Autor Thema: Fosters Ex-Freundin sagt vor Gericht aus, sie habe “viel gelogen”  (Gelesen 3136 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.277
Elissa Ennis, die Ex-Freundin von 49ers-Rookie-Linebacker Reuben Foster, hat wie erwartet bei einem vorentscheidenen Hearing am Donnerstag ausgesagt und Foster dabei sehr geholfen. Die 28jährige sagte vor Richterin Nona Klippen, Foster habe sie nie körperlich angegangen; sie habe vielmehr “viel gelogen”, was den Vorfall angehe, der zu den Vorwürfen der häuslichen Gewalt gegen Foster geführt hat.

Ennis sagte aus, sie habe die Anschuldigungen erfunden, weil sie wütend gewesen sei, nachdem Foster Schluss gemacht habe. Sie habe seine Karriere “ruinieren” und ihn verklagen wollen, um Geld von ihm zu bekommen. Es sei ihr in diesem Moment um ein “money scheme” gegangen. Ennis sagte zudem überraschenderweise aus, dass sie bereits 2011 schon einmal in Louisiana einem Ex-Freund Übergriffe vorgeworfen hat, die dieser nicht getan habe, weil auch dieser Mann mit ihr Schluss gemacht habe.

Ennis, die von ihrer Anwältin Stephanie Rickard begleitet wurde, sprach mehr als zwei Stunden lang. Mehrfach brach sie in Tränen aus, als sie von der Trennung berichtete. Die Richterin unterbrach das Hearing einmal für zehn Minuten, so dass Ennis sich wieder fassen könne.

“Es tut mir leid - wirklich”, sagte diese danach, “ich entschuldige mich bei allen”. Sie ändere ihre Version der Ereignisse, weil es “richtig” sei und nehme dafür auch in Kauf, dass sie sich selbst in Schwierigkeiten bringe. So habe sie nach der Trennung von Foster mehr als 8000 Dollar, Schmuck und zwei Rolex-Uhren gestohlen. Das Geld habe sie von einem Konto Fosters abgehoben. Die Summe habe sie ihrem Ex-Freund inzwischen zurückgegeben, nicht aber die anderen entwendeten Dinge.

Foster war ebenfalls anwesend und hörte sich die Aussage seiner Ex-Partnerin ohne erkennbare Reaktion an. In dem Hearing kamen weitere Einzelheiten ans Tageslicht, was geschehen sein soll, entsprechend der heutigen Darstellung von Ennis. Danach habe sie ihre Verletzungen bei einem Streit im Strassenverkehr am 10. Februar erlitten. Dabei hätten sich beide Beteiligte gegenseitig mit ihren Autos geschnitten und dann sei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Von diesem Vorfall gibt es ein 15-Sekunden-Video.

Ennis sei danach zu ihrem Freund gefahren und habe den Vorfall erzählen wollen, aber Foster habe davon nichts hören wollen. Am nächsten Morgen habe er dann mit ihr Schluss gemacht; sie sei ihm “peinlich” gewesen, sagte Ennis aus. “Da wurde ich sauer und wollte ihn fertig machen”.

Es folgten die Vowürfe gegen Foster bei der Polizei. Einen Tag später sei Ennis zu ihren Eltern nach Louisiana gefahren und habe von dort aus am 13. Februar der Polizei am Telefon mitgeteilt, dass die Verletzungen nicht von Foster stammten. Der zuständige Polizist, Joe Wiens, sagte in dem Hearing aus, er habe Zweifel gehabt, ob diese Version stimme, da Ennis kaum Details geliefert habe. Dass Ennis schon einmal einen Partner fälschlicherweise häuslicher Gewalt bezichtigt hat, sei ihm bislang  nicht bewusst gewesen.

Neben dem Polizisten sagte noch der Fahrer aus, der Ennis damals ins Krankenhaus gebracht hatte. Er beschrieb Ennis als “ruhig”; sie habe ihn gebeten, sein Handy benützen zu dürfen. Ennis hatte dazu ausgesagt, Foster habe ihr eigenes Handy zerstört. Auch diese Aussage änderte sie jetzt - das Handy sei kaputt gegangen, weil sie es auf Foster geworfen habe.

Richterin Klippen sagte am Ende des Hearings, sie wolle sich Zeit nehmen und werde am kommenden Mittwoch eine Entscheidung treffen. Falls sie einen Prozess gegen Foster zulassen sollte, würde dieser im Juli beginnen.

Quellen: ESPN; Sacramento Bee
« Letzte Änderung: 18. Mai. 18, 00:42 von stig49 »

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Danke für die neue Zusammenfassung!

"Ennis sagte zudem überraschenderweise aus, sie habe bereits 2011 schon einmal in Louisiana einem Ex-Freund Übergriffe vorgeworfen, die dieser nicht getan habe, weil auch dieser Mann mit ihr Schluss gemacht habe."

Hier würde ich noch hinzufügen, dass sie dafür auch verurteilt wurde und im Gefängnis saß.

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.277
Danke für die neue Zusammenfassung!

"Ennis sagte zudem überraschenderweise aus, sie habe bereits 2011 schon einmal in Louisiana einem Ex-Freund Übergriffe vorgeworfen, die dieser nicht getan habe, weil auch dieser Mann mit ihr Schluss gemacht habe."

Hier würde ich noch hinzufügen, dass sie dafür auch verurteilt wurde und im Gefängnis saß.
Tatsächlich, dass sehe ich jetzt erst, dass es entsprechende Berichte gibt (aber nicht bei den Beatwritern oder ESPN). Gehen wir mal davon aus, dass das stimmt. Wobei: Wenn das so ist, und sie macht es nochmal, dann ist sie echt leicht irre. Oder schwer.

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Tatsächlich, dass sehe ich jetzt erst, dass es entsprechende Berichte gibt (aber nicht bei den Beatwritern oder ESPN). Gehen wir mal davon aus, dass das stimmt. Wobei: Wenn das so ist, und sie macht es nochmal, dann ist sie echt leicht irre. Oder schwer.

Ja, habe das mehrfach gelesen. Finde jetzt nur das: https://twitter.com/CamInman/status/997184896291368960

Und ja: Die Dame ist vermutlich komplett gaga.

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.277
Tatsächlich, dass sehe ich jetzt erst, dass es entsprechende Berichte gibt (aber nicht bei den Beatwritern oder ESPN). Gehen wir mal davon aus, dass das stimmt. Wobei: Wenn das so ist, und sie macht es nochmal, dann ist sie echt leicht irre. Oder schwer.

Ja, habe das mehrfach gelesen. Finde jetzt nur das: https://twitter.com/CamInman/status/997184896291368960

Und ja: Die Dame ist vermutlich komplett gaga.
Wobei das auch nur eine Festnahme gewesen sein kann. Schreibt jemand was konkret von einer Verurteilung?

Offline 49er_p

  • High School
  • *
  • Beiträge: 75
Tatsächlich, dass sehe ich jetzt erst, dass es entsprechende Berichte gibt (aber nicht bei den Beatwritern oder ESPN). Gehen wir mal davon aus, dass das stimmt. Wobei: Wenn das so ist, und sie macht es nochmal, dann ist sie echt leicht irre. Oder schwer.

Ja, habe das mehrfach gelesen. Finde jetzt nur das: https://twitter.com/CamInman/status/997184896291368960

Und ja: Die Dame ist vermutlich komplett gaga.
Wobei das auch nur eine Festnahme gewesen sein kann. Schreibt jemand was konkret von einer Verurteilung?

Also bei NFL.com steht auch etwas von Gefängnis.
Aber das klingt doch alles sehr gut und das Foster dawohl zumindest beim Staat gut raus kommt!

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 10.277
Tatsächlich, dass sehe ich jetzt erst, dass es entsprechende Berichte gibt (aber nicht bei den Beatwritern oder ESPN). Gehen wir mal davon aus, dass das stimmt. Wobei: Wenn das so ist, und sie macht es nochmal, dann ist sie echt leicht irre. Oder schwer.

Ja, habe das mehrfach gelesen. Finde jetzt nur das: https://twitter.com/CamInman/status/997184896291368960

Und ja: Die Dame ist vermutlich komplett gaga.
Wobei das auch nur eine Festnahme gewesen sein kann. Schreibt jemand was konkret von einer Verurteilung?

Also bei NFL.com steht auch etwas von Gefängnis.
Aber das klingt doch alles sehr gut und das Foster dawohl zumindest beim Staat gut raus kommt!
Ja klar, aber auch wenn du nur für eine Nacht festgenommen wirst bist du im Gefängnis

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.649
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Zitat von: stig49
Tatsächlich, dass sehe ich jetzt erst, dass es entsprechende Berichte gibt (aber nicht bei den Beatwritern oder ESPN). Gehen wir mal davon aus, dass das stimmt. Wobei: Wenn das so ist, und sie macht es nochmal, dann ist sie echt leicht irre. Oder schwer.

Es wurde in diesem Zusammenhang berichtet, dass sie plant, sich in eine nicht näher spezifizierte Klinik einweisen zu lassen.
The world we live in and life in general

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Ja klar, aber auch wenn du nur für eine Nacht festgenommen wirst bist du im Gefängnis

"And then, on cross-examination by Foster’s defense attorney, she also revealed that she has a history of lying about domestic violence and has served jail time for an incident in 2011 when she accused a former boyfriend."

Hört sich nach mehr als einer Nacht an.

Quelle u.a.: https://thebiglead.com/2018/05/17/reuben-foster-ex-girlfriend-jail-time-falsely-accusing-domestic-assault/

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Schon krass auf jeden Fall: Man nehme eine komplett durchgeknallte Ghetto-Braut, die gerne mal ihre Freunde mit falschen DV-Vorwürfen ins Gefängnis zu bringen versucht, einen sehr ehrgeizigen und moralisch fragwürdigen Staatsanwalt (warum wurde nicht zumindest einmal routinemäßig der Hintergrund des "Opfers" gescheckt? Warum das Video nicht angesehen? Warum nicht zumindest untersucht, ob es das "road rage fighting" (krass, dass es dafür überhaupt einen eigenen Ausdruck gibt) wirklich gegeben haben könnte?), und schon kann die Karriere eines Mannes, für die er sein ganzes Leben lang gearbeitet hat, in wenigen Minuten komplett ausgelöscht werden.

Wenn die Staatsanwaltschaft dann, statt ihren Job zu machen, mehr damit beschäftigt ist, die Medien mit unappetitlichen Details zu füttern, um für eine moralische Vorabverurteilung in der Öffentlichkeit zu sorgen und dann noch der Internet- und Social Media-Mob dazukommt, der virtuell schon einmal Teer und Federn bereitlegt, ohne auch nur einmal die andere Seite gehört zu haben, wird es richtig bitter.

Trotzdem: Es gibt auch Gewinner in dieser Sache und Leute, die ihren Job verdammt gut gemacht haben:
1) Der Anwalt - er hat immer betont, dass Foster es "kaum erwarten könne", vor Gericht auszusagen, und man einige "sehr interessante Fakten" mitzuteilen habe, dies aber erst im Gerichtssaal - und nicht vorab über die Medien - tun werde. Mit der Strategie ist er richtig gefahren und hat RB somit seinen Job gerettet.
2) Das FO der Niners - in der Rückschau haben unsere Verantwortlichen da alles, aber auch alles komplett richtig gemacht. Und den Gegenwind ausgehalten dafür, dass man ihn nicht sofort suspendiert hat. Und der war teilweise heftig.
Alle Statements waren dabei genau richtig und passend. Man hat gesagt, dass man ihn ausschließen werde, wenn sich herausstellen sollte, dass er die Frau geschlagen hat. Und dabei - ebenso wie die Foster-Seite - öffentlich keine Hinweis gegeben, dass man sich recht sicher ist, dass die Story in Wirklichkeit komplett anders abgelaufen ist. Stattdessen hat man darauf gewartet, dass sich das alles im Gericht herausstellt. Jetzt hat man einem richtig guten Spieler, der dazu aller Wahrscheinlichkeit nach in dieser Sache noch vollkommen unschuldig ist, den Rücken gestärkt und zu ihm gestanden. Das wird er sicherlich nicht vergessen. Und den Support von Sherman auch nicht.

Jetzt wird es Zeit, dass Reuben wieder aufs Feld kommt. Die eine Woche wird man wohl noch abwarten, aber dann wird es Zeit.

Die Waffen-Vorwürfe werden sich so ziemlich in Luft auflösen. Sozialstunden und Waffe wird vernichtet - damit kann man leben.

Für die Gras-Sache (aus meiner Sicht die kleinste Verfehlung) wird er ein bis zwei Spiele durch die NFL gesperrt werden, vermute ich. Und das war es dann.

Und trotzdem: Ohne den rechtlichen Beistand (den Anwalt haben die Niners besorgt, richtig?) und ohne dass Frau Ennis ihre Aussagen widerrufen hätte, säße er nun vermutlich im Knast. Das ist schon irgendwie beängstigend. Selbst, wenn sie nur einfach nicht ausgesagt hätte, hätte die Sache böse enden können für Reuben.

Offline Ledian

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 136


Die Waffen-Vorwürfe werden sich so ziemlich in Luft auflösen. Sozialstunden und Waffe wird vernichtet - damit kann man leben.

Für die Gras-Sache (aus meiner Sicht die kleinste Verfehlung) wird er ein bis zwei Spiele durch die NFL gesperrt werden, vermute ich. Und das war es dann.

Ich glaube nicht dass sich die Sache mit den Waffen so schnell in Luft auflösen wird. Da wird sicherlich auch noch eine Sperre kommen. Und dann noch die Sache mit dem Gras...

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Die Waffen-Vorwürfe werden sich so ziemlich in Luft auflösen. Sozialstunden und Waffe wird vernichtet - damit kann man leben.

Für die Gras-Sache (aus meiner Sicht die kleinste Verfehlung) wird er ein bis zwei Spiele durch die NFL gesperrt werden, vermute ich. Und das war es dann.
Ich glaube nicht dass sich die Sache mit den Waffen so schnell in Luft auflösen wird. Da wird sicherlich auch noch eine Sperre kommen. Und dann noch die Sache mit dem Gras...

Wenn man bedenkt, dass er die Waffe legal in Alabama gekauft hat und letztlich nur nicht daran gedacht hat, sie in CA zu registrieren (dann hätte er sie haben dürfen), wird diese Verfehlung schon ein wenig kleiner. Dürfte auf ein "misdemeanor" statt "felony" hinauslaufen. Das ist dann eine viel kleinere Sache.

Offline Uthorr49

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.279
  • 49ers Fan seit Sept 94 und immer treu!
Die Waffen-Vorwürfe werden sich so ziemlich in Luft auflösen. Sozialstunden und Waffe wird vernichtet - damit kann man leben.

Für die Gras-Sache (aus meiner Sicht die kleinste Verfehlung) wird er ein bis zwei Spiele durch die NFL gesperrt werden, vermute ich. Und das war es dann.
Ich glaube nicht dass sich die Sache mit den Waffen so schnell in Luft auflösen wird. Da wird sicherlich auch noch eine Sperre kommen. Und dann noch die Sache mit dem Gras...

Wenn man bedenkt, dass er die Waffe legal in Alabama gekauft hat und letztlich nur nicht daran gedacht hat, sie in CA zu registrieren (dann hätte er sie haben dürfen), wird diese Verfehlung schon ein wenig kleiner. Dürfte auf ein "misdemeanor" statt "felony" hinauslaufen. Das ist dann eine viel kleinere Sache.
Das Problem dabei ist das sie voll geladen am Fußboden des Badezimmer gefunden wurde.
Ist jetzt auch nicht die Art und Weise wie man eine Waffe aufbewahren sollte.

Offline Lars_wegas

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.309
  • alles zu seiner Zeit
Die Waffen-Vorwürfe werden sich so ziemlich in Luft auflösen. Sozialstunden und Waffe wird vernichtet - damit kann man leben.

Für die Gras-Sache (aus meiner Sicht die kleinste Verfehlung) wird er ein bis zwei Spiele durch die NFL gesperrt werden, vermute ich. Und das war es dann.
Ich glaube nicht dass sich die Sache mit den Waffen so schnell in Luft auflösen wird. Da wird sicherlich auch noch eine Sperre kommen. Und dann noch die Sache mit dem Gras...

Wenn man bedenkt, dass er die Waffe legal in Alabama gekauft hat und letztlich nur nicht daran gedacht hat, sie in CA zu registrieren (dann hätte er sie haben dürfen), wird diese Verfehlung schon ein wenig kleiner. Dürfte auf ein "misdemeanor" statt "felony" hinauslaufen. Das ist dann eine viel kleinere Sache.
Das Problem dabei ist das sie voll geladen am Fußboden des Badezimmer gefunden wurde.
Ist jetzt auch nicht die Art und Weise wie man eine Waffe aufbewahren sollte.
Keine Ahnung, wie es gehandhabt wird oder eine Rolle spielt. Hätte sie nicht "gelogen" und ihm seine Karriere versauen wollen, mit dem ganzen Tamtam,  wäre die Waffe gar nicht entdeckt worden. :noidea:
Wenn die Leute, die schlecht über mich reden, wüssten, was ich von ihnen halte, würden sie noch viel schlechter über mich reden.

Offline Deplumer

  • High School
  • *
  • Beiträge: 59
Bei der Tussi wäre es fahrlässig gewesen keine geladene Waffe im Haus gehabt zu haben. Er hätte sie halt einfach anmelden müssen. Und die Dope Geschichte ... Na ja, gleiche Begründung ... Alles in Allem ist der Kerl auch so schon gestraft genug.
Clubfan - mehr Depp geht net!

Online frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.649
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Keine Ahnung, wie es gehandhabt wird oder eine Rolle spielt. Hätte sie nicht "gelogen" und ihm seine Karriere versauen wollen, mit dem ganzen Tamtam,  wäre die Waffe gar nicht entdeckt worden. :noidea:

Das ist schon ein paar mal diskutiert worden. Wie es scheint, war die Durchsuchung legal und damit bleibt das Thema.

Sein Anwalt argumentiert hier auch nur mit der Reduktion der Anklage und nicht einer Abweisung.
« Letzte Änderung: 19. Mai. 18, 10:15 von frontmode »
The world we live in and life in general

Offline eisbaercb

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 426
wenn diese Posse zu ende ist, würde ich mal drauf wetten, das Foster in den nächsten Jahren ähnliche Probleme haben wird.... hier stinkts gewaltig !!!

Online Kai

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 795
wenn diese Posse zu ende ist, würde ich mal drauf wetten, das Foster in den nächsten Jahren ähnliche Probleme haben wird.... hier stinkts gewaltig !!!

Ich dachte auch erst: "Ja klar, sie lügt jetzt, weil sie gemerkt hat, dass sie, wenn Foster weiter spielt, mehr Geld aus ihm pressen kann."
Allerdings finde ich, ist die Glaubwürdigkeit der aktuellen Version sehr gestiegen, da sie sich schon einmal so verhalten hat.

Wenn das weg ist, hat Foster sich einmal wirklich dumm verhalten (die Grassache) und einmal bei wirklichem Pech vollkommen fahrlässig (Die Waffe). Mit einer engeren Betreuung, mehr Erfahrung und vielleicht einem Führungsspieler, der ihn ein wenig unter seine Fittiche nimmt (Sherman vielleicht), kann er glaube ich immernoch eine ab jetzt skandalfreie und hoffentlich wirklich erfolgreiche NFL-Karriere bei unseren 9ers hinlegen.
Golden State, golden Boy!
Pay Jimmy G.!

Offline LA BESTIA NEGRA

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 111
wenn diese Posse zu ende ist, würde ich mal drauf wetten, das Foster in den nächsten Jahren ähnliche Probleme haben wird.... hier stinkts gewaltig !!!
Quatsch schau dir Ray Lewis an der ist jetzt in der HoF, also das kann man überhaupt nicht vorhersagen.

Offline MaybeDavis

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • Playoff Challenge Champion
  • ****
  • Beiträge: 11.368
  • Faithful for Life
Nunja, ganz so abwegig ist es leider nicht.

An der Sache mit seiner Freundin scheint nichts dran zu sein. Zumindest "glaube" ich das nach aktuellem Kenntnisstand. Aber dennoch bleibt folgendes hängen:

- Foster umgibt sich mit den falschen Leuten (seine Ex)
- Foster wurde mit Gras erwischt (was in dem Bundesstaat illegal ist)
- Foster wurde mit einer illegalen Waffe erwischt (zumindest in diesem Bundesstaat)
- Foster hatte während der Combine eine Unstimmigkeit mit einem NFL Offiziellen, weswegen er rausgeschmissen wurde für diesen Tag.

Das ist am Ende in Summe dennoch ein ganz schöner Batzen für etwas mehr als 1 jahr ;).

Ich will nicht sagen das er es nicht gebacken bekommt, aber Eisbaer Skepsis das Foster ab jetzt ein Unschuldslamm wird, ist schon nicht aus der Luft gegriffen.

Hoffen wir einfach mal das es das war und Foster sich jetzt am Riemen reisst. Ich kann mich noch erinnern wie oft wir das bei Aldom Smith geschrieben haben  :-[

Ach ja, und dann sollte er auch noch gesund bleiben  ;D
NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

Tags: Foster