu boykottieren.  ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 25. Mär. 22, 08:01
 :rofl:
political correctness
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 25. Mär. 22, 09:06
 :rofl:

Aber wenn ich es einer (Fussball-)Nation nicht zutraue, dann Italien.

Wer mal Lust und Zeit hat, sollte sich den Wikipedia Artikel zu den Weltmeisterschaften (insbesondere 1934) durchlesen. Da gibt es viel kurioses. Meine Lieblingspassage ist aus dem Halbfinale:

Die Italiener schafften es trotz der Zusatzbelastung durch das Wiederholungsspiel, sich gegen Österreich durchzusetzen. Auch entschied letztendlich wiederum eine zweifelhafte Schiedsrichterleistung des Schweden Ivan Eklind, der tags zuvor noch von Benito Mussolini als persönlicher Ehrengast geladen war, über das Weiterkommen der Gastgeber. Das einzige Tor des Spiels fiel in der 18. Minute, als mehrere Italiener den österreichischen Tormann Peter Platzer mit dem Ball in den Händen über die Torlinie stießen. Ivan Eklind griff sogar selbst aktiv ins Spielgeschehen ein, indem er eine Flanke auf den freistehenden österreichischen Stürmer Karl Zischek wegköpfte.

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Chris2174 am 25. Mär. 22, 09:18
Italien verliert gegen Nordmazedoinien und fährt somit nicht zur WM.  :wow:
Auch eine Art, diese WM zu boykottieren.  ;)
Da machen die Österreicher doch auch glatt mit! - Wir sind schon wieder auf einer Ebene mit Italien..... :-X ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: AceT am 9. Apr. 22, 10:06
Frage:
Warum ist in der NFL das Team schuld welches schlecht wechselt und 12 Mann am Feld hat und in der Deutschen Bundesliga sind bei gleichem vergehen die Schiedsrichter schuld?  :dizzy: :dizzy:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 9. Apr. 22, 10:14
Naja, ich finde es auch nicht unbedingt korrekt, das es straffrei bleibt, aber das liegt daran dass ich Bayern nun mal nicht mag  ;D

Aber, in der Bundesliga musst du einen Wechsel beim Schiri anmelden, der notiert den und hält die Wechseltafel hoch. Entsprechend liegt hier tatsächlich die Verantwortung beim Schiri. Dieses Verfahren gibt es ja nunmal nicht in der NFL
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 9. Apr. 22, 12:31
Interessant wäre es gewesen, wenn das Spiel wegen des Fehlers als verloren gewertet worden wäre.
Dann wäre es in Zukunft nur konsequent, dass die Mannschaft, die den Fehler gemacht hat, sofort den Platz verlässt und keine Gelb-oder Rotsperren oder Verletzungen riskiert.

Man stelle sich das vor.... In Freiburg nach 12 Sekunden "Überzahl" schaut man sich das Video an und dann wird das Spiel abgebrochen und als verloren gewertet. Denn es kann nicht sein, dass es darauf ankommt, ob jemand Protest einlegt oder nicht. Die Mannschaften verlassen den Platz und sagen "Tschüss" zu den Zuschauern....

Absolut skuril, aber die einzig richtige Reaktion, wenn es klar ist: Wenn 12 Mann auf dem Platz stehen und es durch Video bewiesen ist, ist das Spiel verloren. Punkt...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 9. Apr. 22, 17:16
Eigentlich bin ich dafür, die Kirche im Dorf zu lassen.
Andererseits: wozu dann noch Regeln?
Dann sind wir bei straffrei bei Rot über die Ampel zu fahren ohne jemanden zu gefährden…..
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 9. Apr. 22, 21:26
Es müsste eine Möglichkeit geben, einen Regelverstoß, der während des Spieles passiert, so zu "heilen", dass ein Weiterspielen möglich wäre.
Zum Beispiel könnte eine rote Karte für den Spieler die Konsequenz sein. (wenn es denn so hart sein muss)
Im Eishockey und Handball ist eine Zeitstrafe die Konsequenz.

Es kann aber nicht sein, dass eine Partie vorbei ist, wenn man während des Spieles ein Fehlverhalten feststellt. Das muss man irgendwie anders handeln können.
Und auf keinen Fall darf es von einem Protest eines Vereines abhängen. Da gebe ich Freiburg und Trainer Streich völlig Recht.
Hier muss eine neue Regel her!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 9. Apr. 22, 23:10
Man kann nicht immer alles regeln. Wie oft kommt das denn vor…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 10. Apr. 22, 06:24
10min.-Strafe fand ich schon damals gut.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: IamNINER am 10. Apr. 22, 07:29
Wird wohl in die Richtung gehen, dass die Wechsel wieder beim 4. Schiedsrichter und nicht mehr überall das Feld verlassen wird. Man wollte das Spiel ja dadurch beschleunigen. MMn bräuchte man halt "einfach" die absolute Spielzeit, dann bringt es auch nichts mehr vom Feld zu schleichen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 10. Apr. 22, 09:21
10min.-Strafe fand ich schon damals gut.
Ich auch. Und vor allem im Profifußball so einfach durchzuführen. Kann der 4te Schiri leicht machen.
Wird wohl in die Richtung gehen, dass die Wechsel wieder beim 4. Schiedsrichter und nicht mehr überall das Feld verlassen wird. Man wollte das Spiel ja dadurch beschleunigen. MMn bräuchte man halt "einfach" die absolute Spielzeit, dann bringt es auch nichts mehr vom Feld zu schleichen.
Ob sie das wieder zurück nehmen, keine Ahnung. Würde aber helfen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Keks am 10. Apr. 22, 09:45
Erst einmal ist es in diesem Fall so dass das ganz klar mit dem Schiedsrichter und seinen Assistenten Heim geht.
Es ist Ihre Verantwortung das Spiel wieder frei zu geben.
Persönliche Strafe ist denke ich klar eine Gelbe Karte für den Spieler der das Feld gegen die Regel betritt.
Aber hey was zur Zeit die Schiedsrichter bringen ist doch eh nicht mehr zu ertragen.
Um diesen Situationen vorzubeugen gäbe es eine ganz einfache Lösung.
Alle die da nix verloren gehören da weg an der Ausenlinie.
Manager braucht es da nicht.
Trainer, 1 Co Trainer, 2 Ärzte, 1 Fitness Trainer.
Am beste wie in England auf die Tribüne mit dem Klumpatsch.
Dann gäbe es Ruhe an der Außenlinie und jeder könnte sich auf seinen Job konzentrieren.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 10. Apr. 22, 09:50
….auf die Tribüne mit dem Klumpatsch.
Soooo !
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 11. Apr. 22, 15:30
+1
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 13. Apr. 22, 19:36
10min.-Strafe fand ich schon damals gut.
Ich auch. Und vor allem im Profifußball so einfach durchzuführen. Kann der 4te Schiri leicht machen.
Wird wohl in die Richtung gehen, dass die Wechsel wieder beim 4. Schiedsrichter und nicht mehr überall das Feld verlassen wird. Man wollte das Spiel ja dadurch beschleunigen. MMn bräuchte man halt "einfach" die absolute Spielzeit, dann bringt es auch nichts mehr vom Feld zu schleichen.
Ob sie das wieder zurück nehmen, keine Ahnung. Würde aber helfen.
Was glaubst du wieviel Spielunterbrechungen in den 10 Minuten provoziert würden. Ist ja leider keine reine Spielzeit… Nachspielzeit ist auch son Witz… Zur Halbzeit schert sich kaum ein Ref drum…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Apr. 22, 23:12
10 hintereinander - Bayern ✌🏻
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Hyde 28 am 23. Apr. 22, 23:14
10 hintereinander - Bayern ✌🏻
Spannend  :snore:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 24. Apr. 22, 00:01
10 hintereinander - Bayern ✌🏻
Interessiert kein Schwein, das wirklich Interessante ist gestern in Gelsenkirchen passiert!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 24. Apr. 22, 00:18
Doch, mich interessiert es. Bin ich jetzt ein Schwein?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 24. Apr. 22, 10:08
10 hintereinander - Bayern
Spannend  :snore:
Traurig trifft es eher… Kein Verein schafft es ansatzweise an den FCB, trotz mittlerweile 4 CL Teilnehmern . Glückwunsch an Bayern, guter Job
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 24. Apr. 22, 11:04
10 hintereinander - Bayern
Spannend  :snore:
Traurig trifft es eher… Kein Verein schafft es ansatzweise an den FCB, trotz mittlerweile 4 CL Teilnehmern . Glückwunsch an Bayern, guter Job
Sehe ich auch so. Keiner kann die Fehler der Bayern ausnutzen und so die Meisterschaft auch mal spannend halten.

Was mich aber trotzdem mega ankotzt, dass es gestern mal wieder einen klaren Elfmeter für den BVB geben muss und der VAR dass nicht sieht. Was machen die da in ihrem Keller. Ist echt unglaublich und lässt mich Woche für Woche an den Augen der Herren zweifeln
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 24. Apr. 22, 11:09
10 hintereinander - Bayern ✌🏻
Interessiert kein Schwein, das wirklich Interessante ist gestern in Gelsenkirchen passiert!
Wenn sogar Nagelsmann sagt, dass er vor dem Spiel eher an die verpassten Finalchancen denkt als an die bevorstehende Meisterschaft (immerhin sein erster großer Titel) dann interessiert es wirklich nur die echten Bayern Fans.

Was die Bremer da gestern gegen den S04 vollbracht hat war schon wirklich sehr geil. Aber wenn man von Beginn an so ins Spiel kommt, dann hat der Gegner trotz voller Bude und Heimspiel meist keine Chance mehr ins Spiel zu kommen. Tja, und wenn dann bei 3 von 4 Toren auch noch das Glück beim Tüchtigen ist, hat man sich den Sieg auch in der Höhe verdient.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 24. Apr. 22, 11:21
Doch, mich interessiert es. Bin ich jetzt ein Schwein?
Nein, ein Bayern-Fan.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 24. Apr. 22, 12:06
Doch, mich interessiert es. Bin ich jetzt ein Schwein?
Nein, ein Bayern-Fan.
Ebend
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 24. Apr. 22, 17:03
Es interessiert doch kein Schwein.  :prof:

Ernsthaft: in der Regel stehen in der BL keine Vereine mehr oben, sondern AGs (FCB, BVB), Firmen (RedBull) oder „Betriebssportler“ (VW, Bayer).

Zwar angenehm, wenn Freiburg oder Union mal positiv überraschen können (oder Wolfsburg negativ) , aber das wird immer mehr die Ausnahme werden.
Schön ist anders.

Mir persönlich gefällt der Profifußball nur noch dort, wo es wirklich mal spannend ist (z.Z. 2.Liga, Premiere League). Und auch da nur punktuell/temporär. Selbst als die Schalker noch Vizemeister waren, war das schon nicht mehr mein Ding.

Dann lieber mit Lotte in die Oberliga gehen, 1860 oder RWE o.ä. in dritter oder vierten Liga die Treue halten oder selber irgendetwas aktiv mitgestalten ……

Aber muss ja jeder für sich selber wissen, was ihm wichtig(er) ist.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 24. Apr. 22, 18:17
dir ist aber schon klar, dass das dünnes Eis ist, auf das sich der Schalke-Fan da begibt? ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: blubb0r am 24. Apr. 22, 19:02
immerhin haben sie Gazprom entfernt. Das hätte man zwar schon früher machen können/sollen/müssen, aber hey, besser spät als nie!


Amüsanter finde ich da die Sympathien für 1860 München, die sich in der jüngeren Vergangenheit hinsichtlich der Herkunft ihres Geldes auch eher an den oben erwähnten AGs, Frimen und Betriebssportlern orientiert haben. Bei RWE mit Peljhan ist es zumindest diskutabel.


Aber ich verstehe snoopy da, irgendwo muss man Abstriche machen, wenn man Fußball oberhalb der Kreisliga C gucken will. Den da ist überall ein Geldgeber dahinter, mal mit mehr, mal mit weniger Einfluss.



Eines ist mir allerdings wichtig. RedBull sollte/darf man nicht im Kontext mit anderen Vereinen nennen, das verwässert den Begriff "Verein" zu sehr. RedBull ist kein Verein. Die haben das Vereinsrecht ausgehöhlt und pervertieren es.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 24. Apr. 22, 19:14
So isses, 1860 passt in die Sympathie-Nr. nun wirklich nicht, ebenfalls TürkGücü München nicht
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 24. Apr. 22, 21:51
Wenn ihr richtig gelesen habt, habt ihr gelesen, dass selbst bei der letzten Vizemeisterschaften von meinem Herzensclub die Begeisterung auch schon sehr mäßig war.
Naja, immerhin haben sie mit Tönnies und Gazprom gebrochen.

Immerhin sind o.g. Vereine noch Vereine. Inclusive der Fehler und fragwürdigen Entscheidungen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 24. Apr. 22, 22:53
Mal davon abgesehen, dass der FC Bayern München e.V. Hauptaktionär der FC Bayern München AG ist, interessiert es mich als Fan des FC Bayern München herzlich wenig, unter welcher Rechtsform die Mannschaft der 1. Bundesliga den zehnten Titel in Folge gewinnt. Ich kann auch nachvollziehen, dass das Anhänger anderer Mannschaften langweilig finden. Das ist aber noch lange kein Grund, sich abfällig zu äußern.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 24. Apr. 22, 23:34
Wer äußert sich denn hier abfällig?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: CharlyFirpo666 am 24. Apr. 22, 23:49
Oh, ich hab mich jahrelang abfällig über die geäußert,  bis ich die Strategie gefahren  habe, mich nicht mehr über irgendwas zu wundern oder infrage zu stellen. Das einzige, was der Bundesliga hilft und der neutrale Fan etwas beisteuern kann, ist denen die Aufmerksamkeit zu entziehen, sämtliche Produkte der Sponsoren zu boykottieren, keine Klicks entsprechender Artikel bei Kicker. Kein Einschalten beim PayTV.

Ist Blödsinn und bringt nichts, aber so fahre ich. Ich sage immer schon, ich bin schon lange kein Fußball-Fan mehr , aber bleibe Fan meines Vereins, auch wenn dieser Teil des Systems ist und da auch sicherlich finanziell profitiert. Mit Wettbewerb, ergo Sport hat das nichts mehr zu tun.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 25. Apr. 22, 00:11
Teil des Systems? Welches System denn?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: CharlyFirpo666 am 25. Apr. 22, 04:03
Kommerzialisierung, Vermarktung, der Fan als Kunde, Abhängigkeit von TV-Geldern und dabei elitäres Verteilungsprinzip, fragwürdige Sponsoren und Aktionäre, künstliche Aufblähung internationaler Wettbewerbe, aus den Fugen geratene Gehälter (nicht nur absolut, sondern auch zwischen den Mannschaften). Alles hängt irgendwo miteinander zusammen. Würde hier aber den Rahmen sprengen.

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 25. Apr. 22, 05:30
Kommerzialisierung, Vermarktung, der Fan als Kunde, Abhängigkeit von TV-Geldern und dabei elitäres Verteilungsprinzip, fragwürdige Sponsoren und Aktionäre, künstliche Aufblähung internationaler Wettbewerbe, aus den Fugen geratene Gehälter (nicht nur absolut, sondern auch zwischen den Mannschaften). Alles hängt irgendwo miteinander zusammen. Würde hier aber den Rahmen sprengen.
Aber NFL guckst Du dann?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 25. Apr. 22, 08:37
NFL hat (für mich) drei Vorteile:
1. die sind zumindest ehrlich bzgl. Kommerzialisierung
2. Jedes Team hat grundsätzlich die gleichen Chancen
3. fast jedes Spiel ist wichtig und es gibt keine künstlich aufgeblähten Zusatzwettbewerbe


Und & aber, wie schon mal geschrieben: muss jeder für sich selber wissen
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: CharlyFirpo666 am 25. Apr. 22, 08:40
Die Frage habe ich erwartet. Bei der NFL macht man keinen Hehl daraus, dass es Business ist. Aber das ist gar nicht mal das Entscheidende. In der NFL fällt es mir viel leichter, die Leistung bzw. Erfolge anderer anzuerkennen. Es ist in der Regel nicht klar, wer gewinnt, da es Ausgleichsmechanismen gibt, die einen sportlichen Wettkampf AUF DAUER ermöglichen: In der NFL rächt es sich, wenn du in der Free Ageny und beim Draften Mist baust. In der Bundesliga nicht. Es gibt andersrum natürlich immer mal Ausnahmen. Freiburg zum Beispiel. Aber Meister werden die dann trotzdem nicht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 25. Apr. 22, 09:29
Ich bin bei leibe kein Bayern Fan... aber, mittlerweile muss man es einfach anerkennen, dass die Bayern ebend den besseren Fussball spielen.
Sie haben diese Saison 3 mal unentschieden gespielt und 4 mal verloren. Wenn der BVB dann oder auch Leverkusen 8 mal verliert, dann haben solche Teams selber schuld, dass Bayern wieder und wieder Meister wird. Anstatt sich immer nur um den Dauer verletzen Haaland zu kümmern und immer wieder zu sagen, er bleibt obwohl jeder weiß, dass er nicht bleibt, einfach mal die Kuh vom Eis, neune Spieler eher verpflichten, da Haaland eh dauernd verletzt ist, und gut. Dann hat man intern Ruhe und kann sich auf Spiel konzentrieren. Dann mal die Spiele gegen Bayern gewinnen, haben andere schließlich auch geschafft. Zack, haste Spannung. Aber da sind se ja alle zu blöd für
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Fireboy Tom am 25. Apr. 22, 09:41
10 hintereinander - Bayern ✌🏻
Hat wer 10 Maß hintereinander geschafft, oder worum geht es da??? :noidea:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 25. Apr. 22, 09:41
Dass FCB den besten Fußball die letzten Jahre spielt, ist ja unbestritten.
Und Lewy ist auch outstanding die letzten Jahre.
Auf Dauer ist es halt langweilig auch aufgrund der finanziellen Dominanz. Aber, da gebe ich dir recht: Zumindest BVB und RedBull und vlt. VW und Bayer haben eigentlich schon die Voraussetzungen, zumindest einmal in 10 Jahren für mehr Spannung zu sorgen. Da wurde sicherlich auch nicht alles richtig gemacht (bei Bayern sicherlich auch nicht, aber da ist das Potential doch so hoch, dass Fehler kompensiert werden können). Aber "zu blöd"? Der Spruch war schon in den 80ern übetrieben.
Haaland ist eigentlich ein gutes Beispiel: klar kann auch der BVB sich mal Kracher leisten, aber halt nur kurzfristig.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 25. Apr. 22, 12:18
Die Kommerzialisierung des Fußballs beschränkt sich doch nicht nur auf die Profiligen. Ich habe schon vor 15 Jahren Vertrags-Verhandlungen im fünft- und sechstklassigen Fußball miterlebt, da standen einem die Haare zu Berge angesichts der Forderungen, die da aufgemacht wurden.

1500 Euro netto
Sieg- und Punktprämien
Wohnung kostenlos
Auto kostenlos

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 25. Apr. 22, 12:22
Stimmt (punktuell)
macht es aber nicht besser.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 25. Apr. 22, 13:15
NFL hat (für mich) drei Vorteile:
1. die sind zumindest ehrlich bzgl. Kommerzialisierung
2. Jedes Team hat grundsätzlich die gleichen Chancen
3. fast jedes Spiel ist wichtig und es gibt keine künstlich aufgeblähten Zusatzwettbewerbe


Und & aber, wie schon mal geschrieben: muss jeder für sich selber wissen
1. Wer in der Bundesliga sagt das es kein Geschäft ist?

2. Wenn der Owner kein Moos freigibt kannste auch nix ausgeben

3. stimmt, aber das Spielplan System ist ja jetzt nicht gerade gerecht
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 25. Apr. 22, 13:22
1. egal, wer was sagt. Geht aber schon los mit dem Unterschied von Vereinen zu Konzernen - es bleibt die Diskrepanz. Und keiner sagt offen, dass es ihm nur ums Geschäft geht. (Max Kruse fast)
2. Das Moos ist aber grundsätzlich da - und für den "Spielbetrieb" sogar recht gleichmäßig
3. ist teilweise so, aber grundsätzlich eher nicht
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 25. Apr. 22, 16:06
Es gibt keinen klassischen Amateurfußball mehr. Das war mal früher.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 25. Apr. 22, 16:15
Stimmt (zu max. .....%)
macht es aber nicht besser.

Und ja, es gibt tatsächlich noch Amateurfußball. Z.B. Freizeit-, Behinderten-, Gay- oder Blindenligen. Viele Damenligen nicht zu vergessen !
Oder reine Betriebs-, Uni- Straßen- Schulmannschaften.
Und auch tausende Vereine, die halt einen gewissen Weg nicht mehr mitgehen (wollen).

Ich gehe mal davon aus, dass von den ca. 7Mio Mitgliedern im DFB über 6.000.000 rein ehrenamtlich bzw. rein sportorientiert unterwegs sind.
Dazu kommen die, die nicht über den DFB organisiert sind.
Klar kann man auch einige Bierbäuche und Karteileichen oder auch viele Mitglieder von den Riesenvereinen abziehen, aber dennoch sind das immer noch eine Menge Menschen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: CharlyFirpo666 am 25. Apr. 22, 20:57
Wieso musste ich jetzt wohl an Herrn Pannewitz denken...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 25. Apr. 22, 22:25

Und ja, es gibt tatsächlich noch Amateurfußball. Z.B. Freizeit-, Behinderten-, Gay- oder Blindenligen. Viele Damenligen nicht zu vergessen !
Oder reine Betriebs-, Uni- Straßen- Schulmannschaften.
Und auch tausende Vereine, die halt einen gewissen Weg nicht mehr mitgehen (wollen).
Meine Meinung: Wer leistungsorientiert spielen will, und sei es um den Aufstieg in die Kreisklasse B, schafft das nicht mit reinem Amateurfußball.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 26. Apr. 22, 05:00
Bin ich anderer Meinung. Und diese beruht auf meine Erfahrungen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 26. Apr. 22, 08:18
Ich kann das von Duke nur bestätigen.

Ich habe knapp 30 Jahre Fußball gespielt, wir sind damals von der Kreisliga B in die A aufgestiegen und dann in die Bezirksliga. Das war 1997/98 (verdammt lange her), mein Vater war damals der Schatzmeister im Verein der hatte schon die ein oder andere schlaflose Nacht weil er immer am zittern war das am Monatsende ihr Geld bekommen.
Wir haben damals "Trainigsgeld" bekommen, wenn man alle Einheiten geschafft hat waren das 108 DM dazu konnte man dann noch etwas verhandeln. Ich habe z.B. 250 DM im Monat bekommen und ich war sicher einer der "preiswerteren" Spieler da dies mein Heimatverein war. Heute ist es wahrscheinlich noch schlimmer,
Aber da von ab war es eine super geile Zeit und das hatte am wenigstens mit der Kohle zu tun einfach weil wir ein verschworener Haufen waren.

Jetzt noch was zu Bayern, Bayern ist nicht schuld das es in der Spitze langweilig ist sondern die anderen Mannschaften die eben nicht so einen Erfolgshunger haben wie die Bayern. Dann noch kurz Gladbach hat unentschieden und gewonnen gegen Bayern  ;D ;D ;D ;D ;D ;D  Ich finde das die Bundesliga trotzdem genug Spannung hat siehe Abstiegskampf oder den Kampf um die internationalen Plätze.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 26. Apr. 22, 11:29
Wer hat denn behauptet, dass die Bayern "schuld" sind? Auch wenn die einer der Hauptinitiatoren des heutigen Systems sind.

Aber die schlichte Behauptung, ALLE ANDEREN sind einfach zu blöd, ist mir auch zu einfach.

Ich habe andere Erfahrungen aus meiner aktiven Zeit. Wir sind als reine Bierkastentruppe auch zweimal aufgestiegen. Da hat jeder noch in die Mannschaftskasse eingezahlt.
Iregendwann ist dann vlt. die Liga erreicht, wo es so nicht mehr funktioniert. Und da muss dann jeder selber entscheiden, welchen Weg er gehen möchte.
Und, wie gesagt, dazu alle Freizeit, Blinden-, Gay-, Gehörlosen-, Uni-, Straßen-, Schulmannschaften........ JA, da spielen noch Millionen reinen Amateurfußball.
Vlt. definieren die "Erfolg" aber anders..!?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 26. Apr. 22, 19:38
Wo fängt Amateurfussball an, und wo hört er auf?

Ist ein Fussballverein, der seinen Spielern ein paar Euro für die Spritkosten gibt, noch ein Amateurverein, oder schon nicht mehr?

Wirklich beantworten kann das keiner, weil es einfach eine persönliche Ansichtssache ist. Bei uns im Verein bekommt kein Spieler Geld, wir spielen aber auch nur B-Klasse. In den letzten 12 Monaten haben wir unseren ehemaligen Asche-Sportplatz renoviert, das ist jetzt ein Kunstrasen, komplett neu Umzäunt, Umkleide und Gastraum kernsaniert, LED Flutlicht, ein echtes Schmuckstück. Gute 500.000 Euro, viel Eigenleistung, und schon  bezahlt. Das war und ist uns viel wichtiger gewesen, um der Jugend eine Basis zu schaffen. Und da setzen wir auch weiter an. Natürlich wollen wir in den nächsten Jahren aufsteigen, das Ziel sollte schon Bezirksliga sein. Das geht nicht ohne Verstärkungen von außerhalb, und viele wollen da auch was finanzielles sehen. Da wollen wir, jetzt schon, einen etwas anderen Weg gehen. Wir suchen gezielt Spieler die uns verstärken, die bekommen aber nur Kohle, wenn sie im Gegenzug eine Jugendmannschaft übernehmen. Vorzugsweise dann auch Spieler, die einen Trainerschein haben.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 29. Apr. 22, 07:07
Aber eins bleibt im Fußball gewiss

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20220429/2d16267538cf676975a3ef153a69120e.jpg)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 29. Apr. 22, 15:52
Ralf Rangnick wird ab Sommer Teamchef von Österreich
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 1. Mai. 22, 15:31
(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20220501/a1e4dcb7eccff79fcfe5ea7ba268d8b5.jpg)

Damit es hier beim Draft nicht untergeht

Viel schief gelaufen beim VfL, aber diese Truppe hat den Namen Mannschaft verdient und Flick sollte mal über Riemann als Nr. 3 nachdenken. Mit solch verrückten Spielern mit Herz kannst was anfangen .
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: garrison20 am 2. Mai. 22, 23:52
Glückwunsch, ich als FC-Fan mag Bochum sehr. War gerade früher häufig im Stadion wenn der FC in Bochum spielte. Mal abgesehen von der egoistischen Seite, das es einer unserer Lieblingsgegner ist und wir eine gute Bilanz gg euch haben, seid ihr einfach ein ehrlicher Verein, der mit wenig Geld arbeiten muss und keinen leichten Stand mit 2 großen Clubs im pott habt. Habe mich schon über euren Aufstieg sehr gefreut und auch jetzt über den klassenerhalt. Nächste Saison könnte es mit den möglichen aufsteigern aus Bremen und Schalke und absteigen Fürth und Bielefeld sehr schwer für euch werden... Für meinen FC aber auch. Sollte man sich wirklich für Europa qualifizieren, feiere ich das sehr aber dann muss man bessere Schlüsse ziehen als 2017/2018 als man in der europapokal Saison gleich wieder abstieg.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 7. Mai. 22, 15:50
Was für eine wahnsinnige 2. Liga! Schalke kann heute aufsteigen. Wenn nicht kommt es zu einem richtigen Thriller mit 5 Teams am letzten Spieltag. Am Ende können die ersten 5 Teams jeweils 60 Punkte haben.

Die "gerechnete" Tabelle unterstellt einen sehr hohen Sieg (7-0) für Werder und eine deutliche Niederlage (2-5) heute Abend für Schalke gegen Pauli. Damit Pauli auch noch torgleich wird, müssten sie auch Düsseldorf noch abschießen. Das wäre aber zuviel des Guten.

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 7. Mai. 22, 16:16
Wobei diese konstruierte Tabelle falsch dargestellt ist. Bei Punkt- und Torgleichheit würde der direkte Vergleich zählen. Und den hätte Werder in dieser Dreierkonstellation gewonnen. Darmstadt wäre dann in der Relegation und Schalke nur vierter.

Schalke kann heute Abend viel gewinnen, aber mit Pauli und Nürnberg vor der Brust auch noch alles verlieren.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 7. Mai. 22, 17:45
Gerade bei so einer engen Konstellation ist die Entscheidung die letzten beiden Spieltage nicht, wie in der Vergangenheit, zeitgleich zu absolvieren für mich mehr als fragwürdig. Gleiches gilt auch, zumindest im Abstiegskampf, für die 1. Budesliga!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 7. Mai. 22, 18:38
dachte auch ich seh nicht recht, was ist mit dem letzten Spieltag?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 7. Mai. 22, 20:03
 Beim letzten Spieltag bleibt es bei der alten Regelung. Alles zeitgleich.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 7. Mai. 22, 22:31
Glückwunsch zum Wiederaufstieg an Königsblau!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 7. Mai. 22, 22:56
Echt starkes Frühjahr mit 8 Siegen in 9 Spielen :thumbup:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 7. Mai. 22, 23:09
Auch von mir Glückwunsch an den FC Schalke 04
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 8. Mai. 22, 11:11
Wichtige 6 Punkte für Bochum nächstes Jahr. Wo wechselt Terrode jetzt hin? 1. Liga kann er ja nicht wirklich
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 14. Mai. 22, 18:13
Glückwunsch an den VfB Stuttgart zum Klassenerhalt. Das war mal wieder eine sky-Konferenz mit Gänsehaut-Faktor. Mal sehen gegen wen Quälix Magath dann in der Relegation randarf. Hoffentlich nicht gegen meinen Herzclub. Lieber gegen seine alte Liebe oder die Lilien!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 14. Mai. 22, 18:16
Darmstadt lieber nicht.
HSV oder Werder wäre schon geil. Natürlich nur, wenn Hertha dann verliert.
Relegation finde ich aber generell nicht gut.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: duffeldoffel am 14. Mai. 22, 21:57
FA Cup winners! :champ:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 15. Mai. 22, 09:30
Darmstadt lieber nicht.
HSV oder Werder wäre schon geil. Natürlich nur, wenn Hertha dann verliert.
Relegation finde ich aber generell nicht gut.
Ich wäre für Darmstadt, gut fürn VfL und ne schöne Auswärtsfahrt
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 15. Mai. 22, 13:26
So knapp 2 Stunden vor dem großen Finale in der 2. Liga steigt die Anspannung dann doch langsam. Naja, es wird hoffentlich klappen mit Werders Wiederaufstieg.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 15. Mai. 22, 14:50
egal wer in die Reli muss...Herha wirds da sicher packen...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 15. Mai. 22, 15:01
egal wer in die Reli muss...Herha wirds da sicher packen...
Das fürchte ich auch, daher könnte ich gut darauf verzichten!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 15. Mai. 22, 17:22
So knapp 2 Stunden vor dem großen Finale in der 2. Liga steigt die Anspannung dann doch langsam. Naja, es wird hoffentlich klappen mit Werders Wiederaufstieg.

Glückwunsch :) wann gab's das zuletzt, dass beide Absteiger auf 1 & 2 direkt wieder rauf sind? gefühlt nicht so oft...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 15. Mai. 22, 17:36
Gott sei Dank. Geschafft!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 15. Mai. 22, 17:40
Glückwunsch (an alle Werder-Fans) zum Aufstieg
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 15. Mai. 22, 19:24
Glückwunsch (an alle Werder-Fans) zum Aufstieg
Dem schließe ich mich an!  :thumbup:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: enzo.disciullo1 am 15. Mai. 22, 22:33
egal wer in die Reli muss...Herha wirds da sicher packen...
Hertha hat in der Rückrunde 12 Punkte geholt.

Dass die das sicher packen, sehe ich nicht. Als Bundesligist sind sie der Favorit, aber ich sehe meinen HSV absolut nicht chancenlos
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 16. Mai. 22, 07:14
Auf jeden fall drückke ich dem HSV bide Daumen.
In nur zwei Spielen ist immer alles möglich.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinerForever am 16. Mai. 22, 12:32
Wurde die Heim und Auswärtstorregel eigentlich in der Relegation auch abgeschafft?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 16. Mai. 22, 12:35
Der HSV ist am letzten Spieltag noch auf Platz 3 gerutscht, bei Hertha ist es genau umgekehrt, am letzten Spieltag vom sicheren Nichtabstiegsplatz auf den Relegationsplatz. Für mich ist das Momentum ganz klar beim HSV.
Beide Relegationspartien sind brisant! Sowohl der HSV und Hertha wie auch Dresden und meine Lautrer haben eine riesige Fanbasis, die auch leider alle 4 öfters über die strenge schlagen. Ich hoffe dass es im Rahmen bleibt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 16. Mai. 22, 14:53
Auswärtstorregel hat ausgedient.
Was die REl zur 2.BL angeht: Eigentlich gehören beide zumindest in die zweite Liga.
Aufgrund der (besser: einige Teile der) Fans bin ich jedoch in Summe eher für den FCK.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 16. Mai. 22, 15:22

Aufgrund der (besser: einige Teile der) Fans bin ich jedoch in Summe eher für den FCK.

Das haste jetzt aber schön geschrieben.  :poorboy: :clap:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 16. Mai. 22, 15:54
Aus egoistischen Gründen, meinen Verein möglichst dicht vor der Haustür zu haben, bin ich dafür, dass Der HSV aufsteigt und Dresden die Klasse hält. Dann wären für mich 2 Auswärtsspiele günstiger zu bekommen als ein Heimspiel.
Rein Sportlich, hat es Dresden eher schwer. 2022 noch kein Spiel gewonnen. Warum also jetzt damit anfangen. Und wenn sie absteigen, kann ich die Kollegen ärgern. Das ist ja auch was wert. :D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 16. Mai. 22, 17:26
Schon wegen LeonJoe sind wir hier alle für den HSV.  :yippee: :yippee:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: wizard49er am 16. Mai. 22, 19:29
Ich als nicht Rundballer muss jetzt am Mittwoch erstmal die Frankfurter Eintracht anfeuern. Als Frankfurter wünsche ich es der Eintracht das sie das Europa League Finale gewinnen :bounce:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: enzo.disciullo1 am 16. Mai. 22, 22:09
Wurde die Heim und Auswärtstorregel eigentlich in der Relegation auch abgeschafft?
Ja
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 16. Mai. 22, 22:22
Natürlich drücke ich den Frankfurtern die Daumen. Sehe sie gerne spielen. International sind sie oft recht spektakulär zum Anschauen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: LeonJoe am 17. Mai. 22, 09:02
Schon wegen LeonJoe sind wir hier alle für den HSV.  :yippee: :yippee:

:cheers: :hug: :high5:

greetz Frank
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: wizard49er am 17. Mai. 22, 10:21
Natürlich drücke ich den Frankfurtern die Daumen. Sehe sie gerne spielen. International sind sie oft recht spektakulär zum Anschauen.
Gerade mit diesen Fans im Rücken :yippee:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 17. Mai. 22, 10:32
Sehe ich das richtig, oder haben die in der BL nur 26.000 Zuschauer im Schnitt?

Auch wenn ich mich unbeliebt mache: ich bin nicht für Eintracht. Wenn die besser spielen, soolen sie gerne gewinnen, wenn Glasgow besser ist, aber auch gut. (die haben übrigens, selbst in schlechten Zeiten, auch ein paar Fans im Rücken). Mir egal, ob das Büro des Vereins in D oder in SCO steht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 17. Mai. 22, 11:07
Sehe ich das richtig, oder haben die in der BL nur 26.000 Zuschauer im Schnitt?

Auch wenn ich mich unbeliebt mache: ich bin nicht für Eintracht. Wenn die besser spielen, soolen sie gerne gewinnen, wenn Glasgow besser ist, aber auch gut. (die haben übrigens, selbst in schlechten Zeiten, auch ein paar Fans im Rücken). Mir egal, ob das Büro des Vereins in D oder in SCO steht.
In Glasgow gibt es nur einen richtigen Verein: CELTIC!  ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 17. Mai. 22, 11:40
Sagt mir so nichts  ::)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: keineAhnungaberdavonviel am 17. Mai. 22, 12:12
Sehe ich das richtig, oder haben die in der BL nur 26.000 Zuschauer im Schnitt?

Auch wenn ich mich unbeliebt mache: ich bin nicht für Eintracht. Wenn die besser spielen, soolen sie gerne gewinnen, wenn Glasgow besser ist, aber auch gut. (die haben übrigens, selbst in schlechten Zeiten, auch ein paar Fans im Rücken). Mir egal, ob das Büro des Vereins in D oder in SCO steht.
Ja, nun bist du unbeliebt.
Weiß nicht wo du 26000 gelesen hast aber da sind evtl die Corona Geisterspiele der halben Saison mit verrechnet.


Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 17. Mai. 22, 12:15



In Glasgow gibt es nur einen richtigen Verein: CELTIC!  ;D

Ich gehöre zur Rangers Fraktion und stelle fest, dass der eine große Glasgower Verein ohne den anderen nichts ist.

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 17. Mai. 22, 12:29
Zitat von: keineAhnungaberdavonviel link=topic=18262.msg598694#msg598694
[/quote
Ja, nun bist du unbeliebt.
Weiß nicht wo du 26000 gelesen hast aber da sind evtl die Corona Geisterspiele der halben Saison mit verrechnet.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
kicker.de

Mag sein
Aber ist das woanders nicht auch so gewesen?
Die 26.162 sind halt der Saisondurchschnitt.
Da haben selbst zwei Zweitligaclubs mehr.
Ist so, wie ich in Lotte auch gerade erlebe: im Pokal stehste 3h vor der Toilette oder Wurstbude an und wenn es nicht so läuft bzw. im grauen Ligaalltag begrüßt man jeden per Handschlag.
Die drei Fantastillionen Fans, die jetzt ihren gelben Schein in Sevilla abfeiern, sieht man garantiert auch nicht immer im Sportpark.
Daher würde ich das mit den Fans jetzt nicht so überbewerten.

Egal: bin da halt eh nicht so national eingestellt. Der bessere soll gewinnen.
Und wenn es dann die Eintracht ist: gerne.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 17. Mai. 22, 12:39



In Glasgow gibt es nur einen richtigen Verein: CELTIC!  ;D

Ich gehöre zur Rangers Fraktion und stelle fest, dass der eine große Glasgower Verein ohne den anderen nichts ist.

Das überrascht mich jetzt mit dem Bezug zu Fighting Irish. Vielleicht liege ich auch falsch, aber ist der Name nicht aufgrund der irischen Einwanderer, die zumeist katholisch waren, entstanden? Celtic waren ja auch eher die armen irischen Katholiken und die Rangers eher die vornehmeren Protestanten.

Ich mag allerdings auch die Rangers lieber, unabhängig von Entstehung oder Religion. 😉

Beim Finale bin ich aber klar für die Eintracht. Gibt kaum einen Bundesligist, der international mit so viel Leidenschaft antritt. War für mich ein guter Ersatz für die Champions League, die ich aufgrund der extremen Preissteigerungen aus Prinzip nicht mehr schaue.

Grundsätzlich bin ich international immer für die deutsche Mannschaft. Einzig mit Leipzig tue ich mich schwer. Das hat nichts mit der Stadt an sich zu tun.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: keineAhnungaberdavonviel am 17. Mai. 22, 12:58
Unter normalen Umständen ist fast jedes Spiel bei der Eintracht nahezu ausverkauft.
Auch deswegen ist geplant 11.000 neue Stehplätze zu bauen.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 17. Mai. 22, 14:23
OK hört sich gut an.
Dann schaunmermal, wie es läuft, wenn es nicht läuft....
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 17. Mai. 22, 16:26
Grundsätzlich bin ich international immer für die deutsche Mannschaft. Einzig mit Leipzig tue ich mich schwer. Das hat nichts mit der Stadt an sich zu tun.
Für mich ist es egal, welche Nationalität ein Team hat. Gilt nicht nur für den Fußball, sondern für alle Sportarten. Hatte deswegen schon eine intensive Diskussion mit zwei Fans des THW Kiel beim Handball Champions League Final 4 in Köln.  ;D 
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 17. Mai. 22, 18:58





In Glasgow gibt es nur einen richtigen Verein: CELTIC!  ;D

Ich gehöre zur Rangers Fraktion und stelle fest, dass der eine große Glasgower Verein ohne den anderen nichts ist.

Das überrascht mich jetzt mit dem Bezug zu Fighting Irish. Vielleicht liege ich auch falsch, aber ist der Name nicht aufgrund der irischen Einwanderer, die zumeist katholisch waren, entstanden? Celtic waren ja auch eher die armen irischen Katholiken und die Rangers eher die vornehmeren Protestanten.

Ich mag allerdings auch die Rangers lieber, unabhängig von Entstehung oder Religion.

Ich suche meine Teams nach Bauchgefühl und Sympathie aus. Irgendwelche Verbindungen zu bestimmten Ländern, Religionen etc interessierten mich nicht.
Ausserdem schwimme ich auch gerne gegen den Strom.
In meinem Freundeskreis gab es viele Liverpool Fans. Dadurch wurde zb ich am 24. April 1985 Everton Fan ( das Rückspiel gegen die Bayern).
Celtic gab es auch zu Haufe. Also wurde ich Rangers Sympathisant. 

 




Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Obi4Niners am 17. Mai. 22, 20:25
Spalter
 ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 18. Mai. 22, 07:58
Ich mag die Rangers auch sehr, habe mir vor 25 Jahren mal ein Trikot gekauft. Trotzdem hoffe ich das die Eintracht heute gewinnt. Was die in der EL mit den Fans abgerissen haben war schon unglaublich und das zeigt mir das man nicht 1 Mrd. € in eine Mannschaft stecken muss um international erfolgreich zu sein.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 18. Mai. 22, 08:16
Das stimmt allerdings.
Erinnert schon an die Eurofighter. Dabei haben auch die in der Liga damals nicht viel gerissen. Ohne den Pott wären sie das darauffolgende Jahr nicht international gewesen.
(Wobei: ohne die aufgeblähte CL hatte der UEFA-Cup damals schon noch einen höheren Wert als heute - da kann die Eintracht aber nichts für; das ist ein anderes Thema)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Mattao am 18. Mai. 22, 13:00
Ich suche meine Teams nach Bauchgefühl und Sympathie aus. Irgendwelche Verbindungen zu bestimmten Ländern, Religionen etc interessierten mich nicht.
Ausserdem schwimme ich auch gerne gegen den Strom.
In meinem Freundeskreis gab es viele Liverpool Fans. Dadurch wurde zb ich am 24. April 1985 Everton Fan ( das Rückspiel gegen die Bayern).
Celtic gab es auch zu Haufe. Also wurde ich Rangers Sympathisant. 
Und wie ist dann deine Geschichte mit den 9ers?  ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 18. Mai. 22, 13:50





In Glasgow gibt es nur einen richtigen Verein: CELTIC!  ;D

Ich gehöre zur Rangers Fraktion und stelle fest, dass der eine große Glasgower Verein ohne den anderen nichts ist.

Das überrascht mich jetzt mit dem Bezug zu Fighting Irish. Vielleicht liege ich auch falsch, aber ist der Name nicht aufgrund der irischen Einwanderer, die zumeist katholisch waren, entstanden? Celtic waren ja auch eher die armen irischen Katholiken und die Rangers eher die vornehmeren Protestanten.

Ich mag allerdings auch die Rangers lieber, unabhängig von Entstehung oder Religion.

Ich suche meine Teams nach Bauchgefühl und Sympathie aus. Irgendwelche Verbindungen zu bestimmten Ländern, Religionen etc interessierten mich nicht.
Ausserdem schwimme ich auch gerne gegen den Strom.
In meinem Freundeskreis gab es viele Liverpool Fans. Dadurch wurde zb ich am 24. April 1985 Everton Fan ( das Rückspiel gegen die Bayern).
Celtic gab es auch zu Haufe. Also wurde ich Rangers Sympathisant. 
Es geht ja nicht um DEIN Team, sondern sonstige Sympathien. Bei mir ist es unterschiedlich. Eigentlich drücke ich den deutschen Clubs schon die Daumen, aber bei manchen geht es einfach nicht. Das mit dem Anecken kenne ich, mein Kumpel hat mir die Edmonton Oilers zeigen wollen und jetzt bin ich größter Fan der Flames
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 18. Mai. 22, 17:36
Tut mir leid aber für mich ist es selbstverständlich, dass man bei solch einem Finale zu dem deutschen Club hält. Ist halt auch nur (m)eine persönliche Meinung. Früher hatte ich auch so meine Probleme mit den Bayern. Das hat sich jedoch geändert. Egal welcher deutsche Club europäisch antritt, ich drücke ihm die Daumen. Allerdings wurde uns Patriotismus ja auch, aufgrund der Historie, praktisch verboten.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 18. Mai. 22, 17:50
Nee, nicht verboten, aber bitte auch nicht aufgezwungen.

Ich habe übrigens auch schon Spiele eines „englischen“ Clubs gegen einen „deutschen“ gesehen, da waren bei den Briten mehr Deutsche auf dem Platz.
Bei der WM war ich auch bisher immer fürs deutsche Team, hatte aber nie Probleme mit z.B. den spanischen oder französischen Siegen. Da muss man, finde ich persönlich, doch eher Sportsmann sein, wenn z.B. ein Benzema besser als ein Ginter ist.
Und was die Bayern angeht: ist eh nicht Deutschland ;)
Und über RedBull brauchen wir hoffentlich erst gar nicht (wieder) diskutieren.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 18. Mai. 22, 20:41
Weil es ein deutsches Team ist, muss man zu denen halten?
Nein muss man nicht.
Jedem seine Meinung.

Heute Abend wirds schwierig für mich.
Mit der Eintracht verbinden mich viele Freunde und das ich in Hessen aufgewachsen bin. Ein Kumpel von mir sitzt derzeit sogar im Stadion in Sevilla.
Alllerdings verbindet mich auch mit den hochgejubelten Fans der Eintracht viel negative Erfahrung.
Auf der anderen Seite die Rangers, mit denen ich auch durch die unteren Ligen gegangen bin und die ich seit den 80ern verfolge.

Möge der bessere gewinnen. Immerhin mal ein Finale, wo ich mit beiden Teams als Sieger leben kann.
Bin nur mal auf die Eintracht Fans nachdem Spiel gespannt. Positiv auch im Falle einer Niederlage oder kommt die hässliche Fratze zu Vorschein?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 18. Mai. 22, 21:36
Tut mir leid aber für mich ist es selbstverständlich, dass man bei solch einem Finale zu dem deutschen Club hält. Ist halt auch nur (m)eine persönliche Meinung. Früher hatte ich auch so meine Probleme mit den Bayern. Das hat sich jedoch geändert. Egal welcher deutsche Club europäisch antritt, ich drücke ihm die Daumen. Allerdings wurde uns Patriotismus ja auch, aufgrund der Historie, praktisch verboten.
So siehts aus. Der Patriotismus wird ja nicht aufgezwungen. Er ist ja verpönt. Und zu Bayern, die Millionen die Bundesligavereine verdient haben weil der FCB für ein gutes UEFA-Ranking gesorgt haben sollte man nicht vergessen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 18. Mai. 22, 22:03
Weil es ein deutsches Team ist, muss man zu denen halten?
Nein muss man nicht.
Jedem seine Meinung.

Heute Abend wirds schwierig für mich.
Mit der Eintracht verbinden mich viele Freunde und das ich in Hessen aufgewachsen bin. Ein Kumpel von mir sitzt derzeit sogar im Stadion in Sevilla.
Alllerdings verbindet mich auch mit den hochgejubelten Fans der Eintracht viel negative Erfahrung.
Auf der anderen Seite die Rangers, mit denen ich auch durch die unteren Ligen gegangen bin und die ich seit den 80ern verfolge.

Möge der bessere gewinnen. Immerhin mal ein Finale, wo ich mit beiden Teams als Sieger leben kann.
Bin nur mal auf die Eintracht Fans nachdem Spiel gespannt. Positiv auch im Falle einer Niederlage oder kommt die hässliche Fratze zu Vorschein?
Und das sagt ausgerechnet ein FC- Fan! Ich war bei allen DFB-Pokal- Endspielen von Werder in Berlin. Stunk gab es nur beim Spiel gegen Köln! Aber egal welcher Verein: Es sind immer nur einige Bekloppte und die gibt es auch in Bremen!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 18. Mai. 22, 22:05
Tut mir leid aber für mich ist es selbstverständlich, dass man bei solch einem Finale zu dem deutschen Club hält. Ist halt auch nur (m)eine persönliche Meinung. Früher hatte ich auch so meine Probleme mit den Bayern. Das hat sich jedoch geändert. Egal welcher deutsche Club europäisch antritt, ich drücke ihm die Daumen. Allerdings wurde uns Patriotismus ja auch, aufgrund der Historie, praktisch verboten.
So siehts aus. Der Patriotismus wird ja nicht aufgezwungen. Er ist ja verpönt. Und zu Bayern, die Millionen die Bundesligavereine verdient haben weil der FCB für ein gutes UEFA-Ranking gesorgt haben sollte man nicht vergessen.
Das muss einem nicht gefallen, stimmt aber zu 100%
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 18. Mai. 22, 23:16
Naja, ich sehe es halt anders.
Reden wir hier jetzt über Geld und Nationalismus?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 18. Mai. 22, 23:56
Geil, es konnte nur so enden! Hut ab und Glückwunsch an die Eintracht! 😃😃😃
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 19. Mai. 22, 00:01
Glückwunsch an die Eintracht-Fans!  :champ:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 19. Mai. 22, 00:02
Verdient gewonnen, eine ganz starke Leistung!

Bester Mann für mich der Schiedsrichter, hoffentlich haben alle deutschen Profischiris zugekuckt, wie man ein umkämpftes Spiel laufen lässt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Mossl am 19. Mai. 22, 00:23
unabhängig, ob man jetzt bedingungslos zu deutschen Teams hält oder nicht, für den neutralen Betrachter hat die Eintracht eine super Euro League Saison gespielt, mit einigen Hammer Spielen und Toren.

Freut mich, dass sie sich am Ende dafür auch mit dem Titel belohnen konnten, unterm Strich verdient.

Auch die Rangers waren nicht ohne Grund im Finale, welches m.E. auch ausgeglichen war. Hätte es nicht gelangt für die Eintracht, gibt es sicher unsympathischere Teams und Fans als die Schotten, denen hätte man es auch gegönnt.

So ist es endlich mal wieder ein Uefa Cup Titel für ein deutsches Team und wenn es dann auch mal nicht die üblichen Verdächtigen sind, ist das doch auch erfrischend.

Glückwunsch und viel Spaß in der CL nächste Saison.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 19. Mai. 22, 04:09
Da gehe ich mit
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 19. Mai. 22, 08:07
Erstmal Glücklich an die Eintracht, in Summe völlig verdient die EL gewonnen.
Ich war aber ziemlich enttäuscht von den Rangers Fans, die waren doch ziemlich in der Mehrzahl im Stadion und gehört hat man die nur nach dem Tor ansonsten hat man nur die Eintracht Fans gehört.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinersUlm am 19. Mai. 22, 09:15
Glückwunsch an die Eitnracht.
Tolle EL Saison mit teilweise unglaublichen Spielen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: wizard49er am 19. Mai. 22, 09:28
Das Spiel war echt spannend und gute Werbung für das Pokal Finale.
Die Eintracht hat das Spiel von Anfang an dominiert und nur beim Gegentor krass gepatzt. Die Rangers kamen erst in HZ 2 richtig in Gang. Konnten trotzdem nicht wirklich mit der Eintracht mithalten.
Ein Drittel im Stadion waren Frankfurter Fans und diese waren wie immer grandios. Gegen die weiße Wand hatten die Blauen aus Glasgow nix entgegen zusetzen. Denn man hat nur die Eintracht Fans gehört.

Vedienter Sieg

:champ: Europapokal Sieger Eintracht Frankfurt :champ:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: IamNINER am 19. Mai. 22, 10:06
Ich hatte doch Ruhetag im Cardio-Trainingsprogramm...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: wizard49er am 19. Mai. 22, 10:33
Was eine Party beim Public Viewing im Waldstadion in Frankfurt :laola:

https://www.t-online.de/region/frankfurt-am-main/news/id_92214162/eintracht-sieg-public-viewing-in-frankfurt-wir-nehmen-die-stadt-auseinander-.html
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 19. Mai. 22, 16:05
Ich bin gespannt, was der HSV heute und Montag Abend macht. In der guten und spannenden Liga bleiben und das Stadtderby spielen oder ob sie für das Nordderby (und zweimal Bayern) Werder folgen und aufsteigen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinersUlm am 19. Mai. 22, 23:45
Ich bin gespannt, was der HSV heute und Montag Abend macht. In der guten und spannenden Liga bleiben und das Stadtderby spielen oder ob sie für das Nordderby (und zweimal Bayern) Werder folgen und aufsteigen.

Heute hat es der HSV ja ganz gut gemacht.
Wenn das Tor auch glücklich war.

Halber Weg ist geschafft.........Montag wirds interessant wie sich die alte Dame selbst retten will.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 20. Mai. 22, 06:11
Hochverdienter Sieg des HSV gegen eine allerdings erschreckend schwache Hertha!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinerForever am 20. Mai. 22, 11:24
Hochverdienter Sieg des HSV gegen eine allerdings erschreckend schwache Hertha!

Naja ich sags mal so. Ein schwacher HSV gegen eine noch schwächere Hertha.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 20. Mai. 22, 12:33
Man muss es so deutlich sagen, es ist einfach erbärmlich wie Hertha in so einem Spiel zuhause auftritt, das hat mit Erstligafußball nix zu tun. Ich verstehe auch die Taktik von Magath in dem Spiel überhaupt nicht. Klar muss man auch vorsichtig sein aber das war mehr Angsthasenfußball als sonst was.
Als Heimmannschaft gehe ich doch zumindest am Anfang des Spiels vorne drauf und versuche den Zweitligisten zu Fehlern zu zwingen aber da kam nix gar nix. Sechs nochmal 6 Torschüsse in so einem Spiel ist unter aller Sau, schade das der HSV nicht mehr Tore gemacht hat.
Big City Club, ein Investor der keine Ahnung wie viel Hunderte Millionen in den Verein pumpt und dann bekommt der Verein auch noch 7 Mio. Corona Staatshilfe sorry das ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
Hoffentlich lässt sich der HSV das nicht mehr nehmen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Mai. 22, 12:56
Ich bin mir sicher, dass auf dem Platz schon gekämpft wurde.
Aber das sieht man im TV ja auch nicht so.

Dennoch gebe ich euch recht: das war schlicht nicht bundesligawürdig, was der BigCityClub da gezeigt hat. Ein Spiel zum ab- oder umschalten.
Mal sehen, ob die noch die Kurve bekommen, aber ds scheint mir doch zu uninspiriert.
HSV war wahrllich auch kein Knaller, aber das soll erst einmal egal sein, wenn es langt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 20. Mai. 22, 13:27
Woher kommt eure hohe Erwartungshaltung an einen Zweitligisten? Liegt es am Namen und dem Ruhm seiner Vergangenheit (der nun auch schon bald 40 Jahre zurückliegt)?

Im Normalfall stellt sich der Zweitligist als Außenseiter in Relegationsspielen hinten rein und kontert gegen den klaren Favoriten aus der Bundesliga. Der HSV hat gestern das Spiel gemacht.

Keine Frage, der HSV kann besser Fussball spielen als gestern.
Das haben sie ja in der vergangenen Saison unter Beweis gestellt. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass sie ihre Lehren aus den Pokalspielen gegen Köln und Freiburg gezogen und deshalb auch gelegentlich mal hinten raus gebolzt haben.

Aber alles in allem fand ich eher den Auftritt der Hertha schwach. Bin gespannt, ob die Montag ein anderes Gesicht zeigen können.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Hyde 28 am 20. Mai. 22, 13:28
Der HSV war in der Relegation noch nie überzeugend. Ich verfolge Fußball zwar nur noch am Rande, aber der Sieg freut mich und jetzt hoffentlich der Wiederaufstieg.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 20. Mai. 22, 13:39
Ich denke, die Kritik an Berlin ist berechtigt.
Was ja nicht zwingend bedeutet, das man beim HSV höhere Erwartungen hatte.
Dennoch: die können es schon besser, wie sie in der Saison ja auch schon gezeigt haben. Immerhin haben sie gewonnen; mehr kann man erst einmal nicht verlangen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 20. Mai. 22, 18:31
Hochverdienter Sieg des HSV gegen eine allerdings erschreckend schwache Hertha!

Naja ich sags mal so. Ein schwacher HSV gegen eine noch schwächere Hertha.
Ich hab nur von einem hochverdienten Sieg gesprochen nicht von einer guten Leistung. Das Spiel war kaum anzuschauen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 21. Mai. 22, 07:52
Das in solchen Spielen kein hochwertiges Spiel entstehen kann ist eigentlich logisch, hat man gestern auch gesehen, es macht einfach die Spannung und Dramatik aus.
Ich bin mir auch sicher das die Spiele am Montag und Dienstag anders verlaufen werden.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: The Leprechaun am 21. Mai. 22, 22:59
Leipzig ist Pokalsieger und man muss bei aller Kritik am Konstrukt RB auch anerkennen, dass der Sieg ok ist.
Freiburg schafft es in knapp 60 Minuten Überzahl nicht das Spiel in die Hand zu nehmen. Ganz im Gegenteil. Für mich war RB auch mit 10 Mann die bessere Mannschaft.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 21. Mai. 22, 23:32
Komplett verdienter Leipziger Sieg obwohl ich Freiburg gerne als Sieger gesehen hätte. Mich kotzen diese neidbedingten Permanentbeschimpfungen gegen RB Leipzig ohnehin an. Jeder Quarkarsch sollte sich mal die Transferbilanz ansehen: Die weist ein deutliches Plus zu Gunsten von RB aus, will heißen kaufen und viel teurer wieder verkaufen! So funktioniert das Geschäft. Aufregen dürfen sich von mir aus Alle, deren Lieblingsvereine es annähernd auch so gut hinbekommen. Alle Anderen sollten ruhig sein und gönnen können. Sicherlich hat RB einen Startschuss gegeben aber seitdem wird dort eine Superarbeit geliefert. Ich persönlich finde die Millionen in den Sand-Setzerei manch anderer Vereine verwerflicher aber RB ist halt immer ein beliebtes Feindbild. Das sollte man endlich beenden!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: blubb0r am 21. Mai. 22, 23:57
Komplett verdienter Leipziger Sieg obwohl ich Freiburg gerne als Sieger gesehen hätte. Mich kotzen diese neidbedingten Permanentbeschimpfungen gegen RB Leipzig ohnehin an. Jeder Quarkarsch sollte sich mal die Transferbilanz ansehen: Die weist ein deutliches Plus zu Gunsten von RB aus, will heißen kaufen und viel teurer wieder verkaufen! So funktioniert das Geschäft. Aufregen dürfen sich von mir aus Alle, deren Lieblingsvereine es annähernd auch so gut hinbekommen. Alle Anderen sollten ruhig sein und gönnen können. Sicherlich hat RB einen Startschuss gegeben aber seitdem wird dort eine Superarbeit geliefert. Ich persönlich finde die Millionen in den Sand-Setzerei manch anderer Vereine verwerflicher aber RB ist halt immer ein beliebtes Feindbild. Das sollte man endlich beenden!


11 "Vereins-"Mitglieder.
Ein rechtspopulistischer Vollspacken als Besitzer.
Handgelder in Millionenhöhe - siehe Football Leaks.

RB ist kein Feindbild. RB ist der Feind.

Die sind nicht zu tolerieren.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 22. Mai. 22, 02:03
Komplett verdienter Leipziger Sieg obwohl ich Freiburg gerne als Sieger gesehen hätte. Mich kotzen diese neidbedingten Permanentbeschimpfungen gegen RB Leipzig ohnehin an. Jeder Quarkarsch sollte sich mal die Transferbilanz ansehen: Die weist ein deutliches Plus zu Gunsten von RB aus, will heißen kaufen und viel teurer wieder verkaufen! So funktioniert das Geschäft. Aufregen dürfen sich von mir aus Alle, deren Lieblingsvereine es annähernd auch so gut hinbekommen. Alle Anderen sollten ruhig sein und gönnen können. Sicherlich hat RB einen Startschuss gegeben aber seitdem wird dort eine Superarbeit geliefert. Ich persönlich finde die Millionen in den Sand-Setzerei manch anderer Vereine verwerflicher aber RB ist halt immer ein beliebtes Feindbild. Das sollte man endlich beenden!


11 "Vereins-"Mitglieder.
Ein rechtspopulistischer Vollspacken als Besitzer.
Handgelder in Millionenhöhe - siehe Football Leaks.

RB ist kein Feindbild. RB ist der Feind.

Die sind nicht zu tolerieren.
Was hat das mit meinem Beitrag zu tun und woher nimmst Du Deine Erkenntnisse?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 22. Mai. 22, 02:41
In alle anderen Clubs wird eben ehrenamtlich gespielt. Nur bei RB werden Millionengehälter bezahlt  ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 22. Mai. 22, 06:24
blubb0r hat rein faktisch schon recht.
RedBull ist schlicht kein Verein PUNKT
Jetzt kann man natürlich viele Diskussionen in verschiedene Richtungen führen und dennoch erst einmal die sportliche Leistung anerkennen.
Aber das hatten wir alles schon. Jeder hat seine Auffassung. Vor allem: jeder hat so seine Sympathien und Antipathien. Das ist mitnichten eine Neiddebatte. Dieses ist ein schlicht zu einfaches Argument.

Den Jungs auf dem Platz kann man dennoch den verdient erkämpften Sieg gönnen, auch wenn ich mir den SCF als Sieger gewünscht hätte.

@Carsten: hast du keinen Verein, den du eher magst und keinen, den du nicht so magst?
Auch das gehört doch dazu.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 22. Mai. 22, 08:20
Komplett verdienter Leipziger Sieg obwohl ich Freiburg gerne als Sieger gesehen hätte. Mich kotzen diese neidbedingten Permanentbeschimpfungen gegen RB Leipzig ohnehin an. Jeder Quarkarsch sollte sich mal die Transferbilanz ansehen: Die weist ein deutliches Plus zu Gunsten von RB aus, will heißen kaufen und viel teurer wieder verkaufen! So funktioniert das Geschäft. Aufregen dürfen sich von mir aus Alle, deren Lieblingsvereine es annähernd auch so gut hinbekommen. Alle Anderen sollten ruhig sein und gönnen können. Sicherlich hat RB einen Startschuss gegeben aber seitdem wird dort eine Superarbeit geliefert. Ich persönlich finde die Millionen in den Sand-Setzerei manch anderer Vereine verwerflicher aber RB ist halt immer ein beliebtes Feindbild. Das sollte man endlich beenden!

Erstmal Glückwünsch an Leipzig verdient gewonnen und den Pokal gewonnen.
Was Du da schreibst stimmt auch alles nur jetzt kommt das große ABER, die haben sich eine Lizenz erkauft um nicht in der Kreisliga B oder C anzufangen wie es jeder neue "Verein" es macht. Dann schaue Dir mal die Mannschaften an die in den unteren Ligen gespielt hat. So eine Mannschaft konnte sich niemand leisten weil der Eta für diese Liga utopisch war. Dann kommt das dazu was blubb0r geschrieben hat, es hat überhaupt nix mit Neid zu tun.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 22. Mai. 22, 09:03
@Carsten: hast du keinen Verein, den du eher magst und keinen, den du nicht so magst?
Auch das gehört doch dazu.
Natürlich gibt es für mich Vereine, die ich mehr oder weniger mag. Das RB kein Verein im herkömmlichen Sinn ist, stimmt natürlich. Damit sind sie allerdings für mich nicht allein. Auch in Bremen z.B. hat man die Profifußball-Mannschaft aus dem Gesamtverein ausgegliedert und zu einer KGaA firmiert und dafür gibt es noch andere Beispiele.

Was ist in England in der Premier-League, sind das noch alles Vereine?

Was RB angeht, haben Einige hier auf dem Board offensichtlich mehr Hintergrundwissen als ich und ziehen daraus Ihre dann teilweise nachvollziehbaren Antipathien.

Ich bin trotzdem davon überzeugt, dass Neid hier eine gewisse Rolle spielt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 22. Mai. 22, 10:33
Ganz grob:
Mateschitz wollte groß, möglichst hoch, einsteigen und hat ua Sachsen Leipzig, Lok Leipzig und Dynamo Dresden ein $$$$$$$ Angebot gemacht.
Überall ist er vor allem wegen dem Aufschrei der Fans abgeblitzt.
Dann hat er im Süden von Leipzig in Markleeberg einen 5t-ligisten gefunden für den es eh nicht das "große Interesse" gab und hat aus SSV Markleeberg das Konstrukt RB Leipzig gebaut und noch gleich das Zentralstadion, jetzt RB-Arena gekauft.
Mitbestimmung ist nicht, so richtiger Verein ist es nicht aber der DFB fand das auch ganz toll.....

Zu einem B-Jugend Pokalspiel gegen den Verein hier, der einen ehrenamtlichen Trainer hat, kamen sie mit 2 Bussen.
Einer mit den Spielern und einer für das Funktions- und das Kamerateam.
Da waren 8 Betreuer und 4 Kameras dabei.
Da ist schon in der Jugend alles auf Leistung optimiert.
Also nicht nur auf Stareinkauf ausgelegt.

Aber zurück zum Thema: verdienter Sieg gestern.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 22. Mai. 22, 11:00
Besser gehts für RB doch werbetechnisch gar nicht. Die einen sympathisieren und die Gegner sorgen mit ihrem ständigen Aufregen (was eh nix bringt) für medialen Traffic der sich gewaschen hat. Versteh nur nicht das RB nicht 1860 übernommen hat, die lassen sich doch von jedem kaufen
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 22. Mai. 22, 11:14
@Carsten: hast du keinen Verein, den du eher magst und keinen, den du nicht so magst?
Auch das gehört doch dazu.
Natürlich gibt es für mich Vereine, die ich mehr oder weniger mag. Das RB kein Verein im herkömmlichen Sinn ist, stimmt natürlich. Damit sind sie allerdings für mich nicht allein. Auch in Bremen z.B. hat man die Profifußball-Mannschaft aus dem Gesamtverein ausgegliedert und zu einer KGaA firmiert und dafür gibt es noch andere Beispiele.

Was ist in England in der Premier-League, sind das noch alles Vereine?

Was RB angeht, haben Einige hier auf dem Board offensichtlich mehr Hintergrundwissen als ich und ziehen daraus Ihre dann teilweise nachvollziehbaren Antipathien.

Ich bin trotzdem davon überzeugt, dass Neid hier eine gewisse Rolle spielt.

Das in England ist einfach nur krank aber die Vereine haben eine Tradition und gibt es schon Jahrzehnte das ist überhaupt kein Vergleich zu RB die wiegesagt sich eine Lizenz erkauft haben.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 22. Mai. 22, 11:23
Zu einem B-Jugend Pokalspiel gegen den Verein hier, der einen ehrenamtlichen Trainer hat, kamen sie mit 2 Bussen.
Einer mit den Spielern und einer für das Funktions- und das Kamerateam.
Da waren 8 Betreuer und 4 Kameras dabei.
Da ist schon in der Jugend alles auf Leistung optimiert.
Also nicht nur auf Stareinkauf ausgelegt.
Wie das alles (Anzahl Betreuer, Kameras, etc.) bei anderen Top-Teams ist wie z.B. den Bayern oder dem BVB ist, weiß ich nicht. Aber auch bei denen ist garantiert in der Jugend alles auf Leistung ausgerichtet. Das hast du ja auch selbst im Handball. Wenn du dir anschaust, wie da in der A- oder B-Jugend bei den Rhein-Neckar Löwen oder den Füchsen Berlin gearbeitet wird, dann hat das mit den allermeisten anderen Vereinen gar nichts mehr zu tun. Alles natürlich ein bis drei Stufen kleiner als im Fußball, aber grundsätzlich halt genauso.

Dass RB gerade in den unteren Klassen einen Etat hatte, der weit über das übliche Maß der Ligakontrahenten hinaus ging, ist sicher richtig. Spätestens aber, seit sie in der 1. Liga sind, dürfte das nicht mehr der Fall sein. Sie haben jedenfalls, und das ist mMn anerkennenswert, das vorhandene Geld erheblich besser eingesetzt als Traditionsvereine wie Schalke, der HSV oder Hertha. Wäre bei RB so viel schief gegangen wie z.B. bei 1860 mit ihrem Investor, oder auch in Uerdingen, wäre der Sponsor vermutlich nicht mehr da.

RB hat nur 10 oder 11 Mitglieder, was von vielen, auch von mir, kritisiert wird. Es ist ein absolut auf Erfolg getrimmtes Konstrukt. Dass viele Mitglieder es dem Verein durchaus schwer machen können, eine sinnvolle, längerfristige Struktur aufzubauen und zu etablieren, sieht man an etlichen Beispielen (Schalke, Kaiserslautern, ...), und auch bei "meinem" KSC gab es schon chaotische Mitgliederversammlungen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Dass RB gestern letztlich verdient den Titel geholt hat, erkenne ich an. Das war es dann aber auch schon. Mich darüber freuen, es gut finden, den Erfolg zu bejubeln, das geht nicht. Es geht einfach nicht! RB ist und bleibt für mich ein am Reißbrett entworfenes Konstrukt, dessen wichtigstes Ziel Marketing und Geldvermehrung war/ist, und kein gewachsener Verein. Mit so einem Projekt kann ich mich absolut nicht anfreunden.

Und bevor jetzt jemand damit kommt, dass im Handball auch "meine" Rhein-Neckar Löwen ein Konstrukt wären: Sind sie nicht! Es war ein Zusammenschluss zweier Zweitligavereine, die Luftlinie knapp 10 km voneinander entfernt liegen. Der TSV Östringen wurde 1900 gegründet und hat seit 1927 eine Handballmannschaft. Die TSG Kronau gibt es auch seit mittlerweile über 110 Jahren (keine Ahnung, wann genau die gegründet wurden). 1996 wurde die B-Jugend von Kronau übrigens gegen den SC Magdeburg Deutscher Meister.  Bei diesem Zusammenschluss ging es um Bündelung von Kräften, um gemeinsam Erfolg haben zu können. Und die Anfangsjahre nach der Umbenennung in Rhein-Neckar Löwen (ja, ich weiß, dass die SAP-Arena dann auch einen zweiten Hauptmieter nach den Adlern brauchte), als der dänische Perlenkasper viel Geld rein gesteckt und nahezu alles bestimmt hat, haben die Löwen absolut hinter sich gelassen..
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: JBB am 22. Mai. 22, 12:08
Ich gönne es RB einfach nicht, weil dort Null komme Null Fankultur ist. Wenn man im EL HF mit 1.000 Fans nach Glasgow fährt, ist das erbärmlich. Da hätte jeder der anderen 35 Profivereine das vierfache geliefert. Wir spielen mit unserem Dorfverein im Pokalfinale. Wir haben schon 3 Fanbusse voll. Und das ganze Dorf hat man gerade so viele Einwohner.

Die Leistung war besser als die von Freiburg, mittlerweile bilden sie auch aus, alles gut, aber die Fans, wenn man sie denn so nennen kann, gehen gar nicht
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 22. Mai. 22, 12:14
Fankultur ist das, was du dir nicht kaufen kannst. Sowas braucht Zeit, muss sich entwickeln.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 22. Mai. 22, 12:36
Fankultur ist das, was du dir nicht kaufen kannst. Sowas braucht Zeit, muss sich entwickeln.
So sieht es aus. Dass viele Leute (Ü30) in ganz Deutschland RB kritisieren, ist doch klar.
Dass bei Lok oder Sachsen Leipzig bei ihren 5000 Zuschauern in der 4ten Liga mehr Emition und Stimmung ist als beim Opernpublikum in der RB Arena ist auch klar.
Aber die Kinder die jetzt mit RB aufwachsen und sich zum 8ten Geburtstag ein Rote Brause Trikot wünschen, werden mit 30 Jahren immer noch zu RB gehen, wenn es das Konstrukt noch gibt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 22. Mai. 22, 12:46
Fankultur ist das, was du dir nicht kaufen kannst. Sowas braucht Zeit, muss sich entwickeln.
So sieht es aus. Dass viele Leute (Ü30) in ganz Deutschland RB kritisieren, ist doch klar.
Dass bei Lok oder Sachsen Leipzig bei ihren 5000 Zuschauern in der 4ten Liga mehr Emition und Stimmung ist als beim Opernpublikum in der RB Arena ist auch klar.
Aber die Kinder die jetzt mit RB aufwachsen und sich zum 8ten Geburtstag ein Rote Brause Trikot wünschen, werden mit 30 Jahren immer noch zu RB gehen, wenn es das Konstrukt noch gibt.
Exakt! Ich merke das bei den Rhein-Neckar Löwen. Da sind immer noch (zu) viele Zuschauer in der Halle, die Handball nicht wirklich verstanden haben. Wenn ich sehe, dass in anderen Hallen - Flensburg, Göppingen, Magdeburg - die Zuschauer aufstehen, wenn ihre Mannschaft mal in Rückstand gerät, wenn einige Aktionen nicht gut laufen, wenn ein Vorsprung schmilzt, dann klappt das in Mannheim oft nicht ohne Aufforderung des Hallensprechers. Aber wenn die ganzen Kids, die in den Trikots ihrer Idole herum laufen, irgendwann ihre eigenen Kinder mitbringen, dann sieht das anders aus.

Jeder mag sich über diese fehlende Fankultur des Dosenclubs lustig machen, wenn er es möchte. Aber kein Traditionsverein, auch nicht die Frankfurter Eintracht, hatte gleich zu Beginn 100000 Mitglieder, von denen 30000 mit nach Sevilla gefahren wären.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: LeonJoe am 22. Mai. 22, 13:16
Fankultur ist das, was du dir nicht kaufen kannst. Sowas braucht Zeit, muss sich entwickeln.

Tradition schlägt jeden Trend!

Und wenn die Spieler von einem Konstrukt (Salzburg) zum nächsten verkauft werden, dann ist das so als wenn ich mein Portmonee von der Gesäßtasche in die vordere Hosentasche packe…es bleibt immer noch mein Geld!

greetz Frank
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 22. Mai. 22, 13:18
Glückwunsch RB Leipzig,
ein grosser Tag für den Fussball...
hat auch gegen 12 Mann gereicht...
als nächstes bitte die Meisterschale nach Leipzig...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 22. Mai. 22, 13:20
Tradition schlägt jeden Trend!
Aber kein Verein, auch nicht der HSV, oder Bayern, oder der BVB, oder Köln, Kaiserslautern etc. wurde mit Tradition geboren.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 22. Mai. 22, 13:29
Als diese Vereine gegründet wurden, habe ich noch nicht gelebt. Bis Leipzig irgendwann mal Tradition hat, werde ich nicht mehr leben.

Größeres Problem als Tradition ist die Kluft zwischen Sport und stetig wachsendem Big Business. Die Kulturen unterscheiden m.M.n. auch den Fussball von der NFL. Da ist Kapitalismus schon immer präsent gewesen
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Fireboy Tom am 22. Mai. 22, 13:32
Ganz grob:
Mateschitz wollte groß, möglichst hoch, einsteigen und hat ua Sachsen Leipzig, Lok Leipzig und Dynamo Dresden ein $$$$$$$ Angebot gemacht.
Überall ist er vor allem wegen dem Aufschrei der Fans abgeblitzt.
Dann hat er im Süden von Leipzig in Markleeberg einen 5t-ligisten gefunden für den es eh nicht das "große Interesse" gab und hat aus SSV Markleeberg das Konstrukt RB Leipzig gebaut und noch gleich das Zentralstadion, jetzt RB-Arena gekauft.
Mitbestimmung ist nicht, so richtiger Verein ist es nicht aber der DFB fand das auch ganz toll.....

Zu einem B-Jugend Pokalspiel gegen den Verein hier, der einen ehrenamtlichen Trainer hat, kamen sie mit 2 Bussen.
Einer mit den Spielern und einer für das Funktions- und das Kamerateam.
Da waren 8 Betreuer und 4 Kameras dabei.
Da ist schon in der Jugend alles auf Leistung optimiert.
Also nicht nur auf Stareinkauf ausgelegt.

Aber zurück zum Thema: verdienter Sieg gestern.

Sieg verdient, ja klar. Leider.
Sie haben allen Kritikern aber mit den Bildern nach dem Sieg alle Argumente bestätigt.Jeder andere Verein füllt die gewonnenen diversen Pokale mit Bier, Sekt oder ähnlichem. Beim Projekt (müssen) die Spieler selbstverständlich werbewirksam die Zuckerbrausen Dose nehmen. Und obendrein kommt bei der Präsentation des Pokals eine (deutlich größere) Brausedose daneben... Ich hoffe, das alle Angestellten die Feierlichkeiten nur mit der Zuckerlösung feiern durften!  :pukey:

PS: Ich mag gar keinen Energydrink...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: AceT am 22. Mai. 22, 14:37
Komisches Finale. Erstens weil ein Tor trotz Handspiel davor gilt, zweitens weil RasenBall Leipzig scheinbar die rote Karte als Wachkuss brauchte um endlich vernünftig Fussbal zu spielen.
Handspiel: ist für mich wenn die Hand des Spielers der den Ball durch Zuspiel oder ähnliches erhält sich in Richtung Ball bewegt diese den Ball trifft und dadurch auch die Flugbahn des Balles ablenkt PUNKT. Ob jetzt absichtlich oder unabsichtlich, unnatürlich oder natürlich, gestolpert oder nicht tut nichts zur Sache. Sämtliche Regeln bezüglich unnatürlich, unabsichtlich etc. gehören für mich ersatzlos gestrichen. Ich meine unabsichtliche Fehler sind teil des Sports. Im Tennis gibt es dazu den Ausdruck "unforced error" und ist teil des Spiels und Sports und so sollte es auch sein.     
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 22. Mai. 22, 15:30
...
Handspiel: ist für mich wenn die Hand des Spielers der den Ball durch Zuspiel oder ähnliches erhält sich in Richtung Ball bewegt diese den Ball trifft und dadurch auch die Flugbahn des Balles ablenkt PUNKT.
...

also wenn ich mich richtig erinnere, wäre das dann gestern nach deiner Regel kein Handspiel gewesen, da der Arm nur locker runterhängt und sich die Hand so gar nicht in Richtung Ball bewegt
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 22. Mai. 22, 19:30
Wie es sich entwickeln wird, kann keiner ahnen.
Auch Leverkusen hat trotz Image und Riesenkonkurrenz im Umfeld mittlerweile Fans - die spielen ja auch schon knapp 50 Jahre recht ordentlich in der ersten Liga (und waren damals schon 70 Jahre alt)

RedBull ist eine Firma und kein Verein. Das ist nun mal so. Ich mag das schlicht nicht. Und ich mag es auch nicht, wenn man mir dann Neid unterstellt. Bei Hoffenheim zB gehe ich mit. Da hat ein Milliardär halt seinen Heimat- und Herzensclub gesponsert - kann man nicht verbieten.
Immerhin haben die ganz unten angefangen.

Was die Jugendarbeit angeht: ja, es ist gut, dass diese gemacht wird ( huhust_ELF_husthust), ist aber a) eh Vorschrift vom DFB und b) ist halt die Kohle schlicht dafür da und c) gibt es im Umfeld eh keine Konkurrenz mehr, wo nicht RB sofort dran wäre.
Ist halt auch ein Standortvorteil; was man denen allerdings nicht vorwerfen kann.

Zu andern Klubs, die sich "marktorientiert" aufstellen: nur weil die Sch.... vom Nachbarn auch stinkt, ist es immer noch kein Grund, selber in den Garten zu kacken.

Zurück zum Sport: ist doch jetzt egal, ob Hand oder nicht. Rein sportlich war der Sieg verdient, dass muss man den Spielern einfach gönnen. Schade, dass jetzt noch nachgekartet wird (z.B. von Tedesco, der, wie wir alle wissen, selber kein Unschuldslamm ist). Ich denke, die Karte hat den Dosen tatsächlich eher genutzt statt geschadet. Dennoch Hut ab davor, wie die Spieler nächste Stunde ihr Herz in die Hand genommen haben.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 22. Mai. 22, 19:37
Kurze Frage, weil ich es schlicht nicht weiß: Haben die eigentlich auch "normalen" Jugendbetrieb wie F3-Mannschaften etc. , Amateurmannschaften, Ü-Teams, Basketball, Tischtennis, Seniorengymnastik etc. ?
(oder gar eine Traditionsmannschaft  ;)  ;D 8) )
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: reagan - The Left Hand am 22. Mai. 22, 19:56
Also Stimmung ist bei RB schon. Gestern waren ja auch nicht nur 5 Fans im Stadion. Für Leipzig und die Region ist RB ein Segen. Sonst hätte man weiterhin nur Vereine, die sich ständig die Rübe einkloppen und ab 4. Liga abwärts
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 22. Mai. 22, 19:58
... Basketball, Tischtennis, Seniorengymnastik etc. ...
Wenn es kein Mehrspartenverein ist, dann sollte das eigentlich kein Problem sein, oder?  ???
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 22. Mai. 22, 20:11
Wie geschrieben: nur, weil ich es schlicht nicht weiß.

Übrigens kannst du Schalke nun wahrlich nicht vorwerfen, dass die keine gute Jugendarbeit haben. Oder Stuttgart oder Freiburg. Die leisten seit Jahren klasse Arbeit was Ergebnisse und Eigen Nachwuchs für die Profis angeht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 22. Mai. 22, 20:53
Tradition schlägt jeden Trend!
Aber kein Verein, auch nicht der HSV, oder Bayern, oder der BVB, oder Köln, Kaiserslautern etc. wurde mit Tradition geboren.
Das ist vollkommen richtig. Allerdings sind diese Vereine von der untersten Liga gestartet, und haben sich kontinuierlich nach oben gearbeitet. Und das ist dann der ganz große Unterschied zu einem "Verein" wie RB, die einen Verein in oberen Regionen gekauft haben, den Namen änderten und sich so ganz viele Jahre Aufbauarbeit gespart haben. Und das ist dann auch der größte Punkt, warum sie in ganz Deutschland so gehasst werden. Der Standort Leipzig ist in meinen Augen auch ganz bewusst ausgesucht worden. Großes Stadion vorhanden, und noch wichtiger, im weitem Umfeld kein Bundesligist. Im Westen Deutschlands, z.B. in Nordrhein-Westfalen, hätten die nicht einmal 10.000 Zuschauer in der Liga.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: garrison20 am 22. Mai. 22, 23:48
Glückwunsch RB Leipzig,
ein grosser Tag für den Fussball...
hat auch gegen 12 Mann gereicht...
als nächstes bitte die Meisterschale nach Leipzig...

Ein großer Tag für den Fußball...  ;D ;D ;D

Ja, man wird sich noch auf ewig an diesen großen Tag zurückerinnern. Endlich wurde Bern 54 abgelöst und das von einem Brausegetränk. Wer hätte damit vor 10 Jahren gerechnet...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 23. Mai. 22, 08:28
...
Handspiel: ist für mich wenn die Hand des Spielers der den Ball durch Zuspiel oder ähnliches erhält sich in Richtung Ball bewegt diese den Ball trifft und dadurch auch die Flugbahn des Balles ablenkt PUNKT.
...

also wenn ich mich richtig erinnere, wäre das dann gestern nach deiner Regel kein Handspiel gewesen, da der Arm nur locker runterhängt und sich die Hand so gar nicht in Richtung Ball bewegt
Dann frag ich mich wo diese Regel während der Saison war? Da war sowas immer nen Elfer…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 23. Mai. 22, 08:30
Wie geschrieben: nur, weil ich es schlicht nicht weiß.

Übrigens kannst du Schalke nun wahrlich nicht vorwerfen, dass die keine gute Jugendarbeit haben. Oder Stuttgart oder Freiburg. Die leisten seit Jahren klasse Arbeit was Ergebnisse und Eigen Nachwuchs für die Profis angeht.
Und große Eishockeytradition. Sogar Jaromir Jagr hat da gespielt

(https://uploads.tapatalk-cdn.com/20220523/ee02ca6ae6a6f4eb6223ef6f7678a138.jpg)
Legendäre Aktion.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 09:09

Dann frag ich mich wo diese Regel während der Saison war? Da war sowas immer nen Elfer…

Also Elfer für RB in dem Fall?  :winkgrin:

Vlt. hat eisbaercb ja recht: in Sachsen werden ab heute alle Neugeborenen Domenico oder Domina genannt (sollte man als Freistaat ja wohl anordnen können)
Der legendäre Brauseblock wird über Jahre die Nationalmannschaft anführen. Sind nur zwei Deutsche, aber wird reichen gegen Italien, Argentinien und Co.
Die revolutionäre Tatktik wird international von allen großen Klubs übernommen.
Noch in 100 Jahren werden die Geschichten des großen Sieges in Berlin an die Enkel und Urenkel weitergegeben. Paraden der Roten Bullen Armee werden bis an das Zeitenende in Leipzig abgehalten.
Der FC Bayern verneigt sich und stellt den Betrieb wegen zu erwartender Erfolglosigkeit schon einmal ein.
Namen wie Walter, Seeler, Beckenbauer, Klinsmann und Neuer werden aus den Geschichtsbüchern gelöscht, da irrelevant geworden.
In Zukunft werden große Spiele nur noch zwischen Coca Kiel, Meta Mannheim, Tesla Grünheide und RedBull Leipzig zu sehen sein. (alles andere ist kein Fußball).

Der Fußball hat tatsächlich die Sternstunde erlebt, auf die sie seit 1848 gewartet hat.
Endlich gelingt der Durchbruch zum Volkssport auch in Mitteleuropa.
Ich habe immer noch Tränen in den Augen.
 :hide:

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Chris2174 am 23. Mai. 22, 09:13
Mit Verlaub, wie geht sowas? :o
Mbappe soll 100 Millionen Jahresgage erhalten und 300 Millionen "Handgeld" = Unterschriftsbonus schreibt Marca! Wenn an den Summen was dran ist, frag ich mich, wie das in das Financel-Fair-Play reinpasst. Nasser Al-Khelaifi gehört für solche Summen aus dem Fussballgeschäft befördert - da passt doch nix mehr zusammen!  >:(
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 10:38
Irgendwie witzig finde ich ja, dass auf dem Fanboard eines Franchise-Unternehmens das "Konstrukt" RB Leipzig verteufelt wird. Ich freue mich für RBL, und egal was das Regelwerk sagt, Hand ist Hand - fertig. Von hinten in die Hacken - ist Elfmeter.

Fakt ist: Lok Leipzig, später VfB Leipzig und dann wieder Lok, hat ebenso wie Chemie Leipzig, FC Sachsen Leipzig und dann wieder Chemie jede Menge Kohle verbrannt bei dem Versuch, drittklassig Fußball zu spielen. Von den Straßenschlachten der verfeindeten Fangruppen ganz zu schweigen. Bei RB kann man sich als OttoNormalZuschauer wenigstens wieder in das Stadion setzen, ohne dabei einen Angriff irgendwelcher Hools befürchten zu müssen. RB Leipzig ist das Comeback der Anständigen im Osten. Mag nicht jedem gefallen, ist aber so.
 
(Übrigens hat sich Lok nach der ersten Insolvenz auch dank der Fusionen mit dem einen oder anderen unterklassigen Verein schneller nach oben gemogelt.)

Zudem: RB bietet eine Nachwuchsförderung wie kein anderer Verein der Region. Mannschaften gibt es von U8 bis U19 (männlich) und U12 bis U20 (weiblich), mit angeschlossenem Internat. Davon profitieren alle Vereine in Neufünfland, auf Jahrzehnte. Daher sollte man dankbar sein für das Engagement des Konzerns.

Was die politische Einstellung von Mateschitz und die Kritik daran angeht, hier eine aus meiner Sicht recht gute Einordnung in der SZ:

https://www.sueddeutsche.de/kultur/pop-und-politik-der-rechte-flueueuegel-1.4165794

Mit den gleichen Maßstäben nach links gemessen, dürfte es andererseits Vereine wie Roter Stern Leipzig gleich gar nicht geben.  ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 10:40
Vlt. hat eisbaercb ja recht: in Sachsen werden ab heute alle Neugeborenen Domenico oder Domina genannt (sollte man als Freistaat ja wohl anordnen können)
Geht nicht, die Anordnung lautet Michael und Michaela. Weiß ich aus erster Hand. Für sächsische Christen gilt: Christian und Christine (kath.)/Christina (evang.).  ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 11:03
.............Mit den gleichen Maßstäben nach links gemessen, dürfte es andererseits Vereine wie Roter Stern Leipzig gleich gar nicht geben.  ;)
Bitte nicht auch noch diese Diskussion!

Auch so: ist ja alles schon bekannt.
Macht es aber nicht besser - auch nicht, wenn man Beispiele findet, dass irgendetwas anderes auch doof ist. Nur weil man etwas kritisiert, muss man ja nicht gemäß schwarz/weiß-Denke gleich LOK oder andere toll finden.

Auch "Comeback der Anständigen im Osten" ist schon sehr pathetisch. Und warum "im Osten"? Im Westen rennen auch genug Unanständige rum. Halt nur auf viel mehr Vereine verteilt.
Ich hatte schon oft geschrieben, dass ich es vor allem den Leuten gönne, dass in der Region auch hochklassiger Fußball geboten wird und sportlich erkenne ich einen Sieg auch gerne an. Dennoch finde auch ich das Konstrukt einfach sch..... Mit deinen Worten: Mag nicht jedem gefallen, ist aber so.

Der Vergleich zur NFL hinkt natürlich; genauso wie zur F1. Da wird zumindst nicht geheuchelt. Jeder weiß, wie der Hase läuft und jeder hat, im großen und ganzen, die gleichen Voraussetzungen und Chancen. Andere Konstrukte würden mir dort wahrscheinlich auch besser gefallen, aber das Geschäft ist halt auch noch auf einem ganz anderen (auch Sicherheits-) Level und einen Unterbau/Dorfklubs etc. wie im Volkssport Fußball, vor allem in der Fläche, kann es da ja eh nicht geben. (ok, in den USA Unis/Highschool, aber das ist ja zumindest altersmäßig recht begrenzt)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 11:17
Der einzige Unterschied zu den ganzen SAB Hoffenheim, Bayer Leverkusen und VW Wolfsburg ist doch, dass RB ein "geschlossener" Verein mit derzeit 21 Mitgliedern ist. Das ist lt. deutschem Vereinsrecht gestattet.  :noidea:

Comeback der Anständigen: so haben das im Osten - dort spielt ja RB - ganz viele Fußballfans empfunden. Endlich wieder Fußball live gucken ohne Bekloppte auf den Tribünen, die gegnerische Anhänger oder Spieler mit vollen Bierbechern bewerfen, Pyros zünden, Stühle rausreißen - sprich ihren Alltagsfrust auf den Rängen abbauen. 


Übrigens: 15000 Fans empfangen die Pokalsieger auf dem Leipziger Markt.  ;)

(https://pbs.twimg.com/media/FTXcFUtWUAUWjeB?format=jpg&name=large)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 11:20

Geht nicht, die Anordnung lautet Michael und Michaela. Weiß ich aus erster Hand. Für sächsische Christen gilt: Christian und Christine (kath.)/Christina (evang.).  ;D
Ist Michael nicht den Monachen vorbehalten? :winkgrin:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 11:32

Geht nicht, die Anordnung lautet Michael und Michaela. Weiß ich aus erster Hand. Für sächsische Christen gilt: Christian und Christine (kath.)/Christina (evang.).  ;D
Ist Michael nicht den Monachen vorbehalten? :winkgrin:
Nee, die hießen hier Georg und August und Johann und Anton.  :P
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 11:42

Comeback der Anständigen: so haben das im Osten - dort spielt ja RB - ganz viele Fußballfans empfunden. Endlich wieder Fußball live gucken ohne Bekloppte auf den Tribünen, die gegnerische Anhänger oder Spieler mit vollen Bierbechern bewerfen, Pyros zünden, Stühle rausreißen - sprich ihren Alltagsfrust auf den Rängen abbauen. 

Übrigens: 15000 Fans empfangen die Pokalsieger auf dem Leipziger Markt.  ;)

Das das so empfunden wurde/wird, verstehe ich. Völlig verständlich und auch im Ruhrpott/Rhein-Main etc. wird das so empfunden.
Wurde auch hier schon mal diskutiert. Und im "Westen" war das vor so 25-40 Jahren ja ähnlich.
aber....wie gesagt....

KA, wie viele in Freiburg waren, aber das ist ja auch eher eine Kleinstadt und es gab auch keine Pott zu befeiern.

Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 11:46

Ist Michael nicht den Monachen vorbehalten? :winkgrin:
Nee, die hießen hier Georg und August und Johann und Anton.  :P
[/quote]
So wird das nichts mit dem WAO :ohno: ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 23. Mai. 22, 12:04
6 Jahre BL und nun der erste Titel...so muss das sein...Tradition kann damit wachsen...
unterm Strich bleibt das RB mit der Kohle von der Brausefabrik was solides und mittlerweile perfekt gewachsenes in Leipzig auf die Beine gestellt hat....was kann RB dafür das sogenannte Traditionsvereine Ihre Kohle versenken, Schalke HSV BMG sind da nur einige Beispiele, Hertha versenkt 100erte Millionen und alle dann nur große Fresse, hetzen gegen RB...lol
21 Mitglieder von RB, ok, gibt wenigstens 0 Ärger bei den Hauptversammlungen, wenn ich mir da andere anschaue, da sitzen, Hand heben...nur lächerlich in meinen Augen...Mitbestimmung Null...
RB wird seinen Weg gehen, es werden deutsche Meisterschaften, Pokalsiege und irgenwann internationale Titel folgen...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 23. Mai. 22, 13:01
6 Jahre BL und nun der erste Titel...so muss das sein...Tradition kann damit wachsen...
unterm Strich bleibt das RB mit der Kohle von der Brausefabrik was solides und mittlerweile perfekt gewachsenes in Leipzig auf die Beine gestellt hat....was kann RB dafür das sogenannte Traditionsvereine Ihre Kohle versenken, Schalke HSV BMG sind da nur einige Beispiele, Hertha versenkt 100erte Millionen und alle dann nur große Fresse, hetzen gegen RB...lol
21 Mitglieder von RB, ok, gibt wenigstens 0 Ärger bei den Hauptversammlungen, wenn ich mir da andere anschaue, da sitzen, Hand heben...nur lächerlich in meinen Augen...Mitbestimmung Null...
RB wird seinen Weg gehen, es werden deutsche Meisterschaften, Pokalsiege und irgenwann internationale Titel folgen...

Erstmal weiß ich nicht wo Du her hast das BMG seine Kohle versenkt, wenn du Hütter meinst ok, das waren 7,5 Mio., mit dem Geld würde RB wohl noch in der dritten Liga spielen.
Manche verstehen einfach nicht worum es wirklich geht, es geht nicht darum das die guten Fußball spielen oder Jugendmannschaften haben oder sonst was sondern darum das es ohne Red Bull diesen "Verein" gar nicht geben würde. Das man sich einfach eine Lizenz gekauft hat und damit in der Oberliga oder Regionalliga angefangen hat und nicht in der Kreisliga B oder C.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 23. Mai. 22, 13:57
dann ist das halt so...
erklär das bitte auch mal für Vizekusen Wolfsburg Hoffenheim etc...

für mich schon lang keine Erklärung mehr...
und wo stünde Bayern wohl ohne Adidas, Telekom und das Kalifat...oder Dortmund als Aktiengesellschaft...

RB hat alles richtig gemacht....
zum Teil kommt mir es auch so vor, als ob der sogenannte Wessi Probs damit hat...
Ich als alter DDR-ler finds jedenfalls gut so für den Fussballosten...

PS: halte aber die Ossi Wessi Frage als unnötig und unrichtig, allerdings ist diese in vielen Köpfen leider drin...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 23. Mai. 22, 14:12
RBL ist kein Ostverein.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 14:14
Erst einmal: Höre auf mit dem Wessi/Ossi-Scheiss. Solche Sprüche (außer mal im Spaß) gibt es hier nicht. DU rollst es gerade wieder auf.
RedBull ist auch eh kein Ossi/Wessi-Thema, sondern eines der Fußballtradition, des Vereinswesens, der Finanzierungsmodelle etc.

Dass in dem Rahmen RedBull vieles richtig gemacht hat, steht außer Frage - bezweifelt das jemand? Genauso wie Hoffenheim, FCB, BVB etc.
Aber wer nicht versteht, dass Fankultur niemals erfolgsabhängig ist, der versteht einige Argumente eh nicht.
Mit deinen "Argumenten" dürfte man ja nicht Fan von z.B. St.Pauli sein. Die werde nie einen großen Titel holen - haben die dann alles falsch gemacht?

In einem sollten wir uns einig sein: viele mögen das Kostrukt von RedBull nicht und einige (wenn es denn dann erfolgreich ist) schon. Sportlich hat hier dennoch keiner die Leistung des Teams angezweifelt. Dieser Respekt sollte auch keine Einbahnstraße sein.

Wir sollten uns auch einig sein, dass auch der 100e Post von uns daran nicht viel ändern wird.


@Andy: man hat nicht nur eine Lizenz erkauft. Man hat auch einen kompletten Verein kaputtgemacht. Der DFB hat sich da auch die Finger schmutzig gemacht - sollte man nicht vergessen.


Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 14:17
Irgendjemand muss ja was gründen, sonst gäbe es überhaupt keinen Verein o.ä..

Doch, genau darum geht es auch: guter Fußball, Jugendarbeit, soziale Aufgabe. Durch RB treten Lok und Chemie und deren Fans in den Hintergrund. Wohltuend. Wer von den Ultras aller Vereine kannte bis RBL auftrat überhaupt die 50+1-Regelung? Niemand. Hat sich jemand dafür interessiert? Aber damit hat man jetzt die perfekte Ausrede für ein Feindbild. Noch dazu aus Neufünfland. Und das braucht es offenkundlich.  :)

In einer durch und durch kommerzialisierten Sportwelt sich über den aufzuregen, der die Kommerzialisierung perfektioniert - ist für mich verwunderlich.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 14:17
RBL ist kein Ostverein.
Höchstens ein Öst-Verein  ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 14:23
@Andy: man hat nicht nur eine Lizenz erkauft. Man hat auch einen kompletten Verein kaputtgemacht. Der DFB hat sich da auch die Finger schmutzig gemacht - sollte man nicht vergessen.[/i]
Markranstädt? Kaputt? Wie kommst Du denn dadrauf?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 14:25
RBL ist kein Ostverein.
Zumindest keiner aus der Traditionsgarde der Zwangsgründungen von 1966.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 14:30
Wer von den Ultras aller Vereine kannte bis RBL auftrat überhaupt die 50+1-Regelung? Niemand. ALLE
Hat sich jemand dafür interessiert? JA seit 1999 (damals Lex-leverkusen)
Aber damit hat man jetzt die perfekte Ausrede für ein Feindbild. Noch dazu aus Neufünfland. Und das braucht es offenkundlich.  :)


Was soll das mit dem "Feindbild"? Selbst der BVB ist bei mir als Schalke-Fan kein "Feindbild".
Sind wir hier im Krieg?
Und:wäre die Kritik eine andere, wenn die das in Flensburg (oder gar in Salzburg???) aufgebaut hätten?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 14:33
@Andy: man hat nicht nur eine Lizenz erkauft. Man hat auch einen kompletten Verein kaputtgemacht. Der DFB hat sich da auch die Finger schmutzig gemacht - sollte man nicht vergessen.[/i]
Markranstädt? Kaputt? Wie kommst Du denn dadrauf?
Ich weiß nicht, wo die jetzt stehen, aber damals war die Lizens halt weg und zwei Jahre gab es keinen Spielbetrieb.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 23. Mai. 22, 14:36
Mir ist es ehrlich gesagt egal wo Red Bull sich nieder lässt. Ob in Leipzig, Ulm oder Wuppertal spielt für mich keine Rolle. Das Konstrukt mit seiner Entstehungsgeschichte gefällt mir nicht und deswegen finde ich den Verein scheiße. Sportlich und wirtschaftlich, da wiederhole ich mich, wird da ein ein toller Job gemacht. Was es für die Region (auch wirtschaftlich) bedeutet, kann ich nicht beurteilen.

Schade finde ich, dass es nach 30 Jahren noch diesen "Ossi-Komplex" gibt. Aber wenn man noch in Ost und West denken möchte, dann gäbe es doch mit Union Berlin einen Vorzeigeverein, den ich persönlich deutlich bevorzugen würde.

Bzgl 50 + 1 Regel ist sicherlich länger Thema als es RB Leipzig gibt. Da muss man nur mal Fans aus Hannover ansprechen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 14:45
@Andy: man hat nicht nur eine Lizenz erkauft. Man hat auch einen kompletten Verein kaputtgemacht. Der DFB hat sich da auch die Finger schmutzig gemacht - sollte man nicht vergessen.[/i]
Markranstädt? Kaputt? Wie kommst Du denn dadrauf?
Ich weiß nicht, wo die jetzt stehen, aber damals war die Lizens halt weg und zwei Jahre gab es keinen Spielbetrieb.
Fehlinformation. Hier ein Auszug aus der Chronik des SSV 90:

 2010 - RB Leipzig /Markranstädt I. wird Meister der Oberliga und steigt in die Regionalliga auf.RB Leipzig/Markranstädt II. holt die Bezirksmeisterschaft und steigt in die Landesliga auf. Der Bezirkspokal wird mit dem Finalsieg gegen Krostitz errungen.Die III. Mannschaft RB Leipzig /Markranstädt wird Stadtmeister und steigt in die Bezirksklasse auf. Die vorrübergehend aufgestellte „Vierte“ wird Staffelsieger der 3. Kreisklasse und steigt auf. Mit Beginn der neuen Spielserie 2010/11 spielen die bisherigen Teams von RBL II., III., IV. und Senioren wieder als SSV Markranstädt I., II., III. und Senioren. Rasenball Leipzig I. zieht endgültig in das Zentralstadion um.Die drei Großfeldteams des Nachwuchs (A/B/C)werden Vizebezirksmeister und wagen den Aufstieg in die Landesliga.

2011 - Die I. Mannschaft wird Vizemeister der Landesliga und verpasst den angestrebten Aufstieg. SSV II. wird 6. in der Bezirksklasse. Die Liga entfällt, die Mannschaften spielen künftig in der Stadtliga. SSV III. erringt erneut den Staffelsieg und steigt in die 1. Kreisklasse auf. Die Senioren werden zum dritten Mal Stadtpokalsieger.A-,B- u. C-Junioren können sich nicht in der Landesliga etablieren u. steigen in die Bezirksliga ab. Nach Kontroversen in der Vereinsspitze tritt ein Teil des Vorstandes zurück. Die Sparten der Freitzeitsportler treten aus dem SSV aus. Dieser ist nun ein reiner Fußballverein mit 15 Mannschaften.

2012 - Das 100–jährigen Fußballjubiläum wird mit einer Festveranstaltung am 29.03. würdig begangen. Gäste aus Politik, Wirtschaft und Sportverbänden sowie zahlreiche Fußballspieler aller Generationen sind dabei. Langjährige ehrenamtlich tätige Sportfreunde werden geehrt. Das Buch zum Jubiläum ist rechtzeitig fertig gestellt.
Die I. Mannschaft nimmt mit klarem Vorsprung den 1. Platz in der Landesliga ein. Der SSV nimmt im Jubiläumsjahr mit 14 Mannschaften am Punktspielgeschehen teil. Alle I. Teams im Nachwuchsbereich des Bezirkes befinden sich auf vorderen Plätzen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 14:48
Mir ist es ehrlich gesagt egal wo Red Bull sich nieder lässt. Ob in Leipzig, Ulm oder Wuppertal spielt für mich keine Rolle. Das Konstrukt mit seiner Entstehungsgeschichte gefällt mir nicht und deswegen finde ich den Verein scheiße. Sportlich und wirtschaftlich, da wiederhole ich mich, wird da ein ein toller Job gemacht. Was es für die Region (auch wirtschaftlich) bedeutet, kann ich nicht beurteilen.

Schade finde ich, dass es nach 30 Jahren noch diesen "Ossi-Komplex" gibt. Aber wenn man noch in Ost und West denken möchte, dann gäbe es doch mit Union Berlin einen Vorzeigeverein, den ich persönlich deutlich bevorzugen würde.

Bzgl 50 + 1 Regel ist sicherlich länger Thema als es RB Leipzig gibt. Da muss man nur mal Fans aus Hannover ansprechen.
Union Berlin? Auch eine der 65er/66er staatlichen Zwangsgründungen. Wie Halle, Chemnitz, Magdeburg, Jena, Erfurt...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 23. Mai. 22, 14:51
RBL ist kein Ostverein.
Höchstens ein Öst-Verein  ;)
;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 14:53
So ausführlich hätte ich nicht gebraucht, Frank;)
Ich hatte nur im Kopf, dass zB 2009 gar kein Spielbetrieb stattfand und später wieder die zweite und dritte Mannschaft von RedBull wieder "rübertransferiert" wurde.

Da wir gerade die Tradition hatten, die erst wachsen muss: wenn man das RB zugestehen muss, muss man es auch Union zugestehen. Zumindest seit 30 Jharen, oder?

Da hätte ich aber auch wieder eine Frage: gibt es den BFC Dynamo eigentlich noch?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 23. Mai. 22, 15:01
BFC als Stasi-Club war immer der Berliner Gegenpart zu Union.

Ich meine BFC spielt in der Regionalliga
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 23. Mai. 22, 15:01
Irgendjemand muss ja was gründen, sonst gäbe es überhaupt keinen Verein o.ä..

Doch, genau darum geht es auch: guter Fußball, Jugendarbeit, soziale Aufgabe. Durch RB treten Lok und Chemie und deren Fans in den Hintergrund. Wohltuend. Wer von den Ultras aller Vereine kannte bis RBL auftrat überhaupt die 50+1-Regelung? Niemand. Hat sich jemand dafür interessiert? Aber damit hat man jetzt die perfekte Ausrede für ein Feindbild. Noch dazu aus Neufünfland. Und das braucht es offenkundlich.  :)

In einer durch und durch kommerzialisierten Sportwelt sich über den aufzuregen, der die Kommerzialisierung perfektioniert - ist für mich verwunderlich.

Du kennst aber schon den Unterschied zwischen "Verein gründen" und "Verein kaufen" oder? Denn genau darum geht es.
Was die jetzt machen mit den Jugendmannschaften und das die mit dem Geld gut arbeiten das steht außer Frage aber darum geht es halt nicht.
Der Vergleich mit all den anderen Vereinen hinkt so dermaßen das ist unglaublich. Sicher stünde Bayern ohne Audi, Telekom ect. nicht da wo sie jetzt sind ABER das haben die sich seit Jahren mit sportlichen Leistungen verdient und nicht durch einen Brausehersteller aus Österreich.
Das gerede von Ost/West ist genauso ein Witz und hat mit dieser Diskussion 0 zu tun, genau wie Neid, worauf soll man da neidisch sein? Wegen einem Pokalgewinn.... mit Sicherheit nicht.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 23. Mai. 22, 15:05
Mir ist es ehrlich gesagt egal wo Red Bull sich nieder lässt. Ob in Leipzig, Ulm oder Wuppertal spielt für mich keine Rolle. Das Konstrukt mit seiner Entstehungsgeschichte gefällt mir nicht und deswegen finde ich den Verein scheiße. Sportlich und wirtschaftlich, da wiederhole ich mich, wird da ein ein toller Job gemacht. Was es für die Region (auch wirtschaftlich) bedeutet, kann ich nicht beurteilen.

Schade finde ich, dass es nach 30 Jahren noch diesen "Ossi-Komplex" gibt. Aber wenn man noch in Ost und West denken möchte, dann gäbe es doch mit Union Berlin einen Vorzeigeverein, den ich persönlich deutlich bevorzugen würde.

Bzgl 50 + 1 Regel ist sicherlich länger Thema als es RB Leipzig gibt. Da muss man nur mal Fans aus Hannover ansprechen.
Union Berlin? Auch eine der 65er/66er staatlichen Zwangsgründungen. Wie Halle, Chemnitz, Magdeburg, Jena, Erfurt...
Mein Verein ist ja auch Konstrukt der SED.
1954 wurde der Klub Empor des Erzgebigsdorfes Lauter wegen der großen Konkurrenz (Karl-Marx-Stadt, Aue, Zwickau) auf Geheiß der politischen Führung nach Rostock verlegt.
Dort spielte man noch bis Ende 1965 weiter als Empor. Am 28.12.1965 wurde dann Hansa gegründet.
Zu DDR Zeiten oft belächelt,  wären viele Vereine froh, dass erreicht zu haben, was in Rostock in den letzten 30 Jahren erreicht wurde.
Dort wird jetzt das gefeiert, was momentan wieder erreicht wurde. Heute kommtvon niemandem mehr Kritik an fehlender Tradition.
Jeder Spieler der verpflichtet wird, sagt, dass er sich freut, für diesen Traditionsverein vor diesen Fans zu spielen.

So wird es auch irgendwann in Leipzig sein. Wenn es nicht sogar schon so ist.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 23. Mai. 22, 15:18
BFC als Stasi-Club war immer der Berliner Gegenpart zu Union.

Ich meine BFC spielt in der Regionalliga
Hat die Regionalliga Nordost gewonnen und wenn sie die finanziellen Auflagen des DFB erfüllen, spielen sie gegen VfB Oldenburg die Relegation um den Aufstieg in die dritte Liga.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 15:25
Da wir gerade die Tradition hatten, die erst wachsen muss: wenn man das RB zugestehen muss, muss man es auch Union zugestehen. Zumindest seit 30 Jharen, oder?
ebend.  ;)
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 15:27
Du kennst aber schon den Unterschied zwischen "Verein gründen" und "Verein kaufen" oder? Denn genau darum geht es.
Exakt betrachtet hat RedBull die damalige Oberliga-Startberechtigung des SSV 90 gekauft, nicht den Verein.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 15:34
Stimmt
macht es das besser?

Egal, ich bleib bei meiner Aussage, dass es halt andere Ansichten gibt - werden wir hier auch wohl nicht (mehr) ändern.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 15:54
Stimmt
macht es das besser?
Ich kann daran nichts schlechtes/verwerfliches finden.
 
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 16:04
Ich hoffe, dass meine anderlautende Meinung nicht wieder so wie obenstehend ausgelegt wird.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 23. Mai. 22, 16:14
Mir ist es ehrlich gesagt egal wo Red Bull sich nieder lässt. Ob in Leipzig, Ulm oder Wuppertal spielt für mich keine Rolle. Das Konstrukt mit seiner Entstehungsgeschichte gefällt mir nicht und deswegen finde ich den Verein scheiße. Sportlich und wirtschaftlich, da wiederhole ich mich, wird da ein ein toller Job gemacht. Was es für die Region (auch wirtschaftlich) bedeutet, kann ich nicht beurteilen.

Schade finde ich, dass es nach 30 Jahren noch diesen "Ossi-Komplex" gibt. Aber wenn man noch in Ost und West denken möchte, dann gäbe es doch mit Union Berlin einen Vorzeigeverein, den ich persönlich deutlich bevorzugen würde.

Bzgl 50 + 1 Regel ist sicherlich länger Thema als es RB Leipzig gibt. Da muss man nur mal Fans aus Hannover ansprechen.
Union Berlin? Auch eine der 65er/66er staatlichen Zwangsgründungen. Wie Halle, Chemnitz, Magdeburg, Jena, Erfurt...

Dort wird jetzt das gefeiert, was momentan wieder erreicht wurde. Heute kommt von niemandem mehr Kritik an fehlender Tradition.

- Jeder Spieler der verpflichtet wird, sagt, dass er sich freut, für diesen Traditionsverein vor diesen Fans zu spielen. -

So wird es auch irgendwann in Leipzig sein. Wenn es nicht sogar schon so ist.
Das ist doch ne Floskel die zu 95% bei Wechseln rausgehauen wird. Das hat nix mit deinem Verein zu tun…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: IamNINER am 23. Mai. 22, 16:42
Hab jetzt nicht alles im Detail gelesen und verstehe, dass das ein romantisiertes Thema ist. Aber wäre die Beurteilung wirklich anders wenn RB neu gegründet worden wäre und halt einfach X Jahre länger gehabt hätte um in die Bundesliga zu kommen?
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 23. Mai. 22, 16:45
Hab jetzt nicht alles im Detail gelesen und verstehe, dass das ein romantisiertes Thema ist. Aber wäre die Beurteilung wirklich anders wenn RB neu gegründet worden wäre und halt einfach X Jahre länger gehabt hätte um in die Bundesliga zu kommen?
Für mich ja.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: the_hawk am 23. Mai. 22, 17:19
ja, anders, es würde halt einer von mehreren (bereits genannten) Punkten wegfallen
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 23. Mai. 22, 17:20
Hab jetzt nicht alles im Detail gelesen und verstehe, dass das ein romantisiertes Thema ist. Aber wäre die Beurteilung wirklich anders wenn RB neu gegründet worden wäre und halt einfach X Jahre länger gehabt hätte um in die Bundesliga zu kommen?
Für mich ja.
:dito:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: garrison20 am 23. Mai. 22, 20:21
https://twitter.com/exprofis/status/1528619316962263045?t=lTkWhT5JYXVSXNgmHqgltg&s=19

 ;D  ;D   ;D

Nicht nur ein großer Tag für den Fußball...
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 23. Mai. 22, 20:33
https://twitter.com/exprofis/status/1528619316962263045?t=lTkWhT5JYXVSXNgmHqgltg&s=19

 ;D  ;D   ;D

Nicht nur ein großer Tag für den Fußball...

Um Gottes Willen........  ;D ;D ;D ;D ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 23. Mai. 22, 22:26
Glückwunsch an Hertha BSC...
verdient die Klasse gehalten...
der HSV war zu dünn..
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: MoRe99 am 23. Mai. 22, 22:29
Das war leider zu wenig vom HSV. Hertha hat das heute aber auch wirklich gut gemacht, finde ich. Respekt; hätte ich Magath und den Berlinern nicht zugetraut.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 23. Mai. 22, 22:36
Unglaublich,

ich habe den sogenannten Walter-Fußball immer für zu risikoreich gehalten. Er wurde heute, wie übrigens auch von Werder im Rückspiel in Hamburg, erfolgreich entzaubert. Die Adjustments von Felix haben gesessen.

Diese Art des Fußballspielens wird gegen hoch pressende Mannschaften bestraft und der gute Fußballer (nicht Torwart) Heuer-Fernandes wurde heute auf die härteste Art und Weise in Frage gestellt.

Damit konnte man nach dem Hinspiel nicht rechnen aber über 2 Spiele ist es verdient für die Hertha.

Kopf hoch HSV!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 23. Mai. 22, 22:41
RB Leipzig Pokalsieger
Hertha hält die Klasse
morgen gewinnt hoffentlich noch Dynamo...
.
läuft
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 23. Mai. 22, 22:41
Wenn man nur einfallslos hinten rum spielt, hat es die Verteidigung leicht. Schlechte Flanken und sehr schlechte Flanken, mehr kam nach dem 0:2 nicht.
Hertha leider verdient drin geblieben. Und es bleibt dabei: der HSV ist noch nie aufgestiegen.....
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 23. Mai. 22, 22:43
RB Leipzig Pokalsieger
Hertha hält die Klasse
morgen gewinnt hoffentlich noch Dynamo...
.
läuft
Da kann ich leider nicht mitgehen. Auf geht‘s Lautern kämpfen und siegen!
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Duke am 23. Mai. 22, 22:44
Fredi Bobic grad im Interview:  nächste Woche ist Mitgliederversammlung, da wird man erstmal 3 Stunden lang beschimpft.

🤣
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 24. Mai. 22, 06:28
Das war leider zu wenig vom HSV. Hertha hat das heute aber auch wirklich gut gemacht, finde ich. Respekt; hätte ich Magath und den Berlinern nicht zugetraut.
Magath schon, den Berlinern nicht…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: LeonJoe am 24. Mai. 22, 07:46
Glückwunsch an Hertha BSC...
verdient die Klasse gehalten...
der HSV war zu dünn..

Das unterschreibe ich blind!

Glückwunsch Hertha…
Alles was im Hinspiel gezeigt wurde, hatte man gestern vergeblich gesucht. Schade nur das es genauso kommen musste, wie ich es befürchtet hatte. Ich bin einfach zu lange HSVer als das ich es ignorieren kann, dass es immer wieder Rückschläge in Euphoriephasen gibt.
Zwei Dinge sprachen meiner Meinung nach gegen den HSV, bzw die ließen mich eine Niederlage befürchten. Auf der einen Seite des Balls: Plattenhard
Auf der anderen Seite: Jonas Meffert…der nun seine dritte Relegation verloren hat…

Wunde lecken und den Weg weitergehen!

greetz Frank
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Andy49ers am 24. Mai. 22, 08:05
Nicht das der HSV noch ne Uhr anbringt wie lange sie schon in der zweiten Liga spielen.
Glückwunsch an die Hertha aber so wie sie gestern gestern gespielt haben habe ich mir das schon am Donnerstag vorgestellt.
Was auch enttäuschend war, die Fans vom HSV, nach dem 0:2 kam von denen gar nix mehr. Klar ist man im ersten Moment schockiert aber dann muss man doch die Mannschaft nach vorne schreien aber von der Mannschaft kam auch leider gar nix.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 24. Mai. 22, 08:27
Ja, da konnte Hertha, im Gegensatz zum HSV, wohl doch noch eine Schippe drauflegen.
Schade, auch ich hätte gerne wieder einen Hamburger Club in der BL gesehen.
Was die Fans angeht, da habe ich schon etwas Verständnis, wenn die (mal wieder) geschockt waren. Da muss dann aber auch ein Lebenszeichen der Mannschaft oder von der Bank kommen.
Glückwunsch an den Glücklichen
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 24. Mai. 22, 19:18
Sonderzug der FCK Fans nach Dresden. Bild ist vom Wochenblatt Kaiserslautern auf Facebook. Hoffentlich reichts!!!

(https://s20.directupload.net/images/220524/temp/2mtv76fh.jpg) (https://www.directupload.net/file/d/6558/2mtv76fh_jpg.htm)

 ;D ;D ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 24. Mai. 22, 19:37
Sonderzug der FCK Fans nach Dresden. Bild ist vom Wochenblatt Kaiserslautern auf Facebook. Hoffentlich reichts!!!

(https://s20.directupload.net/images/220524/temp/2mtv76fh.jpg) (https://www.directupload.net/file/d/6558/2mtv76fh_jpg.htm)

 ;D ;D ;D
Meine Tochter arbeitet im Stadion, ich hole sie nach dem Spiel ab. Ich melde mich  wenn noch was übrig geblieben ist ;D
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 24. Mai. 22, 22:34
Verdientes Ding von Lautern. Glückwunsch
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: eisbaercb am 24. Mai. 22, 22:44
Dynamo zu dämlich Tore zu schießen...verdienter Sieg für Lautern
nach der Pyroscheiße zum Schluss, auch verdienter Abstieg....
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 24. Mai. 22, 22:57
Glückwunsch an Lautern. Leider kommt es bei Dynamo-Spielen für mich relativ häufig zu solch unschönen Szenen wie am Schluss. Das macht es in der Sympathiewerbung schwer und wird obendrein wieder unnötiges Strafgeld kosten.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Sean am 24. Mai. 22, 23:15
Mein lieber Mann, ich habs immer noch am Kreislauf........................
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 25. Mai. 22, 17:05
Im Prinzip ist mir Dynamo egal. Aber durch deren Abstieg ist mir jetzt ein Hansa-Auswärtsspiel vor der Haustür flöten gegangen.

Das was da gestern nach dem Spiel noch los war, kann man echt nicht anbieten. Ich bin nach dem Spiel zum Stadion, weil meine Tochter dort im Verkauf gearbeitet hat und sie dann nach 0 Uhr nicht mehr mit den Öffis fahren wollte.

Kurz nach 11 war ich am Stadion. Die Stimmung unter den ganz normalen Leuten war o.k. Der Biergarten gegenüber war voll und es war alles Ruhig.

Ca. 11: 20 kam dann der Mannschaftsbus zum Stadion und wurde hinter dem heruntergelassenen Rolltor abgestellt.
Es versammelten sich so um die 20 Leute um die Spieler zu sehen wenn sie in den Bus steigen, um sie dabei zu belöffeln und ein paar Bilder zu machen.

Als dann die Spieler am Bus erschienen, wurde ein wenig gemotzt, bis der Co-Trainer, Heiko Scholz, zu den Leuten ging und nur meinte, dass sie es bitte sein lassen sollen, da die Spieler total fertig und geknickt sind.

Da war es kurz ruhig, bis ca 50 total verrückte den Eingang zur Haupttribühne aufgebrochen haben.
Über VIP Plätze sind die dann wohl über den Innenbereich zum Bus gekommen, in dem jetzt alle Spieler drin waren.

Die Ordner wurden gezwungen, das Rolltor hoch zu fahren. Von draußen kamen noch ein paar verrückte dazu und die vorher schon dort gewesenen Pöbler wurden angemacht, dass jetzt nicht mehr zu Filmen sei und das wurde auch mit Fäusten durchgesetzt (Dynamohool gegen Dynamofan).
Danach wurde der Bus attackiert (Fuß- und Faustschläge) bis endlich mal die Sächsische Staatsmacht erschien und die Idioten so schnell weg waren, wie sie kamen.
Der Ordnungsdienst war komplett überfordert. Der, der auch die Lauterer Spieler beim Feiern vor dem Gästeblock nach dem Spiel schützen sollte.
Wenn man sieht was da an Pyro im Stadion gewesen ist, hat der Ordnungsdienst aber schon 6 Stunden vorher total versagt.
Das Aufräumteam durfte nicht in den K-Block, weil es dort 2 Stunden nach dem Spiel immer noch brannte.
Welcher Spieler möchte wohl in Zukunft dort spielen wenn er nach schlechten Spielen, Angst um sein Leben haben muss.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 25. Mai. 22, 17:17
Im Prinzip ist mir Dynamo egal. Aber durch deren Abstieg ist mir jetzt ein Hansa-Auswärtsspiel vor der Haustür flöten gegangen.

Das was da gestern nach dem Spiel noch los war, kann man echt nicht anbieten. Ich bin nach dem Spiel zum Stadion, weil meine Tochter dort im Verkauf gearbeitet hat und sie dann nach 0 Uhr nicht mehr mit den Öffis fahren wollte.

Kurz nach 11 war ich am Stadion. Die Stimmung unter den ganz normalen Leuten war o.k. Der Biergarten gegenüber war voll und es war alles Ruhig.

Ca. 11: 20 kam dann der Mannschaftsbus zum Stadion und wurde hinter dem heruntergelassenen Rolltor abgestellt.
Es versammelten sich so um die 20 Leute um die Spieler zu sehen wenn sie in den Bus steigen, um sie dabei zu belöffeln und ein paar Bilder zu machen.

Als dann die Spieler am Bus erschienen, wurde ein wenig gemotzt, bis der Co-Trainer, Heiko Scholz, zu den Leuten ging und nur meinte, dass sie es bitte sein lassen sollen, da die Spieler total fertig und geknickt sind.

Da war es kurz ruhig, bis ca 50 total verrückte den Eingang zur Haupttribühne aufgebrochen haben.
Über VIP Plätze sind die dann wohl über den Innenbereich zum Bus gekommen, in dem jetzt alle Spieler drin waren.

Die Ordner wurden gezwungen, das Rolltor hoch zu fahren. Von draußen kamen noch ein paar verrückte dazu und die vorher schon dort gewesenen Pöbler wurden angemacht, dass jetzt nicht mehr zu Filmen sei und das wurde auch mit Fäusten durchgesetzt (Dynamohool gegen Dynamofan).
Danach wurde der Bus attackiert (Fuß- und Faustschläge) bis endlich mal die Sächsische Staatsmacht erschien und die Idioten so schnell weg waren, wie sie kamen.
Der Ordnungsdienst war komplett überfordert. Der, der auch die Lauterer Spieler beim Feiern vor dem Gästeblock nach dem Spiel schützen sollte.
Wenn man sieht was da an Pyro im Stadion gewesen ist, hat der Ordnungsdienst aber schon 6 Stunden vorher total versagt.
Das Aufräumteam durfte nicht in den K-Block, weil es dort 2 Stunden nach dem Spiel immer noch brannte.
Welcher Spieler möchte wohl in Zukunft dort spielen wenn er nach schlechten Spielen, Angst um sein Leben haben muss.
Was erwartest du vom Ordnungsdienst? Wenn ich unsere Ordner in Bochum schaue, dann sind das alle Niedriglohnkräfte denen eh alles egal ist. Die sind für die Statistik der Auflagen da.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinersUlm am 25. Mai. 22, 17:21
Was da im Stadion abging ist unbeschreiblich, im negativen Sinne.
Pyros und ein brennender Fanblock.
Ich bewundere da den Schiri, der da noch so ruhig geblieben ist udn das spiel "ordentlich" zu Ende gebracht hat.

Aber von den Dynamo-Fans (Ultras oder was auch immer) ein absolutes no go.
Wer will sich sowas antun? Sowohl als Heimspieler als auch als Auswärtsspieler musst Du doch jedesmal damit rechnen eine auf die Murmel/Bus zu bekommen.

Unterste Schublade sowas.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 25. Mai. 22, 17:39
Was da im Stadion abging ist unbeschreiblich, im negativen Sinne.
Pyros und ein brennender Fanblock.
Ich bewundere da den Schiri, der da noch so ruhig geblieben ist udn das spiel "ordentlich" zu Ende gebracht hat.

Aber von den Dynamo-Fans (Ultras oder was auch immer) ein absolutes no go.
Wer will sich sowas antun? Sowohl als Heimspieler als auch als Auswärtsspieler musst Du doch jedesmal damit rechnen eine auf die Murmel/Bus zu bekommen.

Unterste Schublade sowas.

Naja, kurz nach der Attacke auf den Dynamobus, ist der Mannschafftsbus von Lautern am Stadion vorbei gefahren und es hat niemanden interessiert.
Das war schon eine (nicht zu entschuldigende) Aktion nur gegen die eigene Mannschaft. Aber so wie immer. Wenn sich 30000 korrekt verhalten Zählen nur die 100 bekloppten, auf die ein Verein reduziert wird.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Greg_Skittles am 25. Mai. 22, 17:40
Was da im Stadion abging ist unbeschreiblich, im negativen Sinne.
Pyros und ein brennender Fanblock.
Ich bewundere da den Schiri, der da noch so ruhig geblieben ist udn das spiel "ordentlich" zu Ende gebracht hat.

Aber von den Dynamo-Fans (Ultras oder was auch immer) ein absolutes no go.
Wer will sich sowas antun? Sowohl als Heimspieler als auch als Auswärtsspieler musst Du doch jedesmal damit rechnen eine auf die Murmel/Bus zu bekommen.

Unterste Schublade sowas.
Btw, Glückwunsch zum 7000ten Beitrag. :cheers:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinersUlm am 25. Mai. 22, 17:54
Was da im Stadion abging ist unbeschreiblich, im negativen Sinne.
Pyros und ein brennender Fanblock.
Ich bewundere da den Schiri, der da noch so ruhig geblieben ist udn das spiel "ordentlich" zu Ende gebracht hat.

Aber von den Dynamo-Fans (Ultras oder was auch immer) ein absolutes no go.
Wer will sich sowas antun? Sowohl als Heimspieler als auch als Auswärtsspieler musst Du doch jedesmal damit rechnen eine auf die Murmel/Bus zu bekommen.

Unterste Schublade sowas.
Btw, Glückwunsch zum 7000ten Beitrag. :cheers:

 :brag: :fieldgoal: :cheers: :cheers: :drink:
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: NinersUlm am 25. Mai. 22, 17:57
Was da im Stadion abging ist unbeschreiblich, im negativen Sinne.
Pyros und ein brennender Fanblock.
Ich bewundere da den Schiri, der da noch so ruhig geblieben ist udn das spiel "ordentlich" zu Ende gebracht hat.

Aber von den Dynamo-Fans (Ultras oder was auch immer) ein absolutes no go.
Wer will sich sowas antun? Sowohl als Heimspieler als auch als Auswärtsspieler musst Du doch jedesmal damit rechnen eine auf die Murmel/Bus zu bekommen.

Unterste Schublade sowas.

Naja, kurz nach der Attacke auf den Dynamobus, ist der Mannschafftsbus von Lautern am Stadion vorbei gefahren und es hat niemanden interessiert.
Das war schon eine (nicht zu entschuldigende) Aktion nur gegen die eigene Mannschaft. Aber so wie immer. Wenn sich 30000 korrekt verhalten Zählen nur die 100 bekloppten, auf die ein Verein reduziert wird.

Deswegen habe ich bewusst "Ultras oder was auch immer" dazu geschrieben. Eben der eine Fanblock. Dass der grossteil der Dynamo-Fans sich normal verhalten hat ist auch bei mir angekommen. Aber die 100 machen es halt leider Gottes aus. Wären es 10 würde es nicht so eskalieren.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: sf510 am 25. Mai. 22, 22:01
In Dresden sind es eben nicht nur 100 oder so. Nach meinem Kenntnisstand, und ich halte die Informationen wirklich für seriös, sind es ca. 2.000 und die Fankultur ist rechtsradikal unterwandert. Dieser Verein, der das nicht verhindern kann, ist der, den ich von allen Vereinen mittlerweile am wenigsten mag.

Meine Arbeitskollegin, die in Dresden ihre Kindheit verbrachte, durfte (und wollte) vor 30 Jahren bei Dynamo Spielen schon nicht auf die Straße, weil sowohl Ihre Eltern als auch sie selbst schlichtweg Angst hatte.

Das hat sie mir heute, nachdem sie gestern die erschütternden Bilder im Fernsehen gesehen hat, selbst so erzählt.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 26. Mai. 22, 07:43
In Dresden sind es eben nicht nur 100 oder so. Nach meinem Kenntnisstand, und ich halte die Informationen wirklich für seriös, sind es ca. 2.000 und die Fankultur ist rechtsradikal unterwandert. Dieser Verein, der das nicht verhindern kann, ist der, den ich von allen Vereinen mittlerweile am wenigsten mag.

Meine Arbeitskollegin, die in Dresden ihre Kindheit verbrachte, durfte (und wollte) vor 30 Jahren bei Dynamo Spielen schon nicht auf die Straße, weil sowohl Ihre Eltern als auch sie selbst schlichtweg Angst hatte.

Das hat sie mir heute, nachdem sie gestern die erschütternden Bilder im Fernsehen gesehen hat, selbst so erzählt.
In Dresden sind es vllt mehr, aber das ist ein generelles BuLi oder auch Gesellschafts-Problem… Die werden seit Jahren von den vom
Steuerzahler bezahlten Fan-Projekten unterstützt. Sanktionen null, immer Schmusekurs und Geld…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 26. Mai. 22, 08:25
Ich kenntlich diesbezüglich nicht aus: wer von den Gruppen (also die Chaoten) werden denn vom Steuerzahler finanziert?

Dass in einigen Städten zu viel geduldet wird, da gehe ich übrigens zu 100% mit.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Flames1848 am 26. Mai. 22, 08:33
Ich kenntlich diesbezüglich nicht aus: wer von den Gruppen (also die Chaoten) werden denn vom Steuerzahler finanziert?

Dass in einigen Städten zu viel geduldet wird, da gehe ich übrigens zu 100% mit.
Ich kenn das aus Bochum, die Fan-Projekte stecken Geld in Projekte der Ultras und deren Untergruppierungen. Und diese Projekte werden von der Stadt bezahlt (Sozialarbeiter). Anstatt den Geldhahn zuzudrehen, gibt’s immer mehr…
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: snoopy am 26. Mai. 22, 10:57
Ok, dann mussten es da Auflagen geben bzw. Projektbezug.
Aber ich glaube nicht, dass die paar Euronen die Bekloppten zu Bekloppten macht. Ein Verein muss sich halt (leider) seine Fans anschauen und, ggf. zusammen mit der Polizei, sanktionieren.
Es gibt Vereine, da wird das eher umgesetzt als bei anderen.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 26. Mai. 22, 12:05
Problem ist leider oft, dass sich Ultras zusammen rotten und ihre Gemeinschaft wichtiger ist als der Verein. Hannover 96 z.B. hatte den Ultras mal Privilegien genommen, nachdem es im vernünftigen Dialog nicht funktioniert hat. Folge war, dass die Ultras die Spiele boykottiert und nur noch die 2. Mannschaft unterstützt haben. Auch wenn ich einige grundlegende Forderungen von Fans verstehen kann, war es ein Fehler die Ultras so mächtig werden zu lassen. Dortmund Fans z.B. hatten mir mal erzählt, dass die Ultras von "The Unity" wohl teilweise aus MMA Kämpfern bestehen und teilweise andere Dortmunder Fangruppierungen bedrohen und unterdrücken würden.
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Funky am 26. Mai. 22, 13:06
Auch vor 15 Jahren gab es in Dresden schon ein Fanproblem.

https://youtu.be/X4CeFnp0zoQ
Titel: Re: Rundball Saison 2021-2022
Beitrag von: Darth Mace am 26. Mai. 22, 17:30
Früher war alles besser und friedlicher ;D
https://www.youtube.com/watch?v=Obeiq9kPe6M