Autor Thema: Coach Sherman  (Gelesen 1915 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.079
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Coach Sherman
« am: 28. Mai. 18, 14:57 »
Quarterback Jimmy Garoppolo schoss Laser-Pässe zu den unterschiedlichen Receivern zwischen die verschiedenen Level der Defense.

Running Back Jerick McKinnon stellte sich auf allen möglichen Positionen in den verschiedenen Offense-Formationen der 49ers auf und fing Bälle mit Leichtigkeit und zeigte mehrfach die Fähigkeiten, die Kyle Shanahan dazu gebracht haben, ihn für seine Offense auszudeuten.

Defensive Lineman DeForest Buckner machte den Eindruck, er sei bereit, den nächsten Schritt zu gehen, um einer der besten Defense-Spieler der NFL zu werden.
Aber der Star der ersten OTA Woche der 49ers war ein Veteran, der bisher noch nicht die Startfreigabe erhalten hat.

Nachdem die 49ers Richard Sherman nur wenige Tage nach dessen Entlassung bei den Seattle Seahawks verpflichtet hatten, erklärte er, er würde sein Rolle bei neuen Teams gleichmäßig zwischen auf und neben dem Feld verteilt sehen. Und, wie erwartet, war niemand in der vergangenen Woche derart engagiert wie Sherman. „Es ist immer gut, wenn man jemanden hat, der Erfahrungen in einem vergleichbaren System mitbringt“, so Shanahan.

„Coach Sherman“, wie er bereits genannt wird, genießt seine Rolle als Leader der Defense, während er als Mentor für CB Ahkello Witherspoon, Jimmy Ward und allen Neulingen fungiert. Während seiner sieben Jahre in Seattle wurde Sherman viel Mal in den Pro Bowl gewählt. Bei den 49ers spielt er in einem Defense-Schema, welches auf dem von Seattle basiert.

Während einer Phase in der letzten Woche, als die Special Teams auf dem Feld standen, konnte man Sherman beobachten, wie er angeregt mit Shanahan an der Seitenlinie über einige Dinge diskutierte, die zuvor in einem Team Meeting besprochen wurden.
„Wir haben eine lange gemeinsame Geschichte aus den vielen Spielen, die unsere Teams gegeneinander gespielt haben. Daher gibt es viele Beispiele und Plays aus den vergangenen Jahren, die immer wieder hochkommen, wenn wir über X und O sprechen. Wir könnten zusammen abhängen und den ganzen Tag darüber sprechen“, sagte Shanahan.

Aber Shermans Aktivitäten „neben dem Feld“ gehen noch deutlich weiter. So lud er alle Defensive Backs zu einem gemeinsamen Abend ein und begleitete Reuben Foster zu dessen Gerichtsverhandlungen.

Quelle: CSNBayArea (Maiocco), ninersnation.com
« Letzte Änderung: 28. Mai. 18, 15:39 von MoRe99 »
The world we live in and life in general

Offline GianniG

  • High School
  • *
  • Beiträge: 24
Re: Coach Sherman
« Antwort #1 am: 28. Mai. 18, 15:08 »
Es macht richtig Spass den Jungs dabei zuzusehen, wie Sie zu einem richtig starkem Team heranwachsen. :yippee:

Ich habe den Eindruck, jeder ist so richtig motiviert und möchten es allen zeigen, dass in diese Saison vieles möglich sein wird, ich sehne mich richtig nach dem Saisonstart :clap:  ...lieber schon heute als morgen :bounce:

 :10:

Offline Touchdownmaker

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.323
  • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
Re: Coach Sherman
« Antwort #2 am: 28. Mai. 18, 15:25 »
Es macht richtig Spass den Jungs dabei zuzusehen, wie Sie zu einem richtig starkem Team heranwachsen. :yippee:

Ich habe den Eindruck, jeder ist so richtig motiviert und möchten es allen zeigen, dass in diese Saison vieles möglich sein wird, ich sehne mich richtig nach dem Saisonstart :clap:  ...lieber schon heute als morgen :bounce:

 :10:
Yo, erst mal herzlich Willkommen auf dem Board  :cheers:  Immer schön auf Gleichgesinnte zu treffen! Hier fiebern natürlich auch alle dem Saisonstart entgegen, auch wenn uns in Minnesota ein schwieriger Auftakt erwartet.

Online TheBeast

  • Redakteur
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 5.240
Re: Coach Sherman
« Antwort #3 am: 28. Mai. 18, 15:35 »
Ich erlaube mir ja eigentlich nicht, in die derzeit - so scheint es mir - allerorts aufkeimende "wir sind Geheimfavorit für die Super Bowl"-Euphorie einzustimmen. Aber gar so leicht fällt es mir nicht, objektiv zu bleiben und im Kopf zu behalten, dass wir immer noch ein 6-10 Team sind, das
  • drei Siege gegen Teams errungen hat, die zusammen 12-36 gespielt haben
  • einen gegen ein Team, das sich schon für die Playoffs geschont hat und
  • nur zwei gegen Teams, für die es tatsächlich um etwas ging
Ohne das alles schlechtreden zu wollen, aber man muss auch am Boden bleiben.

Offline silentsound

  • Sponsor
  • All-Pro
  • Pick’em Bowl Champion
  • ***
  • Beiträge: 2.475
Re: Coach Sherman
« Antwort #4 am: 28. Mai. 18, 16:08 »
Ich erlaube mir ja eigentlich nicht, in die derzeit - so scheint es mir - allerorts aufkeimende "wir sind Geheimfavorit für die Super Bowl"-Euphorie einzustimmen. Aber gar so leicht fällt es mir nicht, objektiv zu bleiben und im Kopf zu behalten, dass wir immer noch ein 6-10 Team sind, das
  • drei Siege gegen Teams errungen hat, die zusammen 12-36 gespielt haben
  • einen gegen ein Team, das sich schon für die Playoffs geschont hat und
  • nur zwei gegen Teams, für die es tatsächlich um etwas ging
Ohne das alles schlechtreden zu wollen, aber man muss auch am Boden bleiben.
so isses  ;)
if you follow every dream...you might get lost

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 27.079
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Re: Coach Sherman
« Antwort #5 am: 28. Mai. 18, 16:14 »
dass wir immer noch ein 6-10 Team sind, das
    Wobei Teile dieses Teams nicht mehr existieren. Ein wenig Optimismus darf man schon haben.
    [/list]
    « Letzte Änderung: 28. Mai. 18, 17:04 von frontmode »
    The world we live in and life in general

    Offline Touchdownmaker

    • Core Member
    • MVP
    • ****
    • Beiträge: 3.323
    • Alle Träume klingen verrückt.-Bis sie wahr werden.
    Re: Coach Sherman
    « Antwort #6 am: 28. Mai. 18, 16:50 »
    Ich erlaube mir ja eigentlich nicht, in die derzeit - so scheint es mir - allerorts aufkeimende "wir sind Geheimfavorit für die Super Bowl"-Euphorie einzustimmen. Aber gar so leicht fällt es mir nicht, objektiv zu bleiben und im Kopf zu behalten, dass wir immer noch ein 6-10 Team sind, das
    • drei Siege gegen Teams errungen hat, die zusammen 12-36 gespielt haben
    • einen gegen ein Team, das sich schon für die Playoffs geschont hat und
    • nur zwei gegen Teams, für die es tatsächlich um etwas ging
    Ohne das alles schlechtreden zu wollen, aber man muss auch am Boden bleiben.
    Was kann denn Jimmy G für den Spielplan? Er hat alles plattgemacht was da war und fertig.  ;)
    Ne im ernst, wir sind irgendwo zwischen Playoff-Team und dem unteren Drittel. Die 6-10 Bilanz aus der letzten Saison sagt m.E. aber nichts aus. Wir sind sicherlich nicht so schlecht, wie unsere Bilanz aus der ersten Saisonhälfte und nicht so stark, wie am Ende unter dem ungeschlagenen Jimmy G.. Zu Beginn der Saison haben wir ja nun mal einige Spiele extrem knapp verloren. Das hätte durchaus auch anders laufen können. Von daher sind wir im Moment ein bisschen wie eine Wundertüte, was wir aber auch zu unseren Gunsten nutzen können, da sich derzeit alle Gegner nur sehr schwer auf uns einstellen können. Soooooo, lange Rede kurzer Sinn:  GO NINERS!  :49ers: :49ers: :49ers:

    Offline GianniG

    • High School
    • *
    • Beiträge: 24
    Re: Coach Sherman
    « Antwort #7 am: 28. Mai. 18, 16:54 »
    Ich erlaube mir ja eigentlich nicht, in die derzeit - so scheint es mir - allerorts aufkeimende "wir sind Geheimfavorit für die Super Bowl"-Euphorie einzustimmen. Aber gar so leicht fällt es mir nicht, objektiv zu bleiben und im Kopf zu behalten, dass wir immer noch ein 6-10 Team sind, das
    • drei Siege gegen Teams errungen hat, die zusammen 12-36 gespielt haben
    • einen gegen ein Team, das sich schon für die Playoffs geschont hat und
    • nur zwei gegen Teams, für die es tatsächlich um etwas ging
    Ohne das alles schlechtreden zu wollen, aber man muss auch am Boden bleiben.



    Ich verstehe ja deine Zweifel, dennoch denke ich das der Satz "wir sind Geheimfavorit für den Super Bowl" genau den Kern der diesjährigen ersten Eindrücke trifft (Ich gebe ja zu evtl. mit sehr viel Optimismus ;D). Offensiv sind die 49ers so gut aufgestellt, dass Sie jede Mannschaft ärgern können (ich bin abgesehen von natürlich JimmyG vor vorallem auf Trent Taylor gespannt, der könnte ein Julian Edelman 2.0 werden :clap:...) und Defensiv wurde vor allem dort etwas geholt/abgegeben wo man meiner Meinung nach am meisten was brauchte (z.b. DANKE an die 49ers, dass ich mir Dontae Johnson nicht noch eine Saison anschauen muss :clap: :cheerleader:). Grundsätzlich bin ich der Meinung das die Chance auf einen Playoffplatz klar gestiegen sind, ja eigentlich erreicht werden sollten und wir besser abschliessen werden als letztes Jahr... :cheers:   

    Offline LA BESTIA NEGRA

    • Sophomore
    • **
    • Beiträge: 274
    Re: Coach Sherman
    « Antwort #8 am: 28. Mai. 18, 17:06 »
    dass wir immer noch ein 6-10 Team sind, das
      Wobei Teile dieses Teams nicht mehr existieren. Ein wenig Optimismus darf man schon haben.
      [/list]
      Dazu kommt noch in der Division lagen wir bei 1-5 (Wenn die Rams nicht geschont hätten vielleicht sogar 0-6), da werden/MÜSSEN wir besser sein da Cardinals und Chickens schwächer aussehen. Aktuell erwarte ich einen Positiven Record also 9-7
      « Letzte Änderung: 28. Mai. 18, 17:08 von LA BESTIA NEGRA »

      Online TheBeast

      • Redakteur
      • Super Bowl Champion
      • ****
      • Beiträge: 5.240
      Re: Coach Sherman
      « Antwort #9 am: 28. Mai. 18, 17:16 »
      Was ich mir wünsche, diese Saison: Ausgeglichene Bilanz oder vielleicht sogar etwas besser, ein 7-9 wäre - man darf ja auch Pech haben - auch noch ok. Darunter wäre ich dann doch enttäuscht.

      Wenn wir die Playoffs erreichen, dann wäre das für mich ein netter Bonus, dort gar noch einen Sieg zu holen schon irgendwas in der Gegend von einem feuchten Traum (und ich bin nicht mehr der Jüngste, da werden die seltener ;D).

      Offline Daddy

      • Core Member
      • MVP
      • ****
      • Beiträge: 3.038
        • Bauelemente aus Deutschland
      Re: Coach Sherman
      « Antwort #10 am: 28. Mai. 18, 17:47 »
      Habe um eine Säule gewettet,das wir in den SB kommen. Also net so negativ hier.  ;D
      Offensiv wird viel davon abhängen,wie sich die oline präsentiert. Defensiv sollten wir gut da stehen. Den besten Coach uffe Welt haben wir auch. Das wird sich schon ausgehen denke ich Mal.

      Offline jetto

      • Core Member
      • MVP
      • ****
      • Beiträge: 3.685
      Re: Coach Sherman
      « Antwort #11 am: 28. Mai. 18, 17:49 »
      Was ich mir wünsche, diese Saison: Ausgeglichene Bilanz oder vielleicht sogar etwas besser, ein 7-9 wäre - man darf ja auch Pech haben - auch noch ok. Darunter wäre ich dann doch enttäuscht.

      Wenn wir die Playoffs erreichen, dann wäre das für mich ein netter Bonus, dort gar noch einen Sieg zu holen schon irgendwas in der Gegend von einem feuchten Traum (und ich bin nicht mehr der Jüngste, da werden die seltener ;D).


      Bin ich voll bei dir!
      Ein Playoff Team sind wir trotz allem (noch) nicht - mit etwas Glück schaffen es aber sogar die Bills ;)

      Offline Candlestick

      • Core Member
      • All-Pro
      • ****
      • Beiträge: 2.230
      Re: Coach Sherman
      « Antwort #12 am: 28. Mai. 18, 18:13 »
      6-10 Team!

      Ja ist mir aber egal, denn mir geht es im Sport immer mehr darum, ob ich Spässken habe mitzufiebern und Zug und Weiterentwicklung drin ist.

      Das kann man so nicht direkt in Siegen messen, auch wenn es sich natürlich auch bedingt. Und mir macht dieses Team echt grad richtig Spässken.

      Auch wieder mit 6-10!

      Offline MaybeDavis

      • Redakteur
      • Hall-of-Famer
      • Playoff Challenge Champion
      • ****
      • Beiträge: 11.661
      • Faithful for Life
      Re: Coach Sherman
      « Antwort #13 am: 28. Mai. 18, 20:33 »
      Ich erlaube mir ja eigentlich nicht, in die derzeit - so scheint es mir - allerorts aufkeimende "wir sind Geheimfavorit für die Super Bowl"-Euphorie einzustimmen. Aber gar so leicht fällt es mir nicht, objektiv zu bleiben und im Kopf zu behalten, dass wir immer noch ein 6-10 Team sind, das
          [li$i]drei Siege gegen Teams errungen hat, die zusammen 12-36 gespielt haben
          [/li][li]einen gegen ein Team, das sich schon für die Playoffs geschont hat und
          [/li][li]nur zwei gegen Teams, für die es tatsächlich um etwas ging
          [/li][/list][/b]
          Ohne das alles schlechtreden zu wollen, aber man muss auch am Boden bleiben.
          Kannst dir deine Gegner auch nicht aussuchen. Es wurde alles weggeputzt was kam, 1/3 davon Playoff Teams (und ca. 1/3 kommen ja auch in die PO's). Von daher ist das doch recht representativ und ich gehe davon aus das wir eine Perfect Season spielen  ;D (Na gut, das nun nicht, aber bin dennoch sehr optimistisch)
          NFL Teams live: 49ers (2x), Patriots, Buccaneers (2x), Dolphins, Giants, Jaguars, Broncos, Bears[IMG]

          Offline reagan - The Left Hand

          • Core Member
          • Hall-of-Famer
          • ****
          • Beiträge: 10.041
          Re: Coach Sherman
          « Antwort #14 am: 28. Mai. 18, 22:07 »
          Ich hoffe, er weiß dann noch, dass er Spieler ist.  8)
          "Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

          Offline Skywalker

          • Pro Bowler
          • ****
          • Beiträge: 1.206
          Re: Coach Sherman
          « Antwort #15 am: 28. Mai. 18, 22:59 »
          Eigentlich bringt er bis jetzt das, was man sich von ihm erhofft hat. Wäre jetzt noch super wenn er auch nach seiner Verletzung wieder an die Leistungen anknüpfen könnte die er bei den Seachickens auf dem Platz gezeigt hat.

          Als Typ und als Leader ist er jetzt schon ein Gewinn für uns.

          Ähmmm habe ich das wirklich gerade schrieben....  8)  ;)
          NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints und Miami Dolphins.

          Offline snoopy

          • Korrektor
          • Hall-of-Famer
          • ****
          • Beiträge: 13.720
          • #56
          Re: Coach Sherman
          « Antwort #16 am: 29. Mai. 18, 06:52 »
          Abwarten
          Mal sehen, wie er drauf ist, wenn ihm mal etwas nicht passt oder er nicht seine erhofften Einsatzzeiten hat oder so.
          OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

          Offline zugschef

          • Redakteur
          • Hall-of-Famer
          • ****
          • Beiträge: 12.661
          • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
            • facebook
          Re: Coach Sherman
          « Antwort #17 am: 29. Mai. 18, 08:54 »
          Also Playoffs sind mit Garoppolo eigentlich Pflicht.

          Offline stevey

          • Senior
          • **
          • Beiträge: 481
          • 49ers all day every day...
          Re: Coach Sherman
          « Antwort #18 am: 29. Mai. 18, 10:37 »
          alles andere als der Superbowlsieg diese Saison und JG als MVP ist sowieso eine verhunzte Saison.... ;) ;D

          Offline TheRealReubenFoster

          • Sophomore
          • **
          • Beiträge: 271
          • No one outJerrys the Rice!
          Re: Coach Sherman
          « Antwort #19 am: 29. Mai. 18, 11:26 »
          Also ich tippe auf 10-6. Und ja: Mein Optimismus ist gerade ziemlich grenzenlos. Wir haben so viel richtig gemacht. Aber schon klar, die anderen machen auch ihre Hausaufgaben.

          Blöd, dass die Rams in unserer Division so aufgerüstet haben. Es wird schwer, die in dieser Saison zu schlagen. Ich hoffe aber, dass wir als Zweiter in die Playoffs kommen. Und ab da kann alles passieren.

          Mein optimistischer Tipp: 10-6 und wir gewinnen mindestens ein Playoff-Spiel!

          Und wenn nicht dann eben nächstes Jahr. Ab dann werden wir auch wieder sicher Division-Sieger...
          « Letzte Änderung: 29. Mai. 18, 11:58 von TheRealReubenFoster »

          Tags: Sherman