Autor Thema: Jimmy Garoppolo und die 49ers einigen sich auf einen Vertrag  (Gelesen 27155 mal)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.537
  • #56
AS und CK sind nicht mal annähernd in der selben Klasse wie JG.

Abgesehen, dass jeder das so sehen kann, wie er meint, ist das doch gar nicht das Thema.
Jetzt bitte nicht wieder die langwierigen QB-Vergleiche, bitte.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.537
  • #56
Jeder Spielzug kann Dein letzter sein und da ist es schon ein Unterschied, ob Du am Ende Deiner Karriere bist oder es Dein erster großer Vertrag ist.

Na also: großer Fehler der Pats, der denen den SB-Sieg gekostet hat !  :P
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.537
  • #56
und weil es jetzt über ein paar jahre funktioniert hat, ist es für immer in stein gemeißelt? das wäre mir viel zu unflexibel.

Übrigens haben die 49ers hier recht flexibel reagiert. Die "übliche" Vorgehensweise wäre vermutlich der Tag gewesen. Auf Nummer sicher gehen, sich noch mal 12 Monate beschnuppern.

Hier unabhängig von äußeren Einflüssen einen Weg zu finden, ist durchaus progressiv. Lynch und Marathe wollen damit auch ein Zeichen an den Markt setzen. Leistung lohnt sich, kommt nach Santa Clara, hier ist Stabilität - außerdem ist das Wetter gut.

Und genau da gebe ich Duke recht:
Auch wen ich die jetzige Entscheidung absolut richtig finde, muss sie nicht für immer ein ehernes Gesetz sein.

Ich bleibe mal bei den Beispielen:  Holt man sich einen Peyton Manning für viel Geld oder baut auf den ordentlichen QB plus dem Talent und behält für das Geld lieber Frank Gore, Justin Smith und Patrick Willis?
Bekommt Brady 20Mio und man verzichtet dafür auf den passenden CB?

Man kann beide Wege bestreiten.

 
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 35.150
Und genau da gebe ich Duke recht:
Auch wen ich die jetzige Entscheidung absolut richtig finde, muss sie nicht für immer ein ehernes Gesetz sein.

Hat ja auch niemand behauptet, oder?  ???  :noidea:

Zitat
Ich bleibe mal bei den Beispielen:  Holt man sich einen Peyton Manning für viel Geld oder baut auf den ordentlichen QB plus dem Talent und behält für das Geld lieber Frank Gore, Justin Smith und Patrick Willis?
Bekommt Brady 20Mio und man verzichtet dafür auf den passenden CB?

Man kann beide Wege bestreiten.

Genau, beide Wege sind möglich. Im Moment müssen die Niners aber eher nicht auf irgendwen verzichten, da sie immer noch enorm viel Cap Space haben. Wenn sie wollen können sie sich noch einige teure Free Agents leisten.

Was Brady angeht, bzw. den "passenden" CB: Den hatten die Patriots zur Verfügung (Butler), haben ihn aber nicht eingesetzt.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Online Cordovan

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.945
AS und CK sind nicht mal annähernd in der selben Klasse wie JG.

Abgesehen, dass jeder das so sehen kann, wie er meint, ist das doch gar nicht das Thema.
Jetzt bitte nicht wieder die langwierigen QB-Vergleiche, bitte.
Ich hab diese zwei Namen nicht als Erster genannt....
Gute CB's und man gewinnt SB's?? - könnte man auch auf QB's umlegen. Und gute CB's kosten halt auch ihr Geld - wenngleich nicht so viel wie ein QB (welcher den Ball bei gut 99,5 % der Spielzüge in Händen hält)...

Frag mal bei den Jaguars nach - ich denke, da glaubt man, mit einem besseren QB als Bortels wäre man heuer SB-Sieger geworden....
« Letzte Änderung: 13. Feb. 18, 11:51 von Cordovan »
Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet, wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen. - Konfuzius.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.537
  • #56
War doch nur ein Beispiel mit dem CB bzw. Den QBs.

Mir geht es nur darum, dass ich die aktuelle Entscheidung absolut für richtig halte. Ich finde es aber auch ok, wenn jemand einen anderen Weg bevorzugt.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.732
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Mir geht es nur darum, dass ich die aktuelle Entscheidung absolut für richtig halte. Ich finde es aber auch ok, wenn jemand einen anderen Weg bevorzugt.

Klar, allerdings kann schon hinterfragen, warum man einen Weg bevorzugt, der sich bisher als nicht unbedingt erfolgreich gezeigt hat.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.537
  • #56
Klar.
Ich persönlich bevorzuge den Weg, der sich in dem Augenblick anbietet.
Kann der eine sein, kann der andere sein. Dreimal hintereinander CCG finde ich übrigens extrem erfolgreich (wobei da auch schon viele AS für zu teuer hielten).
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.732
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Klar.
Ich persönlich bevorzuge den Weg, der sich in dem Augenblick anbietet.
Kann der eine sein, kann der andere sein. Dreimal hintereinander CCG finde ich übrigens extrem erfolgreich (wobei da auch schon viele AS für zu teuer hielten).

Naja, das waren ein Erstrundenpick und ein (per Uptrade geholten) Zweitrundenpick, mit einer klaren Strategie, den Zweigenannten als Nachfolgeraufzubauen. Das ist schon die "klassische" Strategie. Und CK erhielt dann ja auch seinen großen Vertrag. Auch der hat Geld für andere Spieler genommen - und damals waren die 49ers deutlich enger unter der Cap.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.537
  • #56
Waren ja damals auch genug Leute dagegen...

Ich weiss allerdings nicht mehr, was CK und AS z.B. gemeinsam in der SB-Saison verdient haben. CK da wohl noch nicht so viel, denke ich.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.732
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Smith: 9,25Mio$
CK: 840T$ (war das dritte Jahr seines Rookie-Vertrages und durfte, was dann ja auch geschehen ist, nach der Saison erst verlängert werden)
« Letzte Änderung: 13. Feb. 18, 15:12 von frontmode »
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.537
  • #56
Naja

danke
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.732
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Übrigens hatten die 49ers ihre erfolgreichsten Zeiten mit John Brodie, Joe Montana und Steve Young. Über diese drei Spieler habe ich bislang nirgendwo den Satz finden können, dass sie die bestbezahltesten Spieler zum Zeitpunkt ihrer jeweiligen Vertragsabschlüsse gewesen sind. find ich persönlich angenehmer.

Also zu Brodie habe ich was gefunden. Er zumindest hat viel dafür getan, viel Geld zu verdienen und es ist möglich, dass er zu seiner Zeit der bestbezahlte Sportler war:

https://news.google.com/newspapers?id=kexRAAAAIBAJ&sjid=IHQDAAAAIBAJ&pg=3792%2C2295072

Falls Du mit Deinem Avatar also eine Kritik am Vertrag von Garoppolo ausdrücken willst, ist das der falsche Spieler ;)
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 35.150
Also zu Brodie habe ich was gefunden. Er zumindest hat viel dafür getan, viel Geld zu verdienen und es ist möglich, dass er zu seiner Zeit der bestbezahlte Sportler war:

https://news.google.com/newspapers?id=kexRAAAAIBAJ&sjid=IHQDAAAAIBAJ&pg=3792%2C2295072

Klasse Link; danke dafür!  :thumbup:  Nettes Detail: Um Steuern zu sparen sollte das Gehalt über 10 Jahre verteilt ausbezahlt werden, obwohl der Vertrag nur über vier Jahre lief.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 35.150
BTW war auch Montana zumindest kurzzeitig mal der bestbezahlte Spieler der NFL: Montana zooms from 5th to 1st in NFL salary race PRO FOOTBALL.

Edit:

Was Steve Young angeht: Vom Jahresdurchschnitt her war der auch mal der bestbezahlte Spieler der NFL, wie bei ninersnation.com nachzulesen ist.
« Letzte Änderung: 14. Feb. 18, 17:36 von MoRe99 »
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.718
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Übrigens hatten die 49ers ihre erfolgreichsten Zeiten mit John Brodie, Joe Montana und Steve Young. Über diese drei Spieler habe ich bislang nirgendwo den Satz finden können, dass sie die bestbezahltesten Spieler zum Zeitpunkt ihrer jeweiligen Vertragsabschlüsse gewesen sind. find ich persönlich angenehmer.

Also zu Brodie habe ich was gefunden. Er zumindest hat viel dafür getan, viel Geld zu verdienen und es ist möglich, dass er zu seiner Zeit der bestbezahlte Sportler war:

https://news.google.com/newspapers?id=kexRAAAAIBAJ&sjid=IHQDAAAAIBAJ&pg=3792%2C2295072

Falls Du mit Deinem Avatar also eine Kritik am Vertrag von Garoppolo ausdrücken willst, ist das der falsche Spieler ;)
hä? da biste aber auf dem holzweg. ich mag john brodie, seine art zu spielen, das er 17 jahren ein 49er war, für den vertragsabschluss mit den morabitos sein auto schnell in der 2. reihe parkte, und ich mag einfach die gute alte zeit. außerdem führte brodie im jahr meiner geburt die 49ers letztmalig ins NFC-CCG, ehe fast zehn jahre später monatana da war.

brodie steht immer ein wenig im schatten von montana und young. find ich schade. deshalb das avatar.

nicht immer gleich irgendwelche wilden spekulationen lostreten. 
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.732
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Hatte ja extra „falls“ geschrieben.

Allerdings liegt der Schluss ja nicht so fern nach dem zitierten Posting.

Aber dann hätten wir ja geklärt, dass die QB Strategie zumindest in den bisher erfolgreichsten Zeiten der von heute entsprochen hat.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 35.150
Aber dann hätten wir ja geklärt, dass die QB Strategie zumindest in den bisher erfolgreichsten Zeiten der von heute entsprochen hat.

Wobei man fairerweise sagen muss, dass die Verträge, die in den von mir oben verlinkten Artikeln angesprochen wurden, erst nach gewonnenen Super Bowls unterschrieben wurden. Das ist schon ein Unterschied zu Garoppolo.

Auf das Ursprungszitat von Duke bezogen allerdings ...

Übrigens hatten die 49ers ihre erfolgreichsten Zeiten mit John Brodie, Joe Montana und Steve Young. Über diese drei Spieler habe ich bislang nirgendwo den Satz finden können, dass sie die bestbezahltesten Spieler zum Zeitpunkt ihrer jeweiligen Vertragsabschlüsse gewesen sind. find ich persönlich angenehmer.

... spielte das ja keine Rolle.  ;)
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 19: #2 DE N. Bosa, #36 S N. Adderley, #71 OL M. Deiter, #104 CB S. Bunting, #156 TE K. Smith, #176 P J. Bailey, #212 WR J. Meyers

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.718
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Aber dann hätten wir ja geklärt, dass die QB Strategie zumindest in den bisher erfolgreichsten Zeiten der von heute entsprochen hat.
überhaupt nicht. brodie hat diesen dicken vertrag nach 10 jahren in der nfl unterschrieben, war da schon zweimal passing leader der nfl und stand schon im probowl und und und. das lässt sich mit garoppolo überhaupt nicht vergleichen.
zudem resultierte der hohe vertrag daraus, um ein exorbitant hohes angebot der konkurrierenden AFL zu matchen. das lässt sich mit der situation heute überhaupt nicht vergleichen.   
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.718
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Aber dann hätten wir ja geklärt, dass die QB Strategie zumindest in den bisher erfolgreichsten Zeiten der von heute entsprochen hat.

Wobei man fairerweise sagen muss, dass die Verträge, die in den von mir oben verlinkten Artikeln angesprochen wurden, erst nach gewonnenen Super Bowls unterschrieben wurden. Das ist schon ein Unterschied zu Garoppolo.

Auf das Ursprungszitat von Duke bezogen allerdings ...

Übrigens hatten die 49ers ihre erfolgreichsten Zeiten mit John Brodie, Joe Montana und Steve Young. Über diese drei Spieler habe ich bislang nirgendwo den Satz finden können, dass sie die bestbezahltesten Spieler zum Zeitpunkt ihrer jeweiligen Vertragsabschlüsse gewesen sind. find ich persönlich angenehmer.

... spielte das ja keine Rolle.  ;)
ich hätte mich wohl präziser "ersten vertrages" ausdrücken sollen. aber ist mir eigentlich auch wurscht.

ihr findet es alle toll, dass wir ihn sofort mit unmengen an millionen von dollars überhäufen, ich halt nicht. fand ich schon beim alex smith nicht toll, und jetzt eben auch nicht.  :)
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Tags: Garoppolo