Autor Thema: NFLPA: Aldon Smith erfüllte alle Auflagen  (Gelesen 2410 mal)

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.975
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
NFLPA: Aldon Smith erfüllte alle Auflagen
« am: 10. Nov. 14, 16:28 »
Vor drei Wochen berichtete ProFootballTalk.com, dass 49ers Linebacker Aldon Smith ein oder zwei Spiele vor Ablauf seiner ursprünglichen Suspendierung von der Liga wieder zugelassen werden könne. Andere Quellen bestätigten, dass dies tatsächlich möglich sei, obwohl bei der Verkündung Smiths Sperre von einer Reduktion keine Rede war.

Letztenendes wurde die Suspendierung nicht reduziert, was manche dazu veranlasste, zu spekulieren, dass eine Reduktion Smiths Sperre niemals zur Debatte stand.

Ed Werders (ESPN.com) Report von Sonntag schien allerdings zu bestätigen, dass es doch möglich gewesen wäre. Werder berichtete, dass es nicht zu einer Reduktion kam, weil Smith nicht alle seine Auflagen erfüllt hätte. In Antwort darauf nahm Smiths Agent Kontakt mit PFT auf, um Werders Bericht zu bestreiten.

Nun schaltete sich außerdem die NFL Player Association ein, und bestreitet den Bericht ebenfalls. Indem sie das tut, bestätigt sie allerdings, dass die Möglichkeit einer Reduktion Smiths Suspendierung durchaus im Raum stand.

Die NFLPA sagte zu FOX Sports: “Aldon erfüllte alle seine Auflagen, um von seiner Suspendierung frühzeitig zurückzukehren. Die NFL entschied sich gegen diesen Beschluss.”

Die Liga gab bisher keine Erklärung zu dieser Entscheidung ab. Die Frage, die sich immer noch stellt, ist, ob Aldon Smith heute von der Liga wieder zugelassen wird. Nachdem Smith alle Auflagen erfüllte, um früher zurückzukehren, erscheint es aber offensichtlich, dass es sich bei der Verkündung dieser Nachricht nur mehr um Stunden handeln kann.

Quelle: Matt Florio (ProFootballTalk.com, 10.11.2014)

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.868
  • FB/TE
    • Home of the Fullback
Re: NFLPA: Aldon Smith erfüllte alle Auflagen
« Antwort #1 am: 10. Nov. 14, 16:34 »
komische nummer das ganze
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline the_hawk

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.030
Re: NFLPA: Aldon Smith erfüllte alle Auflagen
« Antwort #2 am: 10. Nov. 14, 16:39 »
komisch genug, dass man glauben könnte, manche Leute in der Liga haben was gegen die 49ers

also wenn man paranoid genug ist, bei mir reicht es nicht ganz ;) andererseits gibt es ja den Spruch

Zitat
Just because you're paranoid doesn't mean they aren't after you
Who could possibly have it better than us?

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.975
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: NFLPA: Aldon Smith erfüllte alle Auflagen
« Antwort #3 am: 10. Nov. 14, 17:34 »
Das Sprichwort "Wo Rauch ist, ist auch Feuer" kann man auch umgekehrt sehen: Wenn es immer wieder Berichte gibt, deren Wahrheitsgehalt zumindest bezweifelt werden darf, dann kann man sehrwohl davon ausgehen, dass da Absicht dahinter steckt. Nur bedeutet das noch lange nicht, dass man Verschwörungstheoretiker sein muss, um dieser Meinung zu sein.

Ich denke, dass es schlichtweg finanzielle Motive dafür gibt. Crabtree wird FA. Sanders ist sein Mentor. Crabtree passte offensichtlich schon in der Offseason nicht, dass das Team neben Boldin auch noch Johnson und Lloyd ins Team geholt hatten. Dann hat er ein schwaches Jahr und schon geht die Heulerei los. Obendrein springen dann die verschiedenen anderen Medienwerke auf, und berichten ihrerseits darüber, was nicht alles im Argen liegt im 49er-Land, weil die Schlagzeile sich momentan gut verkauft.

Unterm Strich ist es einfach verdammt schwierig in einer Division wie der NFC West zu bestehen. Trotzdem sind die 49ers das erste Team nach elf Heimsiegen der Saints in Serie, das in New Orleans gewinnen konnte. Dieses Team wird immer besser werden, genauso wie das Team letzte Saison. Noch hat man es selbst in der Hand.

Aldon Smiths Rückkehr ist wirklich das, was dieser Defense fehlte.

Tags: Aldon Smith