Autor Thema: Garoppolo hat den Vertrag unterschrieben, PK heute um 20:30Uhr  (Gelesen 3148 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.008
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Nachdem gestern die ersten Informationen zur Einigung zwischen den 49ers und Garoppolo durchsickerten, waren noch nicht alle Details zu Ende verhandelt. Es gab zwar eine Einigung, aber noch keine Unterschrift.

Ein Instagram Posting von Garoppolo selber ließ aber wenig Zweifel aufkommen, dass es zu einer McDaniels Situation kommen könnte. Trotzdem war von den 49ers selber zunächst nichts zu hören.

Dies änderte sich aber heute Nacht gegen 2:30 Uhr, als das Team offiziell auf seiner Website die Vertragsunterzeichnung verkündete.

Garoppolo flog gestern noch zurück nach Santa Clara und wird heute um 20:30 Uhr deutscher Zeit an der Pressekonferenz teilnehmen.

Vermutlich wird dieses wieder auf sf49ers.com übertragen werden.

Quelle: sf49ers.com
The world we live in and life in general

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.967
Halleluja ;D

 :laola:
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.318
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
läuft...

Offline Torgarlicor

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 104
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Amen  :worship: :party:

Offline Senkitelli

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 1

Offline oj23

  • High School
  • *
  • Beiträge: 51
Und der Beginn der neuen Saison ist noch sooooooo lange hin.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.008
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Und der Beginn der neuen Saison ist noch sooooooo lange hin.

Gut so :). Die 49ers brauchen noch eine gute FA, eine gute Draft und eine auf JG ausgerichtete Offense.
The world we live in and life in general

Offline Runner-King

  • High School
  • *
  • Beiträge: 75
Ich bin entzückt 🤗

Offline Norton21081967

  • High School
  • *
  • Beiträge: 15
Ich sehe sie schon fast die 6.Vince Lombardi Trophy :champ: :champ:

Offline guido

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 969
Yes! Hoffentlich kann er die großen Erwartungen erfüllen.

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.391
Schon prima, und gut gemacht vom FO. Lynch ist glaube ich die eigentliche Überraschung. Ich hoffe allerdings, dass Garoppolo nicht überschätzt ist. Die allerletzte Überzeugung fehlt mir noch.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.414
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Ich hoffe allerdings, dass Garoppolo nicht überschätzt ist. Die allerletzte Überzeugung fehlt mir noch.
+1
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.008
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Schon prima, und gut gemacht vom FO. Lynch ist glaube ich die eigentliche Überraschung. Ich hoffe allerdings, dass Garoppolo nicht überschätzt ist. Die allerletzte Überzeugung fehlt mir noch.

Die hat man eigentlich nie wirklich. Stafford ist auch nur teilweise überzeugend, Carr hat sich nicht wir erhofft weiterentwickelt (bisher), bei Cousins gibt es genug Zweifler und selbst Alex Smith greift noch über 23Mio$ pro Jahr ab.

Was wäre die Alternative? Ich bin vom Tag nicht überzeugt und das nicht nur wegen Cousins. Wann kann man quasi risikolos einen QB verpflichten? Woran würde man es nach einem Jahr mit Tag festmachen, ob es einen langfristigen Vertrag gibt?
The world we live in and life in general

Online NinerForever

  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 2.560
Schon prima, und gut gemacht vom FO. Lynch ist glaube ich die eigentliche Überraschung. Ich hoffe allerdings, dass Garoppolo nicht überschätzt ist. Die allerletzte Überzeugung fehlt mir noch.

Die hat man eigentlich nie wirklich. Stafford ist auch nur teilweise überzeugend, Carr hat sich nicht wir erhofft weiterentwickelt (bisher), bei Cousins gibt es genug Zweifler und selbst Alex Smith greift noch über 23Mio$ pro Jahr ab.

Was wäre die Alternative? Ich bin vom Tag nicht überzeugt und das nicht nur wegen Cousins. Wann kann man quasi risikolos einen QB verpflichten? Woran würde man es nach einem Jahr mit Tag festmachen, ob es einen langfristigen Vertrag gibt?

Mich hat  Garoppolo zwar auch überrascht und in mir meine Hoffnung verstärkt aber einen kleinen Zweifel steckt dann doch noch irgendwo.
Aber man sieht ja auch an Nick Foles, er hat zwar jetzt die VLT geholt, aber wird schätze ich mal nie einer der besten überhaupt werden....
Wann hat man denn die allerletzte Überzeugung? Erst wenn man die Trophäe hat  ;) UND SELBST DANN zweifeln welche noch!

Online wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Niner Nuggets Champion
  • ****
  • Beiträge: 19.322
Die Erwartungen sind jetzt hoch und ich hoffe wir als Fans werden nicht enttäuscht. Klar wollen wir alle die 6. VLT, aber Ich bin schon froh wenn JG da weiter macht wo er aufgehört hat. Denn dann sind wir zumindestens sicher ein Playoff Team ;)
FanZone-Huddle Hessen

Offline sfHawk

  • Korrektor
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.516
Ja, ein Restrisiko ist dabei und es ist viel Geld, aber irgendwann muss man auch mal ein bisschen Risiko eingehen. Was wäre die Alternative gewesen? Traden und hoffen was besseres in der Draft zu bekommen? Franchise Tag und nächstes Jahr verhandeln? Ich glaube, dass dieser Vertrag für die Situation das Optimum war, weil das Risiko nicht übertrieben hoch ist und die Alternativen schlechter waren, allein schon wegen der Unruhe, die man sich damit reingeholt hätte. Gemessen an den Umständen ein realistischer Vertrag, der in der nächsten FA sicher ein wenig relativiert wird.

Offline karpfi

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.321
 :cheers:

Offline Uthorr49

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.452
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Schon prima, und gut gemacht vom FO. Lynch ist glaube ich die eigentliche Überraschung. Ich hoffe allerdings, dass Garoppolo nicht überschätzt ist. Die allerletzte Überzeugung fehlt mir noch.

Die hat man eigentlich nie wirklich. Stafford ist auch nur teilweise überzeugend, Carr hat sich nicht wir erhofft weiterentwickelt (bisher), bei Cousins gibt es genug Zweifler und selbst Alex Smith greift noch über 23Mio$ pro Jahr ab.

Was wäre die Alternative? Ich bin vom Tag nicht überzeugt und das nicht nur wegen Cousins. Wann kann man quasi risikolos einen QB verpflichten? Woran würde man es nach einem Jahr mit Tag festmachen, ob es einen langfristigen Vertrag gibt?

Mich hat  Garoppolo zwar auch überrascht und in mir meine Hoffnung verstärkt aber einen kleinen Zweifel steckt dann doch noch irgendwo.
Aber man sieht ja auch an Nick Foles, er hat zwar jetzt die VLT geholt, aber wird schätze ich mal nie einer der besten überhaupt werden....
Wann hat man denn die allerletzte Überzeugung? Erst wenn man die Trophäe hat  ;) UND SELBST DANN zweifeln welche noch!
Bei einem Team mit 53 Spielern dem Ganzen FO und Trainerstab den Gewinn der VLT nur dem QB zuzuschreiben finde ich jetzt auch nicht richtig.
Meiner Meinung nach bezahlen wir ihn weil wir mit ihm weit bessere Chancen haben als mit anderen.
Es gibt 32 Teams aber keine 32 top QBs.
Momentan gibt es in der Liga keinen QB den ich lieber bei uns hätte als JG. Vom Skillset, Alter und Persönlichkeit als Kombination.

Offline Runner-King

  • High School
  • *
  • Beiträge: 75
Jetzt besitzt man mehrere Pfunde, mit denen man wuchern kann. QB, FO, HC, Salary space, alles bestens. Das dürfte sicher einige TOP FA's beeindrucken.

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.967
Schon prima, und gut gemacht vom FO. Lynch ist glaube ich die eigentliche Überraschung. Ich hoffe allerdings, dass Garoppolo nicht überschätzt ist. Die allerletzte Überzeugung fehlt mir noch.

Selbst wenn er überschätzt wird, ist er besser, als alles was wir seit 2012 hatten
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Tags: Garoppolo