Autor Thema: Bleibt JG am Ende doch bei den Niners?  (Gelesen 254 mal)

Online stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.785
Bleibt JG am Ende doch bei den Niners?
« am: 23. Mär. 22, 09:53 »
Teams holen sich ihre Quarterbacks, und einer sitzt bislang nicht wirklich mit drauf auf dem Karussell. Das führte jetzt zu einer Einschätzung eines NFL-Experten, die noch vor Wochen absurd gewirkt hätte: Ian Rapoport von NFL Media sagte bei der Pat McAfee-Show, er glaube mehr und mehr, dass die Niners ihren bisherigen Starting Quarterback Jimmy Garoppolo am Ende mangels Nachfrage auch in der kommenden Saison behalten könnten: "Ich weiss, das wäre nicht die perfekte Lösung für sie, aber wäre es tatsächlich verrückt, ihn zu behalten und Trey Lance noch ein weiteres Jahr lernen zu lassen? Es gäbe schlimmere Szenarien für die 49ers. Im Moment sehe ich einfach nicht, wo er unterkommen könnte".

Nun sagte der General Manager der 49ers kürzlich, es gäbe sehr wohl Nachfrage für Garoppolo. John Lynch sprach von einem Angebot von zwei Second-Round-Picks für Garoppolo. Rapoport sagte dazu, Lynch gehöre nicht zu den Typen, die in der Öffentlichkeit taktisch lügen - aber er selbst habe nicht die leistete Ahnung, woher dieses Angebot kommen sollte.

Der Superexperte in Sachen 49ers, Matt Maiocco, argumentiert mittlerweile in eine ähnliche Richtung: Er sagt, die Tatsache, dass Garoppolo sich an der Schulter operieren lassen musste, sei für interessierte Teams ganz offenbar ein Grund gewesen, in eine andere Richtung zu gehen. Nun seien die Vorstellungen, einen Erstrunden-Pick oder mehrere gute Picks für ihn bekommen zu können, in weiter Ferne. Deshalb dürfte es für die Niners die beste Option sein, bis zum Saisonbeginn zu warten, ob ein dann wieder gesunder JG doch noch einen Abnehmer findet.

So ist der Stand: Die Steelers haben Mitch Trubisky als Platzhalter geholt und setzen auf die Draft. Die Broncos Russell Wilson und die Browns verkauften ihr Haus, um sich Deshaun Watson leisten zu können. Indianapolis nahm statt Garoppolo Matt Ryan, der bei den Falcons wiederum mit Marcus Mariota ersetzt wurde, einer Billiglösung. Die Commanders, da kann man davon halten was man will, holte Carson Wentz und die Saints bleiben bei Jameis Winston.

Bleiben die Texans, die Seahawks und die Panthers.

Rapoport dazu: "Ich glaube nicht, dass die Niners Garopplo nach Seattle traden wollen. Und ich habe nichts davon gehört, dass die Panthers ein Angebot machen wollen." Immerhin haben die Panthers mit Sam Darnold ja bereits einen teuren Quarterback, auch wenn sie mit diesem wenig glücklich sind. Ob da 25,5 Millionen für Garoppolo draufpassen, ist fraglich. Und Seattle könnte in der Post-Wilson-Phase wohl erst mal auch mit Drew Lock leben - gewinnen wird man nächste Saison wohl eh nichts. Ähnlich ist die Lage bei den Texans mit David Mills.

Bleibt die Frage, unter welchen Umständen die 49ers Garoppolo behalten würden. Die Tatsache, dass man zwei Millionen in Nick Sudfeld investiert habe, zeige eigentlich, dass die Niners ihren Backup haben, schreibt Maiocco. Unter diesen Umständen JG zum vollen Satz zu behalten, sei schwer vorstellbar. Grundsätzlich denkbar wäre es - man braucht den Capspace zwar, um mit Nick Bosa und Deebo Samuel verlängern zu können, aber man braucht ihn nicht unbedingt sofort.

Also ein Paycut für Garoppolo, wenn sich den gar niemand für ihn interessieren sollte? Dazu müsste Garoppolo erst einmal bereit sein, und dafür hat er eigentlich keinen guten Grund. Und die Niners müssten zu dem Ergebnis kommen, dass die Anwesenheit von JG der Entwicklung von Trey Lance und der Stimmung im Team nützt und nicht schadet.

Die letzte Version, Garoppolo erst einmal zu behalten und im Notfall doch zu entlassen, wäre für die Niners eher ein Deasaster. Dann nämlich könnten sie  bestenfalls mit einem Compensatory Pick 2024  rechnen, sobald Garoppolo als Free Agent ein neues Team findet.

Quellen: Matt Maiocco, Ian Rapoport, NBC Bay Area, ESPN, ProFootball Talk
« Letzte Änderung: 23. Mär. 22, 09:55 von stig49 »

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.165
  • #56
Re: Bleibt JG am Ende doch bei den Niners?
« Antwort #1 am: 23. Mär. 22, 10:17 »
Ich hatte echt auf die Colts gesetzt.
Denke, die OP zu diesem Zeitpunkt war auch subotimal.
Im Augenblick müssen wir uns wohl tatsächlich darauf einstellen, dass er (für teures Geld) bleibt. SC ist die eine Sache; sportlich hätte ich kein Problem damit. Er ist, trotz aller Kritik, ein Winner und anscheinend auch ein Leader.
Wenn TL dann zwei Jahre nur auf Kurzeinsätze kommt, dann ist das halt so. Ist er besser spielt er - wenn nicht, dann nicht. Ich bin eh ein Fan davon, dass einige Spieler/Positionen nicht gleich ins kalte Wasser geschmissen werden. 
Und für einen so rohen Spieler wie TL sind zwei Jahre nicht zu viel.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline timmey82

  • High School
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Bleibt JG am Ende doch bei den Niners?
« Antwort #2 am: 23. Mär. 22, 10:18 »
Wenn Jimmy entlassen wird, gibt ein es keinen Compensatory Pick. Entlassene Spielen zählen dabei mmn nicht.
Ein Verbleib wäre allerdings auch eher suboptimal.

Offline timmey82

  • High School
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Bleibt JG am Ende doch bei den Niners?
« Antwort #3 am: 23. Mär. 22, 10:34 »
Wenn Jimmy entlassen wird, gibt ein es keinen Compensatory Pick. Entlassene Spielen zählen dabei mmn nicht.
Ein Verbleib wäre allerdings auch eher suboptimal.

Mitauslaufendem Vertrag gäbe es natürlich einen

Online stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.785
Re: Bleibt JG am Ende doch bei den Niners?
« Antwort #4 am: 23. Mär. 22, 10:35 »
Wenn Jimmy entlassen wird, gibt ein es keinen Compensatory Pick. Entlassene Spielen zählen dabei mmn nicht.
Ein Verbleib wäre allerdings auch eher suboptimal.

Mitauslaufendem Vertrag gäbe es natürlich einen
So verstehe ich das auch

Offline EL_GATO_NEGRO

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 482
Re: Bleibt JG am Ende doch bei den Niners?
« Antwort #5 am: 23. Mär. 22, 13:19 »
Am besten entlässt man ihn wenn er das Physical bestanden hat. Wobei die FA schon gelaufen ist. Mein Wunschspieler ist zwar noch da, allerdings werd ich für den Shitstorm ernten…. von dem her, das Desaster ist jetzt, nicht erst wenn er entlassen wird!

Tags: Garoppolo Lynch