Autor Thema: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen  (Gelesen 1391 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« am: 1. Sep. 21, 11:16 »
Das initiale 53ers Roster ist wie jedes Jahr ein erster Aufsetzpunkt, der sich bereits 24 Stunden später beginnen wird zu verändern.

Spieler, die man auf die IR setzen, aber im Laufe der Saison zurückholen will, müssen zunächst auf das 53ers Roster. Vermutlich wird hier Maurice Hurst einer der Kandidaten sein.

Andere Spieler wurden evtl. nur zunächst entlassen, damit ihr Grundgehalt nicht vollständig garantiert ist (für Veteranen). Hier wäre Wanye Gallman ein Kandidat.

Das Ende des Rosters ist sowie grundsätzlich volatil und Cuts bei anderen Teams führen hier oft zu Veränderungen.

Ab 22 Uhr deutscher Zeit, also nach dem Ende der Waiver Periode, können die Teams dann die Practice Squad zusammenstellen. Diese kann wie, bereits 2020, 16 Spieler umfassen, inklusive einiger gestandenen Veteranen. Mit der Rückkehr einiger der gestern entlassenen Spieler ist hier zu rechnen.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.022
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #1 am: 1. Sep. 21, 12:42 »

Andere Spieler wurden evtl. nur zunächst entlassen, damit ihr Grundgehalt nicht vollständig garantiert ist (für Veteranen). Hier wäre Wanye Gallman ein Kandidat.


Ich dachte, das machen nur die Patriots 8)
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Flo295

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.018
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #2 am: 1. Sep. 21, 18:48 »
Shepley und Hilliard wurden geclaimt und kommen leider nicht zurück. Natürlich haben die Seahawks zugeschlagen 🙄

https://twitter.com/RapSheet/status/1433103165143011330?s=19
* George Kittle fires back at Mike Zimmer: "Tell your guys to make better plays."*

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.466
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #3 am: 1. Sep. 21, 19:14 »
Shepley und Hilliard wurden geclaimt und kommen leider nicht zurück. Natürlich haben die Seahawks zugeschlagen

https://twitter.com/RapSheet/status/1433103165143011330?s=19
TE Jordan Matthews
QB Nate Sudfeld
FB Josh Hokit
LB Elijah Sullivan
TE Tanner Hudson (Bucs)
S   Jared Mayden
G   Senio Kelemente


wurde bislang für die PS verpflichtet.

Quelle: Auman, Pellisero, Barrows, Lombardi
« Letzte Änderung: 1. Sep. 21, 20:03 von The Leprechaun »
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.466
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #4 am: 1. Sep. 21, 21:40 »
CB Dee Virgin landet auch auf der 49ers PS.

Richie James Jr. wurde von keinem Team geclaimet und landet auf der 49ers IR Liste.

Pruitt ist wohl wieder in Tennesee untergekommen.
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #5 am: 1. Sep. 21, 22:49 »
Shepley und Hilliard wurden geclaimt und kommen leider nicht zurück. Natürlich haben die Seahawks zugeschlagen 🙄

https://twitter.com/RapSheet/status/1433103165143011330?s=19

Webster wurde von den Bears geclaimt. Die 49ers sind das einzige Team mit drei Claims.

Der Claim auf Hilliard spart 95T$ Cap Space
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.466
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #6 am: 2. Sep. 21, 05:00 »
Update Practice Squad:

DL Alex Barrett

WR Travis Benjamin

WR River Cracraft

DL Darrion Daniels

OL Alfredo Gutierrez

FB Josh Hokit

OL Corbin Kaufusi

OL Senio Kelemete

TE Jordan Matthews

S Jared Mayden

OL Colton McKivitz

QB Nate Sudfeld

LB Elijah Sullivan


ROSTER MOVES:

OL Jake Brendel und CB Dontae Johnson wurden für 1 Jahr verpflichtet.
Dafür gehen Davontae Harris und ,Maurice Hurst auf IR.

QUELLE:49ers.com
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 24.284
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #7 am: 2. Sep. 21, 05:10 »
Gut das Brendel jetzt auf dem aktiven Roster ist. Er hat gezeigt das er ein guter Backup auf Center sein kann.
Keeper League Champion 2017 + 2021 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018 + 2021
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.183
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #8 am: 2. Sep. 21, 09:16 »
Ich hätte gerne noch unseren DE mit der 77 (name ist mir leider entfallen) auf dem PS gesehen. Ich fand, er hat in den pre-season Spielen auch einen sehr ordentlichen Eindruck hinterlassen.

Online igor

  • Administrator
  • Hall-of-Famer
  • ******
  • Beiträge: 19.036
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #9 am: 2. Sep. 21, 09:51 »
Ich hätte gerne noch unseren DE mit der 77 (name ist mir leider entfallen) auf dem PS gesehen. Ich fand, er hat in den pre-season Spielen auch einen sehr ordentlichen Eindruck hinterlassen.
Wir sollten die #77 retiren.  Ich muß da immer an Kwame Harris denken, wenn ich diese Nummer sehe.  Das brauch ich echt nicht nochmal. :-D
Ask not what the community can do for you, ask what you can do for the community!
—Jurgen

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #10 am: 2. Sep. 21, 09:59 »
 ;D

Aber ich sehe es genau so: mir hat der auch gefallen.
Eddie Yarbrough
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #11 am: 2. Sep. 21, 10:06 »
Das Team verhandelt noch mit Clinton-Dix.

TE Tanner Hudson und CB Dee Virgin fliegen zum Physical ein, danach könnten sie verpflichtet werden.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.183
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #12 am: 2. Sep. 21, 11:25 »
Das Team verhandelt noch mit Clinton-Dix.

TE Tanner Hudson und CB Dee Virgin fliegen zum Physical ein, danach könnten sie verpflichtet werden.

Danke snoopy, genau Yarbrough.

Clinton-Dix wäre der 2. Spieler neben ihm, den ich mir für die PS wünsche. Gerade bei der Verletzungsanfälligkeit von Tartt wäre das nicht schlecht.

Das wir wieder mit brunskill auf RG starten ist schon bitter und spricht nicht für unsere Draft der OL Spieler. McKivitz schafft es nichtmals aufs 53er roster und Banks hat zwar eine Schulterverletzung aber war auch zuvor recht enttäuschend. Von einem 2. Rd Pick sollte man sich schon erhoffen können, es zum starting RG zu schaffen, wenn dies eine der größten Schwachstellen im Team ist.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 32.989
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #13 am: 2. Sep. 21, 11:30 »
Von McKivitz kann man eigentlich nur eine Backup Funktion erwarten. Aber dass Banks nicht sofort starten kann, ist schon eine herbe Enttäuschung.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 18.474
  • #56
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #14 am: 2. Sep. 21, 12:42 »
Clinton-Dix fände ich schon gut.

Und zu meiner Aussage, dass man, außer bei vlt. dem Super-Ausnahmetackle keine OLiner früh draften soll, stehe ich weiterhin.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.183
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #15 am: 2. Sep. 21, 17:26 »
Clinton-Dix fände ich schon gut.

Und zu meiner Aussage, dass man, außer bei vlt. dem Super-Ausnahmetackle keine OLiner früh draften soll, stehe ich weiterhin.

Das können andere teams aber deutlich besser. Die Buccs, die 2020 unseren draft pick für wirfs zb verwendeten. Da muss aber Kinlaw noch einiges zeigen, damit er eine Bedeutung für uns hat, wie das mit großer Wahrscheinlichkeit wirfs für die Buccs auf Jahre haben wird. Überhaupt war gerade die Draft 2020 schon mit einigen starken OL besetzt, die das Zeug hatten gleich zu starten. Bei dieser Draft muss man erstmal abwarten aber wenn ich einen 2nd rounder für einen G nutze um vielleicht DIE Schwachstelle im Team zu beheben, ist es schon enttäuschend, wenn er dies nicht schafft und anscheinend auch nicht sonderlich nah dran ist.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.538
    • San Francisco Blog
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #16 am: 2. Sep. 21, 18:30 »
Man muss dann auch erstmal sehen, ob ein Spieler an eine gute Saison anknüpfen kann.

Und bei Banks hatte ich nie die klare Erwartung, dass er umgehend Starter sein wird. Hoffnung ja, Erwartung nein. Auf der anderen Seite kann ich mich an Brunskill vs. Donald erinnern, was möglicherweise eine der besten OL-Leistungen war, an die ich mich erinnern kann.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.183
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #17 am: 2. Sep. 21, 18:47 »
Man muss dann auch erstmal sehen, ob ein Spieler an eine gute Saison anknüpfen kann.

Und bei Banks hatte ich nie die klare Erwartung, dass er umgehend Starter sein wird. Hoffnung ja, Erwartung nein. Auf der anderen Seite kann ich mich an Brunskill vs. Donald erinnern, was möglicherweise eine der besten OL-Leistungen war, an die ich mich erinnern kann.

Das stimmt aber da bin ich mir ziemlich sicher, dass wirfs das machen wird. Und bzgl banks geht es ja auch weniger um unsere Erwartung aber dass die 49ers erwartet haben, dass er sich als starting rg herausstellt, da bin ich mir ziemlich sicher und das sollte auch der Anspruch eines 2nd rd picks sein, wenn man sieht, welche Probleme wir letzte Saison auf RG hatten.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.538
    • San Francisco Blog
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #18 am: 2. Sep. 21, 19:03 »
über die Erwartungshaltung der 49ers können wir ja nur spekulieren. Am Ende ist es deine Erwartungshaltung an einen Zweitrundenpick, dass er immediate Starterpotenzial hat.

Diese Erwartungshaltung kann ich verstehen. Ich kann aber auch verstehen, wenn man bewusst einen entwicklungsfähigen Spieler nimmt. Wenn also z.B. die 49ers in ihm einen unfertigen Erstrundenguard sehen, dann ist er als 2nd Rd Pick jemand zum entwickeln.

Die Probleme auf RG sehe ich mehr in den vielen Verletzungen, da es keine Stabilität gab. Wenn Williams - Tomlinson - Mack - Brunskill - McGlinchey >90% der Snaps in der Formation spielen, mache ich mir weniger Sorgen. Und ich verstehe jeden, der sich Sorgen macht, dass diese >90% nicht erreicht werden.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.183
Re: Nach den Cuts ist vor den Verpflichtungen
« Antwort #19 am: 2. Sep. 21, 21:07 »
über die Erwartungshaltung der 49ers können wir ja nur spekulieren. Am Ende ist es deine Erwartungshaltung an einen Zweitrundenpick, dass er immediate Starterpotenzial hat.

Diese Erwartungshaltung kann ich verstehen. Ich kann aber auch verstehen, wenn man bewusst einen entwicklungsfähigen Spieler nimmt. Wenn also z.B. die 49ers in ihm einen unfertigen Erstrundenguard sehen, dann ist er als 2nd Rd Pick jemand zum entwickeln.

Die Probleme auf RG sehe ich mehr in den vielen Verletzungen, da es keine Stabilität gab. Wenn Williams - Tomlinson - Mack - Brunskill - McGlinchey >90% der Snaps in der Formation spielen, mache ich mir weniger Sorgen. Und ich verstehe jeden, der sich Sorgen macht, dass diese >90% nicht erreicht werden.

Das stimmt schon, wenn die anderen 4 gesund bleiben sollte hoffentlich auch brunskill besser aussehen.

Tags: