Autor Thema: Pro7maxx zeigt 49ers@Rams am kommenden Sonntag live im Free TV  (Gelesen 1359 mal)

Offline rene1511

  • Pro Bowler
  • ****
  • Beiträge: 1.071
Der Fluch ist gebrochen!  :cheerleader: :cheerleader: :cheerleader:
Die haben ja auch während des Spiels angekündigt das das nicht das letzte Spiel der 49ers da sein wird....

Offline Skywalker

  • All-Pro
  • ****
  • Beiträge: 1.721
Der Fluch ist gebrochen!  :cheerleader: :cheerleader: :cheerleader:
Die haben ja auch während des Spiels angekündigt das das nicht das letzte Spiel der 49ers da sein wird....
Ich meinte den Niederlagenfluch auf pro7maxx.
NFL-Teams live: 49ers  as standard, 2x St. Louis Rams, NY Gaints,  Miami Dolphins, Arizona Cardinals und Oakland Raiders.

Offline Duke

  • Alumnus
  • Hall-of-Famer
  • ***
  • Beiträge: 11.692
  • FB/TE
    • Home of the Tight End
Der Fluch ist gebrochen!  :cheerleader: :cheerleader: :cheerleader:
Die haben ja auch während des Spiels angekündigt das das nicht das letzte Spiel der 49ers da sein wird....
Ich meinte den Niederlagenfluch auf pro7maxx.
aber de moderatorenfluch hält an....
Rattay is the only quarterback in NFL history to throw 3 consecutive passes all going for touchdowns (2007)

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.355
Jeder der hier meckert, guckt es doch einfach nicht, viele hier haben doch sicher den GP regen sich aber über P7 auf, guckt den GP und gut ist.
Schenk hat mir am Sonntag sehr gut gefallen.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline eisbaercb

  • Rookie
  • ***
  • Beiträge: 513
bin auch sehr zufrieden mit P7MAXX....super Bild und die Moderatoren total ok....wems nicht gefällt der schaut halt GP oder streamt....
Bin sehr zufrieden das wir überhaupt NFL im Free TV sehen...
PS:  mir fehlt sogar ein bischen Buschi.... 8)

Offline MO800

  • High School
  • *
  • Beiträge: 93
PS:  mir fehlt sogar ein bischen Buschi.... 8)

war immer was los wenn Buschi kommentiert hat, schade...
In der aktuellen Verfassung werden die 49ers dieses Jahr sicher öfter im Free-TV zu sehen sein. Spätestens gegen die Hawks vermute ich...
San Francisco 49ers
VfB Stuttgart

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.509
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Das erste Hawks Spiel ist ein MNG.

Das Spiel gegen die Packers dürfte ein Lock sein, in zwei Wochen dürfte es sich zwischen CLE-NE und CAR-SF entscheiden. Allerdings wäre auf OAK-HOU interessant.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.301
  • #56
Jeder der hier meckert, guckt es doch einfach nicht, viele hier haben doch sicher den GP regen sich aber über P7 auf, guckt den GP und gut ist.
Schenk hat mir am Sonntag sehr gut gefallen.

Das Thema ist, auch hier, nicht neu.
Natürlich ist es grundsätzlich gut, wenn American Football auch der "breiten Masse" zugänglich(er) gemacht wird. Auch wenn GFL da auch mal nett wäre - anderes Thema.

Schlecht ist das WIE.
Es gibt zwar schon etwas bessere Paarungen als Stecker/Buschmann (den Blender Esume mal ausgenommen), aber grundsätzlich wird AF doch eher als Wrestling und nicht als ernsthafter Mannschaftssport verkauft. Was die letzten Jahre in die Vereine gekommen ist und glaubte, Football spielen zu können -just for fun- ist erschreckend und lähmt viele Trainingsbetriebe.
Zudem lernen die "Neulinge" aufgrund von schlicht falschen Aussagen von Anfang an falsche Sachen. Nicht gerade förderlich.
Und was macht man in den Pausen? man hätte die Chance, Formationen oder Regeln zu erklären, Spielerporträts zu zeigen, PR für den Sport an sich zu machen, etwas schönes aus den Archiven bringen oder meinetwegen schlicht Werbung zu zeigen. Und was macht man? Footballurgestein Icke zeigt Bilder von besoffenen Patriots-Fans aus Wanne-Eickel :geeze:
Wieder nicht förderlich.

Nicht das, sondern wie es gemacht wird, finde ich halt scheisse.
Klar kann ich persönlich gamepass schauen, aber scheisse bleibt es trotzdem.
« Letzte Änderung: 15. Okt. 19, 14:52 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Torgarlicor

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 160
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Das erste Hawks Spiel ist ein MNG.

Das Spiel gegen die Packers dürfte ein Lock sein, in zwei Wochen dürfte es sich zwischen CLE-NE und CAR-SF entscheiden. Allerdings wäre auf OAK-HOU interessant.

Ich glaube aus mehreren Gründen, dass in zwei Wochen Browns@Patriots gezeigt wird:

1. Die in Deutschland so unheimlich beliebten  ( :geeze: ), weil erfolgreichen Patriots um Brady&Konsorten treffen auf die neue Rasselbande der in den letzten Jahren notorisch unterlegenen Browns um Mayfield und OBJ
2. Es ist der spätere Anpfiff (21:25 statt 21:05 Uhr), was die Sendung verlängert und den Übergang zwischen den beiden übertragenen Spielen erleichtert
3. Die Panthers sind ohne Cam Newton (oder falls er wieder spielen sollte) oder mit einem Newton in unpässlicher Form trotz McCaffrey nicht interessant genug gegen...
4. Die Patriots - es sind die *piieep* Patriots!

Von den derzeitigen Leistungsständen der Teams und den aktuellen Beliebtheitsgraden der Franchises tippe ich mal, dass folgende Partien der 49ers noch übertragen werden:

Packers@49ers am 12. Spieltag (24.11.)
49ers@Seahawks am 17. Spieltag (29.12.)

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.509
  • Champions behave like Champions before they're Champions
Packers@49ers am 12. Spieltag (24.11.)
49ers@Seahawks am 17. Spieltag (29.12.)

Wenn es mit dem Erfolg einigermaßen weitergeht, wären auch @Ravens und @Saints (vor allem das) eine gute Option.
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.355
Jeder der hier meckert, guckt es doch einfach nicht, viele hier haben doch sicher den GP regen sich aber über P7 auf, guckt den GP und gut ist.
Schenk hat mir am Sonntag sehr gut gefallen.

Das Thema ist, auch hier, nicht neu.
Natürlich ist es grundsätzlich gut, wenn American Football auch der "breiten Masse" zugänglich(er) gemacht wird. Auch wenn GFL da auch mal nett wäre - anderes Thema.

Schlecht ist das WIE.
Es gibt zwar schon etwas bessere Paarungen als Stecker/Buschmann (den Blender Esume mal ausgenommen), aber grundsätzlich wird AF doch eher als Wrestling und nicht als ernsthafter Mannschaftssport verkauft. Was die letzten Jahre in die Vereine gekommen ist und glaubte, Football spielen zu können -just for fun- ist erschreckend und lähmt viele Trainingsbetriebe.
Zudem lernen die "Neulinge" aufgrund von schlicht falschen Aussagen von Anfang an falsche Sachen. Nicht gerade förderlich.
Und was macht man in den Pausen? man hätte die Chance, Formationen oder Regeln zu erklären, Spielerporträts zu zeigen, PR für den Sport an sich zu machen, etwas schönes aus den Archiven bringen oder meinetwegen schlicht Werbung zu zeigen. Und was macht man Footballurgestein Icke zeigt bilder von besoffenen Patriots-Fans aus Wanne-Eickel :geeze:
Wieder nicht förderlich.

Nicht das, sondern wie es gemacht wird, finde ich halt scheisse.
Klar kann ich persönlich gamepass schauen, aber scheisse bleibt es trotzdem.

Das ist Deine Meinung die ich auch akzeptiere keine Frage.
 Aber Sorry wenn da Leute beim Training auftauchen die eine andere Vorstellung haben liegt es sicher nicht an P7 sondern an den Leuten selber. Ich war jahrelang Trainer beim Rundball, was meinste was ich da Leute getroffen haben die sich für Messi gehalten haben, Schuhe für 250 Euro hatten und konnten keinen gerade Ball über 5 Meter schießen, das hast du leider überall.
Du schaust sicher nicht oft P7, ich jeden Sonntag, da werden genug Spielzüge erklärt.
Das mit Icke ist so eine Sache, er hat keine Ahnung vom Football braucht er auch nicht denn er sitzt da um mit den Leuten draußen zu kommunizieren das hat nix mit Wrestling zu tun, ohne das wären sie sicher nicht so erfolgreich, ob man das gut heißen muss ist eine andere Sache, ich persönlich finde es lustig.
 
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.301
  • #56

.....da werden genug Spielzüge erklärt.

Das mit Icke ist so eine Sache, er hat keine Ahnung vom Football braucht er auch nicht denn er sitzt da um mit den Leuten draußen zu kommunizieren das hat nix mit Wrestling zu tun, ohne das wären sie sicher nicht so erfolgreich, ob man das gut heißen muss ist eine andere Sache, ich persönlich finde es lustig.
 

...aber auch richtig?
Man macht ernsthaft Training und will natürlich auch gerne sich um Neulinge kümmern, aber wenn die, unsportlich und mit Energydose in der Hand vor dir stehen, weil sie einen langen Screenpass probieren wollen oder OLiner werden wollen, da man da gut Leute umhauen kann, dann weißt du: wieder Lebenszeit von dir und deinen Spielern und Coaches im Gully >:(


Ob ich Icke lustig finde? Naja, ich persönlich nicht, aber gut - Geschmackssache.
Aber wenn es einfach um lustig geht, kann es auch Ernie aus der Sesamstraße machen (oder sonst jemand mit Frisur) und ich schlage Ausschnitte aus Laurel&Hardy oder Roadrunner vor.
Ist doch teilweise eh eher Zirkus als Sportsendung.

Nicht falsch verstehen: wenn du es gut findest, ist es besser als wenn du kein Football schaust.  Alles in Ordnung - tut ja keinem weh.
Ich schaue hin und wieder rein, wenn kein 49ers-Spiel gerade läuft, da man ja Entwicklung erwartet. Aber ich halte es nie länger als 2/3 Minuten aus.
« Letzte Änderung: 15. Okt. 19, 15:08 von snoopy »
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Torgarlicor

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 160
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Jeder der hier meckert, guckt es doch einfach nicht, viele hier haben doch sicher den GP regen sich aber über P7 auf, guckt den GP und gut ist.
Schenk hat mir am Sonntag sehr gut gefallen.

Das Thema ist, auch hier, nicht neu.
Natürlich ist es grundsätzlich gut, wenn American Football auch der "breiten Masse" zugänglich(er) gemacht wird. Auch wenn GFL da auch mal nett wäre - anderes Thema.


Aber ohne die Aufmerksamkeit einer größeren Öffentlichkeit gibt es keinen Fortschritt. Dass Sport1 den German Bowl im TV überträgt wäre ohne ein größeres Interesse am Football kaum wirtschaftlich und eine mögliche Übertragung von GFL-Ligaspielen sicherlich nicht mal denkbar. P7Maxx wagt ja jetzt mit den Übertragungen von US-College-Spielen den nächsten Schritt.


Schlecht ist das WIE.
Es gibt zwar schon etwas bessere Paarungen als Stecker/Buschmann (den Blender Esume mal ausgenommen), aber grundsätzlich wird AF doch eher als Wrestling und nicht als ernsthafter Mannschaftssport verkauft. Was die letzten Jahre in die Vereine gekommen ist und glaubte, Football spielen zu können -just for fun- ist erschreckend und lähmt viele Trainingsbetriebe.
Zudem lernen die "Neulinge" aufgrund von schlicht falschen Aussagen von Anfang an falsche Sachen. Nicht gerade förderlich.


Also ich höre ja nun jeden Sonntag die Kommentatoren und ich kann dir sagen, auch wenn da immer mal wieder unqualifizierte Aussagen dabei sind, dass schon der Eindruck vermittelt wird, dass der Sport ein harter ist und viel von den Spielern abverlangt. Das würde ich, bei allem Respekt, nicht mit Wrestling vergleichen.
Und das mit den vielen Interessenten bei den Trainings kann man doch auch als Chance für den Sport begreifen: Lass die Frischlinge mal eine Trainingssession den aktiven Sportlern über die Schultern schauen und wenn sie trotz all der Blessuren und manchmal eintönigen Drills immer noch dabei bleiben wollen, dann hast du die Spreu vom Weizen doch schon einmal getrennt, oder? Und keine mündlichen Aussagen am Empfangsgerät können einen so bleibenden Eindruck hinterlassen, dass man den im direkten Kontakt nicht noch gerade gebogen bekommt. Oder habe ich da wirklich realitätsfremde Überlegungen angestellt???


Und was macht man in den Pausen? man hätte die Chance, Formationen oder Regeln zu erklären, Spielerporträts zu zeigen, PR für den Sport an sich zu machen, etwas schönes aus den Archiven bringen oder meinetwegen schlicht Werbung zu zeigen. Und was macht man Footballurgestein Icke zeigt bilder von besoffenen Patriots-Fans aus Wanne-Eickel :geeze:
Wieder nicht förderlich.

Nicht das, sondern wie es gemacht wird, finde ich halt scheisse.


Nochmal, ohne ein breiteres Interesse kann es keinen Fortschritt bei den Übertragungen geben. Mehr Interessierte = mehr aktive Spieler = (hoffentlich) mehr Spieler, die den Sprung über den Teich schaffen = mehr Ex-Spieler, die sich als Experten bei den Übertragungen für die Echtheit des Sports und korrekte Fachbegriffe einsetzen können. Dauert nur eine ganze Zeit, dieser Kreislauf. Außerdem ist der Sport erst vor einigen Jahren wieder populärer gemacht worden und das war (und ist) nun mal die Zeit der Social Media-Generation, die eine aktive Teilhabe z.B. mit Selfies an solchen Sendungen bevorzugt. Die Fußball-Sendungen früherer Tage funktionieren heute auch nicht mehr so (da kommen Formate wie der Fußball-Fan-Talk oder Doppelpass eher an), obwohl hier eine viel längere und bedeutendere Tradition vorhanden ist.

Vielleicht gibt es ja eines nicht allzu fernen Tages einmal eine American Football-Sendung auf deutsch mit (mehr oder weniger) rein fachlichem Kommentar, aber ohne den Unterbau mit Sendungen wie ran Football ist das meiner Meinung nach illusorisch... ;)

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.301
  • #56
Meine Meinung:
Dann lieber weniger Interessenten. Es gibt ja schon viele Millionen auf der Welt.
Die, die kommen und es nicht ernst nehmen, sind nach einer Woche eh wieder weg. wie gesagt: Lebenszeit im Gully.

GermanBowl wird übrigens schon lange auf DSF/Sport 1 übertragen. Es gab sogar schon Zeiten, da waren über 30.000 Leute im Stadion. Auch ohne Internet und Icke.
Die "Footballgemeinde" war halt eine andere.

Sollte es einmal eine gute Übertragung im deutsche Fernsehen geben, wäre ich natürlich dafür. Klar. Im Augenblick wird aber doch eher Richtung Zirkus gearbeitet.
Das ist einfach schade.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Torgarlicor

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 160
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?
Packers@49ers am 12. Spieltag (24.11.)
49ers@Seahawks am 17. Spieltag (29.12.)

Wenn es mit dem Erfolg einigermaßen weitergeht, wären auch @Ravens und @Saints (vor allem das) eine gute Option.

Aber 49ers@Ravens ist am 13. Spieltag (direkt nach dem GB-Spiel) und im 19:00 Uhr-Slot z.B. gegen Raiders@Chiefs oder Packers@Giants. Ich tippe mal dagegen.  ;D

49ers@Saints wäre noch eine Option, aber auch hier ist um 19:00 Uhr die Konkurrenz groß:  Lions@Vikings, Panthers@Falcons oder Ravens@Bills. Schaun mer mal...

Offline frontmode

  • Super Moderator
  • Legend
  • *****
  • Beiträge: 29.509
  • Champions behave like Champions before they're Champions
49ers-Saints könnte ein Duell um den Sieg in der NFC werden (ja, es fließt noch viel Wasser Rhein/Main/Elbe/Donau/Spres.... hinunter).
NFL Teams Live:
49ers, Rams, Seahawks, Buccaneers, Falcons, Panthers, Saints, Lions, Packers, Giants, Broncos, Chargers, Raiders, Colts, Jaguars, Texans, Ravens, Jets, Patriots

Offline The Leprechaun

  • Core Member
  • Super Bowl Champion
  • ****
  • Beiträge: 9.492
49ers-Saints könnte ein Duell um den Sieg in der NFC werden (ja, es fließt noch viel Wasser Rhein/Main/Elbe/Donau/Spres.... hinunter).
Wäre das dann aber nicht eher ein Fall für die Flexible Schedule? Also das es dann ein SNG wird? Kenne da die Regeln nicht. Meine nur zu wissen das es nicht Thursday, Saturday oder Monday Night werden kann.
NFL:       49ers
1.BL:      1. FC Köln
P. League: Everton FC 
College:   ND Fighting Irish
MLB:       Cleveland Indians
NHL:       Anaheim Ducks



NIL SATIS NISI OPTIMUM

Offline Torgarlicor

  • Freshman
  • **
  • Beiträge: 160
  • An jedem verdammten Sonntag...noch Fragen?

GermanBowl wird übrigens schon lange auf DSF/Sport 1 übertragen. Es gab sogar schon Zeiten, da waren über 30.000 Leute im Stadion. Auch ohne Internet und Icke.
Die "Footballgemeinde" war halt eine andere.


Laut Wikipedia von 2008 bis 2010 (wusste ich gar nicht...) und erst seit letztem Jahr wieder, dazwischen nur von Eurosport 1/2. Nichtsdestotrotz kam der Einstieg von DSF/Sport1 kurz nach der Auflösung der zeitweise sehr erfolgreichen NFL Europe 2007, die ja auch über Kabel und Satellit empfangbar war und auch beispielsweise nach der ersten Übertragung des Super Bowls 2006 in der ARD.

Es gibt also auch für die Übertragung des German Bowl im Free-TV aus meiner Sicht erfolgreiche Vorbilder bzw. Starthilfe.

Offline snoopy

  • Korrektor
  • Hall-of-Famer
  • ****
  • Beiträge: 15.301
  • #56
Ja klar
Irgendwann muss alles ja mal anfangen. Im Idealfall sogar gut.

Wobei ich der Meinung bin, dass junge Leute einfach zum GermanBowl fahren sollten anstatt ihn auf der Couch zu gucken. Da findet man dann auch die echten Footballer und Fans. Macht mindestens so viel Spaß wie zu Hause. Kann ich nur empfehlen.

Ich glaube zwar, dass auch schon früher übertragen wurde, kann mich aber auch irren. in den 90ern bin ich gerne selber hingefahren.
OwensOwensOwensOwensOwens!!!!CAUGHTIT!hecaughtithecaughtithecaughtit!!!

Offline Andy49ers

  • Core Member
  • MVP
  • ****
  • Beiträge: 3.355
Ich schaue die 49ers immer über Stream (wenn sie nicht bei P7 laufen) also mit Originalkommentar.
Was ich da teilweise mitbekomme (von meinem Schulenglisch) ist auch grauenhaft. Letztes Jahr war es noch schlimmer, da haben sich die Kommentatoren der Spielweise der 49ers angepasst, da wurden teilweise falsche Namen oder auch Namen verwechselt.
Also das alles immer besser ist drüben halte ich für ein Gerücht.
Zu mal es auch immer was anderes ist im TV sein wissen rüber zubringen.
NFL: 49ers
MLB: SF Giants
NBA: Dallas Mavericks
College: Notre Dame Figthing Irish
Bundesliga: Borussia Mönchengladbach

Tags: