Autor Thema: Rookie Minicamp, Tag 1  (Gelesen 2068 mal)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 42.333
Rookie Minicamp, Tag 1
« am: 15. Mai. 21, 12:34 »
Trey Lance in natura zu sehen, nachdem man zuvor sagenhafte Geschichten über seine Heldentaten im oberen Mittleren Westen gehört hatte, brachte eine krasse Realität in die Quarterback-Situation der San Francisco 49ers. In seinem schwarzen Trikot mit der Nummer 5 sah Lance geschmeidig und akkurat wie ein Laser aus.

"Ich bin über den Punkt hinaus, an dem es surreal ist. Es ist jetzt Arbeit.", sagte Lance am Freitag, dem ersten Tag des Rookie Minicamps. "Ein Trikot der 49ers zu tragen war nach dem draft cooler. Jetzt gerade ist es mein Job, und ich freue mich darauf, an die Arbeit zu gehen."

Am Freitag feierte Lance im Rookie Minicamp sein Debüt auf dem Trainingsplatz, das nur ein bloßer Auftakt für eine potenziell franchiseverändernde Karriere ist.

Seine Annäherung an die NFL läuft damit offiziell , und nächste Woche wird er mit Jimmy Garoppolo und den Veteranen der 49ers zusammen treffen, wenn das Offseason-Programm mit Drills auf dem Trainingsplatz beginnt.

Lance war am Freitag der einzige Quarterback, und er komplettierte seine ersten  zwölf Pässe. in 7-7-Übungen. Meistens handelte es sich um kurze Würfe, aber bereits zu einem frühen Zeitpunkt brachte er einen hart geworfenen Pass über die Mitte für 15 Yards an, bei dem WR Marqise Lee - einer von fünf Try-Out-Veteranen - den Ball trotz guter Coverage fangen konnte.

Lance trag Garoppolo anfangs der Woche, zusammen mit den anderen drei Quarterbacks des Teams - Josh Rosen, Josh Johnson und Nate Sudfeld. Trey Lance: "Sie sind großartig., großartige Persönlichkeiten, großartige Typen, mit denen man gerne zusammen ist, und tolle Footballspieler." Garoppolo hatte Lance bereits unmittelbar am Abend des Draft mit einer Textnachricht willkommen geheißen, bei der auf die Gemeinsamkeit hinwies, dass beide von Colleges der zweiten Reihe kommen (Garoppolo von Eastern Illinois, Lance von North Dakota State).

Lance wirkte nicht auffallend eingerostet, als ihn Quarterbacks Coach Rich Scangarello durch die ersten Drills führte. Seit seinem einzigen Spiel in der Saison 2020 hatte sich Lance offensichtlich nicht nur ausgeruht. Neben der Vorbereitungen vor dem Draft, die auch Pro Days beinhalteten, arbeitete Lance zuletzt mit einem persönlichen Coach in Orange County, und letzte Woche zusammen mit Brandon Aiyuk, dem besten Wide Receiver der 49ers in der letzten Saison. "Es war großartig, ein bisschen mit ihm zu arbeiten, und ihn ein bisschen kennen zu lernen," sagte Lance.

Die Trainingseinheit am Freitag fand unter sonnigem Himmel bei ca. 21° Celsius statt. Ein deutlicher Kontrast zu den Elementen, denen Lance zunächst als High School Star in Marshall, Minnesota und später an den North Dakota State University in Fargo ausgesetzt war, wo langärmlige Kleidung keine Option war. "Es war dir nicht erlaubt, lange Ärmel zu getragen, oder Leggings, weshalb du im Blizzard gelitten hast," erinnerte sich Lance. "So war das. Wenn du lange Ärmel getragen hast, wurden sie dir von den Seniors ohne Zögern abgerissen. Es war Teil der Initiation.

Außer mit Aiyuk und WR Richie James Jr., der ebenfalls in orange County war, hatte Lance bei seiner Annäherung an die NFL noch mehr Gesellschaft. Zusammen mit RB Trey Sermon, Drittrundenpick der 49ers, hatte er sich bei EXOS Pensacola in Gulf Breeze, Florida, auf den Draft vorbereitet.

"Er ist ein guter Junge, und ich weiß, dass er ein harter Arbeiter ist," sagte Sermon. "Allein vom Training bei EXOS Pensacola habe ich gesehen, wie hart er arbeitet und versucht, so gut zu sein, wie es ihm möglich ist.

Das Playbook

Wie dick das Playbook von Head Coach Kyle Shanahan auch sein mag: Weder Lance, noch Sermon oder OG Aaron Banks zuckten bei ihrem ersten Eindruck zusammen. Lance sagte nicht, wieviel Prozent er bereits gelernt hat, aber er fühlt sich bei diesem Minicamp bereits mit "einem ordentlichen Teil" gut.

"Offensichtlich ist es ein NFL-Playbook, weshalb es viel sein wird, aber ich habe die letzten sieben oder acht Monate darauf gewartet, ein neues Playbook zu lernen," sagte Lance. "Es war eine Menge Spaß, endlich in der Lage zu sein, sich darin zu vertiefen."

"Wir hatten ein ziemlich umfangreiches Playbook bei Notre Dame. Sie machten einen großartigen Job, uns für Playbooks dieses Kalibers vorzubereiten," sagte Banks. "Ich denke nicht, dass von dem,. was sie mir gaben, irgendetwas dabei war, bei dem ich drauf geschaut und gedacht habe 'Das ist zu viel, und es wird mir schwer fallen, das zu lernen'." Sermon ergänzte: "Es war nicht zu schwer, den Schritt vom College in die NFL zu machen. Einiges ist ähnlich wie das, was wir bei Ohio State gemacht haben. Meine Akklimatisation wird reibungslos sein."

CB Deommodore Lenoir, den die 49ers in der fünften Runde ausgewählt hatten, gelang es, bei einem Eins-gegen-Eins einen Pass von Lance abzufangen. Lenoir trug seine Beute bis in die Endzone, wo er vom neuen Defensive Coordinator DeMeco Ryans dafür mit einer Umarmung belohnt wurde. Linebacker Jonas Griffith und Safety Talanoa Hufanga gelang es, jeweils einen Pass abzuwehren.

Insgesamt wirkten lediglich 23 Spieler im Training mit, darunter kein Defensive Lineman. Fünf Spieler waren zum Tryout vor Ort.

Der vorhin bereits erwähnte WR Marqise Lee, früher in Diensten der Jacksonville Jaguars, war einer dieser fünf Veteranen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage waren nicht mehr erlaubt. Lee hatte letzte Saison die Opt-Out-Möglichkeit genutzt, nachdem er die beiden Spielzeiten zuvor mit einer Knieverletzung verpasst hatte.

Neben Lee waren noch Safety Blake Countess, Tight End Alex Ellis sowie die Cornerbacks Adonis Alexander und KiAnte Harden beim Try Out dabei. Countess könnte Fans der 49ers bekannt sein. Er erhielt, damals noch im Trikot der Los Angeles Rams, im letzten Spiel der regulären Saison eine Strafe i.H.v. $48.000 für einen illegalen Hit gegen den damaligen WR der 49ers Marquise Goodwin.

Quellen: Cam Inman (Mercury News), Eric Branch (SF Chronicle) u.a.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 20.595
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #1 am: 15. Mai. 21, 14:38 »
Danke für den Bericht. Ich sehe schon die Camp-Statistiken von Interceptions, angekommene Pässe, Drops etc. zwischen Lance und Garoppolo bei den Beatwritern täglich aufploppen
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline landl49ers

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 462
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #2 am: 15. Mai. 21, 14:56 »
Danke für den Bericht. Ich sehe schon die Camp-Statistiken von Interceptions, angekommene Pässe, Drops etc. zwischen Lance und Garoppolo bei den Beatwritern täglich aufploppen

Jop, genau das wird passieren und die Diskussion wer denn dann der Starter sein wird gegen die Lions wird ebenfalls daherhaft am Leben erhalten, damits ja immer was zu berichten gib:D

Offline Flames1848

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.283
  • Insta - @hoevelgrillerbbq
    • Der Hövelgriller
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #3 am: 15. Mai. 21, 15:38 »
Wie schnell man vom Messias zum Auslaufmodell wird bei den 49ers und hier im Forum sollte man bei No. 5 nicht vergessen.
Some guys practice like all-Americans but they can't play! - Joe Montana

schai1

  • Gast
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #4 am: 15. Mai. 21, 19:01 »
Um so länger ich drüber nachdenke um so mehr glaube ich dir sollten jg loswerden und mit tl starten. Jg kann einfach kein Spiel an sich reißen. Dazu zu beweglich und zu langsam. Was das für free Cap wäre. Ich glaube auch das unser Spielplan das erlauben würde. LG

Offline Funky

  • Redakteur
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.148
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #5 am: 15. Mai. 21, 19:06 »
Sehe ich anders. Ich hoffe, dass ich JG nächste Saison 20x starten sehe. Er gewinnt Spiele. Darauf kommt es letztlich an. Und Lance tut man sicherlich auch einen Gefallen, den medialen Druck und die öffentliche Erwartungshaltung erstmal etwas verfliegen zu lassen.
Be(at) the best

schai1

  • Gast
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #6 am: 15. Mai. 21, 19:09 »
Seh ich anders. JG verliert vlt keine Spiele aber er ist meilen weit weg spiele zu gewinnen. Das weiß auch ks. Deswegen auch 2 Trade Anfragen an greenbay.

Offline Flames1848

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.283
  • Insta - @hoevelgrillerbbq
    • Der Hövelgriller
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #7 am: 15. Mai. 21, 19:21 »
Seh ich anders. JG verliert vlt keine Spiele aber er ist meilen weit weg spiele zu gewinnen. Das weiß auch ks. Deswegen auch 2 Trade Anfragen an greenbay.

Genau, als JG das Team übernahm lagen die Siege zu über 90% an ihm und seiner Teamführung. Die QBs vorher hatten mit selben Roster nix gebacken bekommen. Aber die Aussagen bestätigen ja die These... Eine Verletzung und eine verkorkste Teamsaison und in SF bist als QB der ärmste Willi...
Some guys practice like all-Americans but they can't play! - Joe Montana

Offline o.mcmohr

  • High School
  • *
  • Beiträge: 42
  • Verheiratet, 3 Kinder
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #8 am: 15. Mai. 21, 20:23 »
Ich denke mit Jg fahren wir nicht so schlecht.
Wenn die Mannschaft zum großen Teil gesund ist, dann gewinnen wir spiele. Auch mit Jg. Das hat er bewiesen.
TL soll in ruhe lernen. Er wird auch seine Zeit brauchen um das playbook völlig selbstständig und im vollen Umfang auf den Platz zu bringen.

Offline o.mcmohr

  • High School
  • *
  • Beiträge: 42
  • Verheiratet, 3 Kinder
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #9 am: 15. Mai. 21, 20:25 »

Offline Obi4Niners

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.256
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #10 am: 15. Mai. 21, 20:33 »

Offline o.mcmohr

  • High School
  • *
  • Beiträge: 42
  • Verheiratet, 3 Kinder
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #11 am: 16. Mai. 21, 00:04 »
Auf die Entwicklung des Teams. Auf die neuen Spieler. Auf die Rückkehr der Verletzten. Auf neue Plays. Auf alte Rivalen. Auf die Vorfreude am Spieltag......Auf alles.

Offline JOMONTANA

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.278
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #12 am: 16. Mai. 21, 10:14 »
Ich kann nur hoffen das man #5 nicht zu schnell verbrennt. Gebt ihm Zeit. Ohne die leidigen Verletzungen der letzten Saison wird JG auch wieder glänzen. 
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.817
  • Faithful for Life
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #13 am: 16. Mai. 21, 12:55 »
Seh ich anders. JG verliert vlt keine Spiele aber er ist meilen weit weg spiele zu gewinnen. Das weiß auch ks. Deswegen auch 2 Trade Anfragen an greenbay.
Rodgers ist MVP und einer der besten, wenn nicht sogar der beste, aktuelle NFL QB der Liga. Da NICHT anzufragen wäre einfach nur dumm.

Und das Problem bei Jimmy znd der (Haupt-) Grund dafür dass die Niners tätig werden ist hauptsächlich seine Verletzungsanfälligkeit.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline bluemikel

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.608
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #14 am: 16. Mai. 21, 13:11 »
Seh ich anders. JG verliert vlt keine Spiele aber er ist meilen weit weg spiele zu gewinnen. Das weiß auch ks. Deswegen auch 2 Trade Anfragen an greenbay.

Genau, als JG das Team übernahm lagen die Siege zu über 90% an ihm und seiner Teamführung. Die QBs vorher hatten mit selben Roster nix gebacken bekommen. Aber die Aussagen bestätigen ja die These... Eine Verletzung und eine verkorkste Teamsaison und in SF bist als QB der ärmste Willi...
Volle Zustimmung. Jimmy G. Hat (gesund) extremst viele Spiele gewonnen.
Ich glaube weiterhin, dass wir mit ihm einen SB gewinnen können.
Lance muss/kann gut hinter ihm lernen. Das ist ein extrem cooles Luxus"problem". Die "normalen" top3 Qb spielen I. D. R. Bei Trümmertruppen und müssen sofort ran - darum verbrennen so viele einfach.
Sollte sich Jimmy G (was ich nicht hoffe) verletzen oder wir brauchen Cap Space für Vertragsverlängerungen kann man Lance besser später in den Kampf werfen.

Offline Obi4Niners

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.256
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #15 am: 16. Mai. 21, 13:33 »
Auf die Entwicklung des Teams. Auf die neuen Spieler. Auf die Rückkehr der Verletzten. Auf neue Plays. Auf alte Rivalen. Auf die Vorfreude am Spieltag......Auf alles.
:cheers:

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 42.333
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #16 am: 17. Mai. 21, 17:24 »
Noch gibt es keine offizielle Bestätigung, aber Ian Rapoport berichtet, dass WR Marqise Lee wohl seine Chance beim Tryout genutzt hat. Die Niners werden ihn demnach verpflichten.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 34.971
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #17 am: 17. Mai. 21, 17:51 »
Ich hatte mich gefragt, warum es nicht mehr News aus dem Camp gab. Tag 2 und 3 waren ohne Medien.
QuestFor32:
49ers, Cardinals, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Cowboys, Giants, Broncos, Chargers, Chiefs, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Dolphins, Jets, Patriots

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 3.870
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #18 am: 18. Mai. 21, 12:21 »
Ich hatte mich gefragt, warum es nicht mehr News aus dem Camp gab. Tag 2 und 3 waren ohne Medien.

Mir ging es genau so  ;D

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 42.333
Re: Rookie Minicamp, Tag 1
« Antwort #19 am: 18. Mai. 21, 13:29 »
Ich hatte mich gefragt, warum es nicht mehr News aus dem Camp gab. Tag 2 und 3 waren ohne Medien.

Mir ging es genau so  ;D
:high5:  Ich hatte mich gestern und vorgestern dumm und dusselig gesucht nach Berichten vom 2. und/oder 3. Tag.  ;D 

Tags: Lance Sermon