Autor Thema: Noten fürs Cardinals-Spiel  (Gelesen 2000 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.732
Noten fürs Cardinals-Spiel
« am: 29. Okt. 18, 08:55 »
Heute übernommen von Matt Maiocco, CSN BayArea Blog:

Passing Offense: D-

Das Passspiel war absolut bodenlos. QB C.J. Beathard brachte 14 von 28 Pässen über 190 Yards an den Mann, mit einem TD. Er gab keine INTs ab und kam auf ein Passer Rating von 83,9. Aber diese Statistiken wirken sehr viel besser, als es tatsächlich war. Beathard wurde viermal gesackt und verlor dabei 30 Yards. Die einzige Offense gab es, als Marquise Goodwin aus einer kurzen Crossing-Route einen 55-Yard-Score machte. Das Spiel endete zum schlampigen Rest passend, als Center Erik Magnusson einen Shotgun-Snap weit über Beathards Kopf warf.

Rushing Offense: D

Matt Breida sollte eigentlich nur begrenzt spielen, so hatte es Adam Schefter von ESPN vorab berichtete. Aber letztlich spielt er zumeist. Breida, der seit Wochen mit dem Knöchel Probleme hat, hatte aber nicht besonders viel Erfolg er holte bei 16 Läufen nur 42 Yards. Die 49ers kamen auf nur 3,5 Yards pro Carry bei 31 Rushes.

Passing Defense: D-

Die meiste Zeit des Spiels dominierte die 49ers Pass Defense gegen Rookie-QB Josh Rosen. Die 49ers holten drei Sacks und Rosen wirkte überfordert. Aber als die 49ers Stops brauchten, waren Rosen und WR Larry Fitzgerald schlicht und einfach besser. Die Cardinals kamen im vierten Quarter mit TD-Drives von 73 und 75 Yards zum Sieg. Rosen nützte die verletzungsgeschwächte Secondary aus und siegte mit einem 9-Yards-TD zu Christian Kirk 34 Sekunden vor Ende.

Rushing Defense: C

Die Run Defense war ok. David Johnson kam auf 59 Yards bei 16 Versuchen, einem 3,7 Yards-Durchschnitt. Die Front Seven schaffte es im Allgemeinen, das Run Game zu stoppen und die Cardinals in Third-and-Long-Situationen zu bringen.

Special Teams: B-

Die Special Teams spielten diesmal keinen grosse Rolle. Robbie Gould kickte zwei FGs, und Bradley Pinion kam auf einen respektablen Schnitt von 40,7 bei sieben Punts. Die 49ers vermieden einen grossen Fehler, als Elijah Lee sich den Punt sicherte, den Dante Pettis durch die Hände rutschen liess.

Gesamtleistung: F

Die 49ers liessen keinen Turnover zu, das darf man Weiterentwicklung der Offense nennen. Ansonsten war diese Einheit grauenhaft. Die Defense spielte gut - bis es wirklich drauf ankam.

Die Niederlage ist komplett unentschuldbar. Die 49ers dominierten die Cardinals schon vor drei Wochen und verloren dennoch, weil sie fünf Turnovers begingen. Dieses Spiel bewies, dass sich die 49ers seither rückwärts entwickelt haben. Immerhin gewannen die Niners die Turnover-Bilanz diesmal mit 2-0 und verloren erneut.

Die Organisation ist auf einem neuen Tiefpunkt angekommen und Kyle Shanahan und sein Coaching Staff treffen - soviel ist völlig klar - nicht die richtigen Knöpfe.

Quelle: Matt Maiocco, CSN
« Letzte Änderung: 29. Okt. 18, 08:58 von stig49 »

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.732
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #1 am: 29. Okt. 18, 08:56 »
Tyvis Powell können sie gleich cutten. Selten so was hilflos Unorientiertes gesehen. Die meisten entscheidenden Completions gingen auf ihn. Selbst wenn man überraschend in ein Spiel geworfen wird, darf man etwas besser sein.
« Letzte Änderung: 29. Okt. 18, 13:52 von stig49 »

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 4.558
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #2 am: 29. Okt. 18, 09:34 »
Tyvis Powell können sie gleich cutten. Selten so was hilflos unorientiertest gesehen. Die meisten entscheidenden Completions gingen auf ihn. Selbst wenn man überraschend in ein Spiel geworfen wird, darf man etwas besser sein.
Er ist hald nur der 3. Backup, da ist ein gewisser Dropoff zu erwarten, und das haben die Cardinals eben ausnutzt.

Ansonsten trifft es Maiocco ziemlich genau, Passspiel nicht vorhanden, ein nicht ganz fitter Breida bekommt zu viele Carries, aber die Note C bei der Rushingdefense verstehe ich nicht ganz, die war doch eigentlich ganz gut.

Trotzdem, ungewohnt harte Worte von Maiocco...

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.157
  • Faithful for Life
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #3 am: 29. Okt. 18, 10:07 »
Tyvis Powell können sie gleich cutten. Selten so was hilflos unorientiertest gesehen. Die meisten entscheidenden Completions gingen auf ihn. Selbst wenn man überraschend in ein Spiel geworfen wird, darf man etwas besser sein.
Er ist hald nur der 3. Backup, da ist ein gewisser Dropoff zu erwarten, und das haben die Cardinals eben ausnutzt.

Ansonsten trifft es Maiocco ziemlich genau, Passspiel nicht vorhanden, ein nicht ganz fitter Breida bekommt zu viele Carries, aber die Note C bei der Rushingdefense verstehe ich nicht ganz, die war doch eigentlich ganz gut.

Trotzdem, ungewohnt harte Worte von Maiocco...
War auch mein erster Gedanke, aber der Rest trifft es ziemlich genau... Leider!
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Offline Ledian

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 573
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #4 am: 29. Okt. 18, 10:27 »
Also wenn Maiocco schon so harte Worte wählt, dann brennt der Baum :/

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.476
  • #56
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #5 am: 29. Okt. 18, 10:34 »
Er ist hald nur der 3. Backup, da ist ein gewisser Dropoff zu erwarten, und das haben die Cardinals eben ausnutzt.

Ansonsten trifft es Maiocco ziemlich genau, Passspiel nicht vorhanden, ein nicht ganz fitter Breida bekommt zu viele Carries, aber die Note C bei der Rushingdefense verstehe ich nicht ganz, die war doch eigentlich ganz gut.

Trotzdem, ungewohnt harte Worte von Maiocco...
War auch mein erster Gedanke, aber der Rest trifft es ziemlich genau... Leider!

+1

Die Gründe kann man sicherlich noch diskutieren. Die Leistungen in dem Spiel sind undiskutabel.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #6 am: 29. Okt. 18, 11:25 »
Eine "nette"  Statistik wie schlechte die 9ers und Raiders momentan sind:

here have been 784 prime-time games played in the NFL on Nov. 1 or later. The combined .133 winning percentage when #49ers host #Raiders on Thursday would be lowest of any of them.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline GianniG

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 113
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #7 am: 29. Okt. 18, 11:53 »
Es ist einfach nur Schade wie sich die ganze Saison entwickelt hat :-[...durch die (sehr) vielen Verletzungen sowie eigenem Unvermögen stehen wir nun bei einer so miesen Bilanz.  :'(

Dennoch sollten die Coaches nun dies als Möglichkeit sehen, gewisse Spieler mehr spielen zu lassen, weil ganz ehrlich, mir ist es ziemlich egal ob wir die Saison nun mit 1-15 oder "starken" 3-13 beenden werden. Z.b. würde ich Breida generell weniger einsetzen und wenn, dann mehr als WR sodass er sich besser an die KS Offense gewöhnen kann und er als RB nicht komplett zerstört wird, weil nächste Saison brauchen wir Ihn dann bei 100% und dafür aber Mostert vielmehr auf den Platz schicken, oder aber Nick Mullens mal etwas Spielpraxis geben, nicht weil Beathard total versagt hat (er ist ja nicht alleine für das versagen der Offense verantwortlich und auch bin ich kein grosser Fan von ihm), sondern vielmehr zum Mullens mal bei einem Spiel ernsthaft testen/sehen zu können sodass KS am Ende dieser Saison mal so RICHTIG aussieben kann, den diese Saison kann er noch als Übergangssaison verbuchen, auch ist ihm das Glück nicht gerade in den Schoß gefallen in dieser Zeit (Verletzungen, knappe Spiele die auf beide Seiten hätten kippen können, usw) aber ab nächster Saison wird (und da zähle ich mich auch voll und ganz dazu) ein Winning Record/Playoffs erwartet und das erreicht er nicht, in dem er mit dieser Mannschaft in die Offseason geht.

Daher alles testen was und wen er gerne möchte, die Lichtblicke behalten, dann im Draft und der FA aggressiv zupacken und am besten dazu den CAP noch nützlich nutzen.

Alles andere würde mich enttäuschen und könnte ich ehrlicherweise auch nicht ganz nachvollziehen...

Online wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 24.286
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #8 am: 29. Okt. 18, 12:58 »
Einfach nur lächerlich was da gestern abgelaufen ist. Deswegen ist das was er hier schreibt mehr als passend.
Keeper League Champion 2017 + 2021 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018 + 2021
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline landl49ers

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 462
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #9 am: 29. Okt. 18, 13:05 »
Einfach nur lächerlich was da gestern abgelaufen ist. Deswegen ist das was er hier schreibt mehr als passend.

+1

Nachdem ich langsam aber sicher komplett wach und wieder bei normalem Verstand bin, frag ich mich echt ob die das absichtlich verloren haben, so schlecht wie das war....

Offline pirmin

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 120
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #10 am: 29. Okt. 18, 13:12 »
Ok, wir haben wichtige Spieler verletzt und auch mal unglücklich verloren, aber in Summe sieht unser Coaching nicht wirklich gut aus und die beiden letzten Drafts erscheinen immer weniger gut und in der Kombination muss einen das bedenklich stimmen!

KS als HC und Saleh als DC sind zu recht in der Diskussion ... selbst bei Maiocco und das will was heissen.

Für Verletzungen kann kein Coach etwas, aber wir haben viele Dinge die beeinflussbar sind oder waren versemmelt, einfach zu viele schlechte Spieler- und Coachingleistungen produziert. Dann kommt eben irgendwann die Frage auf, ob man strukturell nicht was verändern muss.
In Gold We Trust

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.732
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #11 am: 29. Okt. 18, 13:53 »
Also wenn Maiocco schon so harte Worte wählt, dann brennt der Baum :/
Das dachte ich auch. Unterm Strich ist er diesmal ganz auf Cohn-Linie, er hält sich nur in den Worten zurück.

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.736
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #12 am: 29. Okt. 18, 14:34 »
Das einzige was jetzt noch etwas Hoffnung macht sind JG, McKinnon und das die verletzten Spieler gesund zurück kommen und es dann etwas bergauf geht.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline JRice80

  • High School
  • *
  • Beiträge: 68
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #13 am: 29. Okt. 18, 17:07 »
Der Einschätzung von Matt Maiocco ist nix hinzuzufügen, leider hat er absolut recht.
Live at Berlin 3. August 1991

Offline Deplumer

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 294
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #14 am: 29. Okt. 18, 22:18 »
Ich sehe auch nächstes Jahr keinen positiven Record. Das Übergangsjahr welches wir gebraucht hätten ist ausgefallen. Das Team ist nicht besser als in den Jahren zuvor. JG hat für mich noch nicht endgültig nachgewiesen, dass er das komplexe Shanahan System spielen kann und dass wir im nächsten Jahr plötzlich von Verletzungen verschont werden ist reines Wunschdenken.
Ich sehe kaum Teams, die tiefer in der Scheiße stecken als die Niners.

Offline Uthorr49

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.324
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Re: Noten fürs Cardinals-Spiel
« Antwort #15 am: 29. Okt. 18, 23:04 »
Ich fand die Defense nicht so schlecht.
Wenn die Offense ihren Job gemacht hätte wäre das alles egal gewesen.
Ich verstehe nicht warum wir aufgehört haben zu Blitzen. Unser 4 Man Rush bringt es leider nicht.
Die Ausfälle machen sich auch bemerkbar bei den DBs.

Sich auf einen Gegner 10 Tage vorbereiten zu können ist jetzt auch ein Vorteil, und zusätzliche Tage für angeschlagene Spieler.
Trotzdem gibt es keine Ausreden. Das hätte man nie verlieren dürfen.

Tags: SFvsAZ