Autor Thema: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen  (Gelesen 17480 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.500
Wie NFL.Com berichtet, ist die Charmoffensive der Niners gegenüber Colin Kaepernick eine einseitige Sache. Der QB habe darauf reagiert, indem er seine Agenten Scott Smith und Jason Bernstein den 49ers Kaepernicks Wunsch nach einem Trade übermitteln ließ. Laut Ian Rapoport von NFL Media Insider haben die Niners die Erlaubnis zu Verhandlungen bislang aber noch nicht erteilt.

Quelle: NFL.com / Rosenthal, Rapoport
« Letzte Änderung: 26. Feb. 16, 06:49 von stig49 »

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.959
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #1 am: 26. Feb. 16, 06:42 »
Wirklich wundern tut einen das nicht. Erst sagen die 49ers gar nichts und auf einmal, kurz nach Beginn der Combine sprechen Baalke und GM. Vielleicht war da sogar verabredet, damit ein Markt geschaffen wird.

Ich hatte es vor ein paar Wochen schon mal geschrieben, dass ich mir diesen Wunsch gut vorstllen kann, wenn klar wird, dass er nicht als Starter in die Off-Season geht.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #2 am: 26. Feb. 16, 06:45 »
Warum sollte er als Starter in die Off-Season gehen? Nur weil er Starter-Money verdient? - Leistungen auf dem Platz und im Filmraum sollten da eher der gewichtige Punkt dabei sein. ::)
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.500
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #3 am: 26. Feb. 16, 06:46 »
Wirklich wundern tut einen das nicht. Erst sagen die 49ers gar nichts und auf einmal, kurz nach Beginn der Combine sprechen Baalke und GM. Vielleicht war da sogar verabredet, damit ein Markt geschaffen wird.

Ich hatte es vor ein paar Wochen schon mal geschrieben, dass ich mir diesen Wunsch gut vorstllen kann, wenn klar wird, dass er nicht als Starter in die Off-Season geht.
Die Frage ist, ob sie ihn wirklich traden wollen. Was bekommen sie schon für ihn?

Offline guido

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 997
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #4 am: 26. Feb. 16, 06:56 »
NASA bin ich ja mal gespannt!

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #5 am: 26. Feb. 16, 06:57 »
Wenn er so gut ist, wie ihn einige hier sehen, dann wird es schon einen Markt für ihn geben.
Warten wir es ab.
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.461
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #6 am: 26. Feb. 16, 07:09 »
Ich denke auch, dass ein zweiter Neustart woanders für ihn das Beste wäre. Wenn man so oft seine WR auf dem Feld hat wie Kelly, dann braucht man einen QB der schnell und präzise werfen kann.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline cheater3

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 270
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #7 am: 26. Feb. 16, 07:21 »
Wie sagt man so schön: "Reisende soll man nicht aufhalten! "

Sollte CK wirklich gehen wollen, sollte man Ihn gehen lassen.

Wenn CK weg sein sollte, würde ich gern RG III bei uns sehen. Er wäre Perfekt für das System von Kelly.  8)

Obwohl die Chancen für RG II wohl mehr gegen 0 % gehen.  >:(
Yesterday is history, today is a gift, tomorrow is mystery.

Let's Go 49ers.

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.963
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #8 am: 26. Feb. 16, 07:27 »
Warum sollte er als Starter in die Off-Season gehen? Nur weil er Starter-Money verdient? - Leistungen auf dem Platz und im Filmraum sollten da eher der gewichtige Punkt dabei sein. ::)
Weil der andere qb blaine gabbert heißt und er trotz drei Verletzungen und einer schwächeren oline kaum schlechter als dieser war.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.959
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #9 am: 26. Feb. 16, 08:04 »
Obwohl die Chancen für RG II wohl mehr gegen 0 % gehen.  >:(

Das will ich doch schwer hoffen!  :D Aber auch RGIII muss nicht sein
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Klaus

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.285
  • 49ers Forever!
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #10 am: 26. Feb. 16, 08:08 »
Ich denke auch, dass ein zweiter Neustart woanders für ihn das Beste wäre. Wenn man so oft seine WR auf dem Feld hat wie Kelly, dann braucht man einen QB der schnell und präzise werfen kann.

Das stimmt!! Und da dann zurzeit nur BG da wäre, sehe ich schwarz! Es wird noch dunkler, wenn ich daran denke, wer momentan auf dem Markt ist oder hier gehandelt wird! Das sind Rekonvaleszenten oder Spieler mit unterdurchschnittlichen Statistiken. Zu glauben, die preppen sie bei uns auf, naja!!! CK hat, trotz der zwei wirklich schlechten Jahre bewiesen, dass er vieles gut machen kann! Bin mal gespannt, wie das ausgeht!

Offline 49er_p

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 104
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #11 am: 26. Feb. 16, 08:15 »
Sollte das stimmen und CK wird getradet dann bin ich mir zu 100% sicher wir nehmen unseren 1st roundpick dieses Jahr für einen QB!
Laut den Experten wäre es ja der "rieße" Lynch  ::)

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.296
    • San Francisco Blog
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #12 am: 26. Feb. 16, 08:15 »
Wirklich wundern tut einen das nicht. Erst sagen die 49ers gar nichts und auf einmal, kurz nach Beginn der Combine sprechen Baalke und GM. Vielleicht war da sogar verabredet, damit ein Markt geschaffen wird.

Ich hatte es vor ein paar Wochen schon mal geschrieben, dass ich mir diesen Wunsch gut vorstllen kann, wenn klar wird, dass er nicht als Starter in die Off-Season geht.
Die Frage ist, ob sie ihn wirklich traden wollen. Was bekommen sie schon für ihn?

Für Alex Smith gab es einen 2nd Rd Pick und einen conditional 3rd Rd Pick. Matt Schaub ging für 2 2nd Rd Pick über die Ladentheke. Ich wurde für Kaep nicht viel hinlegen, aber in der Theorie musste ein ähnlicher Deal wie bei den beiden QBs möglich sein. Kaep hat mehr gezeigt als Schaub vor seinem Trade, aber sah zuletzt nicht so gut aus wie Alex Smith vor dem Trade. 2 2nd wurde ich sofort nehmen. Je tiefer das Angebot ist, desto eher würde ich den Pick conditional fordern.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #13 am: 26. Feb. 16, 08:40 »
Vielleicht hat man auch was mit den Browns am laufen und an Nr. 2 freie Wahl des zukünftigen QB.
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline franky49ers

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 183
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #14 am: 26. Feb. 16, 08:50 »
Gestern hab ich mich noch gefreut, heute könnte ich wieder kotzen! Es gibt nichts schlimmeres, was einer Franchise passieren kann, als diese Unruhen. Da sieht man, dass nur Pfeifen diese Franchise führen!

Ich liebe Kaep, aber wenn er wirklich weg will, dann sollte man ihn traden. Lustig find ich trotzdem immer wieder, wie viel Anerkennung er hier verdient. Leute, wir reden hier über BLAINE GABBERT, der Kaep ersetzen soll. Auch immer wieder geil, wie einfach die hundsmiserable O-Line, das nicht vorhandene Laufspiel, die zig Drops der Receiver und der vielleicht schlechteste Coaching Staff der letzten Saison, bei der Bewertung von Kaep, außer acht gelassen wird.

Und die für mich entscheidende Frage ist doch: ist ein vernünftiger QB das fehlende Puzzleteil zum Titel? Ganz gewiss nicht. In einer Liga, in der es vielleicht 5 QBs gibt, die dich zu einem Contender machen, soll man jetzt so eine Entscheidung übers Knie brechen, anstatt Kaep das eine Jahr noch zu testen, in einer Offense, von der Experten (richtige Experten, nicht wir) sagen, dass Kaep darin funktionieren kann!? Haben wir Salary Cap Probleme, von denen ich nichts weiß, dass wir ihn unbedingt loswerden müssen?

Ich erinnere mich an viele viele Spiele, in denen Kaep uns begeistert hat. Ich finde einfach, dass er es verdient, eine letzte Chance hinter einer vernünftigen O-Line, mit besseren Receivern und besseren Coaches zu erhalten!

Sollten wir an 7 wirklich einen QB picken, bei all den Baustellen, die wir haben, bin ich endgütlig fertig mit Baalke.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.959
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #15 am: 26. Feb. 16, 08:53 »
Vielleicht hat man auch was mit den Browns am laufen und an Nr. 2 freie Wahl des zukünftigen QB.

Ob es frei sein würde, muss sich zeigen. Die Titans haben wohl durchblicken lassen, dass sie offen für einen Trade sind.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Sanfranolli

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.127
    • werratal salt kings
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #16 am: 26. Feb. 16, 08:59 »
Ok fast frei.
Außerdem redet doch keiner von BG als zwingendem Ersatz. Wo das nur manche her nehmen?????
Geht Kaep muss ein weiterer QB dazu kommen bzw. sogar zwei. Da kann man erst feststellen ob man sich verbessert.
Möglicherweise fürchtet man auch im nächsten Jahr keinen Gegenwert mehr für Kaep zu bekommen.
Auch wenn die Welt zusammenbricht, verlier nie das Lächeln in deinem Gesicht!

London 2010 und 2013 - Ich war dabei!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.249
  • #56
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #17 am: 26. Feb. 16, 09:01 »
Gestern hab ich mich noch gefreut, heute könnte ich wieder kotzen! Es gibt nichts schlimmeres, was einer Franchise passieren kann, als diese Unruhen. Da sieht man, dass nur Pfeifen diese Franchise führen!

Ich liebe Kaep, aber wenn er wirklich weg will, dann sollte man ihn traden. Lustig find ich trotzdem immer wieder, wie viel Anerkennung er hier verdient. Leute, wir reden hier über BLAINE GABBERT, der Kaep ersetzen soll. Auch immer wieder geil, wie einfach die hundsmiserable O-Line, das nicht vorhandene Laufspiel, die zig Drops der Receiver und der vielleicht schlechteste Coaching Staff der letzten Saison, bei der Bewertung von Kaep, außer acht gelassen wird.

Und die für mich entscheidende Frage ist doch: ist ein vernünftiger QB das fehlende Puzzleteil zum Titel? Ganz gewiss nicht. In einer Liga, in der es vielleicht 5 QBs gibt, die dich zu einem Contender machen, soll man jetzt so eine Entscheidung übers Knie brechen, anstatt Kaep das eine Jahr noch zu testen, in einer Offense, von der Experten (richtige Experten, nicht wir) sagen, dass Kaep darin funktionieren kann!? Haben wir Salary Cap Probleme, von denen ich nichts weiß, dass wir ihn unbedingt loswerden müssen?

Ich erinnere mich an viele viele Spiele, in denen Kaep uns begeistert hat. Ich finde einfach, dass er es verdient, eine letzte Chance hinter einer vernünftigen O-Line, mit besseren Receivern und besseren Coaches zu erhalten!

Sollten wir an 7 wirklich einen QB picken, bei all den Baustellen, die wir haben, bin ich endgütlig fertig mit Baalke.

Sei dir meiner Zustimmung gewiss.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.243
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #18 am: 26. Feb. 16, 09:03 »
Was wäre eine Offseason der Niners ohne solche Meldungen?
Richtig! Sie wäre langweilig.
Trotzdem wäre es schön, wenn man sich in solchen Zeiten auch mal entspannt zurück legen könnte.
Das ist sowieso dass, was ich bei manchen Spielern oder auch an manchen FO's etc so hasse.

Kann man nicht einfach mal klar Stellung beziehen?
Wenn Kaep weg möchte, was noch nicht erwiesen ist, dann soll ER sich klar äußern. Entweder in die eine Richtung ( ich bleibe ) oder in die andere Richtung ( ich will weg ).
Schon klar das es hier auch um Geld und Verhandlungspositionen geht aber trotzdem wären klare Bekenntnisse hin und wieder ganz nett.

Ich würde CK auf jedenfall lieber als Starter bei uns sehen, als zb RG III, BG oder SB.
Bin nämlich immer noch ein "Happy Kaep" und somit eventuell auch unbelehrbar. 

P.S.:
Bin übrigens auch der Meinung, dass der QB nicht unsere größte Baustelle ist und würde daher an 7 keinen QB picken. Mach das allerdings auch vom Verbleib von CK abhängig.
« Letzte Änderung: 26. Feb. 16, 09:06 von The Leprechaun »
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.951
Re: NFL.com: Kaepernick will nicht für die 49ers spielen
« Antwort #19 am: 26. Feb. 16, 09:04 »
Ok fast frei.
Außerdem redet doch keiner von BG als zwingendem Ersatz. Wo das nur manche her nehmen?????
Geht Kaep muss ein weiterer QB dazu kommen bzw. sogar zwei. Da kann man erst feststellen ob man sich verbessert.
Möglicherweise fürchtet man auch im nächsten Jahr keinen Gegenwert mehr für Kaep zu bekommen.
Und das nicht ohne Grund. Nochmal so eine Saison und Colin hat nahezu keinen Trade-Wert mehr. Ich möchte nicht in Baalke's Haut stecken - ist sicherlich eine sehr, sehr schwierige Entscheidung.
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Tags: Kaepernick