Autor Thema: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)  (Gelesen 341 mal)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.075
Mit dem 29. Pick in der 4. Runde (Pick #134 insgesamt) draften die San Francisco 49ers.

Spencer Burford, OT, UTSA

Einen Bereich, bei dem die 49ers Hilfe brauchen, wurde in der vierten Runde mit der Auswahl von OT Spencer Burford (6-4, 304) von UTSA (University of Texas at San Antonio, adressiert. Burford spielte die ersten beiden Jahre als Guard, bevor er die letzten beiden Jahre auf Tackle wechselte.

Da der Status von Center Alex Mack nach wie vor unklar ist, brauchten die 49ers Hilfe für die Mitte ihrer Offensive Line. Daniel Brunskill wird als Right Guard zurück kehren. Er könnte auf Center wechseln, wenn Mack seine Karriere beenden sollte.

Von Aaron Banks, einem Zweitrundenpick aus dem letzten Jahr, wird erwartet, dass er einen Starterjob auf Guard einnimmt. Die 49ers haben zudem Tackle Jaylon Moore, Fünftrundenpick 2021, auf Guard wechseln lassen.

Es ist zu erwarten, dass Burford Schwierigkeiten haben dürfte, als Rookie Einsatzzeiten zu bekommen, aber mittelfristig könnte er sich zu einem Spieler entwickeln, der auch als Starter auflaufen kann.

Burford hat eine Spannweite von 82 Inch (208 cm), und er sieht flink und athletisch genug aus, um sich in die O-Line der 49ers einzufügen.

Quelle: Matt Maiocco (nbcsports.com)
« Letzte Änderung: 1. Mai. 22, 11:12 von MoRe99 »

Offline Funky

  • Redakteur
  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 861
Re: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)
« Antwort #1 am: 30. Apr. 22, 19:40 »
Besser als McKivitz wird er hoffentlich sein. Kann sowohl OT als auch Guard spielen. Hätte trotzdem lieber Volson gehabt
Be(at) the best

Online Diego105

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 152
Re: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)
« Antwort #2 am: 30. Apr. 22, 19:46 »
Besser als McKivitz wird er hoffentlich sein. Kann sowohl OT als auch Guard spielen. Hätte trotzdem lieber Volson gehabt

In der DerDraft.de-Coverage wurde er recht positiv beschrieben und auch an der richtigen Stelle gedraftet.

Offline Funky

  • Redakteur
  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 861
Re: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)
« Antwort #3 am: 30. Apr. 22, 19:55 »
Bin bei dem.Pick relativ emotionslos. Burford ist bei mir unter dem Radar geflogen. Passt grundsätzlich schon rein. Ist aber der etwas weniger athletische Jaylon Moore. Auch etwas klein für einen Tackle.
Be(at) the best

Offline Funky

  • Redakteur
  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 861
Re: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)
« Antwort #4 am: 30. Apr. 22, 19:57 »
Habe ein wenig das Gefühl, dass man dieses Jahr zu wenig aggressiv ist und die interessanten Spieler einem vor der Nase weggepickt werden
Be(at) the best

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.075
Re: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)
« Antwort #5 am: 30. Apr. 22, 20:16 »
Ich korrigiere das mal:
Habe ein wenig das Gefühl, dass man dieses Jahr zu wenig aggressiv ist und die für uns interessanten Spieler einem vor der Nase weggepickt werden
;)

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.075
Re: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)
« Antwort #6 am: 30. Apr. 22, 20:18 »
Huiiiiii! Fast wie Trent Williams.  ;D

Offline Funky

  • Redakteur
  • Veteran
  • ****
  • Beiträge: 861
Re: Runde 4, Pick 134: 49ers draften Spencer Burford, OT (UTSA)
« Antwort #7 am: 30. Apr. 22, 20:57 »
Ich korrigiere das mal:
Habe ein wenig das Gefühl, dass man dieses Jahr zu wenig aggressiv ist und die für uns interessanten Spieler einem vor der Nase weggepickt werden
;)

 :thumbup:
Be(at) the best

Online MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.075
Update im ersten Posting.

Tags: burford