Autor Thema: Start des ersten Trainings vor Journalisten  (Gelesen 850 mal)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 39.281
Start des ersten Trainings vor Journalisten
« am: 15. Aug. 20, 20:03 »
In diesen Minuten startet die erste gemeinsame Trainingseinheit der San Francisco 49ers, bei der Journalisten zugelassen sind. Obwohl selbstverständlich auf Abstand wurden zweifelsfrei zwei neue Wide Receiver gesichtet. Wie erwartet haben die 49ers WR Tavon Austin und WR J.J. Nelson verpflichtet. Beide füllen die Lücken, die durch die Verletzungen von Deebo Samuel und Riochie James Jr. sowie das Opt-Out von Travis Benjamin entstanden sind. Austin wurde dabei beobachtet, wie er Punts fing.

Um Platz auf dem Roster zu schaffen, wurden TE Daniel Helm und WR Chris Thompson entlassen.

Nicht ganz so schön ist die Nachricht, die von DL Arik Armstead kommt. Wegen Rückenirritationen wird er zumindest heute nicht am Training teilnehmen können. Ob er längerfristig ausfallen wird oder nur heute nicht mitwirken kann ist noch nicht bekannt.

QB Jimmy Garoppolo trägt wie von vielen erwartet nach wie vor die leichte Kniestütze, die er bereits in der letzten Saison trug. Safety first, dürfte hier die Devise lauten.

Update

Bezüglich Armstead meinte Shanahan gerade eben, dass man es mit ihm vorsichtig angehen werde und dass Armstead die nächsten Tage individuell arbeiten wird, ehe er beim nächsten Block an Trainingseinheiten wieder mit dem Team trainieren soll. Der neu verpflichtete TE Jordan Reed durchlief ebenso individuelle Drills wie WR Jalen Hurd.

Laut übereinstimmenden Aussagen mehrerer Beobachter lieferte WR Trent Taylor das "Play of the day" der Offense, als er an der Seitenlinie einen Pass von QB C.J. Beathard mit einer Hand fing.

Quellen: Cam Inman, Grant Cohn, Eric Branch, Matt Barrows u.a. (alle via Twitter)
« Letzte Änderung: 16. Aug. 20, 10:43 von frontmode »

Offline Ledian

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #1 am: 15. Aug. 20, 21:42 »
Hoffen wir mal auf eine erfolgreiche und gesunde Saison 🥳

Offline runner35

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 108
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #2 am: 16. Aug. 20, 08:54 »
Hoffen wir mal auf eine erfolgreiche und gesunde Saison 🥳
Falls Sie statt findet 🤔 bin skeptisch

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.967
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #3 am: 16. Aug. 20, 10:43 »
Um Platz auf dem Roster zu schaffen, wurden TE Daniel Helm und WR Chris Thompson entlassen.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Online Greg_Skittles

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.410
  • alles zu seiner Zeit
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #4 am: 16. Aug. 20, 11:20 »
Um Platz auf dem Roster zu schaffen, wurden TE Daniel Helm und WR Chris Thompson entlassen.
Wird sicherlich einer von beiden bei den Seemöven landen.
Wir standen schon vor der Toilette und haben uns dennoch in die Hose gemacht.

Offline Flames1848

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.239
    • Der Hövelgriller
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #5 am: 16. Aug. 20, 17:02 »
Lag ich mit meiner Idee mit Austin als Returner gar nicht so falsch

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.734
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #6 am: 16. Aug. 20, 20:21 »
Eben gelesen das Richburg sechs Wochen ausfallen wird, weiß da jemand was genaues?
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.172
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #7 am: 16. Aug. 20, 23:49 »
Es geht weiter mit den "guten" Nachrichten.

​Jaylen Hurd, der nach seiner schweren Rückenverletzung nun erstmal nur individuell trainieren und langsam herangeführt werden sollte, hat sich wohl heute gleich wieder verletzt. ​Er ist wohl an der Seitenlinie unglücklich gefallen und eine Weile liegengeblieben, bevor er anschl. das Training abbrach. Genauere Details sind zwar noch nicht bekannt aber ich befürchte, dass ist ein ganz schlechtes Zeichen, wenn man von einer schweren Rückenverletzung zurückkommt und sich selbst beim individuellen Training, ohne full speed zu gehen, gleich wieder so schwer verletzt, dass man das Training abbrechen muss.

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.121
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #8 am: 17. Aug. 20, 16:51 »
Mist - auf Hurd hatte ich mich richtig gefreut. Hoffe es ist doch weniger schlimm als es so ein Trainingsabbruch befürchten lässt

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 39.281
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #9 am: 17. Aug. 20, 17:44 »
Jalen Hurd wird heute ein MRI durchführen lassen. Es wird befürchtet, dass er sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat.
« Letzte Änderung: 17. Aug. 20, 17:46 von MoRe99 »

Offline Flo295

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.018
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #10 am: 17. Aug. 20, 17:50 »
Jalen Hurd wird heute ein MRI durchführen lassen. Es wird befürchtet, dass er sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat.
Auweia, sein Körper scheint nicht für Football gemacht zu sein, hoffe trotzdem das Beste für ihn.🙏

WR Jaron Brown ist schon zum Workout da...
* George Kittle fires back at Mike Zimmer: "Tell your guys to make better plays."*

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.121
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #11 am: 17. Aug. 20, 19:06 »
LT. Rapoport ists ein Kreuzbandriss. Was ein Mist. Der Junge ist aber echt vom Pech verfolgt. Da schult er extra vom RB auf WR um, weil RB verletzungsgefährdeter sind und dann sowas. Mist.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.008
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #12 am: 17. Aug. 20, 21:47 »
Damit gehen wir wohl mit 4 TE in die Saison. Schade um Hurd :-\
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.172
Re: Start des ersten Trainings vor Journalisten
« Antwort #13 am: 21. Aug. 20, 10:29 »
Vielleicht sollten wir einfach ohne weiteres Training in die saison starten. Nun musste mit DJ Jones ein weiterer sehr wichtiger Spieler das Training beenden. Bei ihm ist es die Schulter. Weitere Info's sind noch nicht bekannt aber so wie das bisher alles läuft, rechne ich einfach schonmal mit der nächsten schlechten Nachricht. Blair macht wohl auch nicht den Eindruck als dass er zum Start der Saison dabei sein könnte.

Taylor und Richburg zudem auf der PUP und fehlen definitiv die ersten 6 Spiele. Also in beiden Lines und auf WR läuft es wirklich schlecht...

Ob wir ohne Training aber zumindest mit den bisher unverletzten Startern bessere Chancen gg die cards haben als mit training und es starten die back ups oder back ups der back ups?  ;D
« Letzte Änderung: 21. Aug. 20, 10:33 von garrison20 »

Tags: Austin Nelson Armstead