Autor Thema: Anklage wegen illegalen Drogenbesitzes gegen Foster fallengelassen  (Gelesen 1527 mal)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.644
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Die juristischen Problem von Reuben Foster werden immer kleiner.

Tuscaloosas District Attorney gab bekannt, dass er die Anklage wegen illegalen Drogenbesitzes fallen lassen wird.

Der Entscheidung vorausgegangen war die Teilnehmer Fosterd an einem sogenannten Diversion Curse. Dieses ist eine Art Rehabilitationsmaßnahme, bei der ein Beschuldigter am Ende ohne ein Eintrag im Strafregister dasteht. Es gibt verschiedene Ausprägungen dieser Kurse, u.A. einhergehend mit gemeinnütziger Arbeit.

In der Regel ist ein derartiges Porgramm Teils einer Absprache zwischen Ankläger und dem Beklagten. Außerdem müsste Foster die Kosten des Verfahrens tragen und 100$ der Kaution zahlen.

Wenn es sich wirklich um einen Deal mit der Anklage handeln, könnte dies am Ende positive Auswirkungen auf die Sperre der NFL haben, die dann im besten Fall nur ein Spiel beträgt.

Quelle: ninersnation.com
The world we live in and life in general

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.644
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Ich bin echt gespannt, was die NFL daraus macht. Die große Frage ist, ob er noch im Drogen Programm ist, denn dann müsste er zusätzlich zur Sperre auch in die nächste Stufe des Programms kommen - und die Sperre müsste länger sein (als ein Spiel).
The world we live in and life in general

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.644
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Man lernt nicht aus....

Stufe 1 dauert wohl mindestens 90 Tage, kann aber auf 180 und bei bestimmten Umständen auch darüber hinaus verlängert werden. Ein positiver erster Test bringt einen ins Programm.

Da seit der Combine keine weiteren Vorfällen bekannt sind, könnte er das Programm bereits verlassen haben - allerdings erfährt man offiziell weder das auf- noch aussteigen.

Interessanter Weise scheint der strafrechtliche Aspekt für Foster doch der relevantere zu sein. Der Abschnitt Violations of Law Involving Other Substances of Abuse (Other bezieht sich auf Alkohol) sehen für den ersten Fall eine Sperre von vier Spielen vor.

Dafür müssen Spieler verurteilt werden oder sich schuldig bekannt haben. Die hier angewendete Starfe - das Diversion Porgramm - wird dabei explizit erwähnt.

Allerdings scheint damit auch anders umgegangen werden können. Chiefs TE Demetrius Harris hatte nach einem Schuldbekenntnis nur ein Spiel Sperre erhalten.

Es können aber auch mehr sein, wenn der Spiele bereits auffällig war und dabei scheint es wohl egal zu sein, ob er sich aktuell im Drogenprogramm befindet oder nicht.
The world we live in and life in general

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Diese Entwicklung ist wirklich unglaublich. Wenn das so weitergeht, dann kommt morgen raus, dass er die Waffe nur geladen hatte, um einen Haufen Waisenkinder vor einer Horde wildgewordener Drogendealer zu verteidigen. Nach Gras gerochen hat es in seiner Bude vermutlich nur, weil er ein paar Ghetto-Kids ihr Zeug weggenommen und in seinem Kamin verbrannt hat, um sie wieder auf den rechten Weg zu führen.

Als nächstes kommt dann raus, dass Reuben schon seit geraumer Zeit heimlich ein Frauenhaus aufgebaut und finanziert hat, in dem DV-Opfer geschützt und versorgt werden. Schließlich setzt sich am Ende Goodell selbst dafür ein, dass er statt einer Sperre und als Wiedergutmachung nachträglich den WP Man of the Year Award verliehen bekommt.

Wenn das mit den Wendungen in diesem Fall so weitergeht, dann dürfte es in ca. drei Tagen soweit sein...

Offline stevey

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 470
  • 49ers all day every day...
Diese Entwicklung ist wirklich unglaublich. Wenn das so weitergeht, dann kommt morgen raus, dass er die Waffe nur geladen hatte, um einen Haufen Waisenkinder vor einer Horde wildgewordener Drogendealer zu verteidigen. Nach Gras gerochen hat es in seiner Bude vermutlich nur, weil er ein paar Ghetto-Kids ihr Zeug weggenommen und in seinem Kamin verbrannt hat, um sie wieder auf den rechten Weg zu führen.

Als nächstes kommt dann raus, dass Reuben schon seit geraumer Zeit heimlich ein Frauenhaus aufgebaut und finanziert hat, in dem DV-Opfer geschützt und versorgt werden. Schließlich setzt sich am Ende Goodell selbst dafür ein, dass er statt einer Sperre und als Wiedergutmachung nachträglich den WP Man of the Year Award verliehen bekommt.

Wenn das mit den Wendungen in diesem Fall so weitergeht, dann dürfte es in ca. drei Tagen soweit sein...


Hähähä...😁👍🤣🤣

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.381
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline reagan - The Left Hand

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.722
das schönste Bild seit langem!
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Nice!

Und jetzt gesund bleiben und 'ne Bomben-Saison spielen!

Offline Klaus

  • All-Pro
  • Survival League Champion
  • ****
  • Beiträge: 1.773
  • 49ers Forever!
Das wäre klasse!!!

....und hoffentlich aus dem ganzen die richtigen Schlüsse gezogen.....

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
RF hat heute in der Waffengeschichte die Aussage verweigert und ist zu zwei Jahren Haft auf Bewährung, 232 Sozialstunden und einer Geldstrafe von 235 $ verurteilt worden. Zudem darf er zwei Jahre lang keine Waffen besitzen.

NFL denkt laut Schefter trotzdem nach über Sperre von mehreren Spielen. Aber wohl nicht für die Waffengeschichte. Hmmm...

Offline vorschi

  • MVP
  • Roster Guru
  • ****
  • Beiträge: 2.628
NFL denkt laut Schefter trotzdem nach über Sperre von mehreren Spielen. Aber wohl nicht für die Waffengeschichte. Hmmm...
Was leider zu erwarten war...

Offline 011i

  • High School
  • *
  • Beiträge: 65
Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Ergebnis? Das Geld intressiert keinen aber die Anzahl an Sozialstunden und 2 jahre Bewährung ist schon viel. Hoffentlich bleibt er jetzt sauber, dann sind 2 Jahre Bewährung nicht schlimm, aber . . .

Offline TheRealReubenFoster

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 157
  • No one outJerrys the Rice!
Wenn er nicht sauber bleibt, dann war es das vermutlich sowieso für ihn bei den Niners. Er hat ja mehrere Warnschüsse und gesagt bekommen, dass das jetzt die letzte Chance ist.

Glaube aber fest, dass er verstanden hat, worum es geht und uns noch viel Freude bereiten wird.

Hoffe, die Sperre fällt nicht zu hoch aus. Da ist man jetzt ziemlich der NFL-Willkür ausgesetzt, weil es noch keinen echten Präzedenzfall dazu gibt.

Interessant wird auch sein, wofür die Sperre ausgesprochen wird. Für das Gras? Dann könnte ein Spiel ausreichen. Oder wird die Vorgeschichte hinzugezogen? Spielt die DV-Anklage da noch irgendwie mit rein? Wird interessant und kann irgendwas zwischen ein und sechs Spielen werden. Hoffe auf maximal zwei nach dem Einspruch.

Kurios aber wahrscheinlich: Für das Einzige, für das er "wirklich" verurteilt wurde - die Waffe - wird er keine Strafe bekommen.

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.644
  • Champions behave like Champions before they're Champions
RF hat heute in der Waffengeschichte die Aussage verweigert und ist zu zwei Jahren Haft auf Bewährung, 232 Sozialstunden und einer Geldstrafe von 235 $ verurteilt worden. Zudem darf er zwei Jahre lang keine Waffen besitzen.

NFL denkt laut Schefter trotzdem nach über Sperre von mehreren Spielen. Aber wohl nicht für die Waffengeschichte. Hmmm...

Ich glaube, Aussage verweigern passt hier nicht. Er hat einen sogenannten ‚no Contest plea‘ abgegeben. Nach meinem laienhaften Verständnis ist das eine Möglichkeit, keine Schuld zuzugeben, Zivilklagen damit zu verhindern, genauso wie ein Gerichtsverfahren. Allerdings kann dann der Richter ein Strafmaß festlegen.

Er darf während der Bewährungsphase keine Waffe bespitzen, wobei ich nicht weiß, ob das nur für Kalifornien gilt.

Eine Sperre erscheint mir sicher, alleine wegen der Drogengeschichte. Mal sehen, was die NFL dann noch drauflegt.
The world we live in and life in general

Offline MoRe99

  • Super Moderator
  • Legend
  • Dynasty League Champion
  • *****
  • Beiträge: 31.381
Ich glaube, Aussage verweigern passt hier nicht. Er hat einen sogenannten ‚no Contest plea‘ abgegeben. Nach meinem laienhaften Verständnis ist das eine Möglichkeit, keine Schuld zuzugeben, Zivilklagen damit zu verhindern, genauso wie ein Gerichtsverfahren. Allerdings kann dann der Richter ein Strafmaß festlegen.

Genau so hat es Matt Barrows erklärt; dürfte so also stimmen.
(M)Ein Blog zu den Rhein-Neckar Löwen
FB Mock Draft 18: #9 LB R. Smith #59 DE J. Sweat #70 OG B. Smith #74 WR DJ Chark

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 26.644
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Gibt jetzt eine News dazu, bitte dort weiterdiskutieren.
The world we live in and life in general

Tags: Foster