Autor Thema: Commentary: Matt Maiocco: Trendwende sollte Shanahankritiker verstummen lassen  (Gelesen 519 mal)

Offline owl49er

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.137
Und noch ein Kommentar, der sich mit der Trendwende der letzten Wochen befasst (der letzte von mir). Wer keine Lust auf eine weitere "Lobhudelei" hat: im Grunde ist Maiocco der Meinung, dass Shanahan nach den jüngsten Leistungen ein gewisses Maß an Lob verdient - da seine (ehemals) fraglichen Entscheidungen nun in einem anderen Licht erscheinen.



Vielleicht - nur vielleicht - ist Kyle Shanahan doch qualifizierter als 49ers-Headcoach als jeder, der dachte, das Team besser zu kennen als er.

Ist es ein verrückter Gedanke?

Nacht acht Spielen hat Shanahan eine Menge Kritik einstecken müssen – ja, auch von uns. Bei einem Record von 3-5 empörten sich die sozialen Medien und wiesen ihm Defizite in vielen Bereichen nach.
Er war desinteressiert.
Er hatte das Team nicht im Griff.
Er traf mit Jimmy Garoppolo und Trey Lance ganz offensichtlich die falschen Entscheidungen.
Er war kleinlich gegenüber Brandon Aiyuk.
Er hatte zu wenig Geduld mit Trey Sermon.
Er hatte zu viel Geduld mit Josh Norman.
Oh, und er hat sein Gespür als Spielleiter verloren, und er war als Spielleiter überfordert.

Aber in den letzten zwei Wochen hat sich vieles verändert. Am bemerkenswertesten ist, dass die 49ers am Tiefpunkt angekommen, mit den beiden höchsten Saisonsiegen reagierten.

Das sagt einiges aus.

Als Shanahan die 49ers übernahm, war ich mir nicht sicher, ob er in schlechten Phasen die Ruhe bewahren könne und nicht zu voreilige Entscheidungen treffe. Ich sprach mit Leuten in der Liga. Demnach hatte er den Ruf, sich zu sehr von Emotionen leiten zu lassen. Eigentlich eine gute Kombination mit dem eher würdevollen John Lynch, der als General Manager der 49ers die Stimme der Vernunft sein sollte.

Nun wird diese Saisonhälfte sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Shanahan in seiner Rolle an der Spitze einer Footballorganisation mit Widrigkeiten konfrontiert wurde. Aber es war seine erste echte Erfahrung mit der Wucht unerfüllter Erwartungen arbeiten zu müssen.

Die 49ers galten als Anwärter auf die NFC West und sogar einen möglichst tiefen Playoff-Run. Shanahan und Lynch heckten die Idee aus, bis zur Nummer drei im Draft hochzutraden, um sich den Quarterback der Zukunft zu sichern. Ihr Plan sah vor, Garoppolo als Starter zu behalten, während Lance hinter den Kulissen aufgebaut werden sollte.

Außerhalb der Organisation ergriffen die Leute Partei für die eine oder andere Seite. Doch innerhalb gab es keine Anzeichen für Uneinigkeit, Risse oder Reibereien. Dies heißt nicht, dass es eine einfache Zeit war. Shanahan - im Umgang mit den Medien offener und geduldiger als andere in derselben Position - hat sich behaarlich gegen die ständigen Fragen gewehrt, was er falsch macht.

Die anderen vier Quarterbacks der ersten Runde des Draft wurden zu Stammspielern. Uns wurden einige Highlights von Justin Fields und Mac Jones gezeigt. Die Chicago Bears und die New England Patriots wurden als Blaupausen genannt, wie Shanahan die Situation handhaben sollte.

Und Shanahan? Er hat uns die ganze Zeit nonverbal durch seine Entscheidungen mitgeteilt, dass Garoppolo den 49ers im Moment die besseren Chancen gibt, Spiele zu gewinnen als Lance. Er hat sich öffentlich hinter Garoppolo gestellt und gesagt, er spiele gut - auch wenn dies nicht der Fall zu sein schien.

Nun, dieser Teil ist klar.

Garoppolo verdient viel Anerkennung dafür, wie er seit dem Colts-Spiel gespielt hat. Noch beeindruckender ist die Art und Weise wie er mit der peinlichen Situation umgegangen ist. Gegen die Indianapolis Colts war er schlecht. Aber vielleicht hätten wir alle durchatmen und erkennen sollen, wie schwierig es für jeden Quarterback gewesen wäre, in einem atmosphärischen Fluss gut zu spielen. Ich war mir nicht sicher, wieviel Garoppolo wirklich noch in die Geschicke der 49ers investiert; wo er doch wusste, dass er nicht mehr lange beim Team bleiben würde.

Aiyuk ist ein besserer Spieler, aufgrund der Art und Weise wie Shanahan mit dieser Situation umgegangen ist. Nun arbeitet er härter, und dies zeigt sich in seinen Leistungen.

Trotz seiner Strafen hat Norman genug Plays gemacht, die seine Aufstellung rechtfertigen. Auch der behutsame Umgang mit Sermon hat sich am Sonntag ausgezahlt, als er einige wichtige Spielzüge zum Sieg beisteuerte.

Unsere Meinungen werden durch den Zugang zu Informationen gebildet. Wenn sich diese ändern, ändern sich auch die Meinungen.

So wissen wir nicht, ob die 49ers ihren Lauf am Sonntag gegen die Minnesota Vikings fortsetzen werden. Aber in einer Liga, in der kein Team ein klarer Favorit für die Postseason zu sein scheint, haben die 49ers jetzt so gute Chancen wie jedes andere Team.

So wie Shanahan die Schuld bekam, als die Dinge schief liefen, verdient er nun ein entsprechendes Lob, wenn sich all seine einst fragwürdigen Entscheidungen auszahlen.

Quelle: Matt Maiocco, NBC Sports Nay Area, 22.11.2021.
Was soll ich weiter erzählen? Die wahre Trauer liebt die Worte nicht! Käme doch bald die Zeit, in der man solche blutige Geschichten nur noch als alte Sagen kennt!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.364
  • #56

So wie Shanahan die Schuld bekam, als die Dinge schief liefen, verdient er nun ein entsprechendes Lob.....

So siehts aus.

Danke für das Einstellen des Artikels!
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Chris2174

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 379

So wie Shanahan die Schuld bekam, als die Dinge schief liefen, verdient er nun ein entsprechendes Lob.....

So siehts aus.

Danke für das Einstellen des Artikels!
Ja, kann ich zustimmen - mit einer Einschränkung: mir persönlich kommt dieser Artikel zu früh - es gibt noch genug Spiele zu spielen - so kann man nach einer (erfolgreichen) Saison einen Artikel als Review schreiben. Aber falls wir weiterhin so auftreten wie die letzten zwei Wochen verdient Shanahan Respekt für den Wandel - besser spät als nie.

Offline NFC49er

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 591
Geht mir alles noch zu schnell - ich freue mich sehr, dass die letzten zwei Spiele einen (deutlichen) Aufwärtstrend gezeigt haben, aber die Fehler der vorherigen Spiele waren so breit verteilt (wenn auch gefühlt in jedem Spiel andere)...

Ich blicke jedenfalls extrem gespannt auf die nächsten Spiele und hoffe natürlich dass es so bleibt :)


Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 33.397
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Gerade bei den 49ers gibt es zwischen "feuert ihn" und "erklärt ihn heilig" nicht wirklich viel.

Die 49ers haben einige Dinge geändert und verbessert und nun muss sich zeigen, wie nachhaltig das ist.

Der Spiel am Wochenende ist zumindest vorentscheidend, bei einem Sieg (und eventueller Niederlage der Rams) steigen die Chancen auf die POs deutlich.

Ich halte es weiterhin für ausgeschlossen, dass Jimmy G. bleibt. Daher würde eine PO Run seinen Marktwert steigern und dann darf es gerne viele Gerüchte geben, dass er bleiben würde  8)
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Chris2174

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 379
Gerade bei den 49ers gibt es zwischen "feuert ihn" und "erklärt ihn heilig" nicht wirklich viel.

Die 49ers haben einige Dinge geändert und verbessert und nun muss sich zeigen, wie nachhaltig das ist.

Der Spiel am Wochenende ist zumindest vorentscheidend, bei einem Sieg (und eventueller Niederlage der Rams) steigen die Chancen auf die POs deutlich.

Ich halte es weiterhin für ausgeschlossen, dass Jimmy G. bleibt. Daher würde eine PO Run seinen Marktwert steigern und dann darf es gerne viele Gerüchte geben, dass er bleiben würde  8)
Das wäre schon fast das absolute Wunschszenario - Play-Offs samt Marktwertsteigerung für JG - wir brauchen sie Jahre jetzt ein paar First-Rounder..... ;D

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 33.397
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Das hängt am Ende zusammen. Wenn er gut spielt gibt es aber natürlich auch ohne POs einen gewissen Marktwert, aber dieser steigt mit der Möglichkeit, dass er bleiben könnte.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.605
Lob vor allem dafür, dass er zu dem zurückgekehrt ist, was die 49ers stark gemacht hatte. Offen die Frage, warum nicht eher? Und aktuell stehen wir 5:5 mit einer Winning-Season in 5 Jahren. Da ist der Artikel für mich auch eine Art von Overreaction und wie Chris 2174 schrieb, noch zu früh. Die Ära Shanahan/Lynch wird für mich nur positiv sein, wenn beide es schaffen die 49ers dauerhaft in den Play-Offs zu verankern. Ich hoffe sehr, dass diese Saison der Beginn davon ist.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.605
David Lombardi

Kyle Shanahan says that it’s possible that Jimmy Garoppolo is with the 49ers in 2022, with the caveat we all know:

"There's a chance for anything, but I think we've made it clear that Trey is our guy of the future.”

Adds that it’ll be very hard for Lance to beat Garoppolo out


Das er das ohne Not raushaut. ich verstehe es nicht.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Klengemann

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 471
Ist das anstrengend… und wenn das gegen die Vikings schief geht, schlägt wieder alles in Kritik um. Fähnchen im Wind.

Ich bleibe dabei: wirklich überzeugt haben die Niners in den zehn Spielen in dieser Saison lediglich zwei Mal. Und ob das Spiel gegen die Rams so überzeugend gewonnen wird, wenn Stafford uns nicht gleich zu Beginn in die Erfolgsspur schubst? Wer weiß!

Mal schauen, ob wir auch gegen die Vikings abliefern oder beim ersten Negativerlebnis wieder in alte Muster und Unsicherheiten verfallen

Offline Saalefreund

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 826
Mit Lob ist es mir aber auch zu früh!
Wenn die 49ers die nächsten 2 Spiele gewinnen, kann man Shanahan und Alle mal bißchen Loben, aber gewonnen hat man dann auch noch nix!
49ers Fan since 1995

Offline Obi4Niners

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.886
Ich wäre jetzt auch ein wenig vorsichtig. Ist mir auch zu viel auf und nieder.

Offline LeonJoe

  • Kolumnist
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.528
  • ...."Who´s got it better than us"...??

So wie Shanahan die Schuld bekam, als die Dinge schief liefen, verdient er nun ein entsprechendes Lob.....

So siehts aus.

Danke für das Einstellen des Artikels!

Erinnert ganz stark an einen Bundesligisten aus dem hohen Norden, dort rauscht der Blätterwald ähnlich…
Schwarz oder Weiß für Grauphasen ist dort kein Platz.

greetz Frank

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.198

So wie Shanahan die Schuld bekam, als die Dinge schief liefen, verdient er nun ein entsprechendes Lob.....

So siehts aus.

Danke für das Einstellen des Artikels!

Erinnert ganz stark an einen Bundesligisten aus dem hohen Norden, dort rauscht der Blätterwald ähnlich…
Schwarz oder Weiß für Grauphasen ist dort kein Platz.

greetz Frank
Welcher Club aus dem Norden spielt denn noch in der Bundesliga?

Offline Torgarlicor

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 322
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?

So wie Shanahan die Schuld bekam, als die Dinge schief liefen, verdient er nun ein entsprechendes Lob.....

So siehts aus.

Danke für das Einstellen des Artikels!

Erinnert ganz stark an einen Bundesligisten aus dem hohen Norden, dort rauscht der Blätterwald ähnlich…
Schwarz oder Weiß für Grauphasen ist dort kein Platz.

greetz Frank
Welcher Club aus dem Norden spielt denn noch in der Bundesliga?

In der 2. Bundesliga so einige, es könnte sich also (vermutlich) um den HSV handeln...  :hide:

Offline bluemikel

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.198

So wie Shanahan die Schuld bekam, als die Dinge schief liefen, verdient er nun ein entsprechendes Lob.....

So siehts aus.

Danke für das Einstellen des Artikels!

Erinnert ganz stark an einen Bundesligisten aus dem hohen Norden, dort rauscht der Blätterwald ähnlich…
Schwarz oder Weiß für Grauphasen ist dort kein Platz.

greetz Frank
Welcher Club aus dem Norden spielt denn noch in der Bundesliga?

In der 2. Bundesliga so einige, es könnte sich also (vermutlich) um den HSV handeln...  :hide:
Lach ich fürchte - da stimmt das soweit - und beim HSV passt es dann ja auch mit schwarz und weiß - nur kommt dann statt grau blau raus ;-)

Offline Torgarlicor

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 322
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?