Autor Thema: TheAthletic: 49ers eines von zwei Teams auf Watsons Wunschliste  (Gelesen 2775 mal)

Offline bluemikel

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 656
Ich muss irgendwie an den Fall Foster denken.

Keine Ahnung, was damals wirklich passiert ist mit seiner Freundin - aber alles Rund war da auf beiden Seiten nicht und ich denke, dass hat ihn dann mittelfristig endgültig ruiniert.

Ob bei Watson was dran ist - keine Ahnung - aber schon komisch, dass die Frauen alle zeitgleich klagen.

Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 684
wahrscheinlich, wird er nun nicht geholt....schade, obwohl er rein theoretisch immer billiger werden müßte....ich würde ihn weiterhin holen...ohne wenn und aber....aber bis jetzt hat man in der FA viel richtig gemacht....allerdings QB draften....sry, hatten wir, seit ich denken kann keinen Volltreffer...

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.849
Angeblich sind die Niners nach wie vor daran interessiert, Watson zu holen. Neben den Niners sind einem Bericht des Houston Chronicle zufolge noch die Panthers, Eagles, Jets, Dolphins und Broncos interessiert.

Offline Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.287
  • alles zu seiner Zeit
Wobei der Artikel nun auch schon 3 Tage alt und x Anzeigen geringer ist.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Sag nein zur Bundeslige. Es kann nicht sein, dass 22 Millionäre Fußball spielen dürfen, aber 6 Kinder nicht.

Offline BoehserOnkel

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 966
Solange nicht klar ist das er unschuldig ist wird kein Team sich freiwillig in die Nesseln setzen und auch nur einen Pick für Watson ausgeben! Das wäre Selbstmord!

Wobei der Artikel nun auch schon 3 Tage alt und x Anzeigen geringer ist.
Naja, 11 Anzeigen sind schon ausreichend wie ich finde. Bin gespannt was bei raus kommt!
https://www.nfl.com/news/four-new-civil-lawsuits-filed-against-texans-qb-deshaun-watson-to-bring-total-to
« Letzte Änderung: 22. Mär. 21, 18:31 von BoehserOnkel »

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Keeper League Champion, IDP League Champion
  • *****
  • Beiträge: 37.849
Wenn dieser Bericht hier auch nur halbwegs der Wahrheit entspricht, wird Watson kein Spiel mehr in der NFL machen, sondern statt dessen vermutlich für längere Zeit hinter Gittern landen: Watson lawsuit details.

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.402
    • San Francisco Blog
Angeblich sind die Niners nach wie vor daran interessiert, Watson zu holen. Neben den Niners sind einem Bericht des Houston Chronicle zufolge noch die Panthers, Eagles, Jets, Dolphins und Broncos interessiert.

Da bin ich bei Reports aus Houston eher vorsichtig.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Fips

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 283
Wenn dieser Bericht hier auch nur halbwegs der Wahrheit entspricht, wird Watson kein Spiel mehr in der NFL machen, sondern statt dessen vermutlich für längere Zeit hinter Gittern landen: Watson lawsuit details.
Wenn das nur annähernd stimmt, kann jedes Team froh sein, dass der Deal nicht passiert ist!

Offline enzo.disciullo1

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 112
Im Zweifel für den Angeklagten gilt aber schon noch, oder?

Eigentlich müssen die Frauen den Vorwurf beweisen und nicht der Spieler seine Unschuld.

Dachte ich zumindest.

Offline Fips

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 283
Schwieriges Thema. Das die Gute dabei ene Kamera laufen lässt ist ja unwahrscheinlich...

Online snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.342
  • #56
Im Zweifel für den Angeklagten gilt aber schon noch, oder?

Eigentlich müssen die Frauen den Vorwurf beweisen und nicht der Spieler seine Unschuld.

Dachte ich zumindest.

Hast du absolut recht!
Dennoch: würdest du im Augenblick mehrere Picks weggeben bei der Unsicherheit?
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.402
    • San Francisco Blog
Die grosse Herausforderung bei sexualisierter Gewalt ist, dass sehr oft Empfindungen dabei sind, kaum Zeugen dabei sind und handfeste Beweise sehr schwierig zu finden sind.

Wenn dir jemand das Auto klaut, ist Fahrzeug in dessen Besitz und es gibt einen Anhaltspunkt für eine mögliche Straftat. Und die Diskussion ob man einem fremden das Fahrzeug leiht oder nicht - oder ob der im Zündschloss steckende Schlüssel eine Einladung war- dürfte auch eine kürzere Diskussion sein.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Flex

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 642
ich hoffe, die 49ers werden im Moment nicht für Watson traden. Wenn raus kommt, dass da was dran ist, wird das der Todesstoß für die nächsten Jahre sein.

Offline enzo.disciullo1

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 112
Ich würde Watson nehmen. Ich würde das Risiko eingehen.

Ganz unabhängig davon empfinde ich das auch als schwieriges Thema. Seit #metoo sind die Amerikaner da sehr sensibilisiert. Das ist einerseits richtig und wichtig.

Andererseits gibt es da sicher auch Fälle wo Frauen an das große Geld wollen.
Man könnte sagen: wenn sich so viele Frauen melden, dann muss da was dran sein.
Aber damit setzt man eben die Unschuldsvermutung außer Kraft und das nervt mich

Offline enzo.disciullo1

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 112
Watsons Ruf ist jetzt schon massiv geschädigt

Offline BoehserOnkel

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 966
Watsons Ruf ist jetzt schon massiv geschädigt
Eben! Und das ist für mich fast das grössere Problem! Kann er mit und nach der ganzen Sache wieder, wie vorher, Football spielen? Wie belastet ihn das mental? Wird er nächste Saison überhaupt ein Spiel machen können und dürfen oder sperrt ihn die NFL provisorisch? Fragen über Fragen...Und das ist viel zuviel Risiko bei nem Trade!

Tags: Watson