Autor Thema: Beobachtungen vom Rookie Minicamp  (Gelesen 546 mal)

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.055
Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« am: 16. Mai. 22, 21:37 »
Bei Central Florida vollzog Sechstrundenpick Kalia Davis einen unüblichen Positionswechsel, indem er von Linebacker auf Defensive Tackle wechselte. Am Freitag wurde er gefragt, wie er seinen Körper auf das rigorose Spiel entlang der Defensive Line transformierte.

Die Erwartung: Davis baute Muskulatur auf, indem er Gewichte hob. Die Realität: Davis baute Muskulatur auf, indem er Utensilien hob.

"Nun, tatsächlich wechselte ich von Linebacker in die Defensive Line, weil mein Körper sich veränderte," sagte Davis lächelnd. "Ich nahm etwas zu viel zu." Davis, der bei der Combine mit einer Größe von 6-1 und einem Gewicht von 302 Pfund gemessen wurde, muss sein Gewicht für die NFL wohl besser verteilen.

Im Pre-Draft Scouting Report auf NFL.com hieß es, dass nach der Pause mehrfach Konditionierungsprobleme auftraten. Ein AFC Scouting Director wurde mit folgenden Worten zitiert: "Ein Team muss ihn auf einen guten Ernährungs- und Konditionierungsplan setzen, damit er über 60 Minuten ein Profi sein kann. Das ist der nächste Schritt, denn er hat sehr viel Talent."

Dieses Talent ist der Grund dafür, dass die 49ers in der sechsten Runde mit Davis ein gewisses Risiko eingingen. Der 220. Pick im Draft erlitt im Oktober einen Kreuzbandriss, nachdem er sich 2020 dazu entschlossen hatte, die Opt-Out-Möglichkeit aufgrund der Pandemie zu nutzen.

Vielleicht forcierte der Appetit eines großen Mannes den Positionswechsel von Davis, aber die 49ers waren fasziniert, weil er die Beweglichkeitsfähigkeiten eines kleiner Mannes auf seiner neuen Position wiederentdeckte. Davis geht davon aus, dass der Wechsel flüssiger gelaufen wäre, hätte er nicht zum ersten Mal in seiner Football-Karriere mit der Hand auf dem Boden auf den Snap warten müssen.

"Ich hatte bereits die athletische Fähigkeit und die Physis," sagte Davis. "Die neue Position hinzubekommen war das, was mich wirklich zu dem Defensive Lineman machte, der ich heute bin."

Davis absolvierte am Freitag während des Trainings auf einem Nebenfeld seine Reha-Übungen, u.a. mit Läufen mit einem Widerstandsband. Dieses Training war die einzige von drei Einheiten, das während des Rookie Minicamps für die Presse zugänglich war. Jedoch merkte General Managewr John Lynch an, dass Davis die Saison auf der PUP-Liste (physically unable to perform) beginnen könnte. Dies ergibt Sinn, wenn man die Schwere seiner Verletzung berücksichtigt, die Tiefe der 49ers entlang der Defensive Line und der Notwendigkeit, dass Davis seinen Körper ganz anders als im College transformieren muss.

Weitere Notizen und Beobachtungen vom Rookie Minicamp

Ausgelaugter Edge Rusher: Fünfzehn und zwei

Das war nicht die beste Kombination für den ersten Pick der 49ers im Draft, USC Edge Rusher Drake Jackson. Er reiste während seiner Besuche bei 15 Teams vor dem Draft kreuz und quer durch das Land. Dieser Reiseplan beeinflusste vermutlich seinen Trainingsplan. Und das zeigte sich wohl am Freitag, als Jackson einer von nur zwei Defensive Linemen war, die unter der Leitung des hoch intensiven Positionscoaches Kris Kocurek individuelle Drills absolvierten.

Mit wenig Verschnaufpausen war der Zweitrundenpick am Ende sichtlich ausgelaugt und legte wiederholt die Hände auf seinen Helm, um Luft zu holen.

Big Back

Rookie-Drittrundenpick Danny Gray ist der schnellste Wide Receiver der 49ers. Und der andere Drittrundenpick, Runningback Tyrion Davis-Price, ist ihr größter Runningback. Davis-Price, der letzte Saison bei LSU mit einem Gewicht von 225 Pfund spielte und bei der Combine 211 Pfund wog, erwartet, als Rookie mit ca. 222 Pfund anzutreten.

Davis-Price strich seine Physis und seine Größe heraus. "Ich liebe einfach Kontakt," sagte er. "Verteidiger wollen das nicht. So mögen sie es nicht. Daher bin ich bereit, dies auf ein neues Level zu bringen und zu zeigen, was ich kann."

Aufrecht stehen

Die 49ers luden 13 Spieler auf Tryout-Basis zum Minicamp ein. Ein Eingeladener stach dabei heraus: Wide Receiver Keke Chism von Missouri.

Mit 6-5, 214 sieht er aus wie ein NFL Wideout. Und er glich einem, als er den beeindruckendsten Catch während des Trainings am Freitag machte: Er stieg hoch, um sich auf seinem höchsten Punkt  einen offensichtlich überworfenen tiefen Ball entlang der rechten Seitenlinie zu schnappen.

Chisms Größe ist verbunden mit einem beeindruckenden Hochsprung (36,5 Inches an seinem Pro Day), aber seine nicht beeindruckende Zeit über 40 Yards (4,69 Sekunden) helfen bei der Erklärung, warum er nach dem Draft keinen Free-Agent-Vertrag ergattern konnte. Chism hatte während seiner zwei Jahre bei Missouri 71 Passfänge für 905 Yards und drei Touchdowns.

Der Weg zurück

Nur einer der 13 Tryout-Spieler war einer, der früher mal gedraftet wurde. Tight End Troy Fumagalli (27), wurde 2018 von den Denver Broncos in der fünften Runde ausgewählt. Fumagalli verbrauchte die letzte Saison auf der Injured-Reserve-Liste der New England Patriots, nachdem er von 2019-2020 in 19 Spielen für die Broncos bei 14 Passfängen für 118 Yards zwei Touchdowns erzielte.

Er muss es entgegen aller Wahrscheinlichkeiten schaffen, zurück auf einen 53er-Roster zu kommen, aber er ist es gewohnt, Widrigkeiten zu überwinden. Fumagallis linker Zeigefinger wurde wenige Tage nach seiner Geburt amputiert aufgrund eines Zustands, der als Amniotisches Band-Syndrom bezeichnet wird. "Es passierte bei der Geburt, daher kenne ich es nicht anders," sagte Fumagalli 2016 gegenüber ESPN. "Wenn du mich fragst, ob ich mir einen Finger an meiner linken Hand vorstellen kann, dann fühlt es sich an, als wäre der im Weg. Ich wollte ihn da nicht."

Zwei der anderen Tryout-Spieler der 49ers haben Erfahrungen in NFL-Spielen. Tight End Dan Brown (29) und Safety Doug Middleton (28).

Ein Coach kehrt zurück

Die ermutigendste Nachricht vom Freitagstraining: Linebacjer-Coach Johnny Holand, 57, war zurück auf dem Feld. Holland kehrte zu seiner Rolle zurück, nachdem er letztes Jahr kurz vor dem ersten Saisonspiel aufgrund der Rückkehr mehrerer Myelome zurück getreten war. Bei Holland wurde erstmals im September 2019 Krebs der Plasmazellen diagnostiziert. Holland war spät in der Saison 2021 in den Räumlichkeiten der 49ers und nahm an Meetings teil, aber er war nicht bei den Trainingseinheiten präsent.

"Dadurch, dass ich Details meiner Diagnose geteilt habe," sagte Holland kurz bevor er das Team letztes Jahr verließ, "war es mein Wunsch, dass ich ein Fürsprecher und Hoffnungsträger für diejenigen sein kann, die gegen Krebs kämpfen, um sie daran zu erinnern, dass wir alle zusammen in dieser Sache sind."

Ein Ex-Coach kehrt zurück

Die faszinierendste Nachricht vom Freitagstraining: Vic Fangio war einer der Zuschauer.

Der frühere Defensive Coordinator der 49ers (2011-2014) und Head Coach der Broncos (2019-2021) hat keine offizielle Rolle beim Team, nachdem er im Februar Diskussionen darüber führte, als Berater zu fungieren. Fangio, 63, besucht die Bay Area regelmäßig und könnte bei Gelegenheit in Santa Clara vorbei schauen, um in seiner ersten Saison ohne Traineraufgaben in der NFL oder am College seit 1982 in Kontakt zum Football zu bleiben.

Fangio wird immer noch von den Broncos bezahlt, nachdem er nach drei Jahren seines Vier-Jahres-Vertrags ($20 Mio) gefeuert wurde. Falls er daran interessiert sein sollte, als Coordinator in die NFL zurück zu kehren, wäre er der logische Kandidat, um die Vakanz zu füllen, falls DeMeco Ryans, der derzeitige Defensive Coordinator der 49ers, nach der Saison 2022 Head Coach werden sollte. Ryans sagte dieses Jahr ein zweites Interview für den Head-Coach-Job der Minnesota Vikings ab.

Bereits 2017 wollte Kyle Shanahan Fangio für die Position des Defensive Coordinators interviewen, aber Fangio konnte nicht aus seinem damaligen Vertrag bei den Chicago Bears heraus kommen.

Quelle: Eric Branch (San Francisco 49ers, 14.05.2022)

Online runner35

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 112
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #1 am: 17. Mai. 22, 21:58 »
Was ein Text.
Wer soll denn sowas alles lesen?
Sorry Aber wenn es halt mal nichts interessantes gibt dann vielleicht es einfach mal gut sein lassen 🤣

Offline Sean

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.798
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #2 am: 17. Mai. 22, 22:21 »
Was ein Text.
Wer soll denn sowas alles lesen?
Sorry Aber wenn es halt mal nichts interessantes gibt dann vielleicht es einfach mal gut sein lassen 🤣
So ist es, wenn es einen nicht interessiert, dann einfach gut sein lassen und nicht lesen......Ist ja jedem selbst überlassen.
Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.055
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #3 am: 17. Mai. 22, 22:39 »
Was ein Text.
Wer soll denn sowas alles lesen?
Sorry Aber wenn es halt mal nichts interessantes gibt dann vielleicht es einfach mal gut sein lassen 🤣
Es gab ein Rookie Minicamp. Das hier ist mW der einzige Text, der dazu bei uns erschienen ist. Sollen wir darüber gar nichts schreiben?  ???

Und wenn dir der Text zu lang ist, dann steht es dir ja frei, den Text nicht zu lesen.  ;)  :cheers:

Offline Leech

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 536
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #4 am: 18. Mai. 22, 06:15 »
Was ein Text.
Wer soll denn sowas alles lesen?
Sorry Aber wenn es halt mal nichts interessantes gibt dann vielleicht es einfach mal gut sein lassen 🤣
Sorry, aber wenn es halt mal nichts Interessantes zu kommentieren gibt, dann vielleicht es einfach mal sein lassen  :cheers: :cheers:  ;)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 19.127
  • #56
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #5 am: 18. Mai. 22, 07:37 »
Ich bedanke mich.
Vor allem das mit dem Kreuzband ist irgendwie an mir vorbeigegenagen.
Aber: passt ja ;) ;D
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.055
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #6 am: 18. Mai. 22, 07:46 »
TE Troy Fumagalli wurde übrigens inzwischen verpflichtet, berichtete Eric Branch gestern noch. Dafür wurde UDFA TE Garrett Walston entlassen.

Offline EL_GATO_NEGRO

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 482
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #7 am: 18. Mai. 22, 11:18 »
Danke für den Beitrag, ich freu mich über alles was zu den 49ers geschrieben wird. Ob das nun die mega Schlagzeilen sind und eher kleinere Informationen, das ist doch egal! Scheinbar hat Danny Gray einen tiefen pass gedropt, darauf hin hat er als eigene Motivation 10 Pushups gemacht.

Offline pirmin

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 121
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #8 am: 20. Mai. 22, 08:49 »
Danke für diesen Artikel und für alle anderen auch!!
Weiter so!
 :10:
In Gold We Trust

Offline garrison20

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.313
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #9 am: 20. Mai. 22, 14:30 »
Sehe ich das richtig, dass bei uns noch nicht ein rookie seinen Vertrag unterzeichnet hat? Das sieht bei anderen Teams ja schon ganz anders aus.

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Fantasy League Champion
  • *****
  • Beiträge: 40.055
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #10 am: 20. Mai. 22, 16:25 »
Sehe ich das richtig, dass bei uns noch nicht ein rookie seinen Vertrag unterzeichnet hat? Das sieht bei anderen Teams ja schon ganz anders aus.
Jou, siehst du richtig. Zumindest habe ich auch noch nichts in Richtung Vertragsunterzeichnung gelesen. Vielleicht werden alle gemeinsam unterzeichnet/verkündet?

Offline OceanSun

  • Little League
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #11 am: 20. Mai. 22, 17:04 »
Danke für den umfangreichen Beitrag.  :)

Offline IamNINER

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 14.716
    • San Francisco Blog
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #12 am: 20. Mai. 22, 19:15 »
Sehe ich das richtig, dass bei uns noch nicht ein rookie seinen Vertrag unterzeichnet hat? Das sieht bei anderen Teams ja schon ganz anders aus.
Jou, siehst du richtig. Zumindest habe ich auch noch nichts in Richtung Vertragsunterzeichnung gelesen. Vielleicht werden alle gemeinsam unterzeichnet/verkündet?

Mache mir da gar keine Sorgen. Spielt echt keine Rolle ob die Verträge heute morgen oder am ersten Tag des Camps unterzeichnet werden.
2017 1st Rd get Myles Garrett, trade for Christian McCaffrey Sign Kyle and John and let them do their thing...

Offline Hyde 28

  • Core Member
  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 2.192
Re: Beobachtungen vom Rookie Minicamp
« Antwort #13 am: 20. Mai. 22, 21:17 »
Ja, sehe ich ähnlich. Welchen Vorteil haben Teams die schon mehr Rookies unter Vertrag haben?
Hier ist gerade (und auch woanders) irgendwie Panik everywhere....QB, Rookies etc.
Chillt mal ein bisschen, es ist Off-Season.

Tags: Davis davisprice Fangio