Autor Thema: 49ers verpflichten WR Malik Turner  (Gelesen 373 mal)

Offline reagan - The Left Hand

  • Redakteur
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 17.605
49ers verpflichten WR Malik Turner
« am: 15. Apr. 22, 19:28 »
Keine ganz frische News mehr, aber gehört zur Chronistenpflicht.

Die 49ers verpflichten für das NFL-Minimum (300.000 $ garantiert) WR Malik Turner (26 Jahre). Der 1.88 cm große und 92 kg schwere Receiver spielt seit 2018 in der NFL und wurde von den Seahawks als UDFA verpflichtet. Dort spielte er 2 Jahre und wechselte dann zu den Dallas Cowboys. Er fing in seiner Karriere 30 Pässe bei 45 Targets für 420 Yards und 4 TD (412 Offense Snaps + 505 Special Teams Snaps). Die 49ers adressieren weiter das Special Team und die Tiefe in der Wide Receiver Unit. Sein bestes Jahr hatte der in der letzten Saison mit 3 TD und einer Reception Quote von 80%.

Quelle:
www.nfl.com
"Geld spielt keine Rolle. Unser Ziel ist der Gewinn des Super Bowls" so York.

Offline Funky

  • Redakteur
  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.002
Re: 49ers verpflichten WR Malik Turner
« Antwort #1 am: 1. Jun. 22, 20:32 »
Ich habe mich mal mit Malik Turner beschäftigt und finde ihn durchaus spannend. Und das hat nicht nur damit zu tun, dass er neben Jauan Jennings eines der wenigen größeren Ziele der WR-Unit ist. Mal ein Blick in die Statistiken und ein Vergleich zu den anderen WR. Beachten muss man bei den Stats, dass Turner nur eine kleine Samplesize an Snaps hatte.

Wenn es ums Blocken geht, dann hat Turner bei PFF ein starkes Runblocking Grade von durchschnittlich 70,2 in den letzten 3 Jahren. Besser ist da nur Jauan Jennings (83,5), der aber auch nur 1 Saison gespielt hat. Turner wurde bei 41,4% seiner Snaps zum Blocken eingesetzt. Mehr wurde nur Austin Mack eigesetzt, der aber auch nur in 2020 gespielt hat.

Kann Turner nicht fangen und muss deshalb blocken? Nein! Turner hatte letztes Jahr ein Receiving Grade von 78,6 (allerdings auch nur 16 Targets und damit geringfügig weniger als Sanu oder Sherfield). Ein besseres Grade hatte letzte Saison nur Deebo Samuel (87,8). Auf 3-Jahres-Sicht ist auch Aiyuk besser als Turner. Turner fing letztes Jahr 81,3% der auf ihn geworfenen Bälle (3-Jahresschnitt 71,8).  Kein Widereceiver im Kader hat eine bessere Quote. Und obwohl Turner letzte Saison nur 16 Targets hatte, erzielte er 3 Touchdowns. YAC ist bei den 49ers wichtig. Hier schaffte er in den letzten 3 Jahren durchschnittlich 6,5 YAC/REC. Nur Deebo Samuel (10,2) schaffte von den aktuellen Widereceivern mehr. Zudem hatte er in den letzten 3 Jahren durchschnittlich ein „Passer Rating when targeted“ von 117,5. Bestwert unter den Widereceivern! Letzte Saison war es 120,6. Auch hier war kein Widereceiver besser, wenn auch Aiyuk (116,0), Jennings (115,5) und Samuel (114,7) nah dran waren. Die Abgänge Sanu (88,5) und Sherfield (34,8) waren da deutlich schlechter.

Nicht besonders gut ist bei Turner die Drop-Rate von 10,5% in den letzten 3 Jahren, wenngleich er letzte Saison keinen Drop hatte. Schlechter sind auf 3-Jahressicht nur Austin Mack (12,5%) und Deebo Samuel (11,8%). Zudem hatte Turner in 3 Jahren nicht einen einzigen Contested Catch.

Wenn man sich Receiving Depth anschaut, dann sieht man, dass Turner sehr gut in kurzen Distanzen ist. Mit 90,5% gefangener Bälle ist er hier der mit Abstand sicherste Fänger unter den Widereceivern. Bei tiefen Bällen ist er dagegen schlecht.

Aber weshalb er für mich auf das 53er Roster gehört, sind letztlich seine Stärken in den Special Teams. Mit Trent Sherfield haben wir unseren besten Widereceiver als Core-ST verloren. Sherfield hatte letzte Saison 244 Snaps in den Special Teams und von PFF ein Grade von 66,4 bekommen. Sherfield spielte sowohl Kickoff Return, Kick Coverage, Punt Return und Punt Coverage. Der einzige Spieler unter den aktuellen Widereceivern, der das auch vorzuweisen hat, ist Malik Turner. Er spielte insgesamt sogar 7 Snaps mehr als Sherfield und hatte mit 68,8 auch das bessere Grade. Dies ist auch auf 3 Jahressicht so.

Mit Turner stopfen wir nicht nur das Loch in den Special Teams, das Sherfield hinterlässt. Auch für gelegentliche Einsätze als Nr. 5 oder Nr. 6 Receiver sollte er besser sein als Sherfield.


Be(at) the best

Offline owl49er

  • Redakteur
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 4.138
Re: 49ers verpflichten WR Malik Turner
« Antwort #2 am: 2. Jun. 22, 22:32 »
Erinnert ein wenig an die Puzzlestücke in der D-Line. Dort finden die Niners in schöner Regelmäßigkeit such Spieler, die szf dem zweiten Blick interessant sind.
Danke für die Informationen, Ihr Beiden!

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Was soll ich weiter erzählen? Die wahre Trauer liebt die Worte nicht! Käme doch bald die Zeit, in der man solche blutige Geschichten nur noch als alte Sagen kennt!

Tags: Turner