Autor Thema: Garoppolo mit leichter Schulterverletzung, gute Chancen für Warner und Bosa  (Gelesen 1055 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 33.405
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Headcoach Kyle Shanahan (und LB Fred Warner via Twitter) gaben ein Update zu den Verletzungen aus dem Cowboys Spiel.

Neu ist, dass sich Jimmy Garoppolo im zweiten Quarter eine leichte Schulterverletzung zugezogen hat und mit Schmerzen das Spiel beendetet. Eine Auswirkung auf seinen Einsatz am Samstag sollte es aber nicht haben.

Fred Warner gab bezüglich seiner Verletzung Entwarnung via Twitter. Er entschuldigte sich für den Schrecken vom Wochenende. Warner hat "nur" einen Low-Ankle-Sprain und sein Einsatz ist wohl sehr wahrscheinlich.

Nick Bosa muss das Protokoll für Gehirnerschütterungen durchlaufen, aber das Team scheint auch hier sehr optimistisch zu sein.

LB Marcell Harris (Achilles) und S Talanoa Hufanga (Knie) sind day-to-day.

Das Team wird diese Woche nur leichte Trainings absolvieren.

Quelle: ninersnation.com
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.605
Ich staune immer noch über seinen Daumen. Als ob nix wäre.
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Ledian

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 587
Was bedeutet leichte Trainings?

Offline Chris49

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 362
Was bedeutet leichte Trainings?
Ich vermute mal mit Fokus auf Regeneration oder? Macht ja auch absolut Sinn bei der kurzen Woche und vielen angeschlagenen Spielern.

Online Chris2174

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 380
zu JG: ob es eine Auswirkung hat, werden wir am Samstag sehen, denn in der zweiten HZ vs. Dallas waren seine Pass-Stats mehr als mäßig...wenn wir 1-Dimensional werden sollten - weil unser Starting-QB nur auf 70 - 80 % ist - gebe ich uns nicht viel Chancen - da muss KS schon ganz schön zaubern um eine Chance zu haben. Bin immer noch erstaunt - wie leicht sich JG immer wieder verletzt - einfach nur Pech, oder doch mehr?

Wurfdaumen und Wurfschulter nicht zu 100 % fit es nicht grad eine optimal Vorbereitung auf ein "Kalt-Wetter-Match". :-\

Offline enzo.disciullo1

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 303
Ich bin ja eher Fussballer, der auch gern Football schaut, aber

Ich finde es idiotisch wenn der QB mit verletzter Schulter und kaputten Daumen spielt.
Das erklärt natürlich seine Würfe in der 2. Halbzeit. Aber das Spiel hat die Defensive gewonnen und das hätte durchaus auch noch schief gehen können.

Ich frage mich schon ob ein gesunder TL uns nicht mehr geholfen hätte.

Ist das die Entscheidung von JG, dass er sagt ich bin mit Verletzung noch besser als ein gesunder TL?

Oder ist Football wirklich so kompliziert, dass wir einen verletzen QB nicht austauschen können?

Offline Buffa1

  • High School
  • *
  • Beiträge: 58
Ich bin ja eher Fussballer, der auch gern Football schaut, aber

Ich finde es idiotisch wenn der QB mit verletzter Schulter und kaputten Daumen spielt.
Das erklärt natürlich seine Würfe in der 2. Halbzeit. Aber das Spiel hat die Defensive gewonnen und das hätte durchaus auch noch schief gehen können.

Ich frage mich schon ob ein gesunder TL uns nicht mehr geholfen hätte.

Ist das die Entscheidung von JG, dass er sagt ich bin mit Verletzung noch besser als ein gesunder TL?

Oder ist Football wirklich so kompliziert, dass wir einen verletzen QB nicht austauschen können?

So ist es,dann musst du dein Playbook und viele Spielzüge komplett neu anlegen.
In der kurzen Zeit,macht das null Sinn.Da hat man lieber jemanden der es im Rahmen seiner Möglichkeiten ordenlich verwaltet.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 13.185
  • Faithful for Life
Ich bin ja eher Fussballer, der auch gern Football schaut, aber

Ich finde es idiotisch wenn der QB mit verletzter Schulter und kaputten Daumen spielt.
Das erklärt natürlich seine Würfe in der 2. Halbzeit. Aber das Spiel hat die Defensive gewonnen und das hätte durchaus auch noch schief gehen können.

Ich frage mich schon ob ein gesunder TL uns nicht mehr geholfen hätte.

Ist das die Entscheidung von JG, dass er sagt ich bin mit Verletzung noch besser als ein gesunder TL?

Oder ist Football wirklich so kompliziert, dass wir einen verletzen QB nicht austauschen können?
Ich tippe mit Lance wären wir untergangen. Viel zubwenig Erfahrung.

Und Verletzungen gehören dazu, alle Spieler sind zu diesem Zeitpunkt "verletzt" bzw. haben ihre weh-wehchen. Beim QB wirds halt nur öfter erwähnt, vorallem wenn es den Wurfarm betrifft. Ich glaube auch nicht, dass die Verletzung mit Jimmys würfen zu tun hat. Er hatte einfach 2-3 schlechte Würfe, auch das ist normal. Ist halt sehr ärgerlich wenn genau diese Würfe zb bei 3rd down kommen oder wenn dann zufällig ein Defender am richtigen Platzbsteht.
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears

"Can you SMEEEELLLL what the Niners are cookin'" Kittle

Online Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.196
Wir werden sicher viel laufen gegen die Packers. Zur Not wirft Samuel.

Offline enzo.disciullo1

  • Junior
  • **
  • Beiträge: 303
Ich bin ja eher Fussballer, der auch gern Football schaut, aber

Ich finde es idiotisch wenn der QB mit verletzter Schulter und kaputten Daumen spielt.
Das erklärt natürlich seine Würfe in der 2. Halbzeit. Aber das Spiel hat die Defensive gewonnen und das hätte durchaus auch noch schief gehen können.

Ich frage mich schon ob ein gesunder TL uns nicht mehr geholfen hätte.

Ist das die Entscheidung von JG, dass er sagt ich bin mit Verletzung noch besser als ein gesunder TL?

Oder ist Football wirklich so kompliziert, dass wir einen verletzen QB nicht austauschen können?

So ist es,dann musst du dein Playbook und viele Spielzüge komplett neu anlegen.
In der kurzen Zeit,macht das null Sinn.Da hat man lieber jemanden der es im Rahmen seiner Möglichkeiten ordenlich verwaltet.
OK. Danke

Offline Goldrush

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 639
Ich bin ja eher Fussballer, der auch gern Football schaut, aber

Ich finde es idiotisch wenn der QB mit verletzter Schulter und kaputten Daumen spielt.
Das erklärt natürlich seine Würfe in der 2. Halbzeit. Aber das Spiel hat die Defensive gewonnen und das hätte durchaus auch noch schief gehen können.

Ich frage mich schon ob ein gesunder TL uns nicht mehr geholfen hätte.

Ist das die Entscheidung von JG, dass er sagt ich bin mit Verletzung noch besser als ein gesunder TL?

Oder ist Football wirklich so kompliziert, dass wir einen verletzen QB nicht austauschen können?

So ist es,dann musst du dein Playbook und viele Spielzüge komplett neu anlegen.
In der kurzen Zeit,macht das null Sinn.Da hat man lieber jemanden der es im Rahmen seiner Möglichkeiten ordenlich verwaltet.
OK. Danke

Zudem in playoffs auswärts gegen Top defenses das ist definitiv nicht der richtige Zeitpunkt einen unerfahrenen qb mit kaum spielpraxis mit limitiertem playbook auf's feld zu schicken. Wie man auch gestern bzw. Heute früh gesehen hat brechen selbst erfahrenere junge qb mental ein. Wenn's wirklich nicht anders geht tauscht man im Spiel und da wäre es psychologisch meiner Ansicht besser denn dann hat man nichts zu verlieren anders wenn man von Beginn an tl bringen würde. Mit limitiertem playbook stellt sich der gegner recht schnell auf deine offense ein gerade wenn die 4 quater Zeit hätten sich einzustellen. Glaub auch das uns so oder so fehlt unsere Offense im 4. Quater nochmal zu verändern um der gegnerischen defense neue Aufgaben zu geben und nicht so ausrechenbar zu sein.

Offline NinersUlm

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 7.040
Das einzige was uns fehlt ist 4 Quater lange gas zu geben.
Gefühlt hat gegen Dallas KS etwas Gas rausgenommen und das ging leicht schief.

Deshalb jetzt: ALL GAS - NO BRAKE!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, alle Grammatikfehler stehen unter meinem Copyright, für Fehler bei der Zeichensetzung haftet meine Tastatur und jeder weitere Fehler ist beabsichtigt und dient nur zur allgemeinen Erheiterung!

Offline Buffa1

  • High School
  • *
  • Beiträge: 58
Wir haben die letzten beiden Quater ohne Bosa und Warner gespielt.
Das war sicher ein Grund warum die Kuhhirten besser wurden ;)

Online Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.196
Ihr schaut alle gern Quatermain, right?  ;D :rollsmile:

Offline CharlyFirpo666

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 277
Man sieht doch am Beispiel Murray, dass Erfahrung in den Playoffs nochmal einen Ticken wichtiger ist als ohnehin schon in der Regular Season. Insofern freuen wir uns auf Lance im nächsten Jahr und genießen die verbleibende Zeit mit Jimmy G.

Offline Ziche

  • Sophomore
  • **
  • Beiträge: 263
Man sieht doch am Beispiel Murray, dass Erfahrung in den Playoffs nochmal einen Ticken wichtiger ist als ohnehin schon in der Regular Season. Insofern freuen wir uns auf Lance im nächsten Jahr und genießen die verbleibende Zeit mit Jimmy G.

Noch dazu weil Trey Lance aus dieser Playoffteilnahme sicher auch als Backup schon etwas lernen und mitnehmen kann.

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.813
Wir haben die letzten beiden Quater ohne Bosa und Warner gespielt.
Das war sicher ein Grund warum die Kuhhirten besser wurden ;)

Da möchte ich dann doch dagegen halten. Ich hab zugegeben nicht alles diese Saison gesehen, aber ich kann mich trotzdem an kein Spiel erinnern, in dem wir von Minute 1-60 durchgängig gut gespielt haben. Es war doch meistens so wie gegen die Cowboys, 50% gut, 50 % war das große Zittern angesagt. Wie auch gegen die Rams. Zur Halbzeit 3-17 hinten, nix auf die Kette bekommen, dann das Spiel noch in HZ 2 gedreht. Ich mußte am Sonntag mehr wie einmal an dieses Spiel denken und hab befürchtet, das es diesmal umgekehrt ausgeht. Und ich bin mir auch sicher, spielen wir das eine mal das 4&.. aus und nehmen nicht das Field Goal und haben die Cowboys 15 Sek. oder eine Timeout mehr auf der Uhr, hätten wir verloren.
Eine Konstante haben wir diese Saison ganz sicher, und das ist unsere Inkonstanz. Halbwegs mehr Konstanz über die Saison, und wir hätten ein ganz anderes Endergebnis gehabt. Wenn ich es richtig im Kopf hab, waren alle Pleiten außer einmal gegen die Colts und einmal gegen die Cardinals one-score-Niederlagen.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline Bastarto

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 482
Wir haben die letzten beiden Quater ohne Bosa und Warner gespielt.
Das war sicher ein Grund warum die Kuhhirten besser wurden ;)

Da möchte ich dann doch dagegen halten. Ich hab zugegeben nicht alles diese Saison gesehen, aber ich kann mich trotzdem an kein Spiel erinnern, in dem wir von Minute 1-60 durchgängig gut gespielt haben. Es war doch meistens so wie gegen die Cowboys, 50% gut, 50 % war das große Zittern angesagt. Wie auch gegen die Rams. Zur Halbzeit 3-17 hinten, nix auf die Kette bekommen, dann das Spiel noch in HZ 2 gedreht. Ich mußte am Sonntag mehr wie einmal an dieses Spiel denken und hab befürchtet, das es diesmal umgekehrt ausgeht. Und ich bin mir auch sicher, spielen wir das eine mal das 4&.. aus und nehmen nicht das Field Goal und haben die Cowboys 15 Sek. oder eine Timeout mehr auf der Uhr, hätten wir verloren.
Eine Konstante haben wir diese Saison ganz sicher, und das ist unsere Inkonstanz. Halbwegs mehr Konstanz über die Saison, und wir hätten ein ganz anderes Endergebnis gehabt. Wenn ich es richtig im Kopf hab, waren alle Pleiten außer einmal gegen die Colts und einmal gegen die Cardinals one-score-Niederlagen.
Unterschreibe ich sofort! Und am Ende geht das einfach nicht. Es ist die NFL und keine Freizeitliga. Mit 50% und 17 Punkten werden wir gegen die Packers verlieren. Aber die haben sicher auch noch das letzte Playoff Spiel im Kopf und wenn wir wieder alles in Grund und Boden laufen sehe ich eine gute Chance das Ding zu gewinnen.


Offline Jurgen

  • Ehrenmitglied
  • MVP
  • *****
  • Beiträge: 4.723
Das einzige was uns fehlt ist 4 Quater lange gas zu geben.
Gefühlt hat gegen Dallas KS etwas Gas rausgenommen und das ging leicht schief.

Deshalb jetzt: ALL GAS - NO BRAKE!

Und genau da sehr ich das Problem.

Die Packers haben sehr of einen langsamen start, so wie ein Alfred Hitckcock Film.

Am Anfang singen die Voegel und die Kinder spielen & singen......und dann gehts langsam in den Horror.....  :winkgrin:

Packers werden im Spiel immer besser.....

Tags: Garoppolo Warner Bosa