Autor Thema: Aldon Smith: Keine Anklage wegen der Flughafenaffäre  (Gelesen 1591 mal)

Offline stig49

  • Moderator
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 11.521
49ers-Linebacker Aldon Smith kommt mit einem blauen Auge raus aus der Flughafen-Affäre.  Mitte Mai war er in Los Angeles festgenommen worden, weil er bei der Sicherheitskontrolle davon gesprochen haben soll, er habe eine Bombe dabei. Smith selbst hat dies stets bestritten. Wie die zuständigen Behörden am Dienstag mitteilten, werden die Ermittlungen wegen des Vorfalls eingestellt - die Affäre bleibt für Smith somit weitgehend folgenlos, was die juristische Seite angeht. Nach wie vor droht allerdings - wegen dieser und anderer juristischer Probleme Smiths - eine Suspendierung durch die NFL.

Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles setzte einzig und allein ein Hearing für Smith am 30. Juli an - eine Woche nach Beginn des 49ers-Trainingscamps. Dazu sind alle an dem Vorfall Beteiligten geladen und sollen belehrt werden, wie sich solche Vorfälle künftig vermeiden lassen.

Ein weiteres Rechtsproblem hat Smith aber noch vor sich: Am 25. Juli gibt es das Urteil zu mehreren Straftaten und Vergehen, die Smith vorgeworfen werden. Dazu zählen drei Vorwürfe verbotenen Waffenbesitzes, zwei Vorwürfe des Fahrens unter Alkohoeinfluss sowie ein weiterer wegen eines illegalen Nummernschilds im Zusammenhang damit. Smith droht eine Strafe zwischen Bewährung ohne Haftverurteilung und viereinhalb Jahren Haft. Er hat in dieser Sache einen "no contest"-Plea eingelegt - eine technische Version des US-Rechts, bei der man die Vorfälle eingesteht, ohne sich aber schuldig zu bekennen.

Die Tatsache, dass der Flughafen-Vorfall sich als weniger schwerwiegend erwiesen hat, ist für Smith bei allem weiteren natürlich von Vorteil. Reaktionen von Seiten der 49ers gibt es bislang nicht - das Team äussert sich stets nur sehr zurückhaltend zu laufenden Verfahren.

Quellen: Matt Maiocco, CSN Bay Area Blog; NFL.com, 1.7.
« Letzte Änderung: 2. Jul. 14, 09:43 von stig49 »

Offline goldbüchi

  • Senior
  • **
  • Beiträge: 465
Re: Aldon Smith: Keine Anklage wegen der Flughafenaffäre
« Antwort #1 am: 2. Jul. 14, 13:04 »
Da hat er ja in dieser Sache mal Glück gehabt! Bin mal gespannt was von der NFL noch kommt.

Offline zugschef

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 12.975
  • 49ersFanZone Fantasy League Champion 2011
    • facebook
Re: Aldon Smith: Keine Anklage wegen der Flughafenaffäre
« Antwort #2 am: 2. Jul. 14, 14:13 »
Die Sache war doch einfach nur aufgeblasen. Die Leute behaupten jetzt, dass er nur davongekommen ist, weil er Superstar ist, aber ich behaupte, dass es bei einem Normalo nach so etwas überhaupt nie zu so einer Untersuchung gekommen wäre.

Offline wizard49er

  • Core Member
  • Hall-of-Famer
  • Casual Keeper League Champion
  • ****
  • Beiträge: 22.909
Re: Aldon Smith: Keine Anklage wegen der Flughafenaffäre
« Antwort #3 am: 2. Jul. 14, 17:08 »
Wer weiß wie das genau abgelaufen ist.
Ist aber jetzt auch egal, da der Fall nun erledigt ist.
Keeper League Champion 2017 - Vize Champion 2018 + 2020
Casual Keeper League Champion 2015 + 2018 + 2019 - Bronze 2016
Fantasy League 2 Champion 2018
Fantasy League 3 Champion 2015

Offline guido

  • Veteran
  • ***
  • Beiträge: 997
Re: Aldon Smith: Keine Anklage wegen der Flughafenaffäre
« Antwort #4 am: 3. Jul. 14, 18:43 »
Der Fall ist erledigt. Aber der nächste kommt bestimmt.

Tags: Aldon Smith LAX