Autor Thema: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot  (Gelesen 1904 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.500
Quarterback Colin Kaepernick dürfte aller Voraussicht nach bei den 49ers bleiben. Der lange diskutierte Trade zu den Denver Broncos wird wohl kaum stattfinden, nachdem die Broncos in der ersten Draft-Runde fünf Spots hochgetradet und auf 26 QB Paxton Lynch aus Memphis gewählt hatten. Dafür ging der einzige Tradespot (94) weg, der als Kompensation für Kaepernick in Frage gekommen wäre. Wie Matt Maiocco nach dem Pick der Broncos Tweeter, hatten Kaep und die Broncos keine Einigkeit über das Gehalt erzielen können.

Das letzte Team, das einen QB holen könnte, sind jetzt noch die New York Jets. Die haben mit der Weiterverpflichtung von Ryan Fitzpatrick ein größeres Problem; Fitzpatricks Lager sagte jetzt, der QB würde eher die Saison auslassen als das Angebot der Jets annehmen. Die Jets haben aber schon vor einiger Zeit klar gemacht, dass sie an Kaepernick nicht interessiert seien.

Quellen: ESPN, Maiocco, NFL.com; 29.4.

Offline Skywalker

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.225
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #1 am: 29. Apr. 16, 06:41 »
Dann weiß CK jetzt hoffentlich auf was er sich zu konzentrieren hat und es gibt jetzt endlich Ruhe um das Thema.
NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints,  Miami Dolphins, Arizona Cardinals und Oakland Raiders.

Offline danielgneuss

  • High School
  • *
  • Beiträge: 72
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #2 am: 29. Apr. 16, 07:20 »
Kann ja helfen, wenn er jetzt seinen Marktwert kennt.

Offline EL_GATO_NEGRO

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 390
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #3 am: 29. Apr. 16, 08:51 »
Wären die Jets nur so blöd und geben uns den 2nd Round Pick für in. Leider wird das nicht passieren.  ;D

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.966
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #4 am: 29. Apr. 16, 09:00 »
Kann ja helfen, wenn er jetzt seinen Marktwert kennt.

Der liegt nahe Null. Wenn er es jetzt nicht auf die Reihe kriegt, könnte das sein letztes Jahr in der NFL werden.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline franky49ers

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 183
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #5 am: 29. Apr. 16, 09:36 »
Dann weiß CK jetzt hoffentlich auf was er sich zu konzentrieren hat und es gibt jetzt endlich Ruhe um das Thema.

Wie kommt man eigentlich darauf, dass CK Unruhe reinbringt? Die Medien bringen die Unruhe rein und alle lassen sich davon anstecken.

Alles was man von Spielern oder Coaches hört, ist, dass er sich absolut professionell verhält und sein möglichstes tut, um bereit zu sein, wenn die Saison losgeht.

Kaep wird unser Starter sein. Chip mag ihn und mit verbesserter O-Line, verbessertem running game und viel besserem coaching, bin ich überzeugt, dass Kaep die Kurve kriegt!

Offline eisbaercb

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 667
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #6 am: 29. Apr. 16, 09:43 »
Kaep wird unser Starter sein. Chip mag ihn und mit verbesserter O-Line, verbessertem running game und viel besserem coaching, bin ich überzeugt, dass Kaep die Kurve kriegt!

genau so siehts aus....

go 9ers
go Kaep

Offline Norton51

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.603
    • Livesportfan Blog
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #7 am: 29. Apr. 16, 10:16 »
Kann ja helfen, wenn er jetzt seinen Marktwert kennt.

Der liegt nahe Null. Wenn er es jetzt nicht auf die Reihe kriegt, könnte das sein letztes Jahr in der NFL werden.

Das wäre aber in Denver genauso der Fall gewesen. Wenn er es da nicht auf die Reihe bekommen hätte, wäre er ja auch weg vom Fenster. Also völlig nachvollziehbar, dass er nicht auf Kohle verzichtet.
Und wenn es sein letztes Jahr in der NFL wird, ist es immerhin ein sehr gut bezahltes.
Mein kleiner, persönlicher Sporterlebnisblog:
www.livesportfan.de

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 31.966
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #8 am: 29. Apr. 16, 10:19 »
Das wäre aber in Denver genauso der Fall gewesen. Wenn er es da nicht auf die Reihe bekommen hätte, wäre er ja auch weg vom Fenster. Also völlig nachvollziehbar, dass er nicht auf Kohle verzichtet.

Absolut. Ihm muss nur klar werden, dass er nicht alles haben kann - Trade und die gleiche Kohle.

Er muss damit jetzt abschließen, am besten öffentlich den Trade-Wunsch zurücknehmen, das ganze verdrängen und sich auf die Offense konzentrieren.

Der Kopf ist sein Problem aber nur der, wird ihm jetzt raushelfen.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.963
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #9 am: 29. Apr. 16, 12:30 »
Also bei jedem Spieler der Niners ist auch die FO ein Problem. ^^

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.500
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #10 am: 29. Apr. 16, 12:35 »
Sein Tradewert ist nur dann nahe null, wenn er auf seinem Gehalt beharrt. Geht er runter, wird es genügend Teams geben, wenn er was machen kann aus dieser Saison.  Jetzt bleibt er wohl da, hat Illusionen begraben müssen, was gut sein kann oder auch nicht. Aber ich würde jetzt nicht so tun, als ob er der Ausschuss-QB vom Ramschtisch wäre.

Offline Skywalker

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.225
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #11 am: 29. Apr. 16, 15:26 »
Dann weiß CK jetzt hoffentlich auf was er sich zu konzentrieren hat und es gibt jetzt endlich Ruhe um das Thema.

Wie kommt man eigentlich darauf, dass CK Unruhe reinbringt? Die Medien bringen die Unruhe rein und alle lassen sich davon anstecken.

Alles was man von Spielern oder Coaches hört, ist, dass er sich absolut professionell verhält und sein möglichstes tut, um bereit zu sein, wenn die Saison losgeht.

Kaep wird unser Starter sein. Chip mag ihn und mit verbesserter O-Line, verbessertem running game und viel besserem coaching, bin ich überzeugt, dass Kaep die Kurve kriegt!

Ich habe ja nicht geschrieben das CK Unruhe reinbringt  :)
NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints,  Miami Dolphins, Arizona Cardinals und Oakland Raiders.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.910
  • Faithful for Life
Re: Kaepernick-Trade zu den Broncos voraussichtlich tot
« Antwort #12 am: 29. Apr. 16, 23:27 »
Wären die Jets nur so blöd und geben uns den 2nd Round Pick für in. Leider wird das nicht passieren.  ;D
Vor 24 Stunden hätte ich noch gesagt, sollen sie uns doch Wilkerson geben, aber das ist aktuell dann wirklich Luxus.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Tags: Kaepernick