Autor Thema: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten  (Gelesen 4630 mal)

Online stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.841
Headcoach Chip Kelly hat die Hackordnung unter den QBs der 49ers präzisiert: Colin Kaepernick sei "definitiv" die Nr. 2, sagte er nach der Niederlage in Seattle. "Jeder will wissen, warum er nicht die Nr. 1 ist", so Kelly weiter, "aber ich glaube nicht, dass er körperlich im Moment schon bei 100 Prozent ist".

Kaepernick hatte während seiner Reha von drei Offseason-OPs viel Gewicht verloren; laut Kelly ist er von seinem Idealgewicht von 225 US-Pounds immer noch entfernt. Das reiche aus, um Backup zu sein, nicht aber für mehr, so Kelly.

Warum Kaepernick, der inzwischen Veganer ist, so lange mit dem Gewicht- und Kraftaufbau braucht, ist unklar. Unklar ist auch, was Kelly mit seiner Bemerkung bezweckt - Rückendeckung für Starter Blaine Gabbert ist sie wohl kaum.  Gabbert war für seine Leistung in Seattle scharf kritisiert worden. Seahawks-Starter Bennett hatte gesagt, Gabbert sei keine Herausforderung für seine Gegner; er frage sich, warum Kaepernick nicht spiele.

Quellen: Matt Barrows, Sacramento Bee; Matt Maiocco, CSN BayArea Blog; 26./27.9.

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.244
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #1 am: 27. Sep. 16, 06:43 »
Was passiert denn wenn Gabbert sich beim ersten Spielzug verletzt? Schon komische Aussage wie ich finde, wenn er Back Up ist muss er auch 100% fit sein sonst macht es doch keinen Sinn.
Vielleicht will Kelly auch noch warten bis die "dicken Brocken" als Gegner weg sind aber ich hab keine Ahnung.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Online stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.841
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #2 am: 27. Sep. 16, 06:49 »
Was passiert denn wenn Gabbert sich beim ersten Spielzug verletzt? Schon komische Aussage wie ich finde, wenn er Back Up ist muss er auch 100% fit sein sonst macht es doch keinen Sinn.
Vielleicht will Kelly auch noch warten bis die "dicken Brocken" als Gegner weg sind aber ich hab keine Ahnung.
Vermutlich redet er um den heißen Brei rum und muss das auch tun. Vermutlich wollen sie - vor allem Baalke - Kaepernick nicht nur fit, sondern super-fit sehen, bevor sie auch nur dran denken, ihn spielen zu lassen. Zu groß die Angst vor einer neuen Verletzung und den vertraglichen Folgen.

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.244
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #3 am: 27. Sep. 16, 06:56 »
Was passiert denn wenn Gabbert sich beim ersten Spielzug verletzt? Schon komische Aussage wie ich finde, wenn er Back Up ist muss er auch 100% fit sein sonst macht es doch keinen Sinn.
Vielleicht will Kelly auch noch warten bis die "dicken Brocken" als Gegner weg sind aber ich hab keine Ahnung.
Vermutlich redet er um den heißen Brei rum und muss das auch tun. Vermutlich wollen sie - vor allem Baalke - Kaepernick nicht nur fit, sondern super-fit sehen, bevor sie auch nur dran denken, ihn spielen zu lassen. Zu groß die Angst vor einer neuen Verletzung und den vertraglichen Folgen.

Ich lese das jetzt immer mit den vertraglichen Folgen, wenn das wirklich so ist, dann muss ich sagen sind die 49ers ziemlich dumm, dann cutte ich CK vor der Saison und man braucht sich keine Sorgen machen. Nur wenn ich CK auf dem Roster habe und Gabbert liefert solche Spiele wie Sonntag ab ist es doch klar das einige nach CK rufen, das muss denen doch klar sein. Zumal das FO den Vertrag mit CK so abgeschlossen haben. oder ich rufe Ponder als Back UP auf und CK als 3. QB.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Online stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.841
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #4 am: 27. Sep. 16, 07:12 »
Was passiert denn wenn Gabbert sich beim ersten Spielzug verletzt? Schon komische Aussage wie ich finde, wenn er Back Up ist muss er auch 100% fit sein sonst macht es doch keinen Sinn.
Vielleicht will Kelly auch noch warten bis die "dicken Brocken" als Gegner weg sind aber ich hab keine Ahnung.
Vermutlich redet er um den heißen Brei rum und muss das auch tun. Vermutlich wollen sie - vor allem Baalke - Kaepernick nicht nur fit, sondern super-fit sehen, bevor sie auch nur dran denken, ihn spielen zu lassen. Zu groß die Angst vor einer neuen Verletzung und den vertraglichen Folgen.

Ich lese das jetzt immer mit den vertraglichen Folgen, wenn das wirklich so ist, dann muss ich sagen sind die 49ers ziemlich dumm, dann cutte ich CK vor der Saison und man braucht sich keine Sorgen machen. Nur wenn ich CK auf dem Roster habe und Gabbert liefert solche Spiele wie Sonntag ab ist es doch klar das einige nach CK rufen, das muss denen doch klar sein. Zumal das FO den Vertrag mit CK so abgeschlossen haben. oder ich rufe Ponder als Back UP auf und CK als 3. QB.
Wenn sie ihn cutten, müssten sie sicher sein, dass sie ihn überhaupt nicht einsetzen wollen. Aber so scheint es ja nicht zu sein. Als Option bleibt er ja im Spiel, aber er wird Gabbert frühestens dann ablösen, wenn er top in Schuss ist und wenn er nach der verpassten Offseason voll drin ist in Kellys Offense. Das macht für mich Sinn. Und ihn zu cutten, wenn man in Ponder auch keine wirkliche Lösung für den Backup hat (weil der so neu im Team ist) und gleichzeitig Kap eh zahlen muss, schiene mir voreilig....

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.325
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #5 am: 27. Sep. 16, 07:43 »
Ich denke das hier einfach zuviel reininterprediert wird und der Grund der ist den Kelly nennt und nicht irgendwelche Vertragliche Gründe.

Ihr könnt ja gerne einen Selbstversuch mit Veganer Ernährung wagen. Es ist aber mit einem gewissen Alter auch ein Risiko, ich denke Colin ist sich dessen nicht mal bewusst. Er ist 29 und nicht mehr damit nicht mehr der jüngste. Vegane Ernährung hat nichts mit einer Diät zu tun die der eine oder andere schon gemacht hat.

Für mich persönlich ist Vegane Ernährung und NFL ein Paradoxum.

Colin nimmt zwar Eiweiss zu sich aber ein Eiweiss mit dem der Körper vorher nie Muskel gebildet hat. Jetzt muss man mal den Körper sagen, he du mach mal Muskel mit den Stoffen. Das kann durchaus länger dauern. Hat man aber in der NFL Zeit ??

Ich habe es schon mal geschrieben, Colin dürfte einen intellektuellen Freundeskreis haben der ihm all diese Flausen im Kopf setzt. Er ist kein Idiot er dürfte aber hörig sein. Wer Colin die letzten 3 Jahre wirklich mitverfolgt hat, seine menschliche Entwicklung muss einfach zu diesem Ergebnis kommen.

Ich find es super das er so hohe ethische Prinzipien lebt ob es förderlich für seine Gesundheit oder den Profisport ist sei dahin gestellt.
Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.726
  • #56
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #6 am: 27. Sep. 16, 07:43 »
Auf jeden fall haben wir jetzt eine Aussage.
Interpretieren können wir natürlich viel, aber ich nehme das erst einmal einfach so hin und warte ab.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 34.008
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #7 am: 27. Sep. 16, 07:52 »
Ich denke das hier einfach zuviel reininterprediert wird ...

... Colin dürfte einen intellektuellen Freundeskreis haben der ihm all diese Flausen im Kopf setzt. Er ist kein Idiot er dürfte aber hörig sein.

Interpretierst du da nicht vielleicht zu viel hinein?  ::)  ;)  :cheers:
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.754
    • San Francisco Blog
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #8 am: 27. Sep. 16, 07:59 »
Es gab ja nicht wenige Experten, die der Ansicht waren, dass Kaep zu Kelly wie die Faust aufs Auge passt. Ich glaube da zwar nicht wirklich daran, aber es kann sein, dass Kelly das genau so sieht und sich sagt, wenn Kaep fit ist, dann ist er mein QB.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.325
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #9 am: 27. Sep. 16, 08:01 »
Ich denke das hier einfach zuviel reininterprediert wird ...

... Colin dürfte einen intellektuellen Freundeskreis haben der ihm all diese Flausen im Kopf setzt. Er ist kein Idiot er dürfte aber hörig sein.

Interpretierst du da nicht vielleicht zu viel hinein?  ::)  ;)  :cheers:

Mit Sicherheit nicht .

Colin sagte letztes Jahr in einem Interview: Ich will kein besserer Footballer werden ich will ein besserer Mensch werden.

Kurz danach macht er äusserlich auf IS Kämpfer, dieses Jahr die Umstellung auf Vegan, dann der Afro Look und Colin als Kämpfer gegen Gewalt....

Denkst du wirklich der kommt von selbst auf das alles ?
Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 34.008
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #10 am: 27. Sep. 16, 08:04 »
Interpretierst du da nicht vielleicht zu viel hinein?  ::)  ;)  :cheers:

Mit Sicherheit nicht .

Colin sagte letztes Jahr in einem Interview: Ich will kein besserer Footballer werden ich will ein besserer Mensch werden.

Kurz danach macht er äusserlich auf IS Kämpfer, dieses Jahr die Umstellung auf Vegan, dann der Afro Look und Colin als Kämpfer gegen Gewalt....

Denkst du wirklich der kommt von selbst auf das alles ?

Ich weiß es nicht, ob er von alleine darauf kommt. Du weißt aber anscheinend zweifelsfrei, dass er hörig ist und niemals von alleine auf diese Ideen kommen würde. Das halte ich für bemerkenswert. Und für deine Interpretation dessen, was zu sehen ist.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.726
  • #56
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #11 am: 27. Sep. 16, 08:04 »
möglich

Kann es nicht auch sein, dass er gerade dabei ist, sich selber als Mensch zu finden?
Er hat fast 20 Jahre für den Sport gelebt, hatte auch Erfolg und nun auch Geld.
Da kann man schon mal auf die Gedanken kommen, auch mal andere Ziele anzusteuern.

Aber von hier aus etwas zu beurteilen ? schwer
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline reagan - The Left Hand

  • Volontär
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.453
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #12 am: 27. Sep. 16, 08:06 »
Das denke ich auch. Colin ist mit viel außerhalb des Feldes beschäftigt. Mit zu viel.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.754
    • San Francisco Blog
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #13 am: 27. Sep. 16, 08:25 »
Ob er nun eines Morgens aufgewacht ist und plötzlich das Gefühl hattr, dass er etwas ändern muss oder ob ihm da wer was eingeredet hat, ist mMn nicht wichtig. Kaep ist auf dem einen oder anderen Weg zum Schluss gekommen, dass er sein Leben verändern will. Für die 49ers ist die einzige wichtige Frage: Ist dieser neue Lebenswandel ein Problem? Ein Problem hätte der unabgesprochene Protest sein können (wobei San Francisco dafür wohl eher ein besseres Pflaster ist). Ein Problem könnte es werden, wenn er auf dem Feld nicht bei der Sache ist. Kelly hat da ja schon gesagt, dass bisher kein Interessenkonflikt besteht. Ein Problem könnte sein, wenn Kaepernick z.B. durch die vegane Ernährung seinen Körper nicht in Form bringt. Das muss sich noch zeigen.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.325
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #14 am: 27. Sep. 16, 08:28 »
möglich

Kann es nicht auch sein, dass er gerade dabei ist, sich selber als Mensch zu finden?
Er hat fast 20 Jahre für den Sport gelebt, hatte auch Erfolg und nun auch Geld.
Da kann man schon mal auf die Gedanken kommen, auch mal andere Ziele anzusteuern.

Aber von hier aus etwas zu beurteilen ? schwer

Natürlich, ich meine nur die Ideen dazu kommen von anderen :-)

Und natürlich wird er seine eigenen Ansichten weiterentwickeln bin da bei dir ;-) 

Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 28.860
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #15 am: 27. Sep. 16, 08:41 »
Was passiert denn wenn Gabbert sich beim ersten Spielzug verletzt? Schon komische Aussage wie ich finde, wenn er Back Up ist muss er auch 100% fit sein sonst macht es doch keinen Sinn.

Das Risiko geht man dann eben ein. Die 49ers sind nicht die ersten, die das so machen.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.325
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #16 am: 27. Sep. 16, 08:44 »
Ob er nun eines Morgens aufgewacht ist und plötzlich das Gefühl hattr, dass er etwas ändern muss oder ob ihm da wer was eingeredet hat, ist mMn nicht wichtig. Kaep ist auf dem einen oder anderen Weg zum Schluss gekommen, dass er sein Leben verändern will. Für die 49ers ist die einzige wichtige Frage: Ist dieser neue Lebenswandel ein Problem? Ein Problem hätte der unabgesprochene Protest sein können (wobei San Francisco dafür wohl eher ein besseres Pflaster ist). Ein Problem könnte es werden, wenn er auf dem Feld nicht bei der Sache ist. Kelly hat da ja schon gesagt, dass bisher kein Interessenkonflikt besteht. Ein Problem könnte sein, wenn Kaepernick z.B. durch die vegane Ernährung seinen Körper nicht in Form bringt. Das muss sich noch zeigen.

Um das geht es ja konkret. Hab vorhin mit meinem Chef darüber gesprochen. Der war Europameister im Kraftdreikampf, der ist 45 und geht nach wie vor 5 x pro Woche  ins Studio. 

Der ist sogar der Meinung das vegane Ernährung im Spitzensport generell unmöglich ist. Bei Sportarten wo man Muskelmasse benötigt mit Sicherheit.
Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.726
  • #56
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #17 am: 27. Sep. 16, 08:47 »
Im Spritzensport ist das schon möglich  ;)
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Supertommy

  • Core Member
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.325
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #18 am: 27. Sep. 16, 08:50 »
Im Spritzensport ist das schon möglich  ;)

Wie werden ja sehen ob Colin es schafft oder nicht :-)

Wien, Wien nur du allein kannst meine Heimat sein

Offline Candlestick

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.368
Re: Kelly: Kaepernick nicht fit genug für den Starter-Posten
« Antwort #19 am: 27. Sep. 16, 09:03 »
Im Spritzensport ist das schon möglich  ;)

Das Problem ist aber, dass viele Dopingmittel auch nicht vegan sind. Ob er da auch konsequent ist?